ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorrad mit nicht serienmäßiger Leistung auf 48 PS drosseln

Motorrad mit nicht serienmäßiger Leistung auf 48 PS drosseln

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 17:11

Hallo zusammen!

Ich bin der Josh, habe grade vor zwei Monaten den A2er gemacht und bin momentan auf der Suche nach meinem ersten richtigen Motorrad :)

Jetzt bin ich auf eine Suzuki SV 650 (Bj. 2003, 30000km) gestoßen, die ich mir auch bereits angeschaut habe und auch probegefahren bin - auf abgeschlossenem Gelände versteht sich hehe. Ich müsste sie leider noch drosseln lassen, hierzu habe ich mich mal auf alphatechnik nach dem passenden Drosselungskit umgeschaut und fand, dass man für die '03er SV nur Drosselblenden kaufen kann.

Die Maschine ist wegen diverser Modifikationen: Sportluftfilter, Sportauspuff und Softwaretuning nicht mehr auf dem Serienmäßigen Leistungsstand von 71, sondern auf 92 PS.

Soo jetzt zur eigentlichen Frage. Ich habe mich schon gefühlt durch die halbe Weltgeschichte gegoogled und habe keine Antwort finden können...

Kann man das Motorrad überhaupt mit der angebotenen Drossel auf die 48 PS bringen? Ich meine, die Drosselblenden sind ja dazu ausgelegt, die Serienleistung auf 35 kw zu senken oder nicht?

Vielen Dank schonmal! :)

Josh

 

Ähnliche Themen
21 Antworten

Wieviel KW bzw. PS sind denn Eingetragen?

Sollte nur die "Standardleistung" eingetragen sein,

bau die Leistungsreduzierung (Drosseln sind Singvögel) ein.

Bestätige dem Graukittel den Einbau schriftlich,

oder nimm die Einbaubestätigung der Werkstatt mit, und alles ist gut.

Sind durch die Modifikationen des Luffi und Auspuff höhere Leistungen eingetragen,

dann hast Du ein ernsthaftes Problem.

Dann musst du warten bis Du richtige Motorräder fahren darfst,

oder den Schmodder wieder zurückbauen.

Und vor allem austragen lassen!

Oder es macht die Werkstatt in einem Zug. Krutsch bzw interessant ist nur die Software. Luftfilter und Auspuff erwirken meist keine erhöhung.

Wozu was getuntes, wenn du eh nur 48ps fahren darfst???

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 17:50

92 sind eingetragen. Hmm ok, also kann man mit den angebotenen Kits nur die Werksleistung runterdrehen. Macht ja auch irgendwie Sinn...

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 17:54

@Papstpower

Dass das Moped getuned ist, das war nicht das entscheidende Kriterium, sondern einfach Zufall. Ich hab mich nur für dieses Zweirad interessiert, weil ichs als ziemlich ansprechend empfand. Auf das Tuninggeschnörkel verzichte ich da gerne

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 17:55

Danke übrigens für die schnellen Antworten :)

Mal aus Neugier, steht in den Papieren was alles geändert wurde? Fast 30% Mehrleistung ist ja ne Hausnummer.

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 18:08

Verändert wurde nach Angaben vom Verkäufer & von den Papieren nur der Pott, Luftfilter und die Software. Ich hab da als Motorradnovize auch nicht viel Ahnung, was genau bei der Software gemacht werden kann bzw darf.

Kann mir garnicht so recht vorstellen, dass man aus nem ollen Saugmotor nur durch ein Softwareupdate 30% Mehrleistung pressen kann.

Luftfilter und Endtopf bringen meist garnichts und selbst mit Anpassung an die neuen Teile kommen doch da nicht mehr als 5 echte PS raus.

EDIT: Und wenns nur mit der Software doch geklappt haben sollte, würde ich mir um die Haltbarkeit des Motors ernste sorgen machen. Motoren sind in der Regel nicht dafür ausgelegt ohne Anpassung dauerhaft so viel Mehrleistung zu liefern.

Mit einer kopfüberarbeitung könnte das was werden...

Oder ist das ein tempsensor chip :p

Fakt ist jedenfalls, das klappt nur mit der serienleistung. So sollte das auch in den gutachten stehen...

Aber über 20 PS mehr nur durch nen anderen Kopf? Da könnt man fragen warum das Suzuki nicht gleich so gemacht hat, wenn da so viel Potential drin wäre. ;)

Aber stimmt, die Kiste kann mit der Dossel nicht auf 48 PS gedrosselt werden.

Na n bissl was muss ja dran sein, sonst wäre die Leistung ja nicht eingetragen. Muss es ja n Gutachten und / oder ne Messung für geben. Auf jeden Fall erstaunlich, wenn im Fall des TE auch gerade kontraproduktiv

Themenstarteram 10. Februar 2015 um 19:19

Ok, dann werde ich mich wohl nach was anderem umschauen müssen.

Zitat:

@fate_md schrieb am 10. Februar 2015 um 19:17:48 Uhr:

Na n bissl was muss ja dran sein, sonst wäre die Leistung ja nicht eingetragen. Muss es ja n Gutachten und / oder ne Messung für geben. Auf jeden Fall erstaunlich, wenn im Fall des TE auch gerade kontraproduktiv

Naja die Frage ist wo und wie das gemessen worden ist. Vielleicht wollte man am Kunden auch nur Geld verdienen. Ohne komplette Überarbeitung des Motors holt man aus nem 72 PS Sauger keine 20 PS mehr raus. Sowas geht eigentlich nur gut, wenn der Motor mal für diese höhere Leistung ausgelegt worden ist und mittels Kennfeld runtergedrosselt wurde. Kann ich mir aber bei der SV nur schwer vorstellen.

@josh2015

Die SV ist ansonsten übrigens ein Prima Einsteigermoppet, das sich auch mit 48 PS noch richtig gut fährt. Das Modell als solches würde ich also nicht ausschließen.

Vielleicht handelt es sich auch um eine versicherungsreduzierte SV1000 (120 PS).

Die 650 von 2003 hat 72 PS, die 92 klingen wie ein Verschreiber.

Motor-Talk hat heute offensichtlich Serverprobleme?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorrad mit nicht serienmäßiger Leistung auf 48 PS drosseln