ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto da Nachwuchs kommt - bisher Smart

Neues Auto da Nachwuchs kommt - bisher Smart

Themenstarteram 13. Juni 2020 um 22:02

Hallo zusammen,

wir sind aktuell auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug, da wir Ende des Jahres unseren ersten Nachwuchs erwarten und aktuell einen Smart 451 2-Sitzer fahren.

Wir leben in einer Großstadt und nutzen das Auto nur unregelmäßig. Wir würden auch sicherlich ohne Auto klar kommen, allerdings ist ein Auto für den Einkauf oder die Fahrt ins Grüne dann doch immer etwas schönes.

Wir würden unseren Smart abgeben und wären bereit nochmal 3.000 - 4.000€ neben dem Verkaufserlös zu investieren.

Es handelt sich um einen Smart 451 Cabrio 1.0 (84PS) mit Erstzulassung 11/2007 und 79.000km und Sonderausstattung wie Ledersitze, Freisprecheinrichtung etc. Laut online Rechnern sind wohl noch so 3,500€ drin, auch wenn sich das für mich etwas viel anhört.

Wir fahren so 6000/7000 km pro Jahr - Verbrauch ist also zweitrangig. 4-Türer sollte es sein und eine Klima wäre toll. Alles andere ist aufgrund des geringen Budgets schön, aber kein muss. (Automatik in der Stadt wäre natürlich ein Traum und Einparkhilfe aufgrund des Platzmangels auch sinnvoll - passt aber wohl beides nicht ins Budget.)

Größe sollte ein Kleinwagen oder Kleinstwagen sein. Viel größer darf es aufgrund der geringen Parkmöglichkeiten nicht sein.

Aktuell dachte ich an Dacia Sandero, Mitsubishi Space Star oder etwas von Kia oder Hyundai in der Größe.

Gebraucht max 3 Jahre und 40.000km hatten wir gedacht. Uns geht es tatsächlich einfach darum ein zuverlässiges Auto zu haben.

Haltet ihr die Überlegungen für realistisch, oder sollten wir uns mit der Idee anfreunden bald mehr zu laufen?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Die vorgeschlagenen Autos würden schon gut passen. Der kis picsnto ist z.b. der mit dem größten innenrsum seiner Klasse. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Der hst such z.b. klima serienmäßig und immer 4 türen. Auch der i10 von hyundai ist quasi vergleichbar. Es wird nur bei dem angepeilten Alter vom Budget evtl. Etwas knapp.

Zitat:

@StephanRE schrieb am 13. Juni 2020 um 22:16:51 Uhr:

Die vorgeschlagenen Autos würden schon gut passen. Der kis picsnto ist z.b. der mit dem größten innenrsum seiner Klasse. Das ksnn uch sus eigener Erfahrung bestätigen. Der gst such z.b. klima serienmäßig und immer 4 türen. Auch drr i10 von hyundsi ist quasi vergleichbar. Es wird nur bei dem angepeilten Alter vom Budget evtl. Etwas knapp.

Kann das mal jemand übersetzen?:rolleyes::confused:

Vielleicht ist ja auch nen Skoda Fabia ab 2014 drin

Davor aus der zweiten Baureihe kommt fast nur der 1.4 16V mit 86PS in Frage,geht aber auch

Skoda Rapid wäre auch gut,dann allerdings aber auch nur der 1.4 TSI mit 125PS und der wird nur knapp ins Budget passen

Alle anderen Fabia Benziner der Baureihe 2007-2014 und Rapid haben Steuerketten,die nicht selten nicht so pralle und teuer beim Tausch sind

Ansonsten sind die Fabias schon geräumig,haben auch hinten relativ grosse Türausschnitte und vor allem es gibt sie sogar auch als kleine Kombis

Freunde von uns hatten mit zwei Jungs einen Fabia Combi und der hielt lang,bis der erste dann wirklich zu gross war

Vom Platzangebot wäre der Rapid auch echt nen schönes günstiges Familienauto,allerdings ist bei dem Verarbeitung nicht ganz so prall und leider hat er vor allem die murksigen Benziner abbekommen

Mit dem Wagen habt ihr viel Platz auf kompakten Raum. Und da der Wagen etwas höher ist ist das praktisch, wenn man babysafe einladen muss oder auch später wenn man den Nachwuchs in den Sitzvhieven muss und ihn festmachen muss.

https://m.mobile.de/.../search.html?...

Der Picantofahrer empfiehlt standardmäßig einen Picanto, der Italiener standardmäßig einen Fiat 500...

In dem Preisrahmen und mit den Anforderungen ist mehr oder weniger jedes Auto gleich.

Einfach darauf achten, dass es KEIN Audi,BMW,Mercedes wird und keine Motoren aus dem Volkswagenkonzern(VW,Skoda,Seat) mit Euro 5 TSI Motoren kaufen.

Ob es ein Opel, Ford, Hyundai, Kia, Toyota, Nissan, Mitsubishi, Dacia, etc... wird, macht weder bei der Zuverlässigkeit, noch bei den Unterhaltskosten einen bemerkbaren Unterschied, solange die Wagen beim Kauf noch relativ jung und sauber gewartet sind.

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 13. Juni 2020 um 23:33:05 Uhr:

Zitat:

@StephanRE schrieb am 13. Juni 2020 um 22:16:51 Uhr:

Die vorgeschlagenen Autos würden schon gut passen. Der kis picsnto ist z.b. der mit dem größten innenrsum seiner Klasse. Das ksnn uch sus eigener Erfahrung bestätigen. Der gst such z.b. klima serienmäßig und immer 4 türen. Auch drr i10 von hyundsi ist quasi vergleichbar. Es wird nur bei dem angepeilten Alter vom Budget evtl. Etwas knapp.

Kann das mal jemand übersetzen?:rolleyes::confused:

Der schreibt fast immer leicht konfus ;)

Wurde auch schon öfter darauf hingewiesen, aber ist ihm wohl egal...

Zitat:

@E97 schrieb am 14. Juni 2020 um 02:03:20 Uhr:

Der Picantofahrer empfiehlt standardmäßig einen Picanto, der Italiener standardmäßig einen Fiat 500...

In dem Preisrahmen und mit den Anforderungen ist mehr oder weniger jedes Auto gleich.

Einfach darauf achten, dass es KEIN Audi,BMW,Mercedes wird und keine Motoren aus dem Volkswagenkonzern(VW,Skoda,Seat) mit Euro 5 TSI Motoren kaufen.

Ob es ein Opel, Ford, Hyundai, Kia, Toyota, Nissan, Mitsubishi, Dacia, etc... wird, macht weder bei der Zuverlässigkeit, noch bei den Unterhaltskosten einen bemerkbaren Unterschied, solange die Wagen beim Kauf noch relativ jung und sauber gewartet sind.

Jeder empfiehlt, das was er kennt. Außerdem war es ein 500L.

Zitat:

@E97 schrieb am 14. Juni 2020 um 02:03:20 Uhr:

Der Picantofahrer empfiehlt standardmäßig einen Picanto, der Italiener standardmäßig einen Fiat 500...

In dem Preisrahmen und mit den Anforderungen ist mehr oder weniger jedes Auto gleich.

Einfach darauf achten, dass es KEIN Audi,BMW,Mercedes wird und keine Motoren aus dem Volkswagenkonzern(VW,Skoda,Seat) mit Euro 5 TSI Motoren kaufen.

Ob es ein Opel, Ford, Hyundai, Kia, Toyota, Nissan, Mitsubishi, Dacia, etc... wird, macht weder bei der Zuverlässigkeit, noch bei den Unterhaltskosten einen bemerkbaren Unterschied, solange die Wagen beim Kauf noch relativ jung und sauber gewartet sind.

Jeder empfiehlt was er kennt. Außerdem war es ein 500L.

Eine weitere interessante Alternative ist der Qubo, Vergleichsmodell gibt es auch vom PSA Konzern. Für den urbanen Raum ganz praktisch die Schiebetüren.

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Hier muss ich Italo001 mal zustimmen, der 500L ist durchaus ein guter Kandidat für die Großstadt weil Minivan - geringe Außenmaße bei viel Platz = Parkplatzsuche einfacher als mit einem Kombi. Die Frage ist, bekommt man ihn für das Budget (Konkurrenz die auch in Frage kommen könnte wäre ein Opel Meriva oder ein Hyundai ix20 bzw. Kia Venga)? Oder muss es deshalb ein deutlich engerer Klein(st)wagen sein

Soso, einen Lieferwagen als Nachfolger für einen Smart - nur weil 1 (ein) Kind mehr Platz erfordert, ist schon ganz schön entrückt. Aber Hauptsache einen Fiat empfehlen ....

Ich sehe es eher so wie E97 in seinem nächtlichen Beitrag schrieb

Zitat:

@Texas_Lightning schrieb am 14. Juni 2020 um 08:42:36 Uhr:

Soso, einen Lieferwagen als Nachfolger für einen Smart - nur weil 1 (ein) Kind mehr Platz erfordert, ist schon ganz schön entrückt. Aber Hauptsache einen Fiat empfehlen ....

Ich sehe es eher so wie E97 in seinem nächtlichen Beitrag schrieb

Wenn du den Link auf einem Rechner öffnest wirst du sehen das das dort auch die Marken Citroen mit den Nemo und Peugeot mit dem Bipper vertreten ist. Anscheinend schneidet das mobile raus wenn man das auf einen Mobil-Gerät öffnet.

Du tust mit deiner allgemeineren Aussage ob ich einen Fahrzeug in der Spinterklasse vorgeschlagen habe. Auch wenn es den Wagen auch in Handwerkerausführung gibt, bleibt es ein Kleinwagen.

Abgesehen könnte man den Fiat Panda noch vorschlagen. FIAT bietet halt viele Alternativen in dem Segment an.

Themenstarteram 14. Juni 2020 um 9:33

Vielen Dank erstmal für die ganzen Tipps, wir würden uns die Modelle mal näher anschauen.

 

Zitat:

@E97 schrieb am 14. Juni 2020 um 02:03:20 Uhr:

Der Picantofahrer empfiehlt standardmäßig einen Picanto, der Italiener standardmäßig einen Fiat 500...

In dem Preisrahmen und mit den Anforderungen ist mehr oder weniger jedes Auto gleich.

Einfach darauf achten, dass es KEIN Audi,BMW,Mercedes wird und keine Motoren aus dem Volkswagenkonzern(VW,Skoda,Seat) mit Euro 5 TSI Motoren kaufen.

Ob es ein Opel, Ford, Hyundai, Kia, Toyota, Nissan, Mitsubishi, Dacia, etc... wird, macht weder bei der Zuverlässigkeit, noch bei den Unterhaltskosten einen bemerkbaren Unterschied, solange die Wagen beim Kauf noch relativ jung und sauber gewartet sind.

Die Premium Marken hatten wir auf jeden Fall ausgeschlossen, könntest du mir noch kurz sagen wieso du von Euro 5 TSI Modellen des VW Konzern abrätst? Wurden die in den letzten Jahren auch noch verbaut? Zwei vorgeschlagene Modelle von @emil2267 waren ja Skoda Fabia und Skoda Rapid.

Zum Thema Jung und gepflegt: wir dachten an 3-4 Jahre alt und 30 bis 40k KM. Ist das ein passender Richtwert?

Bei Sandero und Space Star lohnt sich ein Gebrauchter imho nicht. Da würde ich eher das Budget erweitern und einen neuen EU-Wagen/Tageszulassung kaufen.

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Ich habe einen Rapid mit Bj.8/18.Das ist ein 95 Ps TSI.Der Rapid ist für mich der größte Kleinwagen,da er auf der Fabia Plattform steht und innen sehr groß ist.Ich nutze das Auto als Zweitwagen um auf Arbeit zu kommen.Das Auto wird täglich 50 Km über hügelige Landstraßen gefahren.Mein Verbrauch liegt dabei zwischen 5,5-6 Liter und dabei werden Busse,LKWs und Schleicher zügig überholt.Von der Materialqualität im Innenraum darf man nicht zu viel erwarten,es besteht alles aus gut zusammengesetzten Hartplastik.Ich habe den neueren 1,0 TSI und der kostet mich 36 Euro Steuern im Jahr.Die Versicherung ist auch günstig und zum Service muß der alle 2 Jahre oder 30t Km.Für mich ist das ein sehr preiswertes Auto der bis jetzt null Probleme macht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto da Nachwuchs kommt - bisher Smart