ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Motor schleifen

Motor schleifen

Kawasaki KE 175
Themenstarteram 14. Oktober 2010 um 0:42

hallo wenn ich fahre schleiftn irgendwas im motor später war es weg woran lag das

danke schonmal voraus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von bushido62

 

na also habe karre angemacht so denn aufeinmal schleift und klappert es im motorbereich aber so nach einer stunde oder so hab mich gestern beim crossen abgelekt kann da irgendwas kaput gegangen sein im motor

Hy,

ich glaube deine Tastatur ist kaputt.:confused:

Die Großschreibtaste, sowie deine Punkt- und Kommataste scheinen überhaupt nicht zu funktionieren.

Solltest du vielleicht mal bei Gelegenheit überprüfen lassen.;)

 

Aber zu deiner Frage.

Wenn deine "Karre" sich zweimal längs und einmal quer überschlagen hat, dann könnte es schon sein das deine Vergaserinnenbeleuchtungsbirne durch die Ventile in den Brennraum gerutscht ist und nun zwischen den Kolbenringen schleift.

Wenn die "Karre" sich nur einmal längs und zweimal quer überschlagen hat, tippe ich eher auf eine gebrochene Kolbenrückholfeder.

Evtl. ist auch ein bisschen blauer Getriebesand in den Motorblock gekommen und schleift nun deine Ventile neu ein.

Das würde erklären, warum das Geräusch nach einer Stunde weg war.

Die Ventile sind nun neu eingeschliffen und sind nun 100%ig dicht.

Sei froh, das du keinen roten Getriebesand eingefüllt hast, der ist schlechter als der Blaue.

Da hätte es dann locker 3 Stunden gedauert bis das Schleifgeräusch weg wäre.

So ein "ableken" kann schon ganz schöne Folgen haben!!

Man sollte sowas nicht zu oft machen.

Was machst du eigentlich mit einer ZX12-R auf einer Crossstrecke??

Viele Grüße

Red-Dragon

18 weitere Antworten
18 Antworten

Das nenn ich doch mal ´ne konkrete Fragestellung...

Geht´s vielleicht noch etwas allgemeiner?

Themenstarteram 14. Oktober 2010 um 1:16

Zitat:

Original geschrieben von Omnivoriae

Das nenn ich doch mal ´ne konkrete Fragestellung...

Geht´s vielleicht noch etwas allgemeiner?

na also habe karre angemacht so denn aufeinmal schleift und klappert es im motorbereich aber so nach einer stunde oder so hab mich gestern beim crossen abgelekt kann da irgendwas kaput gegangen sein im motor

am 14. Oktober 2010 um 5:22

Und welches Mopped...

+ in welcher fahrsituation?:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von bushido62

 

na also habe karre angemacht so denn aufeinmal schleift und klappert es im motorbereich aber so nach einer stunde oder so hab mich gestern beim crossen abgelekt kann da irgendwas kaput gegangen sein im motor

Hy,

ich glaube deine Tastatur ist kaputt.:confused:

Die Großschreibtaste, sowie deine Punkt- und Kommataste scheinen überhaupt nicht zu funktionieren.

Solltest du vielleicht mal bei Gelegenheit überprüfen lassen.;)

 

Aber zu deiner Frage.

Wenn deine "Karre" sich zweimal längs und einmal quer überschlagen hat, dann könnte es schon sein das deine Vergaserinnenbeleuchtungsbirne durch die Ventile in den Brennraum gerutscht ist und nun zwischen den Kolbenringen schleift.

Wenn die "Karre" sich nur einmal längs und zweimal quer überschlagen hat, tippe ich eher auf eine gebrochene Kolbenrückholfeder.

Evtl. ist auch ein bisschen blauer Getriebesand in den Motorblock gekommen und schleift nun deine Ventile neu ein.

Das würde erklären, warum das Geräusch nach einer Stunde weg war.

Die Ventile sind nun neu eingeschliffen und sind nun 100%ig dicht.

Sei froh, das du keinen roten Getriebesand eingefüllt hast, der ist schlechter als der Blaue.

Da hätte es dann locker 3 Stunden gedauert bis das Schleifgeräusch weg wäre.

So ein "ableken" kann schon ganz schöne Folgen haben!!

Man sollte sowas nicht zu oft machen.

Was machst du eigentlich mit einer ZX12-R auf einer Crossstrecke??

Viele Grüße

Red-Dragon

Moin Drachen (rot),

was ein Schreibaufwand deinerseits. Aber ich glaube, er ist resistent gegen Ironie...

Gruß

Omni

Themenstarteram 15. Oktober 2010 um 11:14

Zitat:

Original geschrieben von Red-Dragon81

Zitat:

Original geschrieben von bushido62

 

na also habe karre angemacht so denn aufeinmal schleift und klappert es im motorbereich aber so nach einer stunde oder so hab mich gestern beim crossen abgelekt kann da irgendwas kaput gegangen sein im motor

Hy,

ich glaube deine Tastatur ist kaputt.:confused:

Die Großschreibtaste, sowie deine Punkt- und Kommataste scheinen überhaupt nicht zu funktionieren.

Solltest du vielleicht mal bei Gelegenheit überprüfen lassen.;)

 

Aber zu deiner Frage.

Wenn deine "Karre" sich zweimal längs und einmal quer überschlagen hat, dann könnte es schon sein das deine Vergaserinnenbeleuchtungsbirne durch die Ventile in den Brennraum gerutscht ist und nun zwischen den Kolbenringen schleift.

Wenn die "Karre" sich nur einmal längs und zweimal quer überschlagen hat, tippe ich eher auf eine gebrochene Kolbenrückholfeder.

Evtl. ist auch ein bisschen blauer Getriebesand in den Motorblock gekommen und schleift nun deine Ventile neu ein.

Das würde erklären, warum das Geräusch nach einer Stunde weg war.

Die Ventile sind nun neu eingeschliffen und sind nun 100%ig dicht.

Sei froh, das du keinen roten Getriebesand eingefüllt hast, der ist schlechter als der Blaue.

Da hätte es dann locker 3 Stunden gedauert bis das Schleifgeräusch weg wäre.

So ein "ableken" kann schon ganz schöne Folgen haben!!

Man sollte sowas nicht zu oft machen.

Was machst du eigentlich mit einer ZX12-R auf einer Crossstrecke??

Viele Grüße

Red-Dragon

auch bei voll gas fängt sie manchmal an zustottern als wenn sie kein benzin kriegt haber hahn alles offen komisch aber nur wenn ich die richtig heissgefahren habe

is eigentlich schon eine unserer fragen beantwortet worden?:rolleyes:

Themenstarteram 15. Oktober 2010 um 11:26

Zitat:

Original geschrieben von urmeldaehn

is eigentlich schon eine unserer fragen beantwortet worden?:rolleyes:

ja^^

Zitat:

Original geschrieben von bushido62

Zitat:

Original geschrieben von urmeldaehn

is eigentlich schon eine unserer fragen beantwortet worden?:rolleyes:

ja^^

welche?

Ich glaub nicht, daß seine Tastatur kaputt ist...

Ich denke, das ist ein eindeutiger PEBDAC.

*mitspannungdiesenfredbeobachte*

fieleicht hast auch vol krass den kolbenfreser gehabt hat ich auch mal bei irgendeiner anderen karre muss du den motor auseinandernehmen is aber nur was für die vol krassen checker

P.S: Satzzeichen gibt's hier:

. ; , : ! ?

Zitat:

Original geschrieben von Sentenced7

Ich denke, das ist ein eindeutiger PEBDAC.

du kannst doch hier nich mit irgendwelchen leech-speech anfangen - wo kämen wir denn da hin!:rolleyes::D

am ende erwähnt irgendwer noch n venturirohr oder sowas .....:p;)

ps: kann es sein daß du dich vertatzelt hast!?

Deine Antwort