ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motorkontroll-Leuchte brennt - bei C200 T-Modell /Benziner / EZ Oktober 2001

Motorkontroll-Leuchte brennt - bei C200 T-Modell /Benziner / EZ Oktober 2001

Mercedes
Themenstarteram 8. Dezember 2019 um 22:04

Schlüsselnummern: 0710 und 510.

Automatik-Getriebe.

Wagen springt einwandfrei an - ALLE leuchten gehen dann aus -

aber nach ein paar Sekunden geht die Motor-Kontroll-Leuchte an,

egal ob im Stand, oder ob ich fahre.

ist bei JEDEM Start so.

Fahren tut der Wagen allerdings einwandfrei.

Was kann denn das für ein Problem sein ?

Vielleicht hatte ja jemand schon das selbe ?

Vielen Dank im Voraus für jeden guten Tip.

Beste Antwort im Thema

Mit was ausgelesen??

Doch sicher nur so ein Dongel, der mit Sicherheit nicht die gleiche Qualität hat wie die Star-Diagnose von MB.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Was steht den dazu in der Bedienungsanleitung?

MfG kheinz

Mal auslesen lassen.

Themenstarteram 8. Dezember 2019 um 23:32

Keine Ahnung, was in Bedienungs-Anleitung steht,

denn die hab ich nicht.

Hab selber ausgelesen - Keine Probleme

Bordcomputer sagt: KEINE STÖRUNG

Mit was ausgelesen??

Doch sicher nur so ein Dongel, der mit Sicherheit nicht die gleiche Qualität hat wie die Star-Diagnose von MB.

Themenstarteram 9. Dezember 2019 um 0:13

Vielen Dank für die Bedienungs-Aleitung.

Das ist ganz toll

Werde ich mir morgen wohl kpl runterladen oder notfalls kpl. ausdrucken.

Mit diesem Diagnosegerät hatte ich bis jetzt alles rausbekommen -

auch bei meinen 4 bisherigen Mercedes W 203.

Zu den ABZOCK-Geiern von Mercedes gehe ich schon seit ca 50 Jahren nicht mehr.

Die tauschen doch wahllos alles aus, was die gerade am Lager haben.

Ob Problem dann behoben ist - oder nicht.

Schon mal ADAC- Test gesehen - dass MB-Vertrags-Werksttt zaubern kann ???

ADAC hatte schon vor Jahren Tests gemacht - präparierte Autos zu versch Werkstätten gebracht,

um Inspektionen machen zu lassen - mit kleinen eingebauten Fehlern.

MERCEDES hatte dabei das Kunststück fertig gebracht, GROSSE INSPEKTION durchzuführen,

OHNE DIE MOTORHAUBE ZU ÖFFNEN - aber natürlich dick und fett berechnet !!!

Diese war nämlich mit versteckten Fäden präpariert, die reißen würden, wenn Haube geöffnet würde.

Soviel nur zur "Qualität" von MB !!!

Ich sprach ja auch nur von der Star-Diagnose bei MB, vielleicht hast Du ja jemanden im näheren Umkreis der Privat diese Software hat, dass wäre mein nächster Gedanke. Kann ja auch sein das hier im Forum jemand in Deiner Nähe ist der das hat. Von der Qualität bei MB will ich jetzt nichts sagen, da ich dort bisher keine so schlechten Erfahrungen gemacht habe, diese Test Geschichten sind für mich auch nicht unbedingt aussagefähig. Da sind auch andere wie Ford, VW und Opel und wie sie alle heißen nicht viel besser dran, aber das ist ein anderes Thema.

Mess den Ladestrom, vielleicht ist nur der Laderegler defekt

Wenn die Kontrolleuchte scheint, wird wohl auch was sein. Vll. ein sporadischer Fehler. Ich würde das Lesegerät mal während der Fahrt dranlassen.

Und immer wieder ,,ja": nichts ersetzt die StarDiagnose. Ist das Gleiche wie mit der lernfähigen TV-Fernbedienung: universal stößt immer an seine Grenzen.

Mein Freundlicher ist übrigens kein Abzocker sondern Menschen mit denen man sprechen kann.

...wie 99,9 % aller Freundichen.

Na ja, die Stundensätze sind mir viel zu hoch aber bei dem Rattenschwanz der in den Glashallen mit dranhängt ist das kein Wunder.

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 10:18

Werde mich bei Gelegenheit intensiver darum kümmern,

sobald meine zeit und das Wetter passt.

Nach 50 Jahren als Autofahrer habe ich gelernt,

einen sehr, sehr weiten Bogen um jede Vertrags-Werkstatt zu machen.

Aber Benz ist doch mit Abstand der schlimmste Laden.

Wohne nahe bei Stuttgart und habe viele Bekannte und Freunde,

die bei MB arbeiten.

Wusstet Ihr eigentlich, dass Mercedes viele seiner "ORIGINAL-MB-ERSATZTEILE

in Asien und Afrika kaufen ???

Das einzig deutsche daran ist die Verpackung und der PREIS !!!

Und dann schimpfen die auf den Billig-Kram aus dem Ausland.

Vernünftig auslesen ist ja nicht vom Wetter abhängig, aber liegen bleiben will wohl keiner bei den Temperaturen.

Die kleinen Lämpchen sind dafür da, dass man sich kümmert, ehe was Größeres draus wird.

Zitat:

Nach 50 Jahren als Autofahrer habe ich gelernt,

einen sehr, sehr weiten Bogen um jede Vertrags-Werkstatt zu machen.

Aber Benz ist doch mit Abstand der schlimmste Laden.

Wohne nahe bei Stuttgart und habe viele Bekannte und Freunde,

die bei MB arbeiten.

Wusstet Ihr eigentlich, dass Mercedes viele seiner "ORIGINAL-MB-ERSATZTEILE

in Asien und Afrika kaufen ???

Das einzig deutsche daran ist die Verpackung und der PREIS !!!

Und dann schimpfen die auf den Billig-Kram aus dem Ausland.

Dümmliches Geschreibe, das nicht berücksichtigt das Hunderte von Beschäftigten als Lohn und Gehaltsempfänger von und mit dieser Firma leben müssen.

MfG kheinz

 

Themenstarteram 10. Dezember 2019 um 11:31

Aber da gibt es auch genug Dumme, die deren Lohn -

UND VOR ALLEM DIE MILLIARDEN-GEWINNE DES UNTERNEHMENS BEZAHLEN.

Da können die sicher auf mein Geld verzichten !!!

Na klar - auch die Mitarbeiter, die den DIESEL-BETRUG zu verantworten haben,

freuen sich über Ihr Gehalt und die satten Prämien,

die die BETROGENEN AUCH NOCH BEZAHLEN MÜSSEN !!!

Kann es sein dass ihr "leicht" abdriftet?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Motorkontroll-Leuchte brennt - bei C200 T-Modell /Benziner / EZ Oktober 2001