ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Neuwagen gekauf, wie den alten Versichern bis er verkauft ist?

Neuwagen gekauf, wie den alten Versichern bis er verkauft ist?

Themenstarteram 22. November 2019 um 21:57

Hallo liebe Autofreunde,

Bisher hat mich im Forum lesen immer weitergebracht aber jetzt bräuchte ich direkt Hilfe.

Hoffe ihr habt einen Tipp für mich :)

Hab mir einen neues Auto gekauft und muss meinen Alten privat verkaufen, was sicher ein paar Wochen dauern wird. Das neue Auto will ich umbedingt nächste Woche anmelden, will aber für eventuelle Probefahrten von Interessenten den Alten auch angemeldet und versichert lassen.

Der Neue ist natürlich künftig mein Hauptfahrzeug mit meiner guten Schadensfreiheitsklasse. Der Alte wäre demnach mein Zweitwagen und wie ich bisher gelesen habe schrecklich teuer in der Haftpflicht.

Was wäre eine bessere Möglichkeit? Wäre ein Saisonkennzeichen vielleicht was?

Besten Dank für jede Hilfe.

Mfg Stefan

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Kingmail schrieb am 22. November 2019 um 22:31:51 Uhr:

Wie lange der Verkauf dauert kann ich nicht schätzen. Für den VW Polo 4 meiner Frau habe ich 2019 trotz top Preis/Leistung fast zwei Monate gebraucht :/

Ich würde jetzt den Alten ab 01.01.2020 als Zweitwagen versichern und in der Garage lagern und meinen Neuen als Erstwagen. Hab es gerade bei Check24 durchgerechnet und der Zweitwagen kostet fast genau das doppelte, was aber eigentlich nur 70€ vierteljährlich wäre.

Gute Versicherer lassen auf einen Rabatt zwei Autos bis zu 6 Wochen laufen. Sollte der Verkauf in diesem Zeitraum nicht stattfinden, versicherst Du den alten mit SF2 (gute Versicherer SF3) nur mit Haftpflicht, niedrigste Jahresfahrleistung, Alleinfahrer, und monatliche Zahlweise.

Habt Ihr denn keine ordentlichen Berater, das Ihr immer auf Check 24 zugreift??

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Zitat:

@Kingmail schrieb am 23. November 2019 um 23:09:10 Uhr:

Danke für die vielen Infos.

Die Kfz Versicherung des Alten ist bereits zum 1.1 gekündigt, jedoch werde ich ihn nicht abmelden, somit habe ich für den Verkauf sowieso schonmal 5 Wochen Zeit.

Den Neuen werde ich nächste Woche bei einer anderen Versicherung mit neuen Kennzeichen als Erstwagen versichern.

Sollte ich den Alten bis 1.Januar nicht verkauft haben, muss ich halt das Auto vorübergehend auf niedrigsten Niveau, als Zweitwagen versichern.

Bin gespannt ob das so funktioniert wie ich es mir vorgestellt habe :D

PS: Ich mach schon seit 15 Jahren alles über Check24, habe keinen Berater.

Dann aber bei der bisherigen Versicherung, da sie die älteren Rechte haben.

Ist aber gekündigt

Ja, Du hast Recht. Denkfehler meinerseits :D :rolleyes:

Themenstarteram 24. November 2019 um 23:05

Oh weh, dann könnte das schwieriger werden als gedacht. Gut das ich euch hab :)

Dann müsste ich ja zwangsläufig den Alten komplett stillegen, damit ich aus meiner Kfz Versicherung vorzeitig rauskomme und damit anschließend für den Neuen die SF zur Verfügung steht ??

Sehr kompliziert...... Gibt es eine andere Möglichkeit meinen Alten nicht abmelden zu müssen? Die Kfz Versicherung ist zwar gekündigt, jedoch erst ab 1.Januar.

Mfg

Zitat:

@Kingmail schrieb am 24. November 2019 um 23:05:26 Uhr:

Oh weh, dann könnte das schwieriger werden als gedacht. Gut das ich euch hab :)

Dann müsste ich ja zwangsläufig den Alten komplett stillegen, damit ich aus meiner Kfz Versicherung vorzeitig rauskomme und damit anschließend für den Neuen die SF zur Verfügung steht ??

Sehr kompliziert...... Gibt es eine andere Möglichkeit meinen Alten nicht abmelden zu müssen? Die Kfz Versicherung ist zwar gekündigt, jedoch erst ab 1.Januar.

Mfg

Warum fragst Du nicht Deinen Top-Berater von Check24???:D

Nein, nur verkaufen den Alten.

Stillegen alleine bringt nix.

Da bleibst Du an der alten Versicherung gebunden bei Wiederzulassung.

Die Versicherung muss auf alle Fälle gekündigt werden, das hast Du ja bereits gemacht.

Mach doch ruhig so wie Du vorhattest.

Die paar Tage für die schlimmstenfalls ein höherer Beitrag aufgrund der SF Klasse fällig werden könnte, wirst Du doch verschmerzen können...

Schau daß Du entweder möglichst zügig bis 1.1.20 den alten verkaufst.

Oder aber melde den neuen erst an wenn der alte weg ist.

Damit gehst Du auf ganz Nummer Sicher.

Themenstarteram 25. November 2019 um 1:12

Zitat:

Oder aber melde den neuen erst an wenn der alte weg ist.

Damit gehst Du auf ganz Nummer Sicher.

Unmöglich. Der Neue ist ein Audi S5 und das halte ich nicht aus den einen Monat unangemeldet in die Garage zu stellen ;)

Zitat:

Mach doch ruhig so wie Du vorhattest.

Die paar Tage für die schlimmstenfalls ein höherer Beitrag aufgrund der SF Klasse fällig werden könnte, wirst Du doch verschmerzen können...

Wenn ich bis zum 1.Januar (Bis die Versicherung des Alten ausgelaufen ist) für den Neuen etwas mehr bezahlen müsste wäre das kein Problem. Ich mach mir dabei nur Sorgen, dass ich dann möglicherweise mit dem Neuen in der teuren SF ein ganzes Jahr feststecke :/

Eine andere Option wäre den Alten abmelden und bis zum Verkauf auf meine Frau, als Zweitwagen, mit neuer Versicherung anzumelden. Wäre zwar ein weiterer Halter in den Papieren aber bei einem relativ alten Auto denke ich nicht so tragisch (Audi A5, 2008, 125.000km)

Mfg

Deine Frau braucht den Alten ja nur als Versicherungsnehmerin als Zeitwagen versichern; Halter kannst Du ja bleiben. Im Brief bleibst Du auch stehen! Ergo keine zusätzliche Hand!;-)

Themenstarteram 25. November 2019 um 12:26

Zitat:

@DarkDarky schrieb am 25. November 2019 um 09:20:38 Uhr:

Deine Frau braucht den Alten ja nur als Versicherungsnehmerin als Zeitwagen versichern; Halter kannst Du ja bleiben. Im Brief bleibst Du auch stehen! Ergo keine zusätzliche Hand!;-)

Ja das ist ja perfekt und würde alle Probleme lösen.

Sprich:

1. Altes Fahrzeug stillegen

2. Meine Versicherung wird automatisch gekündigt

3. Neues Auto mit meiner guten SF, neuer Versicherung und alten Kennzeichen anmelden.

4. Zweitwagenversicherung über meine Frau abschließen.

5. Altes Fahrzeug mit neuen Kennzeichen und der Versicherung meiner Frau wieder auf meinem Namen anmelden.

Meine alte Versicherung hat dann auch sicher keine Ansprüche den alten Vertrag fortzuführen? Normalerweise würden die das ja auch überhaupt nicht mitbekommen, richtig?

Zitat:

@Kingmail schrieb am 25. November 2019 um 01:12:20 Uhr:

Wenn ich bis zum 1.Januar (Bis die Versicherung des Alten ausgelaufen ist) für den Neuen etwas mehr bezahlen müsste wäre das kein Problem. Ich mach mir dabei nur Sorgen, dass ich dann möglicherweise mit dem Neuen in der teuren SF ein ganzes Jahr feststecke :/

Bevor du Aktionen wie Ummelden startest, solltest du dich mal von deiner neuen (und der alten) Versicherung beraten lassen. Eigentlich solltest du spätestens einen Tag nach der Abmeldung des alten, deine SF angerechnet bekommen können.

Im persönlichen Gespräch ist oft vieles möglich, was ein Online-Formular und Check24 nicht hergibt. Foren sind ganz gut erste Infos oder eine Idee der Möglichkeiten zu bekommen, aber dann sollte man auch noch mal mit den Versicherungen in Verhandlung gehen.

Einfach mal zu einer Versicherung vor Ort gehen. Die machen das schon mit dir. Auch wenn’s 50€ p.a mehr kostet als im Internet

Leider wurde hier bisher nur Schrott geschrieben.

1. Die Kündigung zum 1.1.20 ist Schwachsinn wenn du den Wagen wirklich verkaufst.

2. Informiere deine bisherige Versicherung dass du deine SF Klasse auf ein anderes Fahrzeug und eine andere Versicherung übertragen möchtest und das bisherige Auto zum Zweitwagen wird. Wenn das neue Auto da ist kannst du es ganz normal anmelden und die SF Klasse übertragen. Nun ist dein altes Auto in der Regel mit SF2 versichert bis zum Verkauf. Sobald nach dem Verkauf das alte Auto abgemeldet wird erlischt die Versicherung automatisch und der Versicherer rechnet tag genau ab.

Einen Rabatttausch zwischen bestehenden Verträgen machen aber viele Versicherungen nicht.

Auch die Aussage ist falsch, das darf die Versicherung nicht verhindern.

Diese Aussage ist fasch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Neuwagen gekauf, wie den alten Versichern bis er verkauft ist?