ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorradschein mit 24! 1 Jahr gedrosselt oder 2?

Motorradschein mit 24! 1 Jahr gedrosselt oder 2?

Themenstarteram 6. Februar 2012 um 14:41

Hi

Ich mache gerade aktuell den Motorradschein werde jetzt in ein paar Tagen 24! Muss ich dann jetzt 2 Jahre gedrosselt fahren oder nur ein Jahr? Hab erst am Mittwoch wieder Theorie um nachzufragen, aber mich interessierts jetzt schon brennend!^^

Beste Antwort im Thema

Soweit ich weiß kannste dich schonmal auf 2 Jahre gedrosselt einstellen.

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Soweit ich weiß kannste dich schonmal auf 2 Jahre gedrosselt einstellen.

Du musst 2 Jahre gedrosselt "absitzen" - nimms als Lernphase.

:D

Moin, ich mache auch frad den lappen und werde auch in ein paar tagen 24 ;-).mein fahrlehrer meinte , dass ich in einem jahr wenn ich 25 bin nochmal eine pruefung auf einer offenen maschine machen kann und dann auch offen fahren jann....aber erlich gesagt ist das noch verdammt lange hin und ich bin nicht sicher ob es sich wirklich lohnt...von daher...erstmal motorrad fahrem;-)

Genau. Neue Prüfung, neue Theorie, neue "Pflichtstunden". Super Vorschlag des Fahrlehrers^^ Er weiss wie er zu seinem Geld kommt.

Zitat:

Original geschrieben von ABTS3

Hi

Ich mache gerade aktuell den Motorradschein werde jetzt in ein paar Tagen 24! Muss ich dann jetzt 2 Jahre gedrosselt fahren oder nur ein Jahr? Hab erst am Mittwoch wieder Theorie um nachzufragen, aber mich interessierts jetzt schon brennend!^^

Wo machst Du den eigentlich gerade aktuell ???

Zitat:

Original geschrieben von kandidatnr2

Zitat:

Original geschrieben von ABTS3

Hi

 

Ich mache gerade aktuell den Motorradschein werde jetzt in ein paar Tagen 24! Muss ich dann jetzt 2 Jahre gedrosselt fahren oder nur ein Jahr? Hab erst am Mittwoch wieder Theorie um nachzufragen, aber mich interessierts jetzt schon brennend!^^

Wo machst Du den eigentlich gerade aktuell ???

Hö?

 

Ists ein Tingeltangel?

Zitat:

Original geschrieben von Stick112

...und ich bin nicht sicher ob es sich wirklich lohnt...

Das lohnt sich nicht wirklich, da du auch "gedrosselt" Motorräder bis 34 PS fahren darfst. Für die Anfangszeit ist diese Leistung mehr als ausreichend.

Wie bereits gesagt, du musst volle 2 Jahre gedrosselt fahren. Ich habe meinen Schein kurz vor meinem 23. Geburtstag gemacht, das heißt, ich darf mit knapp 25 dann auch offen fahren. Muss aber sagen, dass gedrosselt auch wirklich Spaß macht, nur wenn man mal auf einer Schnellstraße ist oder ähnlichem, dann denkt man "könnte mehr sein". In der Regel ärger ich mich dann aber über die "falsche" Strecke und nicht über fehlende Leistung ;) Auf entsprechenden kurvigen Straßen macht es nämlich auch mit den 34 PS schon sehr viel Spaß!

PS:

Fahre ja selber ein Auto mit knapp 200 PS, ist zwar nun nicht der Oberhammer, kenne auch durchaus noch schnellere Autos, aber man ist im Alltag schon ganz gut motorisiert. Im Vergleich ist das Motorrad aber trotzdem ne Ecke schneller, erst so ab 130 ist das Auto dann schneller...

Kommt halt auf den Anspruch an...

 

Bin früher "Großes" gefahren, 17 Jahre gar nicht 

... ne 250er gekauft.

 

Das drollige kleine Bike katapultiert mich fein und flott mit seinen 34 PS in der Stadt umher, Landstraßen mag es auch..

 

Für ne 2 Mio-Stadt als Alltagsbike klasse. Reisetest folgt im Herbst.

Themenstarteram 7. Februar 2012 um 0:39

Zitat:

Original geschrieben von kandidatnr2

Zitat:

Original geschrieben von ABTS3

Hi

Ich mache gerade aktuell den Motorradschein werde jetzt in ein paar Tagen 24! Muss ich dann jetzt 2 Jahre gedrosselt fahren oder nur ein Jahr? Hab erst am Mittwoch wieder Theorie um nachzufragen, aber mich interessierts jetzt schon brennend!^^

Wo machst Du den eigentlich gerade aktuell ???

In Bayern/Augsburg wieso!? Oder meinst du wie ich etwa fahren will bei Eis und Schnee! Mach halt Theorie gerade und gefahren wird ab April!

Mich interessierte das nur so weil jeder iwie anderst sagte!

Habe da kein Problem erstmal gedrosselt zu fahren :-P

Zitat:

Original geschrieben von Papstpower

Genau. Neue Prüfung, neue Theorie, neue "Pflichtstunden". Super Vorschlag des Fahrlehrers^^ Er weiss wie er zu seinem Geld kommt.

Dann ist er wohl auch ein "tüchtiger Geschäftsmann" :D. Nein er hat das nur mal im unterricht nebenbei erwähnt...Er meint auch ich sollte erstmal fahren.

Und wie oben bereits angedeutet denke ich nicht dass es sich wirklich lohnt weil ich ja erstmal die neuen Stunden (wusste ich noch garnicht),die Prüfung ,gff n neuen Führerschein? oder ne Umtragung? iwie muss ich ja bei ner Kontrolle nachweisen dass ich meine R1 auch offen fahren darf...und dann muss ich das Motorrad wieder entdrosseln und umtragen...und dass alles für eine Saison?

Habe mich aber auch noch nicht so stark damit beschäftigt ,da ich im moment erstmal nach Motorrädern auschau halte die zu mir passen könnten...über das andere kann ich in 12 Monaten weiternachdenken...Erstmal will ich die erste Fahrstunde hintermich bringen

Zitat:

PS:

Fahre ja selber ein Auto mit knapp 200 PS, ist zwar nun nicht der Oberhammer, kenne auch durchaus noch schnellere Autos, aber man ist im Alltag schon ganz gut motorisiert. Im Vergleich ist das Motorrad aber trotzdem ne Ecke schneller, erst so ab 130 ist das Auto dann schneller...

Das ist wohl sehr aussage kräftig ,falls man angst hat ,dass man mit 34ps nicht vorwärts kommt...apropos vorwärts kommen was hast du dir für ein bike geholt?

EDIT: wer die Signatur lesen kann sit klar im Vorteil :rolleyes:

naja, ich habe mit 46ps "offen" den Direkteinstieg gemacht. Mit etwas mehr Reife (die ich mit 23-24) die ich damals nicht gehabt hätte würde auch mehr gehen. Es kommt auf die Kumpels an... Wenn ich allein fahre, würden die 46PS reichen. Mit Schatzi drauf bleib ich bei der 1000der :p dann muss man nicht schalten.

Klar, wenn im FS 34PS stehn, muss die "R1" auch gedrosselt sein. Das ist dann auch eingetragen. Und wenn du nur 2 Wochen begrenzt fahren darfst... Drossel raus, das abnehmen lassen und neue Papiere holen.

Zitat:

Original geschrieben von Papstpower

Klar, wenn im FS 34PS stehn, muss die "R1" auch gedrosselt sein. Das ist dann auch eingetragen. Und wenn du nur 2 Wochen begrenzt fahren darfst... Drossel raus, das abnehmen lassen und neue Papiere holen.

Ja mit dem Motorradpapieren ist klar ,aber wenn ich jetzt 2013 meinen 34ps lappen erweiter auf offene Leistung muss ich wohl auch n anderen FS haben wo drinsteht Klasse A offen (oder wie auch immer)...also nochmal Gbeühren für den Lappen+Fotos und vllt sogar Sehtest...wird also immer teurer.

Ich frag bein nächsten Unterricht mal spaßeshalber was das alles kosten würde und ob das shconmal jmd gemacht hat...vllt mach der TE das ja auch mal ;)

Zitat:

Original geschrieben von Stick112

mein fahrlehrer meinte , dass ich in einem jahr wenn ich 25 bin nochmal eine pruefung auf einer offenen maschine machen kann und dann auch offen fahren jann....

Da hat er doch recht, so ist es.

In so einem fall wie der hier beschrieben ist es defintiv möglich mit einer verkürzen praktischen prüfung wenn man 25 jahre ist die 2 jahres frist fürs gedrosselte fahren zu verkürzen und nach bestandenen prüfung kann man gleich offen fahren.

Gruss

Maik

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorradschein mit 24! 1 Jahr gedrosselt oder 2?