Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Motorkontrollleuchte nach Zahnriemenwechsel an

Motorkontrollleuchte nach Zahnriemenwechsel an

Fiat 500 312
Themenstarteram 27. Juni 2018 um 11:23

Moin,

am 500er meiner Frau geht nach Zahnriemenwechsel die Motorkontrollleuchte (gelb) an.

Wurde bei Fiat bereits ausgelesen, der Nockenwellensensor "könnte" defekt sein.

Meine Frage, kann ein Zusammenhang mit dem Zahnriemenwechsel bestehen?

Danke.

Jörg

Ähnliche Themen
23 Antworten

Natürlich.

Es könnte auch sein, dass sie den Zahnriemen um einen Zahn versetzt montiert haben. Das liefert dann ein unplausibeles Signal in Zusammenhang mit dem Kurbelwellensensor und produziert eine Fehlermeldung. Oder den Sensor beim Einbau beschädigt.

Läuft der Motor sonst rund, ohne ruckeln oder Leistungsverlust, also wie vorher?

Bei meinem letzten ging diese Leuchte sogar an, als der Zahnriemen bei 80.000 km nur etwas gelängt war. Dann ging aber der Motor ins Notlaufprogramm. Nach Wechsel war wieder alles ok. Also könnte der Zahnriemen auch zu locker sein.

..zurück in die Werkstatt und sollen bitte "heile" machen.

Das auf deren Kosten, aufgrudn der Sachmangelhaftung !

Hallo Jörg,

bei 1,2 Liter Motor muss erst die Nockenwelle blockiert werden und das der Nochenwellen Versteller auf Markierung gestellt werden. Es dann wird der Motorzahnriemen bei korrekter Einstellung der Kurbelwelle montiert und gespannt.

Servus!

Beim 500 er gibt es keine Markierungen auf der Nockenwelle. Lediglich im Getriebeschaufenster kann man den OT von Zyl.1 ermitteln. Ansonsten sind hier Aretierwerkzeuge für KW und NW erforderlich, um den Zahnriemen sachgemäß zu montieren. Hier wird oft Bockmist gebaut.

MFG Günni

Zitat:

@guenni100560 schrieb am 27. Juni 2018 um 20:34:16 Uhr:

Servus!

Beim 500 er gibt es keine Markierungen auf der Nockenwelle. Lediglich im Getriebeschaufenster kann man den OT von Zyl.1 ermitteln. Ansonsten sind hier Aretierwerkzeuge für KW und NW erforderlich, um den Zahnriemen sachgemäß zu montieren. Hier wird oft Bockmist gebaut.

MFG Günni

..wie auch bei Alfa, auch hier muss mann mit den entsrpechenden

Arretier / Blockierwerkzeugen gearbeitet werden.

Die "Marker"-Methode funktioniert einfach nicht bei den neuen Fahrzeugen !

Daher, zurück in die Werkstat udn bitte alles von vorne und, das was sie

evtl. kaputt gemacht haben (z.b. NW Sensor..) auf deren Kosten beheben.

Btw. war das ne freie Werkstatt oder Marken ?

Wir haben das Problem, das unser 500c nach dem Wechsel keine Fehlermeldung anzeigt aber immer wieder ruckelt und Aussetzer produziert.

Woran kann das liegen?

Ist hier auch eine falsche Montage zu vermuten?

Wir haben es in einer freien Werkstatt machen lassen. Jetzt wollen sie mal die Zündkabel tauschen.

Wenn er tatsächlich Aussetzer hat, sollte es eigentlich auch eine Fehlermeldung geben, denn das geht an der Motorsteuerung nicht unbemerkt vorbei. Mal bei Fiat auslesen lassen.

Zum Zahnriemenwechsel: Den lasse ich tatsächlich nur noch bei FIAT machen, denn das ist nicht mehr so einfach wie früher, wo ich es selbst machen konnte - oder wo es ein Freier versuchen konnte. Da gibt es Unterschiede in Wissen und Können, die bei Fiat zumindest bei solchen Sachen durch Standardisierung der Maßnahmen ausgebügelt sind oder es zumindest sein sollten.

Das Lesegerät zeigte einmal am Anfang einen Fehler der Zündung an Zylinder 2 mit dem Lesegerät der freien Werkstatt.

Daraufhin wurde schon mal das entsprechende Kabel einzeln getauscht. Danach war es etwas besser aber immer noch vorhanden.

Jetzt nach dem Wechsel der Kupplung fällt es komischerweise noch mehr auf (öfter und auch mal mehrere hintereinander) und tritt auch häufiger auf.

Das Lesegerät sagt komischerweise gar nichts dazu.

Eigentlich ist der Meister auf Zack und hat uns immer gut geholfen auch wenn mal die Markenwerkstatt anderer Autos auf dem Schlauch stand.

Er will es sich demnächst noch mal anschauen.

Hoffentlich bekommt er es weg.

Wenn ich richtig informiert bin, dann sind die Kabel sehr genau "kalibriert", will sagen, sie haben den passenden Widerstand und anderes mehr. Man sollte die daher immer im Set tauschen, so die Aussage von Fiat, als der erste 500er am Anfang auf der Autobahn ins Notlaufprogramm ging.

Mehr dazu hier:

https://www.mein-autolexikon.de/.../zuendleitungen-zuendkabel.html

@joergjunker : gibts was neues ?

@Toasta13 : ich mein, ist doch eindeutig, das hier die Werke "murks" gemacht hat..

Wenn er vorher wie ein Uhrwerk lief und danach "Streß" macht..

Noch nicht. Samstag wird danach gesehen.

Themenstarteram 12. Juli 2018 um 14:21

Hallo,

 

leider war die Fiat Werkstatt nicht wirklich einsichtig.

 

Wir haben jetzt nochmal 130€ für die Fehlersuche bezahlt. Letztendlich war es am Nockenwellensensor ein defektes Kabel, was eine Art Wackelkontakt hatte.

 

Sie haben wohl den kompletten Kabelbaum abgesucht.

 

Meine Frage, muss der Sensor für den Zahnriehmen abgebaut werden?

 

Danke.

Naja, wenn die Fehlerquelle eigentlich mit der vorrangegangener Arbeit nichts zu tun hat, muss sie das auch nicht kostenlos machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Motorkontrollleuchte nach Zahnriemenwechsel an