ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Neongelbe Motorradhelme?! Eure Meinung dazu

Neongelbe Motorradhelme?! Eure Meinung dazu

BMW
Themenstarteram 11. April 2013 um 11:23

Hallo Leute.

Wie ist eure Meinung zu Motorradhelmen in Neon-Farben, beispielsweise neongelb oder neonorange?

Haltet ihr sie für einen Sicherheitsgewinn oder findet ihr sie einfach nur hässlich?

Danke für eure Antworten!

 

Gruß

Robin

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von robin.barth

Haltet ihr sie für einen Sicherheitsgewinn oder findet ihr sie einfach nur hässlich?

Sie sind ein hässlicher Sicherheitsgewinn. :o

186 weitere Antworten
Ähnliche Themen
186 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von robin.barth

Haltet ihr sie für einen Sicherheitsgewinn oder findet ihr sie einfach nur hässlich?

Sie sind ein hässlicher Sicherheitsgewinn. :o

Farbenblinde nehmen oft Anstoß an sowas.

Rapskäfer auch...

Allemal angenehmer als eine Warnweste, und zudem aus meiner Sicht sinnvoller, da der Kopf der höchste Punkt ist, und so eher über den Autos/der Hecke etc. rausschaut.

Ich könnte mir so einen Helm durchaus vorstellen, gab es von meinem Helm damals noch nicht (kam erst später als Farboption), hätte es den schon gegeben, hätte ich zumindest ernsthaft drüber nachgedacht.

am 11. April 2013 um 11:50

Zitat:

Original geschrieben von Nersgatt

Sie sind ein hässlicher Sicherheitsgewinn. :o

Dem kann ich nur zustimmen, wenn ich mir ansehe, was momentan so angeboten wird.

Solche Helme könnte man auch wesentlich dezenter herstellen mit gleichem Aufwand.

Was dazu noch abschreckt, ist  i m m e r der anschließend höhere Preis, der m.E. nicht dem

a n g e b l i c h e n Mehraufwand entspricht.

 

Die Farbe des Helms ist doch völlig egal, Hauptsache er ist Schwarz.

Soll heisen, wer so ne' Leuchtboje haben will, bitte sehr,

ich finds einfach nur Abgrundttief hässlich.

Meine Meinung.

0016

Zitat:

Original geschrieben von Nersgatt

Sie sind ein hässlicher Sicherheitsgewinn. :o

So siehts aus.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, aber nach einigen riskanten Situationen, bei dem mich Autofahrer beim Abbiegen übersehen haben, fahre ich nur noch mit Warnweste und neongelben Helm - seit einem Jahr .

Bisher mit Erfolg: ich werde viel besser wahrgenommen und es ist auch zu keiner kritischen Situation mehr gekommen. Wenn andere Mopedfahrer darüber lästern - das ist mir egal. Mein Unversehrtheit ist mir wichtiger als "todschickes" Outfit.

Ich finde, dass die Neon-/Signalfarben natürlich zum einen ihre Berechtigung haben, aber andererseits kann es auch nicht sein, dass man immer sagt "die Motorradfahrer übersieht man ja eigentlich in jedem Fall". Als Verkehrsteilnehmer hat man halt die Pflicht, sich in vollem Umfang auf die Verkehrslage und die anderen Teilnehmer zu konzentrieren und (wenn man sich an die Fahrschule erinnert) auch als Autofahrer jederzeit mit dem Fehler anderer zu rechnen (ich sage nur "Fragebögen" und "alte Menschen", "Kinder", "Busse").

Natürlich ist es so, dass der Helm auch dann wahrgenommen werden kann, wenn der Rest vom Motorrad und dem Fahrer z.B. durch parkende Autos verdeckt ist. Dann würde evtl. ein unaufmerksamer Fahrer das Motorrad wahrnehmen, der es vorher übersehen hätte. Auf der anderen Seite finde ich, dass - um bei dem Beispiel zu bleiben - das "vorsichtige herantasten" bei mangelndem Sichtfeld mit permanenter Bremsbereitschaft doch ein gutes Mittel ist. Man müsste nur die "es wird schon keiner kommen, ich fahre mal los"-Mentalität ablegen..

[to be ignored]

Auf der anderen Seite könnte man auch die Autos alle neonfarben lackieren, weil die Motorrad-Fahrer ja ohnehin übersehen werden und dementsprechend vorsichtig fahren und die potenzielle Gefahr rechtzeitig erkennen müssen. Motorradfahrer nutzen ja schon Warnwesten, permanentes Licht, überall Reflektorstreifen und sogar Rucksäcke in Signalfarbe, damit man sie auch von hinten erkennen kann. Dank moderner Technik (C2C/V2V) lässt sich darüber hinaus bald signalisieren: "Hier kommt ein Motorrad - pass auf mich auf ...". Oder es fallen vielleicht auch die Preise für Hubschrauber und wir können unsere persönliche Verkehrsüberwachung mitführen, damit wir rechtzeitig vor potentiellen Gefahrenherden gewarnt sind? *duck*

[/tbi]

Optisch wird das für viele nicht passen, insbesondere für Leute, die Motorrad und Motorradfahren mit einem bestimmten Aussehen oder Image assoziieren. Aber vielleicht irre ich mich ja? Meint ihr, mit folgender Passage könnte man einen Großteil der Motorradfahrer ansprechen bzw. würden sie sich damit assoziieren können?

"Endlich! Es ist soweit - der lang ersehnte erste Ausflug in diesem Jahr liegt zum Greifen nahe. Die Tage in diesem Jahr zogen sich wie eine Ewigkeit, als er Tag für Tag den Wetterbericht prüfte. Doch das Warten hatte sich gelohnt. Heute, so wusste er mit nahezu vollkommener Sicherheit, ist der perfekte Tag, der Anbeginn der Monate, die sein Glück Jahr für Jahr vollkommen werden lassen.

Er betrachtete sein Spiegelbild: Die lässige, mattschwarze Motorradlederhose saß perfekt. Er hatte sie - wie jedes Teil seiner Motorrad-Ausrüstung - hingebungsvoll gepflegt und war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Der Blick glitt weiter nach oben. Den jahrelang etappenweise ab- und wieder antrainierten Bauch kaschierte seine gut geschnittene Lederjacke und ließ ihn deutlich jünger aussehen. Er nickte zufrieden. Ohne jede Eile nahm er seine Stiefel aus dem Schrank, in Gedanken schon auf dem Sitz seiner [hier könnte *dein* Motorrad stehen] die kurvige Straße entlang gleitend. Ein Lächeln umspielte sein Gesicht, als er sich ein letzte Mal in voller Montur betrachtete, in erwartungsvoller Vorfreude den Schlüssel griff und sich seinen neongelben Integralhelm aufsetzte..."

The neon blizzard rides again...

Über GEschmack lässt es sich vortrefflich NICHT streiten!

und wenn einer meint es hilft dann tu es dass auch!

Ich finde sie nicht mal hässlich, wenn's gut gemacht ist. Beispiel der Blauer Loft Fluo.

Potthässlich find ich dagegen den AGV Numo Fluo.

In Ordnung ist noch der Scorpion Exo 900 in Neon mit Dekor... reflektiert zwar, sieht aber durch den Dekor nicht so furchtbar aus.

 

Find ich ok und ist bestimmt nicht schlecht.

Wenn ich mir demnächst noch einen Klapphelm kaufe, dann spiel ich mit dem Gedanken.

Sichtbarkeit wird von vielen Motorradfahrern imho leider unterschätzt. Zwar hat man scheinwerfer für nach vorne, aber ein paar Reflektoren in die restlichen Richtungen sind nie verkehrt. Gerade Nachts.

 

Aber eigentlich brauch ich mich nicht drum kümmern. Ich blende schon genug mit meiner Schönheit.

am 11. April 2013 um 15:20

Halloooo, wie schwul ist das den, wär es auf ne tracht prügel aufm Bikertreff anlegt, ok.....,

Eins ist Sicher, Hohn und Spot sind dir mit so nem Helm sicher.

Schöne Grüße, an alle Callimerofahrer (war ein Cartoonhühnchen mit Eierschale aufm Kopf)

 

Schmunzel........

Neongelber Motorradhelm? Danke, jetzt ist mir schlecht....

Zitat:

Original geschrieben von Softail-88

Neongelber Motorradhelm? Danke, jetzt ist mir schlecht....

Ja klar, sieht bestimmt Geil aus ,auf dem Chopper:D

Images
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Neongelbe Motorradhelme?! Eure Meinung dazu