ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. neue Reifen testen vor Auktion als Neureifen?

neue Reifen testen vor Auktion als Neureifen?

Themenstarteram 16. November 2012 um 14:08

Hallo,

ich habe 4 neue Reifen bei ebay in einer Auktion versteigert. Auf die Reifen gibt es noch Händler- bzw. Herstellergewährleistung (Originalrechnung habe ich noch). DOT ist 2811, war auch so in der Auktion angegeben.

Da ich vor dem Verkauf überprüfen wollte ob alles in Ordnung mit den Reifen ist (da ich in der Auktion immer die Umtausch, Rücknahme, Sachmängelhaftung ausschließe), habe ich die Reifen auf Felgen montiert und bin ca. 100 km damit gefahren. Dies hatte den Sinn zu überprüfen ob eine Unwucht, laute Laufgeräusche und Lenkradflattern vorliegen, was nicht der Fall war.

Die Reifen haben natürlich noch die Originalneureifen-Profilhöhe von 8-9 mm.

Ich habe die Reifen als neu verkauft mit der Beschreibung "Ware wird vor dem Versand überprüft".

Der Verkaufspreis lag bei 323,- Euro + 40,- Euro Versand. Der derzeit günstigste Neureifenanbieter bei ebay und Google/Shopping liegt für diesen Reifensatz bei 500,- Euro.

Der Käufer bemängelt nun das ein Reifen eine Unwucht hat (war bei mir nicht!), hat also die Reifen bereits auf Felgen montiert! Und bemängelt das die Reifen "nicht neu" sind, sondern mind. 1000 km runter haben.

Wie würdet ihr handeln? Würdet ihr die Reifen zurücknehmen?

(Das Problem ist auch das die Versandkosten jedesmal 40,- Euro betragen)

Ich habe ihm angeboten das er die Unwucht beim Hersteller reklamieren kann, aber zu einer Rücknahme habe ich kein Interesse, zumal er die Reifen auch schon auf eine Felge montiert haben muss um eine Unwucht feststellen zu können.

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 16. November 2012 um 14:14

........... (sorry habe auf zitieren anstatt bearbeiten geklickt)

du hast die reifen als NEU angeboten? wen ja -> fehler!

die 1000km kann man ganz gut sehen. an den reifen sind a) die kleinen noppen dran und b) farbige markierungen. fehlen diese ist der reifen DEFINITIV gebraucht. vielleicht nicht viel aber eben gebraucht.

aber hand aufs herz: wen ich NEUE reifen verkaufe dann lass ich die doch nicht für 50€ aufziehen um zu schauen ob sie gut sind...

....hier mal die Definition von Ebay für einen neuen Reifen:

"Zustand

Neu

Neuer, unbenutzter Reifen, der noch nie an einem Fahrzeug montiert war."

Diese Reifen hätten bei ebay also nicht mehr als "Neu" verkauft werden dürfen

MfG Holger

Wenn ich neue Reifen kaufen würde und diese schon gefahren sind wäre ich auch nicht gerade erfreut. Ob nun 100 oder 1000km, neu sind sie halt nicht.

Bei einer "Prüfung der Ware" würde ich auch nicht davon ausgehen, dass diese dabei gefahren wurden. Um zu testen ob sie eine Unwucht haben würde ja eine Montage auf die Felgen und dann das "Überprüfen" auf einer Wuchtmaschine genügen.

Da kann ich den Käufer schon gut verstehen.

sag halt dem verkäufer ob er mit einem nachlass der summe x einverstanden ist. dann geld überweisen und gut is. das ausschliessen der rücknahme ist ja schön und gut, aber eben bei falsch eingestellter ware zieht das ganze eben nicht.

Themenstarteram 16. November 2012 um 16:56

ok, werde die Reifen nochmal als gebraucht in die Auktion einstellen, die haben 8-9 mm drauf.

Wirklich idiotisch bei diesem Toppreis auf einen Umtausch zu beharren anstatt froh zu sein ein Schnäppchen gemacht zu haben.

Hallo,

Sehr eigenartiges Verhalten.

Ich kann doch keine neue Reifen als neu verkaufen die ich schon

100 Kilometer selber gefahren habe.

Dein Argument für das Testprobfahren klingt unglaubwürdig.

Da hast du in meinen Augen falsch gehandelt.

Seelze 01

waren das zufällig die Reifen aus diesen thread?

http://www.motor-talk.de/forum/wsp-italy-bmw-nachbau-felgen-eintragen-lassen-t4235279.html#post34995578

nur kurz montiert und getestet ob i.O - grins

@ seelze und lancia

bin gespannt,

welches Lügenmärchen " Käpt´n Blaubär " uns jetzt noch

als Erklärung auftischen will :D:D

Ich verstehe auch irgendwie den Sinn der Aktion nicht. Wenn ich ein neues Produkt habe und als Neu nicht als Neuwertig! verkaufen will, dann teste ich das doch nicht erst? Vor allem gilt dies für Produkte die einem Verschleiß unterliegen. Das ist ungefähr so als ob ich zu Weihnachten z.B. eine Kamera geschenkt bekomme, mit der ich aber nichts anfangen kann. Umtauschen geht nicht also will ich sie verkaufen. Sowas würde ich möglichst Original Verpackt verkaufen. Allerhöchstens den Karton aufmachen und schauen ob auch wirklich nichts fehlt. Keinesfalls würde ich die Kamera für die Sylvester Party nutzen und dann im neuen Jahr als Neu verkaufen. Höchstens als Neuwertig und das sie eben kurzzeitig in Gebrauch war. Bei dem Angebot ist das nichts anderes. Hätte man reingeschrieben "Die Reifen waren bereits kurzzeitig für ca. 150km montiert, sind aber Neuwertig" hätte der Käufer nicht meckern können. Aber eine "Prüfung" ist das IMHO nicht. Das wäre bei meinem Beispiel mit der Kamera das aufmachen des Kartons um den Lieferumfang auf Vollständigkeit zu prüfen. Analog bei Reifen eine Ausgiebige Optische Begutachtung. Selbst auf Felgen aufziehen ohne sie dann zu fahren würde ich in dem Fall sein lassen.

Zitat:

Dies hatte den Sinn zu überprüfen ob eine Unwucht, laute Laufgeräusche und Lenkradflattern vorliegen, was nicht der Fall war.

Der Käufer bemängelt nun das ein Reifen eine Unwucht hat (war bei mir nicht!),

Jeder Reifen hat eine Unwucht.

Deshalb muss er ja auch ausgewuchtet werden.

Die Überprüfung deinerseits ist nutzlos, da sie auf deinen Felgen ausgewuchtet wurden und dann dort wieder runterkamen.

Haben sie auf anderen Felgen eine Unwucht, so müssen sie ausgewuchtet werden.

Bereits benutzte, gefahrene und montierte Reifen sind nicht neu sondern gebraucht, somit ist es ja logisch dass sich der Käufer geprellt fühlt.

Zitat:

Original geschrieben von LA Ryder

ok, werde die Reifen nochmal als gebraucht in die Auktion einstellen, die haben 8-9 mm drauf.

Wirklich idiotisch bei diesem Toppreis auf einen Umtausch zu beharren anstatt froh zu sein ein Schnäppchen gemacht zu haben.

hiho

wenn der Käufer dir an die karre fahren will..bekomt er für den schnäpchenpreis auch NEUE reifen mit 0km laufleistung ( anwalt macht es vileicht möglich )))))

 

Grusss Dirk

p.s hat der alte käufer die reifen denn schon zurückgeschickt ...das du die nochmals anbieten kannst ????

http://www.ebay.de/.../221154436462?...

Themenstarteram 16. November 2012 um 22:58

Thema hat sich erledigt und kann geschlossen werden, habe mich mit dem Verkäufer bereits mit der Rücknahme geeinigt....

Zitat:

Original geschrieben von LA Ryder

Thema hat sich erledigt und kann geschlossen werden, habe mich mit dem Verkäufer bereits mit der Rücknahme geeinigt....

war wohl diese Auktion?

http://www.ebay.de/.../221144368180?...

darf man fragen wer die Versandkosten für die Rücksendung übernimmt?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. neue Reifen testen vor Auktion als Neureifen?