ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto 3 Kindersitze Rückbank

Neues Auto 3 Kindersitze Rückbank

Themenstarteram 30. Januar 2020 um 19:29

Grüß euch!

Wir sind auf der Suche nach einem neuen Wagen, bei dem wir 3 Kindersitze auf die Rückbank bekommen. Die Auswahl ist da prinzipiell nicht groß. Unser Budget liegt bei max. 14-15K €, d. h. natürlich Gebrauchtwagen. Was ich so gesehen habe, bekommt man da einige Wägen mit BJ ab 2014/15 mit ca. ab 90.000 KM. Meine Frau bevorzugt VW, da gäbe es zB einen Touran. Ich wehre mich vehement dagegen, sich immer nur auf eine Marke zu beziehen.

Jetzt mal meine eigentliche Frage: Ist es wirklich so, dass VW in dieser Kategorie (VW Touran, BJ ab 2014, Diesel, ~90K KM) vom Preil/Leistungsverhältnis so supertoll ist, dass ich den "VW Bonus" zahlen muss?

Ich hätte sonst noch einen gefunden:

Toyoto Verso, Peugeot 5008, Ford S-Max, Renaul Grand Scenic, Citroen C4 Grand Picasso und Opel Zafira Tourer - da sollten überall 3 Kindersitze reinpassen (in einer Reihe auf Rückbank).

Was meint ihr...sind da eurer Erfahrung nach gute/schlechte Autos dabei, von denen ihr mir abraten würdet bzw. die empfehlenswert sind?

Schon klar - man kann mit jedem Auto Pech und Glück haben...aber ich muss trotzdem etwas auf Geld schauen und möchte quasi den möglichst besten Deal machen.

Danke!

Beste Antwort im Thema
15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Keine eigene Erfahrung, aber 3 Familien im Bekanntenkreis, die einen fahren und damit sehr zufrieden sind.

Familie 1: 3 Kinder, 3 Kindersitze, passt.

Familie 2: nur 2 Kinder, ziehen Wohnwagen, schwärmen vom "Raumwunder". Selbst bei 7 hochgeklappten Sitzen wäre noch Platz für Kinderwagen und Taschen. Wagen hoch genug, um "rückenschonend" alle Kinder in die Sitze zu hieven.

Familie 3: Wie Familie 2, nur viel weitere Strecken mit noch schwererem Wohnwagen. Der Wagen soll sich, trotz "riesigem" Wohnwagen, sehr schön fahren.

@jcwfan wenn du jetzt noch dazu geschrieben hättest welches Auto du meinst würde es dem TE vielleicht helfen.

Wie groß sind denn die Kinder bzw. Kindersitze?

Ich fahre beispielsweise einen Ford Grand Cmax, sollte mit dem Touran vergleichbar sein, platztechnisch. Bei meinen Kindern (2 und 4,5 Jahre) und deren Sitzen, kann keine dritte Person oder gar ein Kindersitz mitfahren. Was fahrt ihr denn bisher?

Kuck mal den ADAC Kindersitz Test an.

Beim Touran 1 ist der mittlere Sitz etwas schmaler als die äußeren zwei. Da wird’s, vor allem mit Reboarder Kindersitz und oder den großen Ohrensesseln zu eng.Touran 2 weiß ich nicht so genau.

Ich würde Auf keine Fall einen VW Benziner mit Steuerkette kaufen. Der Touran zwei (ab2015?) hat nen Zahnriemen.

Ansonsten müsstest du fast ne klasse höher schauen. Also Sharan, S-Max und Konsorten.

Zitat:

@Apolo2019 schrieb am 31. Januar 2020 um 13:34:14 Uhr:

@jcwfan wenn du jetzt noch dazu geschrieben hättest welches Auto du meinst würde es dem TE vielleicht helfen.

Haha :D ...sorry, passiert ;) Die Rede war vom S-Max.

Schau die mal Citroen Gran C4 Spacetourer an,

der hat in der zweiten Sitzreihe, drei Einzelsitze,

falls du noch 2 kids planst, den gibt es auch mit drei Sitzreihen = 7-Sitzer :) :)

hier die Bedienungsanleitung

http://public.servicebox-parts.com/.../9999_9999_215_de-DE.pdf

Thema Kindersitze ab Seite 112

Der TE schrieb:

"Meine Frau bevorzugt VW, da gäbe es zB einen Touran"

Ist übrigens damit weitere Diskussion nicht überflüssig (akademischer Natur)? ;)

Als unsere Kinder noch klein waren sind wir einen Scenic, Citroen Grand C4 und Nissan Serena gefahren. Aus Erfahrung - bei 3 Kinder empfehlt sich eher ein 7-Sitzer, weil man dann ein Kind nach hinten versetzen kann und hat damit in der 2. Reihe mehr Platz. Bei 3 Kindersitzen war es sehr eng, auch bei 2 hatte eigentlich die Person in der Mitte kaum Platz gehabt.

Das ist aber nur unsere persönliche Meinung.

Touran ab 2014 heisst Touran I - den würde ich ausschliessen, einen EuroV-Diesel von VW sowieso.

Wenn Touran, dann den Touran II mit 2Liter Diesel und Handschalter.

Mein Tipp : C4 Grand Picasso mit 2.0 HDI als BlueHDI. Der hat schon AdBlue an Bord und 3 vollwertige Einzelsitze hinten ohne Mitteltunnel. Der Motor gilt alls sehr robust, krätig und sparsam.

Guten Morgen,

Wir hatten auch den Touran im Blick, da er sehr viel Platz bietet. Schied aber aus, da bezahlbare Modelle die unzuverlässigen Benziner oder die Euro 5 Diesel hatten. Letztlich hat der Wagen LEIDER keine Schiebetüren hinten.

Dann sollte es der Grand CMax werden, war damals aber auch als Euro 6 Diesel einfach zu teuer und immernoch nicht so groß wie der Touran.

Wir sind dann back to basic mit einem 2016er Ford Focus Kombi (haben 2 Kinder).

Schwiegereltern haben sich Dann einen Ford Tourneo gekauft, dieser Wagen (bzw die Kategorie Hochdachkombi) wäre heute meine allererste Wahl. Platz für drei Kindersitze, überhaupt sehr viel Platz im allen Reihen. Super Einstieg in allen Reihen (die Türen vorne sind sehr hoch) und hinten Schiebetüren.

Der Touran bietet zwar innen definitiv das bessere Ambiente, jedoch gerade mit Kids geht der Nutzwert vor. Und das schönste: Die Fords sind bezahlbar.

PS: mein Bruder fährt einen grand Scenic (3 Kinder)

Einspruch :D

Es gibt kein Ford Modell namens Tourneo. Das ist eine Ausstattungsvariante (Personentransport, die zweite Linie ist "Transit" (Kastenwagen)). Was du meinst ist ein Ford Connect, den gibt es sowohl als Tourneo als auch als Transit. Und lustigerweise auch als Connect Transit mit voller Bestuhlung (aber Gummiboden und Flügeltüren)

Welches Alter / Größe haben die Kinder? Welche Kindersitze sind vorhanden / gewünscht?

Das sollte geklärt sein, denn es entscheidet über den weiteren Platzbedarf.

Zitat:

@spacechild schrieb am 1. Februar 2020 um 09:56:53 Uhr:

Einspruch :D

Es gibt kein Ford Modell namens Tourneo. Das ist eine Ausstattungsvariante (Personentransport, die zweite Linie ist "Transit" (Kastenwagen)). Was du meinst ist ein Ford Connect, den gibt es sowohl als Tourneo als auch als Transit. Und lustigerweise auch als Connect Transit mit voller Bestuhlung (aber Gummiboden und Flügeltüren)

Hilft dem TE nicht viel, wenn er auf mobile o.ä suchen will.

Bei mobile.de gibt es keinen Ford Connect zur Auswahl. Man kann "Tourneo" / "Tourneo Connect" ggf. "Transit Connect" wählen, aber keinen "Connect".

Oder alternativ eine kleinere Variante "Tourneo Courier" - wäre dann Modell "Courier", Ausstattungsvariante "Tourneo" (?).

Oder einfach nach einem "Tourneo" suchen, dann bekommt man alle aufgelistet.

 

Moin,

Nach langem hin und her waren wir uns sicher den Grand Scenic III zu kaufen, einen schönen von Ende 2016. Erstrecht nachdem wir einen großen Citroën C4 probegefahren haben. Der Renault ist ein super Auto, mit der Automatik ein total entspannter Cruiser. Der hat uns beiden von Anfang an gefallen, viele Ablageflächer, sehr übersichtlich. Die dritte Sitzreihe kann man sich schenken, die ist nicht mal für Kinder zumutbar. War für uns aber kein Must have. Haben uns auch den ganz neuen Grand Scénic IV (RFA) angesehen, der ist aber im Kofferraum deutlich kleiner.

Trotzdem habe ich Samstag einen Kaufvertrag für ein anderes Auto unterschrieben: Ford Tourneo Grand Connect.

Der Tourneo ist mehr Nutzfahrzeug als Reiselimousine. Aber er bietet bei ebenfalls reichhaltiger Ausstattung einfach MEHR PLATZ und sogar Schiebetüren. Und da liegt und lag für uns der Schwerpunkt.

PS: Ich hab es mal versucht einen Kindersitz bzw ein Kind auf der Mitte anzuschnallen, wenn auf dem außenliegenden Sitz ebenfalls ein Kind ist. Hut ab an alle mit drei und mehr Kindern, Isofix hin oder her. Das ist ne Qual. Da nutzt es auch nichts wenn der Tourneo in Schulterhöhe breiter ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Neues Auto 3 Kindersitze Rückbank