ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Niedrige Drehzahl

Niedrige Drehzahl

Themenstarteram 17. Juni 2007 um 10:05

HALLO!

Macht es dem Auto was aus, wenn man immer im niedrigen Drehzahlbereich fährt ...????

Ich schalte so: 1 = 10 km/h, 2 = 20 km/h, 3 = 30 km/h, 4 = 40 km/h und dann 5 = 50 km/h

 

Ist das okay?

Danke für alle Antworten im voraus

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi,

macht nix, ausser dast ne Beschleunigung wie n Svhwertransport hast. Du kannst auch im zweiten besser beschleunigen und gleich den dritten Gang überspringen.

Wieviel Liter brauchst Du auf 100km? Vier? :)

mfg mister13

MMhhhh ich hab immer gedacht, dass wenn man beispielsweise mit 50 im 5 Gang fährt, dass man dann eher mehr verbraucht, weil der Motor mehr arbeit hat um die Geschwindigkeit zu halten oder so!?

Stimmt das oder hat man dadruch wirklich einen sehr niedrigen Verbrauch!

Ich versuche bei fahren immer bei 3000 Umdrehungen zu schalten, dann hah ich noch ne gute Beschleunigung und zieh den Motor nicht zu hoch......

Hallöchen,

ich hab in der Fahrschule gelernt immer bei ca. 2000 Umdrehungen zu schalten. Außer am Berg klappt das bei mir auch beim Fox bis jetzt ganz gut. Nur am Berg muss ich den Gang davor doch n bisschen mehr ziehen.

Liebe Grüße

ach du bist immer einer dieser beschleunigungsverweigerer auf dem "beschleunigungsstreifen" und an der ampel -.-

Wenn normales beschleunigung notwendig ist (ampel),schalte ich zw 2400 und 3000 und wenn nurnoch gleiten angesagt ist bei 2200. Bei Autobahnauffahrten/überholmanövern deutlich jenseits der 3000. Nichts ist schlimmer als mit 70km/h auf die AB aufzufahren ...

wirkt es sich denn positiv auf den verbrauch aus, wenn man schon bei 2000 oder 2200 schaltet?

Weniger Drehzahl = weniger Verbrauch, also ja :-)

Hin und wieder fahre ich in der Stadt auch im 5. Gang, wenns auf die Autobahn geht drehe ich den 3. aber auch gemütlich bis 100km/h - auf einmal kann der Wagen richtig ziehen :D

Ja Cool. Dann geh ich morgen gleich mal wieder volltanken und probier dann mal die neue Fahrtechnik aus und schau was der Verbrauch dann sagt! Werde dann berichten wenn ich 1/4 des Tanks gefahren bin und wieder volltanke! THX

moin,

wie wäre es denn wenn du so fährst das sich das auto wohl fühlt?

wenn du schaltest und merkst das der wagen ruckelt oder nicht in die pötte kommt ist die drehzal eindeutig zu niedrig,da wirst du zuviel verbrauchen.wenn es dir nur um das benzinsparen geht solltest du das auto verkaufen und ( so blöd es auch klingt ) laufen.

das spart sprit-steuern-reperaturen-tuning-versicherung-autoreinigung-nerven-!

Wie, ein Auto soll bei zu niedriger Drehzahl mehr verbrauchen, weil es sich anstrengt? Da sind keine echten Pferde drin! :-)

Du hast immer genau die Leistung, die dein Motor bei der jeweiligen Drehzahl erreichen kann (ok, abhängig von Sprit, Temperatur, ...). Ein Motor strengt sich also nicht an, zumindest wäre mir das ziemlich neu.

In den letzten Jahren gabs ja dutzende Spritspar-Tests im TV, die sind IMMER mit gut 1000 Umdrehungen gefahren. Da klingt der Motor zwar ungewohnt, aber er fährt - und verbraucht ne ganze Ecke weniger!

Solange der Motor nicht aus geht ist alles in Butter :-)

Das Auto verbraucht defakto sogar weniger, wenn man in niedrigeren Drehzahlregionen voll beschleunigt, da dann die Drosselklappe in einem verbrauchsgünstigeren Winkel steht.

Ich bin mal ne Zeit lang so gefahren, dass ich die Gänge alle nur bis 2000U/min gedreht habe aber immer mit Vollgas beschleunigt habe. Das hat den Verbrauch schon deutlich unter 6 Liter gebracht. Aber mein technisches Verständnis sagt mir, dass dann eigentlich die Belastung für die Lager größer sein muss und außerdem macht es nicht wirklich Spaß so zu fahren.

Wann ich schalte lässt sich gar nicht so genau festlegen. Ich schalte generell natürlich situationsbezogen. Wenn ich in der Stadt fahre, dann ziehe ich die Gänge meist bis 2500U/min und schalte dann. Den fünften nutze ich auch oft zum gleiten, sobald ich aber beschleunigen muss schalte ich in den 4. Gang.

Auf Landstraßen zieh ich - wenn ich mal ein bisschen Spaß möchte - den 3. bis 60 und den 4. bis 80-90, in der Regel fahr ich da aber im fünften Gang.

Auf die Autobahn gehts immer flott, 3. bis 80-90, 4. bis 110-120 und dann schön gemütlich mit 130 weiterfahren. Allerdings mehr als 3000U/min immer erst wenn der Wagen schon ein paar Kilometerchen warm gelaufen ist.

Mit der Fahrweise bin ich sicher nicht der langsamste im Straßenverkehr und komm trotzdem auf einen Verbrauch von etwa 6-6,5 Litern.

Gruß,

Fabian

Untertourig fahren

 

Aloha.

Also, man muss mit dem Fox sicherlich nicht im roten Bereich fahren, dass ist allen klar.

Untertourig fahren ist in Ordnung, wenn man es nicht "untertreibt".

Das bedeutet, man sollte einen Motor nicht in Drehzahlbereichen fahren, bei denen er ruckelt oder spürbar "kämpft". Das geht auf die Kurbelwelle bzw die Lager und leitet auf Dauer einen langsamen Sterbevorgang ein...

Wichtig ist, dass man auf kurzstrecken den Motor dauerhaft nicht zu untertourig fährt, da die Maschine so nicht richtig warm wird. Dadurch sammelt sich ein wenig Wasser im Öl (z.B. Kondenswasser und Wasser das durch die Verbrennung bedingt ist) und das wiederum schadet auf lange Sicht dem Motor WENN er regelmässig nicht die Betriebstemperatur erreicht. Das heisst aber nicht, dass man ihn kalt auf 5000 u/min hochzerren sollte!!!

Letztendlich spart man mit niedertourigem Fahren definitiv Benzin, aber man sollte damit erst bei warmem Motor beginnen.

mfG

Also wenn ich hier lese, dass manche bei 2000 U/min schalten oO

ohje, das finde ich definitiv zu wenig, genauso wie 50 kmh im 5.

Da fängt der ja schon bald an zu ruckeln, und die beschleunigung ist auch weg.

Also ich schalte meist bei 3000, das kommt man zügig voran und ist noch nicht übertrieben.

Wenns schneller gehen muss hal manchmal bis 4000 hoch, wenn er was warm ist.

Aber 2000..also man kanns auch untertreiben^^

50 im fünften Gang sind vollkommen normal. Bei dem Tempo kommt man wunderbar locker durch die Stadt und hat dabei einen ansehnlichen Verbrauch. :)

Wenn ich's nicht eilig habe, fahre ich den Fox gerne bei max. 2000~3000 U/min. Auf der Autobahn wird er dann aber hin und wieder freigeblasen @ 5500 U/min. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen