ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Motorsystem Wartung dringend

Motorsystem Wartung dringend

Volvo V70 3 (B)
Themenstarteram 8. Juli 2020 um 15:31

Hallo zusammen,

Heute Morgen gab's ein leichtes Erschrecken:

Bei 80km/h auf der Autobahn, kickdown ... Und es kam so gut wie nichts ... Anzeige "Motorsystem Wartung dringend".

Nach einem Stopp, Zündung aus, 5 Minuten warten, Motor an. Läuft wie er soll. Kick down klappte auch wieder. Nach 30 Minuten Autobahn, gab's dieselbe Meldung wieder .

Erneuter Stopp, Zündung aus, kurzes Warten. Dann lief er bis nach Hause ganz normal (ca. 45min).

Was soll denn das?

Kann ich das ignorieren wenns nicht wieder kommt,

oder kündigt sich was großes an?

Kennt ihr das Phänomen?

Hab den Volvo erst kurz und das macht mich etwas nervös.

Gruß Stefan

Ähnliche Themen
13 Antworten

Welches Auto ? Baujahr ? Motor ?

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 15:50

V70-3, 2008, 2.4L Diesel, 185PS

Guten Tag,

Sichtkontrolle, evtl. einmal Auslesen...

Mfg

Karl

Zitat:

@Daimler2 schrieb am 8. Juli 2020 um 15:31:47 Uhr:

Hallo zusammen,

Heute Morgen gab's ein leichtes Erschrecken:

Bei 80km/h auf der Autobahn, kickdown ... Und es kam so gut wie nichts ... Anzeige "Motorsystem Wartung dringend".

Nach einem Stopp, Zündung aus, 5 Minuten warten, Motor an. Läuft wie er soll. Kick down klappte auch wieder. Nach 30 Minuten Autobahn, gab's dieselbe Meldung wieder .

Erneuter Stopp, Zündung aus, kurzes Warten. Dann lief er bis nach Hause ganz normal (ca. 45min).

Was soll denn das?

Kann ich das ignorieren wenns nicht wieder kommt,

oder kündigt sich was großes an?

Kennt ihr das Phänomen?

Hab den Volvo erst kurz und das macht mich etwas nervös.

Gruß Stefan

Ja nee, ist klar, kommt immer dann, wenn der Kontostand des Freundlichen zu niedrig ist, daher am besten mal ignorieren...man man man...

Wenn er in den Notlauf geht, liegt auch ein Fehler vor. Daher auslesen lassen.

Vorher einmal alle Schläuche vom / zum Turbo prüfen und generelle Sichtprüfung im Motorraum.

Möglich wäre vielleicht ein AGR-Fehler.

Zitat:

@Daimler2 schrieb am 8. Juli 2020 um 15:50:13 Uhr:

V70-3, 2008, 2.4L Diesel, 185PS

Ich befürchte Stefan, Du musst Dich mit Vida & Dice anfreunden, ansonsten hast Du keine lange Freude mehr mit deinem Trümmer. Wie schon erwähnt, können wir weiterhin nur in der Glaskugel lesen und jeder gibt höchstens sein Bestes dazu.

Brain

Du hast auch echt Pech mit deinem wagen oder ?

Hallo Stefan,

ähnliche oder gleiche Symptomatik hatte ich Anfang April auch:

Auf der Autobahn im hügeligen Sauerland bei ca. 100kmh ausgeschert um einen 95kmh-'Schleicher' zu überholen, dann Vollgas - nicht passiert. Musste wieder in die zweite Reihe zurück...

Kurz darauf nochmal versucht - und siehe da: Ging wieder, als wäre nichts gewesen. Dasselbe Spielchen ist noch ein- zweimal passiert, bevor ich die Reise abbrach und zurück fuhr. Während der Rückfahrt immer noch dasselbe: Mal zieht er, mal nicht. Ging dann endgültig in den Notlauf, die Warnmeldung erschien und ich somit in die Werkstatt.

Noch ein zweites Symptom, vorher schon: Bei Vollgas im zweiten oder dritten Gang und ca. 2000Umin schien gelegentlich die Kupplung durch zu rutschen. Kupplung verschlissen?

Die Antwort:

Die Werkstatt fand einen Längsriss im Ladeluftschlauch, der durch die Motorbewegung mal mehr mal weniger Luft raus ließ. Im Stillstand fast nicht zu sehen.

Neuer Schlauch und alle Arbeiten hat zusammen ca. 180.- gekostet, seitdem wieder alles in Ordnung.

Wünsche Dir das es mehr nicht ist!

Grüße,

Frank

Zitat:

@Alnilam schrieb am 17. Juli 2020 um 14:58:47 Uhr:

 

Neuer Schlauch und alle Arbeiten hat zusammen ca. 180.- gekostet, seitdem wieder alles in Ordnung.

Einschließlich der rutschenden Kupplung?

Grüße

Jörg

Mit Sicherheit nicht :)

Zitat:

@Jörg_K schrieb am 17. Juli 2020 um 18:23:56 Uhr:

Zitat:

@Alnilam schrieb am 17. Juli 2020 um 14:58:47 Uhr:

 

Neuer Schlauch und alle Arbeiten hat zusammen ca. 180.- gekostet, seitdem wieder alles in Ordnung.

Einschließlich der rutschenden Kupplung?

Grüße

Jörg

Hallo Jörg,

ob durch die entweichende Luft die Fehlbemessung durch den LMM phasenweise zu mehr Drehmoment geführt hat kann ich nicht sagen.

Fakt ist, das seit dem in vergleichbaren Fahrsituationen kein Kupplungsrutschen mehr auftritt. Es war vorher deutlich da, nicht nur so gerade eben an der Einbildungsgrenze.

So war es - warum genau übersteigt mein Wissen.

Grüße,

Frank

Danke für die Rückmeldung!

Grüße

Jörg

Themenstarteram 12. August 2020 um 7:49

Guten Morgen,

hat ja echt gedauert, aber jetzt läuft er wieder.

Für alle deren Auto dieselben Symptome zeigt, hier die Ursachen:

Steuerung Drallklappen ausgeschlagen,

Loch im Turboschlauch

Ich hatte das Auto von einem Gebrauchtwagenhändler gekauft. Dieser ist verpflichtet solche Fehler zu beheben (Pflicht zur Gewährleistung). Trotzdem gibt es oft Ärger und die Händler winden sich aus der Verantwortung.

Dieser Händler hat anstandslos repariert und mir sogar einen Leihwagen gegeben.

Weil ich solches Verhalten eher als Ausnahme sehe und vertrauenswürdige Gebrauchtwagenhändler eher selten sind, hier der Name:

Linnebank in Hamm

Gruß Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen