ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Navigationsansagen bei Radioempfang ausschalten

Navigationsansagen bei Radioempfang ausschalten

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 11. Oktober 2017 um 20:04

Wie schon im Titel beschrieben, möchte ich die Ansagen vom Navi bei Radioempfang ausschalten.

Habe dazu in der Betriebsanleitung nicht gefunden.

Kann mir jemand von euch helfen?

Beste Antwort im Thema

Schwachsinn, jeder nach seinen Ansprüchen und Geldbeutel ...

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Wäre schon froh könnte man das Garmingequatsche dauerhaft ausschalten, aber ich habe auch noch nichts gefunden als nach jedem Start von Auto und Navi dieses auf "stumm" zu stellen

Eine Alternative wäre, die Stimme/Sprache zu wechseln. Es gibt nämlich auch eine weibliche Stimme mit kurzen Ansagen. Das stört vielleicht schon mal weniger.

Wenn die Ansagen grundsätzlich stören. reicht es schon, während der ersten Ansage auf die Stummtaste zB am Lenkrad zu drücken. Beim Becker Map Pilot wurde nur die jeweile Ansage unterbrochen. Beim Garmin wird die Ansage ganz gestoppt.

Jein, denn beim "stummschalten" wird nur die Lautstärke auf 0 reduziert, das Ding schaltet trotzdem von media/radio auf navidurchsage, ist halt ruhe für diese Zeit, nervt aber bei einer verkehrsdurchsage genauso

Ich weiß nicht was Ihr für ein Problem habt?

Eine Navidurchsage kommt nur wenn eine Routenführung gestartet ist. Wenn ich das nicht will muss ich eben ohne Navi und Routenführung fahren.

Meint Ihr aber die Durchsage bei übertreten des Tempolimits, die läßt sich dauerhaft abschalten......beim Becker jedenfalls.

Nein, wenn die Naviansage stumm geschaltet ist, läuft die Radio/Media Wiedergabe ohne Unterbrechung durch.

Beim Stummschalten über den Menüpunkt JA, aber nur bis zum nächsten Motorstart - und um das gehts, sollte aus bleiben bis zum eigenhändigen aktivieren.--- beim Lautstärke reduzieren auf 0 wird halt die Sendung unterbrochen und mit 0 Lautstärke wiedergegeben. Diese Einstellung jedoch merkt er sich, warum nicht die andere?

Weil bei einer im Menü dauerhaft stummgeschalteten Naviansage die Zahl der B-Klasse Fahrer, die diese Einstellung vergessen und wutentbrannt bei ihrem Kundenservice über eine Fehlfunktion meckern viel höher ist. Dann nimmt man lieber die paar in Kauf, denen diese Möglichkeit fehlt.

Ich habe die ständige Warnung des überschreiten des Tempolimits ausgeschaltet im Menü und dauerhaft.

Ansonsten bekomme ich keine Durchsagen vom Navi (Becker Map Pilot) während des Radio/CD/MP3 hören.

Ich bekomme nur Durchsagen wenn das Navi aktiv ist und eine Routenführung gestartet wurde.

Deshalb verstehe ich das Problem hier nicht so ganz.....weiß aber auch nicht wie das mit den neueren Garmin Navi´s geschaltet ist

Zitat:

@Roady61 schrieb am 12. Oktober 2017 um 09:37:52 Uhr:

Ich habe die ständige Warnung des überschreiten des Tempolimits ausgeschaltet im Menü und dauerhaft.

Ansonsten bekomme ich keine Durchsagen vom Navi (Becker Map Pilot) während des Radio/CD/MP3 hören.

Ich bekomme nur Durchsagen wenn das Navi aktiv ist und eine Routenführung gestartet wurde.

Deshalb verstehe ich das Problem hier nicht so ganz.....weiß aber auch nicht wie das mit den neueren Garmin Navi´s geschaltet ist

Tatsächlich war das Becker (auch) in dieser Hinsicht komfortabler... :(

Moral von der (und vielen anderen) Geschichten, man kauft so ein Vehikel nicht, Autos beginnen bei MB ab C-Klasse

Schwachsinn, jeder nach seinen Ansprüchen und Geldbeutel ...

Zitat:

@west-berliner45 schrieb am 12. Oktober 2017 um 13:20:38 Uhr:

Schwachsinn, jeder nach seinen Ansprüchen und Geldbeutel ...

Ja eh, mein B200 mit den "Sportsitzen" hat die kürzeste Sitzlänge aller bisher von mir gefahrenen Autos, speziell die Rücksitze, von "Sportsitzen" würde ich mir auch etwas Seitenhalt erwarten, nicht nur die Optik, dies auch die Meinung meiner 50kg leichten Ehepartnerin.

Aber du hast recht, mein Geldbörsel wollte nicht mehr als knapp unter 60000€ ausgeben, da kriegt man halt bei MB nicht mehr als eine abgespeckte Garmin-version und miese Sitze. Mechanisch wäre das Auto sonst (bisher) in Ordnung, die Sitze werden vermutlich nächste Saison gegen Recaro getauscht, beim Garmin geht angeblich gar nichts.

Meine intelligentere Hälfte meint, ärgere dich nicht, kauf dir ein neues Auto, Jaguar oder BMW ....

Themenstarteram 12. Oktober 2017 um 14:33

Zitat:

@signaturv50 schrieb am 11. Oktober 2017 um 21:41:51 Uhr:

Eine Alternative wäre, die Stimme/Sprache zu wechseln. Es gibt nämlich auch eine weibliche Stimme mit kurzen Ansagen. Das stört vielleicht schon mal weniger.

Wie mache ich das (Sprache wechseln klar, aber Stimme) ?

60000 für ne B-Klasse?

Ne ernsthaft jetzt, bevor ich meinen B gekauft habe, hatte ich viel gelesen und auch alles Probe ausprobiert, der etwas höhere Einstieg war aber das Hauptargument

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Navigationsansagen bei Radioempfang ausschalten