ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Neuer Ost LKW gesucht

Neuer Ost LKW gesucht

Themenstarteram 13. Juli 2013 um 10:30

Hallo zusammen,

für mein Unternehmen suche ich eine SZM von der Leistungsklasse ca Actros 1841 nur jetzt kommt das schwere es soll kein "west" Produkt sein sondern aus dem Osten, da ich doch paar sehr patriotische Kunden habe und Actros einfach zu unzuverlässig ist. Das einzigste was ich in Deutschland gefunden habe ist die Marke Tatra, aus dem Eu ausland könnte man vermutlich noch andere Fahrzeuge importieren und diese hier betreiben. Hat jemand erfahrungen mit neueren Ost Lkw?

Beste Antwort im Thema

@ladaheizerin,

wo ist denn Dein Tätigkeitsbereich? Im Phantasialand ?:D

Warum fährt denn der gesamte ehemalige Ostblock zu 99,9% nur

westliche Produkte ? Weil sie so unzuverlässig sind? Beim Actros MP 1

magst Du Recht haben,MP 2+3 passen aber nicht mehr und nicht

weniger als alle anderen in diese von Dir geöffnete Schublade. Wenn Deine Kunden so

patriotisch sein sollten,besitzen sie auch bestimmt kein anderes Produkt

aus westlicher Herstellung,gaaaanz bestimmt nicht. Mit einem Eselskarren

machst Du bestimmt nichts falsch.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Kamaz 5460, 6460 ?

Anbieter BERNARD LOUIS OU DOMINIQUE DUMORTIER

Anschrift

Nord-Pas-de-Calais

ZAC DE L'EPINETTE

59850 NIEPPE

Nord-Pas-de-Calais - Nord

FRANKREICH

@ladaheizerin,

wo ist denn Dein Tätigkeitsbereich? Im Phantasialand ?:D

Warum fährt denn der gesamte ehemalige Ostblock zu 99,9% nur

westliche Produkte ? Weil sie so unzuverlässig sind? Beim Actros MP 1

magst Du Recht haben,MP 2+3 passen aber nicht mehr und nicht

weniger als alle anderen in diese von Dir geöffnete Schublade. Wenn Deine Kunden so

patriotisch sein sollten,besitzen sie auch bestimmt kein anderes Produkt

aus westlicher Herstellung,gaaaanz bestimmt nicht. Mit einem Eselskarren

machst Du bestimmt nichts falsch.

Mich würde auch mal interessieren, was für ein Unternehmen Ladaheizerin betreibt, bei der die Kunden solch exotischen Wünsch heben.

Sowas kenne ich nur von Speditionen, die an Ausschreibungen für MAN und Mercedes etc. teilnehmen. Da ist es ehr vorteilhaft, die entsprechende Marke zu fahren.

Aber die Aussage "Der Actros ist unzuverlässig, deshalb brauche ich einen Kamaz" ist echt ein bisschen Crazy :D

Erzähl mal bitte ein bisschen mehr Ladaheizerin!

 

Nicht jedes Ostblockland kennt jede Ostblock LKW Marke. Also waere schon interessant wer und wo die Kunden sind.

Tatra und Liaz sind eigentlich kaum als "Ost" LKW anzusehen.

Kamaz hat Mercedesteile drin also wird er auch genauso Unzuverlaessig wie der MP1 sein. :D

MAZ ist MAN. Weiss nicht ob Kraz noch lebt, die bauen aber weniger fuer den Fernverkehr.

ROMAN ist wieder MAN. UAZ baut nichts grosses und selbst URAL hat ne Fernverkehrssattel im Angebot. Raba ist glaub ich auch MAN und Csepel gibts wohl nicht mehr?

Man sieht also: selbst der Osten ist nicht mehr so oestlich wie er mal war. :D

Und kauft man den aelteren Shanxxii dann fuehlt man sich ganz und gar wie zu Hause in Oesterreich. ;)

Es waere vielleicht besser einen Ami Truck zu kaufen, wenns denn "Patriotisch" sein muss. ;)

 

Gruss, Pete

 

Ja, das ist schon lustig die Sternentransporter auszuschließen, fahren die doch bis rauf nach Sibieren rum und die Kutscher sind stolz auf ihre Dampfer :D

Sternengruß

Das Problem ist ein anderes, wenn Wartung und Reparaturen anstehen, Werkstätten für Westfahrzeuge mag es zwar geben, Fracht und Zoll zzgl. Wartezeiten auf Ersatzteile, machen die Sache alles andere als billig..

In der Steppe Kasachstans mit einem intelligenten Getriebeschaden oder mangels an Harnstoff stehenbleiben zu müssen, stell ich mir nicht so toll vor.

Eine Nachfüllung für den Pipi-Tank kann man ja notfalls mitschleppen, aber quasi einen ganzen LKW samt qualifiertem Mechaniker eher nicht.

Für die von Dir genannte Region dürfte "solide Arbeiter- und Bauerntechnik" schon besser geeignet sein.

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

Nicht jedes Ostblockland kennt jede Ostblock LKW Marke. Also waere schon interessant wer und wo die Kunden sind.

Tatra und Liaz sind eigentlich kaum als "Ost" LKW anzusehen.

Kamaz hat Mercedesteile drin also wird er auch genauso Unzuverlaessig wie der MP1 sein. :D

MAZ ist MAN. Weiss nicht ob Kraz noch lebt, die bauen aber weniger fuer den Fernverkehr.

ROMAN ist wieder MAN. UAZ baut nichts grosses und selbst URAL hat ne Fernverkehrssattel im Angebot. Raba ist glaub ich auch MAN und Csepel gibts wohl nicht mehr?

Man sieht also: selbst der Osten ist nicht mehr so oestlich wie er mal war. :D

Und kauft man den aelteren Shanxxii dann fuehlt man sich ganz und gar wie zu Hause in Oesterreich. ;)

Es waere vielleicht besser einen Ami Truck zu kaufen, wenns denn "Patriotisch" sein muss. ;)

 

Gruss, Pete

Na da müssen wir mal auf die MAN Schule gehen........mit denen gibt es keine verbruederung mehr

Scheint so als hätte die Themenstarterin aufgegeben :D

Zitat:

Original geschrieben von Karthago500SEC

Scheint so als hätte die Themenstarterin aufgegeben :D

Sie war nicht mehr online seit dem Abend der Fragestellung!

Kamaz hatte mal einen Vertrieb in Deutschland, anscheindet gab es einen Händler in Berlin, den Namen kann ich dir leider nicht sagen, die sollen vor paar Jahren sogar in Deutschland gebaut worden sein. Panter Technik oder ähnlich hieß es.

Liaz gibt es seit ca 2002-2003 nicht mehr , läuft unter Tedom weiter, hab ich aber nie in freier Wildbahn gesehen.

Tatra hat einen General Vertreter ist eigentlich ganz einfach zufinden.

Avia gleicher Importeur wie Tatra in Deutschland wird ist für dich aber vermutlich zu klein, stellt den Fahrzeugbau ende 2013 ein.

GAZ hat auch paar Händler hier meistens in Ostdeutschland aber meistens bekommst du nur die kleinen Transporter her, eine Anfrage an den Dimitri http://www.madeinrussia.de/ schreibt schnell zurück aber hat bei mri dann ebenso schnell nicht mehr geschrieben, so kann man sich natürlich auch Kunden vergraulen.

Kraz vermutlich auch nichts für dich müsste aber eine Eu Zulassung haben, sie exportieren auch nach Polen

Ural scheint auch eine gute neue Modellpalette zu haben. Kann dir dazu leider nicht viel sagen

MAZ gab es mal einen Vertrieb in Osnabrück oder die Richtung dort fahren auch ein paar MAZ als Stadtbusse rum, konnte den aber nie erreichen.

FAP produziert scheinbar in Serbien noch aber es ist fraglich ob du für die eine Zulassung bekommst, die meisten Russischen Maschinen bekommst du auch mit westlichen Motoren von Mercedes, MAN oder Cummis

Roman baut auch noch habe auch keinen versuch mitbekommen das in richtung "westen" verkauft wird.

 

Aber eigentlich ganz gute Idee, ist sicherlich eine gute werbung wenn man so einen Exoten auf Deutschen Straßen sieht. Hier merkt man das einige keine ahnung haben wie die wirtschaft läuft, wenn russen was wollen dann wollen sie es auch aber zahlen dafür auch richtig gut.

Ural gibts so wie früher nicht mehr. Die bauen jetzt für Iveco Lastwagen, vemrutlich nur für den russischen Markt bzw. ehem. UdSSR.

Importieren kann man eigentlich gar nichts neues. Für eine Neuzulassung braucht es im moment Euro 5 und ab nächstes Jahr Euro 6 und wenn der in Deutschland zugelassen werden soll dann braucht es die entsprechenden Gutachten. Da steckt dann wohl ein West Motor unter der Ost Haube, und dann kann man auch gleich einen kompletten West LKW kaufen, denn die zuverlässigkeit ist die gleiche. Die ganzen Ost Hersteller verkaufen ja nicht umsonst nur auserhalb der EU, einen gebrauchten Importieren würde wohl gehen, wenn er für das Zulassungsjahr die Entsprechende Abgasnorm erfüllt, und freiwillig fährt doch keiner mehr in der EU im Fernverkehr schlechter als Euro 3, das rechnet sich doch nicht mehr. Die ganze Idee ist doch eigentlich absoluter Schwachsinn und kann auch nicht wirklich ernst gemeint sein. Patriotismus hin oder her, das vorhaben wird nichts.

Da EU Recht gilt, kann jedes Fahrzeug aus jedem EU-Land bezogen werden in dem die dort gültigen Zulassungsbestimmungen erfüllt werden..

GB sieht die Bestimmungen, auch der ehemaligen Kolonien wegen, nicht ganz so eng, eine dortige Erstzulassung macht vieles einfacher.

Neue und gebrauchte LIAZ oder Kamaz kann man ganz legal mit Erstzulassung in GB erwerben und hier zulasssen.

Solange GB noch in der EU ist, besteht aus der Richtung kein Problem.

Die in Frankreich zu kaufenden Kamaz erfüllen die derzeitig gültigen EU - Normen

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen