ForumProbe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Motoröl?????

Motoröl?????

Themenstarteram 9. September 2010 um 11:50

Hey Leute, kann mir mal bitte jemand sagen was für ein Öl ich verwenden sollte? Der eine sagt EDGE FORMULA RS 10W-60 , der andere sagt MOBIL 1 5W-50. Wasn nu?^^

Würde mich für eure Hilfe sehr freuen:-)

25 Antworten

10W40

Hallo also ich fahre auch 10W40

und mein Proby hat schon über 310Tkm auf der Uhr

und der rappelt weniger als manche

die mit super mega premium öl fahren.

wichtig ist nur wenn du z.B. immer mit 10W15 gefahren bist und das

über eine sehr lange Zeit und vielen Tkm auf keinen fall ein hochleistungsöl einfüllen da macht der Probe danach nur noch probleme

die Hydros klappern wie hölle motor läuft na einer Zeit wie ein

Sack Muscheln und das kann ich keinem empfehlen. Wenn deiner immer mit 5W30 gefahren ist kann man es auch weiter so fahren oder wenn man mag auch auf 10W 40 umsteigen nur auf keinen Fall andersherum

Themenstarteram 10. September 2010 um 11:32

Ja also ich fahre im mom 10W40 und hatte halt überlegt auf das Mobil1 5W50 umzusteigen. Deswegen. Würde das halt nur wechseln da das Öl ja höhere Temp aushält und bei dem V6 ja gerade das Problem mit den "nur" 4,5 Liter fassungsvermögen nicht gerade viel ist.

Zitat:

Original geschrieben von Symsonic

Ja also ich fahre im mom 10W40 und hatte halt überlegt auf das Mobil1 5W50 umzusteigen. Deswegen. Würde das halt nur wechseln da das Öl ja höhere Temp aushält und bei dem V6 ja gerade das Problem mit den "nur" 4,5 Liter fassungsvermögen nicht gerade viel ist.

Hi ich weiß zwar nicht wieviel deiner runter hat aber das 5w50 ist von der

Viskosität um einiges höherwertiger. Und ich gebe dir nen Tip,

bau lieber nen richtigen zusatztölkühler unter den wagen und bleib bei dem öl was du hast die Hydros werden es dir danken.

Zur Erklährung, 10w40 ist gegenüber 5w50 deutlich dickflüssiger und es braucht länger um den Motor beim Kaltstart zu schmieren, so entstehen micro riefen in den ersten 13 Sekunden. Der Motor läuft in der Zeit quasi Trocken weil das Öl länger braucht um in den Kreislauf zu kommen.

Bei 5w50 ist es deutlich schneller max 8 Sekunden und der Motor ist geschmiert. Also eigendlich ist 5w50 besser ABER wenn du jetzt nach dem du jahre lang 10w40 gefahren bist nun 5w50 reinkippst passiert folgendes.

Die Ablagerungen (welche föllig normal sind) vom 10w40 werden duch das dünnere Öl gelöst jetzt dekst du sicher ist ja super nen sauberer Motor hält länger. Das dumme ist nur sämmtlich undichtigkeiten die durch das dickere Öl verschlossen sind werden nun ausgespühlt und dann fängt es an irgendwann zu tropfen. Ach ja und was dann noch ganz typisch dazu kommt ist das die Hyrostößel wo der Probe eh immer Probleme hat anfangen zu klappern.

Ich kann dir davon nur abraten aber jeder muss seine Erfahrungen selber machen.

Egal wie du dich entscheidest würde ich dir auf jeden Fall nen richtigen Ölkühler anstadt der mickrigen Ölschnecke empfehlen dadurch hat der Wagen dannauch mehr Öl im Kreiskauf bei mir sind es 5 Rippen und dadurch habe ich in Verbindung mit einem geänderten Filtersystem fast sech Liter Öl zur verfügung erstens ist der Öldruck kostanter und zweitens was viel wichtiger ist habe ich dadurch einen besseren Temperaturwert.

Themenstarteram 10. September 2010 um 14:43

Also wir machen das mal so:-) Du kannst mir ja mal so ungefähr sagen was mich das kosten würde mit einem zusätlichem Ölkühler,ok? Nur das ich mal nen überblick habe. Denn die Teile die ich brauche müßte ich zusammen suchen. Da du das schon drinne hast wäre es einfacher wenn du mir sagst DAS UNDAS brauchste. Wäre das ok?

Zitat:

Original geschrieben von Symsonic

Also wir machen das mal so:-) Du kannst mir ja mal so ungefähr sagen was mich das kosten würde mit einem zusätlichem Ölkühler,ok? Nur das ich mal nen überblick habe. Denn die Teile die ich brauche müßte ich zusammen suchen. Da du das schon drinne hast wäre es einfacher wenn du mir sagst DAS UNDAS brauchste. Wäre das ok?

Das Teil was ich drin haben ist ne nummer zu Groß für dich schließlich experimentierstdu nicht mit Lachgaseinspritzungen und drehzahlen über 8000 upm also ist dein öldruck auch nicht so hoch,

hier ist ein einfaches Model was für normalos mit leichten Heitzergenen völlig ausreicht da brauchst du nur noch zwei anschlußschläuche die bekommst du z.b. bei Sandler Motorsport kostet so ca 150 mit einbau, Öl ist jetzt nicht mitgerechnet das musst du ja eh wechseln ;)

Schau mal hier:

http://cgi.ebay.de/.../400146418549?...

Der Kühler wird einfach anstelle des vorhandenen Ölschlangensystems angeschlossen.

ach ja und was auch nicht schlecht ist ein sogenanntes power boost ventiel. Es hält den Benzindruck stabieler und lässt sich einstellen,

Ich habe auch eines drin zwar ein etwas teureres Modell als das hier aber quasi das gleiche von der Funktionsweise her.

auf dem Prüfstand kann man es wirklich deutlich sehen wenn der Benzindruck angehoben wird und das VRIS 2 öffnet ist eine Mehrleistung

von über 15 % gegenüber standart bei der Bestungsbeschleunigung ersichtlich stör dich nicht an dem VW Golf blablabla. alle Fahrzeuge

haben sowas in abgespeckter Version drin, aber man kann die Werksmäßigen nicht einstellen, dass hier schon. Wird einfach gegen das originale ausgetauscht.

Schau mal hier:

http://cgi.ebay.de/...QitemZ400146512545QQcategoryZ73779QQcmdZViewItem

Themenstarteram 10. September 2010 um 15:58

Viele Dank erstmal:-) Aber durch das Ventil verbrauche ich rein Theoretisch mehr Sprit oder? Und ich weiß nicht bei welchem druck ich meine Maximale Leistung erreiche:-( weil von so einem Ding habe ich absolut keinen Plan.

der Power Boost ist ja wie du es vermutest ein Sprittfresser wenn man nicht damit umgehen kann. wenn man gerne beschleunigt dann brauchst du mehr Kraftstoff (ca 5% mehr) der Benzindruck sollte bei ca 6-8 Bar eingestellt sein, wenn man ein abgeändertes Steuersystem hat wie ich weil ich nen Lachgas system im Fahrzeug habe braucht man etwas mehr und auch ne stärkere Benzinleitung inkl. einer verstärkten Benzinpumpe.

ich habe nen Druck von ca 14Bar die brau ich aber auch denn wenn der Motor Lachgas bekommt darf das Gemisch nicht abmagern sonst fliegt dir das ganze wegen Überhitzung um die Ohren.

wenn man nen normalen wagen hat und das teil richtig justiert hat kann man aber auch spritt damit sparen. wenn man den Boost bereich immer nur kurz ausnutzt und früh schlatet brauch man weniger weil einem der Dampf auch im unteren Bereich zur verfühung steht wenn man ihn kurz braucht, man kann ohne herunter zu schalten beschleunigen.

zu dem kommt der Motor hat elektrische einspritzdüsen der Motor bekommt immer nur so viel wie er braucht, nur bekommt er es beim Lastwechsel dann auch wenn er es brauch das ist der Unterschied zwischen original und Power Boost

Themenstarteram 10. September 2010 um 20:09

Das ist ja geil, wie gesagt habe mich mit dem noch net befasst. Wo kommste nochmal her?:-D Kannste mir mal rein bollern dat dingen:-D

weißt du wo Köln ist ??

noch ca 16km weiter richtung Norden da bin ich. :D

wo ist denn dein Standort ? kann das Kennzeichen vom Probe nicht entziffern MI oder WI ??

am 10. September 2010 um 23:34

Zitat:

Original geschrieben von Benz-Tester

weißt du wo Köln ist ??

noch ca 16km weiter richtung Norden da bin ich. :D

wo ist denn dein Standort ? kann das Kennzeichen vom Probe nicht entziffern MI oder WI ??

wie du wohnst nur ca 80km von mir weg ?

gruß micha

Themenstarteram 11. September 2010 um 0:11

Hi=Hildesheim:-D Oh sind paar KM`s^^

am 11. September 2010 um 0:16

Zitat:

Original geschrieben von Symsonic

Hi=Hildesheim:-D Oh sind paar KM`s^^

na dann kanste ja nächstes wochenende mal bei kassel vorbei schauen .. auf dem probe treffen thread dazu steht hier im forum :)

gruß micha

Themenstarteram 11. September 2010 um 9:15

Achja ist das bei Kassel Bensdorf? Du meinst doch das treffen oder?

Deine Antwort