ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Neu wagen versiegeln?

Neu wagen versiegeln?

Themenstarteram 12. Oktober 2011 um 18:57

Hallo bin seit 1 monat neu wagen besietzter audi a4 avant phantomschwartz nun meine frage, soll ich den wagen vor winter einbruch versiegeln und wenn ja möchte ich selber machen mit der hand wegen hologram gefahr.

Und was sol ich benutzen und beachten ?

Habe bis jetzt ein mal mein wagen schon gewaschen mit sonax wachs schampo aber schon wieder voll dreckig.

Wenn ich mir so in der nachbarschaft schaue steht da ein bmw der sieht immer fresch aus wie macher das ???

Putzt der jeden tag oder hat evt. versieglung?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich möchte Dir wirklich nicht zu nahe treten, aber ich frage mich in wie weit Du Dich schon mit Fahrzeugpflege auseinandergesetzt hast.

Meintest Du wirklich Versieglung, oder im Allgemeinen eine Konservierung?

Unter Umständen liest Du Dich erstmal durch die hiesige FAQ, dann sind Grundbegriffe und Vorgehensweisen schon mal klar:)

Themenstarteram 12. Oktober 2011 um 19:32

Oder ich befasse mich so, was ist am besten für ein neu wagen?

Möchte das er schön glänzt und nicht immer waschen möchte .

Bin halt ein anfänger was fahrzeug flege angeht.

Höre immer und lese von versieglung aber vom konservierung lese ich zum erstem male.

wo ist der der unterschied, konservieren und versiegeln?

am 12. Oktober 2011 um 19:38

ich würde den wagen richtig waschen und den lack säubern

wie sind deine ansprüche und wie viel geld willst du ausgeben ?

wenn du bereit bist etwas geld ( zwischen 50-150 EUR ) auszugeben und etwas zeit zu investieren solltest dir hochwertiges Waschzeug kaufen wie:

Autoshampoo

Waschhandschuh

trockenhandtuch

DANN kannst Du noch mit hilfe von applikatorpads und pre cleaner den lack säubern, und DANACH einwachsen.

Dazu bräuchtest Du die erwähnten pads, du brauchst einen Pre Cleaner ( prima amigo oder Dodo Juice Lime prime ) und das wachs ( zB das collinite 476 ) für das wegwischen der reste von precleaner und wachs brauchst du noch ca. 6 gute mikrofasertücher ( damit meine ich KEINE Mikrofasertücher für den haushalt )

ist die frage was du ausgeben willst, wieviel zeit du aufwenden willst und ob du bereit bist dich vorher hier etwas einzulesen, damit du überhaupt weißt, was das ganze zeug hier kann und macht....

man kann hier noch weiter gehen und zB Reinigungsknete und Politur benutzen, aber das habe ich jetzt für den anfang mal weggelassen.

ausserdem kannst du ja den bmw fahrer fragen was er macht damit der wagen so aussieht - wenn dir der zustand des wagens gefällt.

hier habe ich noch 2 beiträge über verschiedene produktkombinationen für die autopflege

HIER KLICKEN !

und HIER KLICKEN !

Gruss

E

Zitat:

Original geschrieben von gigolopietro

Oder ich befasse mich so, was ist am besten für ein neu wagen?

Möchte das er schön glänzt und nicht immer waschen möchte .

Bin halt ein anfänger was fahrzeug flege angeht.

Höre immer und lese von versieglung aber vom konservierung lese ich zum erstem male.

wo ist der der unterschied, konservieren und versiegeln?

Konservieren und Versiegeln ist eigentlich das selbe. Man unterscheidet bei einer Versiegelung die man per Wachs macht oder einer z.b. Polymerversiegelung.

Eine Wachsversiegelung kann man selber machen, der Lack sollte dafür sauber sein. Je nach Wachs hält das dann 2-6 Monate.

Bei einer Versiegelung versprechen die Hersteller das diese länger hält (z.B 12 Monate) das auftragen der Versiegelung ist aber aufwändig. So muss das Fahrzeug bzw. der Lack absolut fettfrei sein.

Dreckig werden die Fahrzeuge trotzdem, das kann kein Mittel verhindern, häufiges fahren in die Waschanlage ist ebenfalls der tot jeder Versiegelung.

Was für Dich das richtige ist, kann ich Dir nicht sagen, dazu müsste man wissen wie der Zustand des Lacks ist und wie Du Dein Aut0 zukünftig pflegen möchtest. Es gibt zum Thema viel zu lesen benutze einfach mal die Suchfunktion.

Gruß KAX

am 12. Oktober 2011 um 19:45

Zitat:

Original geschrieben von gigolopietro

Möchte das er schön glänzt und nicht immer waschen möchte .

DAS wird schwierig ;-)

Ohne waschen glänzt er nicht ... gerade im Herbst / Winter wird der Wagen schnell dreckig. Es ist eine Illussion zu denken, dass man den Wagen konserviert ( egal ob mit Wachs oder Versiegelung ) und dann nicht mehr putzen muss bzw gerade mit dem Hochdruckreiniger drüber zu gehen und dann trocknet der wagen ab und glänzt.

ein wenig zeit musst du schon investieren.

wenn du es einigermassen cool machen willst solltest du 2-3 x im jahr ca 5-8 stunden einrechnen und dann alle 1-2 wochen waschen. das dauert jeweils ca 30-40 minuten für innen und aussen.

gruss

e.

Ich hatte ja auch nur höflich vorgeschlagen, daß Du Dich hier erstmal etwas einliest, damit man nicht jeden Tag jede Frage aufs neue beantworten muß!

Wenn Du das mit dem einlesen nicht nötig hast, dann hier die Kurzbeschreibung:

2Eimerwäsche

kneten

polieren

precleanen

konservieren

Natürlich alles mit der richtigen Ausstattung.

Viel Spaß und viel Erfolg

8bex

Edit: Elchtest und KAX waren schneller, aber dafür ist mein essen fertig:)

Themenstarteram 12. Oktober 2011 um 19:50

zeit investieren jeden monat 2 stunden ist das ok?

 

ausgeben nun ja halt normaler haushalt!

 

max 100 euro für prudukte .

 

ja muß erst mal lesen was die produke erstmal bedeuten,was wofür die sachen stehen.

 

vielen dank erst mal

 

piet

am 12. Oktober 2011 um 19:57

Zitat:

Original geschrieben von 8bex

Edit: Elchtest und KAX waren schneller, aber dafür ist mein essen fertig:)

pffffff ... hab schon gegessen ;-)

am 12. Oktober 2011 um 20:02

Zitat:

Original geschrieben von gigolopietro

zeit investieren jeden monat 2 stunden ist das ok?

ausgeben nun ja halt normaler haushalt!

max 100 euro für prudukte .

ja muß erst mal lesen was die produke erstmal bedeuten,was wofür die sachen stehen.

vielen dank erst mal

piet

mit 100 euro bist du schon ganz gut dabei.

wenn du alle 2 wochen 1 stunde zeit investierst, dann ist das auch ok.

die komplette grundreinigung wird aber 2 mal im jahr länger dauern. 1 mal im herbst ca. 5-6 stunden - dann alle 2 wochen 1 stunde, und dann im frühjahr wieder 1 mal 5-6 stunden. dann wieder bis zum herbst alle 2 wochen 1 stunde.

damit kommst du hin.

lies aber HIER nach wie alles funktioniert

gruss

E

Zitat:

 

lies aber HIER nach wie alles funktioniert

gruss

E

Laß gut sein, Elchtest!

In meinem ersten Beitrag zu diesem Thema hatte ich auch schon auf die FAQ hingewiesen. Die Antwort habe ich so interpretiert, daß der TE sich lieber individuell beraten lassen möchte.

zum Thema Versiegelung hier mal ein aktueller Bericht von Celsi:

http://www.motor-talk.de/.../...eber-seinen-schatten-t3522668.html?...

am 12. Oktober 2011 um 20:37

Zitat:

Original geschrieben von 8bex

Zitat:

 

lies aber HIER nach wie alles funktioniert

gruss

E

Laß gut sein, Elchtest!

In meinem ersten Beitrag zu diesem Thema hatte ich auch schon auf die FAQ hingewiesen. Die Antwort habe ich so interpretiert, daß der TE sich lieber individuell beraten lassen möchte.

wieso .. ?

Wenn ich 5 beiträge vorher richtig gelesen habe, dann will er erst mal lesen, was die produkte im einzelnen bedeuten

ich muss zwar sagen, dass ein vorheriges einlesen für uns alle und für neulinge wünschenswert ist, wenn man aber die gegenseite ( neulinge ) sieht, dann kann ich durchaus verstehen, wenn man nicht schon vorher tage- bzw wochenlang ´gelesen hat.

nimm folgende situation:

jemand hat sich noch NIE grosse gedanken gemacht über das thema autopflege und hat KEINE ahnung was es hier alles für geschichten gibt. Er geht "naiv" an das thema und fragt "was das beste" ist ohne überhaupt zu wisssen, dass da mehr dahinter steckt. ein neuling denkt vielleicht, dass das thema schnell ausgeschöpft ist und man auch eine kurze antwort bekommen kann die weiterhilft, a la "nimm produkt A,B,C und dann ist alles gut.

Vielleicht weiß ein Neuling auch gar nicht, was für "Freaks" sich hier rumtreiben ;-) LOL

Er stellt seine Fragen von einer ganz anderen erwartungshaltung

gruss

e.

am 26. Mai 2013 um 18:04

Hab auch was zu Thema versiegeln konservieren....

ich möchte meinen Jahreswagen jetzt aufpeppen, sprich den Lack und Felgen versiegeln.

Für die Felgen wollte ich das nehmen.

Jetseal 109

soll ganz gut sein. oder?

Jetzt zum Fahrzeug lack.....

Was kann soll ich da nehmen und wie vorgehen ??

Lack soll halt versiegelt werden Sprich das Dreck und Umwelteiflüsse sich nicht so festsetzen usw..

Gruss und Danke für Fachmännisch Tip s

Warum nimmst du dafür nicht auch das Jetseal? Ich war bei einem kleinen Test jetzt nicht übermäßig begeistert davon, aber schlecht ist es ja nicht. Das Jetseal wird schließlich als Lackversiegelung angeboten und nur von vielen Usern als Felgenversiegelung benutzt.

Auf Lack und Felgen solltest du auf jeden Fall 3 Schichten auftragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen