ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorrad beim absteigen umschmeißen?!

Motorrad beim absteigen umschmeißen?!

Themenstarteram 27. Mai 2015 um 22:52

Hallo,

Nun ist es mir schon zum zweiten mal passiert...

Ich will vom Motorrad absteigen, schwinge mein rechtes Bein rum und touchiere mit der Hüfte das Bike...

Dann sehe ich wie das Bike auf die rechte Seite kippt und fasse an den Lenker..

Da ich aus der Position das Bike unmöglich oben halten kann, bleibt mir nichts übrig als es Sanft auf die Seite abzusetzen...

Das ist mega ärgerlich und ganz schön teuer..

Es kann doch nicht sein, dass ich mich auf dem Bike wohlfühle es aber am absteigen scheitert.

Kennt jemand das Problem wenn man kurz unachtsam ist?

Steige ich tatsächlich falsch ab, oder woran liegt das?

Mein Kollege meinte, es läge an meiner Größe was ich mir aber nicht vorstellen kann, da ich mit meinen 1,71 quasi wie auf ne Sportler zugeschnitten bin.

Grüße

Beste Antwort im Thema
am 30. Mai 2015 um 21:32

Wie sonst hält man an...

Der Gang ist gleichzeitig Handbremse.

Beim Mopedfahren hilft auch Hirn einschalten

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten

Moment, du stellst das Motorrad auf den Seitenständer links und steigst dann auch nach links ab. Und dann fällt die Maschine nach rechts???

ALso ich hab es auch schon ein paar mal geschafft!

- bin aber 182

und kann immer wieder passieren!

es ist ein Fahrzeug im Stand und beim schieben ist die Kiste viel zu schwer und die Wahrscheinlichkeit hoch das dabei ein Loch ist oder das Gleichgewicht oder oder oder.....

aufsteigen konzentrieren und weiter machen!

Interessante Methode, ist mir noch nie passiert.

Ich steige eigentlich immer ab, wie vorher gefragt: Anhalten, beide Füße zunächst auf den Boden, Kiste ausbalancieren (wenn nötig), dann Seitenstände ausklappen, linken Fuß wieder auf den Boden, Maschine etwas nach links bis sie auf dem Seitenständer steht, dann rechtes Bein nach hinten (über das Topcase) und so absteigen. Ich bin sportlich wie ein Besenstiel, 1,87 m, meine Maschine ein Tourer (BMW 1600 GT, mit Koffern und Topcase), aber wie ich da mit der Hüfte die Kiste umwerfen kann? Das Ding ist viermal so schwer wie ich, die wirft mich eher um.

Gruß

Peter

Zitat:

@BMW K100RS16V schrieb am 27. Mai 2015 um 23:18:53 Uhr:

ALso ich hab es auch schon ein paar mal geschafft!

- bin aber 182

und kann immer wieder passieren!

es ist ein Fahrzeug im Stand und beim schieben ist die Kiste viel zu schwer und die Wahrscheinlichkeit hoch das dabei ein Loch ist oder das Gleichgewicht oder oder oder.....

aufsteigen konzentrieren und weiter machen!

o.k., nach links ist sie mir auch schon weggeschmiert - unter dem Seitenständer war ein tiefes Schlagloch, und ich müde und unkonzentriert. Aber nach rechts weg fallen?

am 28. Mai 2015 um 0:59

Mach dir nichts draus, mir ist heute der Kardinalfehler geschehen.

Ich wollte an der Tankstelle zwischen den Zapfsäulen wenden, als ich bemerke der Wendekreis ist zu groß (Geschwindigkeit <7km/h). Was mach ich? Greife schön zur Vorderradbremse.Da hab ich sie zwar noch kurz vor dem Boden gehalten, aber sie war nicht mehr hoch zu bekommen, über ihr stehend. Also elegant abgelegt und mit der Schamesröte rein und nach ner WaPu-Zange gefragt um den Fußbremshebel wieder einigermaßen gerade zu biegen.

Jetzt suche ich krampfhaft nach bezahlbarem Ersatz:-/

Naja, wird unter "Lehrgeld" verbucht.

Uff... also ich hab ja auch schon Motorräder im Stand umgeschmissen, weil der Ständer eingeklappt ist z.B. oder weil ich mit dem Heckständer Mist gebaut habe.... aber DAS ist mir noch nie untergekommen.

Steigst Du etwa wie vom Fahrrad ab? Erst runter vom Mopped und dann danebenstehend den Ständer ausklappen?

Das wäre die einzige Situation, die ich mir vorstellen kann, in der das passiert.

Normalerweise stellt man das Motorrad erst auf den Seitenständer und steigt dann ab... da reicht ein leichter Rempler mit der Hüfte dann normalerweise nicht aus um das Ding umzuschmeißen.

nach rechts umfallen?

hab ich garnicht gelesen!!

ist vielleicht der Seitenständer zu lange weil du die Maschine auf deine Größe Angepasst hast!

sprich kurzes federbein oder Gabel "durchgesteckt"?- oder BEIDES?

Na wenn dir das öfter passiert mach sturzpads hin.

am 28. Mai 2015 um 21:54

Sorry, ich versteh den Ablauf gar nicht.

Welches Moped ist das?

Moped abstellen ist keine Challenge, also schön langsam angehen. Wenn man das Moped in ein Loch stellt, ist man selbst schuld. Denn man ist ja hingefahren und das hätte man sehen können. Mopeds fahren nur vorwärts ;-)

Ay, hör auf die Goldwing Fahrer zu dissen :D ;)

Um was für eine Mopete gehts eigenlich?

Mir fallen spontan nur Witze ein, die was mit fetten Hintern zu tun haben :p

An meine Fazer kann ich mich anlehnen, wenn die auf dem Seitenständer steht. Da kippt nix nach rechts.

Da stimmt irgendwas mit dem Seitenständer nicht. Das Motorrad muss viel zu aufrecht stehen.

Entweder Seitenständer zu lang, falsch montiert, verbogen oder Mopped tiefergelegt.

Oder du hast am Hang geparkt... ;)

Vielleicht ist es ja ein englisches Möpp.

Da ist dann der Ständer rechts. :):D

Themenstarteram 29. Mai 2015 um 1:28

Hallo und Danke für die Antworten!

Das erste mal ist mir die Fahrschul-GS500E umgekippt und jetzt ne CBR300R.

Am Ständer hatte ich gar nichts verstellt, der Boden war eben, und n fetten Arsch hab ich auch nicht :D

Die Idee mit den Sturzpads ist echt gut, Danke!

Mhh, denke mal ich muss das Einfach als Lehrgeld verbuchen und in Zukunft etwas vorsichtiger sein.

Die 500€ Reperaturkosten werden mich schon dran erinnern wenn ich das nächste mal absteige :D

Grüße

Ich habe es so gelernt: Direkt nach dem absteigen solltest du dich sofort mit deiner rechten Seite zu dem Bike drehen, und den Bike an deine Hüfte anlehnen. So stehst du mit dem Gesicht nach vorne auf beiden Füßen. Da kannst du die Maschine einfach mit deinem Körper (von nach Links kippen) halten. Nach Rechts kippt sie dir dann garantiert nicht mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Motorrad beim absteigen umschmeißen?!