Forum323 & 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Neuer Mazda 3 alle Details und Bilder (2019)

Neuer Mazda 3 alle Details und Bilder (2019)

Mazda
Themenstarteram 4. Juli 2018 um 18:36

Ich hoffe, dass es ein solches Thema nicht schon gibt, ansonsten können hier alle Infos zum neuen Mazda 3, der 2019 auf den Markt kommen soll, gesammelt werden. Interessant sind vor allem Details zum Motor und Erlkönigbilder.

Beste Antwort im Thema

Hallo zusammen,

nachdem ich seit Februar hier stiller Mitleser war, habe ich nun endlich einen Grund gefunden mich doch mal auf MT einzuschreiben; ich habe heute Nachmittag eine Probefahrt mit dem neuen Motor machen können!

Gefahren bin ich einen Skyactiv X Fastback (matrixgrau metalic, Automatik, schwarzes Lederinterieur inkl. aller Pakete). Ich konnte den Wagen knapp über 2 Stunden und etwa 80km lang "unter die Lupe" nehmen, und bin schwer angetan.

Über die üblichen positiven Punkte des Mazda 3 wurde ja schon viel, und viel richtiges, geschrieben. D.h. lasse ich mal die bekannten Themen links liegen und komme dazu was die meisten im Moment interessiert: den Skyactiv X:

- angenehme Kraftentfaltung

- extrem leise und quasi-vibrationsfrei

- schnell genug als Daily

- verbrauch gut: ich bin 1x meine Tägliche Arbeitsstrecke gefahren und bin mit 5.6l/100km rausgekommen und habe dann noch eine mix-Fahrt aus 25km Autobahn (Schnitt 140kmh) + 40km Land + 15km City im Berufsverkehr gefahren wonach der Zähler bei 6.8l/100km stand. Zum Vergleich; wir fahren sonst einen Mazda6 GJ 2.5 Skyactiv-G. Auf der Arbeitsstrecke liege ich üblicherweise bei 6.9l/100km und im mittel sind wir mit ~8.4l/100km unterwegs. Fahrstil flott aber vorausschauend (bei 30% Stadtverkehr).

Zur Motorcharakteristik: sehr leiser, vibrationsarmer Lauf. Verglichen mit dem 2.5G aus unserem M6 fühlt sich der X etwas weniger spontan an was die Gasannahme angeht, wobei die Charakteristik weitestgehend der eines guten Saugers entspricht. Was auch sein Mag, ist das hier andere Sachen zusammenspielen, wie weichere Motorlager und eventuelle Einfahrprogramme, die das ganze - in Verbindung mit der extrem guten Dämmung - einfach so unspektakulär ablaufen lassen, das es sich minimal-verzögert anfühlt. Wobei der 2.5G halt auch ein Prachtexemplar von Sauger ist... \/O\/

Das Turbojünger mit dem Motor zufrieden werden, bezweifle ich sehr, da definitiv kein "Bums von unten Raus à la Turbo" vorhanden ist. Da ich persönlich die Klassiche Turbo-Charakteristik inkl. Verzögerungen usw. wie die Pest hasse und dazu die Automatik ihren Job durchaus exzellent macht, kann ich dazu nur sagen: die wissen nicht was sie verpassen.

Was ich sehr interessant fand war, dass bei konstanter Fahrtgeschwindigkeit und 50-60kmh ab und zu ein ganz leichtes "nageln" wahrzunehmen war. Also so in etwa wie beim Diesel wenn man von Schubbetrieb auf Minimallast wechselt, nur sehr, sehr leise und sporadisch. War jedoch nur zu hören wenn Radio und Lüftung ausgeschaltet waren.

Der SPCCI Betrieb war laut MZD-Connect zwischen ~1200rpm und ~5500rpm (letzteres nur bei leichter Last) möglich. Interessanterweise scheint das System mehrere "Effizienzgrade" des SPCCI-Betriebs anzuzeigen; je nach Drehzahl und Last ändert sich die Farbe des Symbols zwischen Hellgrün und Gelbgrün (höhere Last). Eine Skala was welche Farbe bedeutet habe ich leider nicht gefunden.

Was sonst noch interessant war, war der Blick in den Motorraum, bzw. auf die "Motorraum-Matroschka". Ich denke mal das die ganze Operation (siehe Anhang) sowohl auf Geräuschdämmung als auch auf thermische Gründe zurückzuführen ist. Zu öffnen ist das ganze glücklicherweise Werkzeugfrei (2 Drehverschlüße an der Vorderkante) und Mitgedacht haben sie auch: die Motorabdeckung hat ein kleines Bändchen mit dem man die Abdeckung an der Motorhaube einhaken kann! Nice touch ;) Darunter, sehr viele Teile die nach Commonrail-Diesel aussehen und sehr viel Dämmschaum. Würde mich gerne mal ein paar Stunden mit den Mazda-Ingenieuren über Hintergründe unterhalten.... ^^

Mein Fazit; werde ihn mir Wohl bestellen. X + Automatik Fastback + was die Optionsliste so hergibt inkl. weißem Leder (haben wir schon im 6er. Ist auch nach 5J noch sehr schön anzusehen und *mir* gefällt es!). Der Hatch ist bei mir auf Grund des schwarzen Dachhimmels raus, gefällt mir garnicht. Was ich sehr schade finde, ist das Mazda es versäumt hat im Kofferraum für ein klein wenig Ausstattung zu sorgen. Eine 12V Steckdose und 1-2 Haken hätten sie echt unterbringen können...

+4
3847 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3847 Antworten

Zitat:

@RedM3Samurai schrieb am 28. September 2019 um 13:45:27 Uhr:

Zitat:

@anja4864 schrieb am 28. September 2019 um 11:46:19 Uhr:

 

Das kann ich so nur bestätigen :cool:

Ich bin (inzwischen fast 9.000 km) weiterhin sehr zufrieden mit dem G122, der absolut zuverlässig läuft und ein spritziges Fahrverhalten zeigt.

Schönes Wochenende

WOW. Jetzt im Direktvergleich zum Matrix grauen BP, muss ich sagen, dass der BN da um nichts schlechter da steht. Gefällt mir jetzt fast noch besser als mein roter, lol. Sieht Hammer aus!

Dankeschön :cool:

Zitat:

@RedM3Samurai schrieb am 28. September 2019 um 16:03:43 Uhr:

Zitat:

@RedM3Samurai schrieb am 28. September 2019 um 13:45:27 Uhr:

 

WOW. Jetzt im Direktvergleich zum Matrix grauen BP, muss ich sagen, dass der BN da um nichts schlechter da steht. Gefällt mir jetzt fast noch besser als mein roter, lol. Sieht Hammer aus!

LOL. Das Foto war ja der BP.... Hab das beim schnellen hinschauen gar nicht realisiert.

Hier nochmal aus einem anderen Blickwinkel...

(zur Hilfestellung bei der Farbauswahl) ;)

https://youtu.be/tOLQyaiXVWU

Hier wird nochmal der neue Motor erklärt

Auch wenn meine Entscheidung im Hier und Jetzt pro meinem BN und gegen den BP mit dem X Motor ausfällt, möchte ich trotzdem betonen, wie gut der Wurf mit dem neuen M3 und auch dem neuen Motor geworden ist. Meine Entscheidung hat nichts mit dem Auto an sich zu tun, ist ne rein finanzielle Sache. Und ich möchte dann eben in 2-3 Jahren "Upgraden". So lange Mazda bei den Saugern bleibt und das Design so fortführt, gibt's da keinen Weg dran vorbei. Jetzt aber zum X:

Nach all den Berichten kann man, glaub ich, mit Recht behaupten, dass der X dem G165 sehr ähnlich ist. Und wer von den G165 Fahrern findet seinen Motor schlecht?? Der X schiebt ab 3000 RPM richtig an. Der G165 bei 4.000,oder? Somit die versprochene Leistungssteigerung um 25%.Und dann natürlich der super niedrige Verbrauch, schätze mal um 2-3L weniger als beim G165. Also das ist, meiner Meinung nach, alles andere als ein Flop. Dass der Motor für die 3rd Gen Besitzer keinen "ich will ihn sofort haben" Effekt auslöst ist nachvollziehbar. Der Mehrwert des Motors im Vergleich mit dem Preis der Neuanschaffung steht in den meisten Fällen nicht dafür (wie bei mir). Aber ist das bei anderen Marken anders? Wer kauft sich sofort den neuen CLA, wenn er einen 2-3 Jahre alten Vorgänger hat, nur weil zB gerade ein besserer Motor eingeführt wird? Die allerwenigsten. Das gleiche hier beim Mazda 3.

Aber für alle Neukunden (und später dann auch die 3.Gen Besitzer, wenn ihr BM oder BN in die Jahre kommt) ist das doch eine super Sache.

Es ist ein super spritziger, klassischer Sauger, der einfach geil zu fahren ist, den man aber mit sehr wenig Verbrauch fahren kann. Danke Mazda dass sie einen Weg aufzeigen, dass meine geliebten Verbrennermotoren noch lange nicht am Ende sind. Wer Autofahren liebt, aber dabei auch a bissi an die Umwelt denkt, muss das Konzept einfach mögen.

Der BP mit dem X Motor wird, Stand heute, fix mein Nachfolgeauto. In schwarz mit rotem Leder und Voll Ausstattung. Und generell freue ich mich auf das was sie mit dem X noch anstellen werden.

Gut gesagt RedM3Samurai. Mir ist es im übrigen nicht so wichtig ob ich 1 Liter mehr verbrauche oder 1 sec schneller bin, insgesamt ist dieses Fahrzeug einfach stimmig und wird seinen zweck erfüllen PUNKT.

PS.: Bin vorher Kia Stinger GT 370PS gefahren ;-)

@anja4864 hast du 18 Zoller drauf? Für mich ist bei Rot mehr Kontrast.

am 1. Oktober 2019 um 17:29

Zitat:

@mdfspan schrieb am 1. Oktober 2019 um 17:05:26 Uhr:

@anja4864 hast du 18 Zoller drauf? Für mich ist bei Rot mehr Kontrast.

Ja hab ich :cool:

Zitat:

@anja4864 schrieb am 1. Oktober 2019 um 17:29:39 Uhr:

Zitat:

@mdfspan schrieb am 1. Oktober 2019 um 17:05:26 Uhr:

@anja4864 hast du 18 Zoller drauf? Für mich ist bei Rot mehr Kontrast.

Ja hab ich :cool:

Ich hab auch 18" Zoll und Kontrast ;)

Bordsteinkratzer?? :o :eek:

Oder andere Wagenfarbe? :D

Es gibt auch ein neues Beschleunigungsvideo von 0 auf 180 Km/h: https://youtu.be/3oS0MssmAbw

Ich habe mal bei allen Beschleunigungvideos, die es gibt (müssten 3 sein), die Stoppuhr mitlaufen lassen und komme jedes mal auf knapp über 9 Sekunden und glaube so langsam auch, dass das eher der tatsächlichen Beschleunigung entspricht.

Ich weiß, wir hatten uns alle darauf geeinigt, dass der Mazda 3 Skyactiv X kein Sprinter ist, aber für 180 PS, egal ob Sauger oder Turbo, finde ich es dennoch wirklich enttäuschend. Würde er nur etwas spritziger laufen, dann hät ich gar nicht überlegen müssen und direkt zugeschlagen. Nachdem ich nun aber noch eine zweite Probefahrt (diesmal Automatik) machen konnte und auch ein paar Tage Bedenkzeit hatte, glaube ich leider, dass mich der Motor am Ende nicht genug überzeugt hat, dass ich dafür einen Neuwagen kaufe. Sogar der Verkäufer meinte, dass er vom Motor enttäuscht wäre.

Ich will es hier wirklich keinem madig reden und es ist und bleibt ein wirklich gelungenes Auto, aber die "schwache" Motorisierung bringt mich nun letztendlich vermutlich doch vom Kauf ab.

Ist vllt. nicht ganz das, was ich mir so vorgestellt hatte und tut mir schon fast etwas weh, weil ich das Gesamtpaket beim Mazda ansich genial finde und mich gedanklich auch schon darin am Rumtouren gesehen habe.

Frage an die Mazda3 fahrer, habt ihr auch die Probleme mit dem Matrix LED Licht wie im verlinkten Video?

 

Das #FragMazda Video zu den Assistenten ist sehr interessant und gut gemacht. Gerrit wirkt auch sehr sympatisch, schaue mir gerne die Fahr Doch Videos an.

 

Zum Beschleunigungsvideo: Ich finde schon, dass der ordentlich schiebt. Finde aber den SkyactivG auch gut Motorisiert! Und ich fahre aktuell einen 1l Dreizylinder Turbo, zuvor hatte ich aber einen Corsa D 1.2l Vierzylinder Sauger mit 70 PS und selbst der war für das Auto absolut ausreichend. Drehzahl brauchen sie alle (ja, auch der Turbo), aber das ist typisch Benziner. Mir persönlich macht das Spaß, den Motor zu drehen (natürlich wenn er warm ist) - deshalb will ich keinen Diesel ;)

Zitat:

@FitForAnAutopsy schrieb am 1. Oktober 2019 um 22:06:01 Uhr:

Es gibt auch ein neues Beschleunigungsvideo von 0 auf 180 Km/h: https://youtu.be/3oS0MssmAbw

Ich habe mal bei allen Beschleunigungvideos, die es gibt (müssten 3 sein), die Stoppuhr mitlaufen lassen und komme jedes mal auf knapp über 9 Sekunden und glaube so langsam auch, dass das eher der tatsächlichen Beschleunigung entspricht.

Ich weiß, wir hatten uns alle darauf geeinigt, dass der Mazda 3 Skyactiv X kein Sprinter ist, aber für 180 PS, egal ob Sauger oder Turbo, finde ich es dennoch wirklich enttäuschend. Würde er nur etwas spritziger laufen, dann hät ich gar nicht überlegen müssen und direkt zugeschlagen. Nachdem ich nun aber noch eine zweite Probefahrt (diesmal Automatik) machen konnte und auch ein paar Tage Bedenkzeit hatte, glaube ich leider, dass mich der Motor am Ende nicht genug überzeugt hat, dass ich dafür einen Neuwagen kaufe. Sogar der Verkäufer meinte, dass er vom Motor enttäuscht wäre.

Ich will es hier wirklich keinem madig reden und es ist und bleibt ein wirklich gelungenes Auto, aber die "schwache" Motorisierung bringt mich nun letztendlich vermutlich doch vom Kauf ab.

Ist vllt. nicht ganz das, was ich mir so vorgestellt hatte und tut mir schon fast etwas weh, weil ich das Gesamtpaket beim Mazda ansich genial finde und mich gedanklich auch schon darin am Rumtouren gesehen habe.

Das geht ja gar nicht. Zuerst so einen coolen Probefahrt Bericht verfassen und dann das, lol.

Was fährst du derzeit für ein Auto? Wieviel wärst du für einen Neuen bereit zu zahlen? Was hat für dich Priorität?

Ein I30N, ein Megane RS, ein Peugeot 2008 GT haben mehr Leistung, kosten dann aber um einiges mehr als der Mazda. Und gegen alle anderen Motoren in der Klasse ist der X, meiner Meinung nach, der Geilste. Fahr mal den Ceed GT, der ist preislich ca. Gleich und hat 24PS und 40-50NM mehr als der Mazda X. Ich würde hier immer zum X greifen. Suchst du ein Geschoss musst du mehr investieren und dann bist du bei Mazda sicher falsch. Aber fahr mal einen 140,150 PS Mickey Mouse Turbo. Dir wirds nicht gefallen im Vergleich zum X

Und was die 0-100 Beschleunigung betrifft, würde ich den Herstellerangaben mehr trauen, als selbst irgendwelche Videos mit zu stoppen. Die angegebenen 8,2sec. Halt ich für realistisch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 323 & 3
  6. Neuer Mazda 3 alle Details und Bilder (2019)