ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nachrüstung PDC speziell: Platzierung der Sensoren

Nachrüstung PDC speziell: Platzierung der Sensoren

Mercedes C-Klasse S203

Moin,

ich möchte meinen frisch geschossenen Bomber mit einer PDC hinten nachrüsten, die reichlich in der Bucht angebotenen Systeme arbeiten ja bekanntlich zufriedenstellend. Ist zwar nicht unbedingt erforderlich, hatte sie aber leider an den letzten Kombis.... bin verwöhnt :-)

Nun soll es ja möglichst original aussehen. Erster Gedanke war, die Sensoren wie im Original auf die Stoßleiste zu setzen. Nun ist ja bei mir ( 2006er S203 MOPF, schwarz met ) die Leiste leicht halbmondförmig gewölbt. Hab nun Bedenken, dass die Sensoren nicht sauber auf der Leiste sitzen, da sie einen geraden Kranz haben. Wenn das erste Loch gebohrt ist, ist es eh zu spät :-) Hat das jemand evtl. so realisiert und kann mir zu oder abraten?

Der zweite Gedanke war eine gebrauchte Stoßleiste mit den Löchern für die original Sensoren zu kaufen und die Nachrüst Sensoren da rein zu setzen. Es gibt ja auch bei Nachrüstsystemen verschiedene Sensor Durchmesser zu kaufen. Hat das jemand evtl. so umgesetzt bzw. kann mir jemand den Innendurchmesser der Löcher nennen ?

Dritter Gedanke und wahrscheinlich am einfachsten, die Sensoren nahe der unteren Kante des Stoßfängers einsetzen. Da ist die Oberfläche glatt und steht fast 90° zur Fahrbahn.

Freu´mich schon auf eure Anregungen....

LG Brosi

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. März 2014 um 19:26

So, bin fertich....

Die Idee, die Display Platine in eine original Innenraumleuchte mit PDC Anzeige zu pflanzen, habe ich ( zunächst ) verworfen, da das Design der Nachrüst Lösung doch nicht ganz so schlimm war.

Musste dann - um die Stoßleiste demontieren zu können, den ganzen Stoßfänger demontieren und zerlegen... war ja schönes Wetter... grrr

Damit die 18 mm Sensoren in den 20 mm Löchern fest saßen, musste ich ein wenig basteln. Wen´s interessiert.... frägen ;-)

Das Ergebnis habe ich in Foto´s festgehalten, funzt auch ganz gut ;-)

Kosten:

Nachrüst Einparkhilfe aus der Bucht mit Display für unter´s Dach und spiegelverkehrter Anzeige: 32 €

Stoßleiste: 80 €

Lackieren 50 €

Spass beim basteln... unbezahlbar ;-)

Das Lehrgeld mit der Aktion Innenraumleuchte lass ich jetzt mal außer Acht. Immerhin haben meine halslosen Ungeheuer jetzt Leseleuchten hinten ;-)

+1
22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

ich habe bei mir den Bosch ParkPilot URF7 verbaut, da dieser ab Werk in der M-Klasse zum Einsatz kommt.

Die Sensoren habe ich an den originalen Stellen verbaut. Die Halterungen der Sensoren stammen von einem 204er Stossfänger.

Bild siehe Anhang..

Bei Fragen, fragen... ;)

Bild #206628843

Die Lösung macht schon mal nen sehr guten Eindruck ;-)

Keiner dabei, der die Nachrüst Sensoren einfach so auf die Stoßleiste gesetzt hat?

Zitat:

Original geschrieben von Brosi

Die Lösung macht schon mal nen sehr guten Eindruck ;-)

Keiner dabei, der die Nachrüst Sensoren einfach so auf die Stoßleiste gesetzt hat?

Ich. Habe jetzt aber keine Fotos

macht nix. Es wäre nett, wenn Du mal bei Gelegenheit eins machen könntest, es eilt nicht bei mir.

Hab mir jetzt ne gebrauchte innenleuchte mit PDC Display geschossen ( jetzt haben die halslosen Ungeheuer hinten wenigstens auch Leseleuchten ) Hab da so einen Plan....

Ich werde versuchen, das MB Display ( nur die Platine ) da raus zu operieren und die Platine einer Nachrüst Lösung da einsetzen. Hatte noch so ein Nachrüst Display zum schnüffeln und mal seziert - könnte passen ;-)

Die Stoßstange habe ich ausgebaut und die Stoßleiste ausgeclipst.

Dann brauchst einen Senker und viel Feingefühl beim Bohren. Die Sensoren werden mit dem Heißkleber von innen befestigt.

Bild-2
Bild-1

Bei meinem C240 BJ 2003 waren in der Stoßstange bereits die Halterungen für das PDC vorhanden.

Ich musste also nur die bereits vorhandenen Lochmarkierungen durchbohren.

Dort hab ich dann die richtigen Bosch PDC eingebaut, kamen von Ebay und waren nicht teuer.

Hab eine Dose Silber- und Klarlack gekauft und je einmal über die Sensoren gesprüht.

Nach dem Trocknen und Verbauen sah alles original aus.

Zitat:

Original geschrieben von archimedez

Bei meinem C240 BJ 2003 waren in der Stoßstange bereits die Halterungen für das PDC vorhanden.

Ich musste also nur die bereits vorhandenen Lochmarkierungen durchbohren.

Die originale Sensoren werden in eine Art gewölbte Hülsen in der Stoßleiste reingesetzt. Die Nachrüst-PDC sind einfach flach, das ist das Problem. Gewölbt und Flach -> passt nicht zusammen. Deswegen die Löcher senken.

Zitat:

Original geschrieben von resusid

Die Stoßstange habe ich ausgebaut und die Stoßleiste ausgeclipst.

Dann brauchst einen Senker und viel Feingefühl beim Bohren. Die Sensoren werden mit dem Heißkleber von innen befestigt.

Ein Bild vergessen:

20140222-162017

Jo... herzlichen Dank für die Mühe! Das war genau die von mir befürchtete Problematik. Werd mal bei Gelegenheit beim Schrotti nach Leiste mit den Original PDC Löchern schauen, eventuell bekommt man ja da drin einen Nachrüst Sensor harmonisch versenkt ;-)

Kauf das ganze Teil, günstiger wirste 4 originale Sensoren mit Kabelbaum kaum finden, zumal du die leiste dann auch noch verkaufen kannst:

Dies scheint die originale mercedes Nachrüstlösung zu sein, QUICKPARK genannt. (A2035400009)

http://www.ebay.de/.../281266302840?...

der Kabelbaum kostet ja schon 53,22€ bei mb

pro sensor zahlste bei mb 60,89€...

ersma schönen Schrank ;-) Die Leiste hatte ich schon gesehen, ist aber von einer Limousine und von 2003 = VORMOPF

Ist die Leiste denn mit ner MOPF Leiste identisch und passt auch am Kombi?

generell ist di leiste am kombi anders als bei der limo, kannst aber die leiste verticken.

oder handel hier nen guten preis aus:

http://kleinanzeigen.ebay.de/.../183739819-223-1450?ref=search

Zitat:

Original geschrieben von zs77706

Kauf das ganze Teil, günstiger wirste 4 originale Sensoren mit Kabelbaum kaum finden, zumal du die leiste dann auch noch verkaufen kannst:

Dies scheint die originale mercedes Nachrüstlösung zu sein, QUICKPARK genannt. (A2035400009)

http://www.ebay.de/.../281266302840?...

der Kabelbaum kostet ja schon 53,22€ bei mb

pro sensor zahlste bei mb 60,89€...

Der TE hatte was von originaler Optik erwähnt.

Damit ist er dann aber meilenweit entfernt... :rolleyes:

Wem´s gefällt...

So, wollte mich noch mal kurz gemeldet haben....

bin ja fast auf die falsche Fährte gelangt.... hab erst bei genauem hinsehen gemerkt, dass meine Leiste ja ganz rum geht und nicht dreiteilig ist ;-)

Bin dann mal wieder in der Bucht gelandet, einzelne Leiste mit PDC Löcher nicht gefunden, komplette Stoßstange kaufen schießt im Hinblick auf weitere Baustellen ( Bluetooth Baustein und Gateway 500 ) ein wenig über´s Ziel hinaus... bin im Moment drauf und dran, die Sensoren ( nicht im Originallook ) an die untere Kante des Stoßfängers zu setzen. Schwarzes Auto, schwarze Sensoren... wird wohl nicht sooo auffallen.

Mittlerweile wurde die Innenleuchte mit PDC Display geliefert. Hab die Display Platine vorsichtig ausgebaut und werde versuchen, die Display Platine der Nachrüst Lösung

http://www.ebay.de/itm/131074746226?...

dort einzusetzen.... Rückmeldung folgt ;-)

Eines noch... bei den Nachrüst Sensoren habe ich die Wahl zwischen 18,5 20 und 21 mm. Hat das rein optische Gründe, oder welche sollte ich nehmen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Nachrüstung PDC speziell: Platzierung der Sensoren