ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Motor klackert - wird das teuer?

Motor klackert - wird das teuer?

Mercedes E-Klasse W124

Hallo an Alle Technikbegabten die sich hier so rumtreiben.

Ich brauch dringend eure Hilfe!!!

Ich habe heute auf dem Nachhauseweg ein klappern aus dem Motorraum meines 230e Bj.88 wahrgenommen. Bin sofort rechts rangefahren und habs mir mal genauer angehört. Es ist ein regelmäßiges, relativ lautes (man hörts im Innenraum deutlich), drehzahlabhängiges klickern. Außerdem ist mein Öldruck seit neuestem immer sehr hoch. Kann das zusammenhängen? Ist es die Nockenwelle? Wenn ja wie teuer ist eine Reparatur und könnten dadurch noch andere Bauteile beschädigt sein? Wäre der Austausch der Nockenwelle für einen mir bekannten relativ erfahren Schrauber auch ohne Spezialwerkzeug machbar?

Ich bin Student und auch wegen meines geliebten Autos kronisch Pleite ich hoffe also ihr könnt mir weiterhelfen.

Das Auto steht jetzt und wird auch nicht mehr bewegt bis ich das gelöst habe.

Vielen Dank im Voraus für alle hilfreichen Ratschläge und Antworten auf meine vielen Fragen!!!

Einen schönen Tag euch Allen,

DB4E

PS. Ich konnte bis jetzt noch nicht feststellen ob es auch im kalten Zustand klackert weil es mir erst aufgefallen ist als der Motor schon warm war und er seitdem noch nicht wieder kalt geworden ist. Werde das aber bald nachreichen.

Beste Antwort im Thema

"klackern" kann alles mögliche. mit dieser beschreibung ist keine diagnose möglich.

und wenn hier irgendwelche "hilfreichen antworten" kommen, dann stochern sie doch nur im trüben.

du wirst vermutlich den wagen jemandem erfahrenen vorstellen müssen, wenn dann der fehler bekannt ist, kann man dir hier im foru immer noch tipps zur reparatur geben.

(evtl. versuchst du mal ein video zu drehen und hier einzustellen?)

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

muss nix Schlimmes sein

im Winter ist der Öldruck halt länger höher, da das Öl länger kalt bleibt

 

230er Motoren kosten doch nix...wenn man einen wirklich guten aus einem Schlachter verkaufen will, ist es schwer mehr als 100 Euro für einen kompletten, guten Motor zu bekommen!!!

"klackern" kann alles mögliche. mit dieser beschreibung ist keine diagnose möglich.

und wenn hier irgendwelche "hilfreichen antworten" kommen, dann stochern sie doch nur im trüben.

du wirst vermutlich den wagen jemandem erfahrenen vorstellen müssen, wenn dann der fehler bekannt ist, kann man dir hier im foru immer noch tipps zur reparatur geben.

(evtl. versuchst du mal ein video zu drehen und hier einzustellen?)

Video folgt.

So habe das Video auf youtube hochgeladen.

Hoffe man kann was erkennen.

https://www.youtube.com/watch?v=2zz_kLdDidk&feature=youtu.be

Zitat:

@MadeInGermany schrieb am 2. Februar 2016 um 07:38:22 Uhr:

 

230er Motoren kosten doch nix...wenn man einen wirklich guten aus einem Schlachter verkaufen will, ist es schwer mehr als 100 Euro für einen kompletten, guten Motor zu bekommen!!!

Wo finde ich so günstige Motoren? Hab bisher nix unter 300€ gesehen und die warn defekt.

 

Habe auch nochmal nachgeguckt... es klappert auch wenn der Motor kalt ist.

Hört sich nach Nockenwellenschaden....Guter gebrauchter Nockenwellensatz mit allem drum und dran bekommt man für € 200,bisschen Mechaniker braucht um die 3 Stunden da sollte alles wieder OK sein.....

Gruss,

Arnold

Vielen Dank für die Antwort.

Habe gerade mit dem Mechaniker meines Vertrauens telefoniert und er guckt/hört sich das morgen mal an.

Gibt es irgendeinen Geheimtipp wo man günstig an besagte Nockenwelle rankommt? Oder muss ich es einfach bei ebay probieren?

am 2. Februar 2016 um 19:58

Hallo,

Erst mal den schwarzen Ventildeckel runter machen. Dann mal alles nachschauen. Kann ein defekter kipphebel, hydrostößel oder Nockenwelle sein.

Gebrochene Ventilfeder wäre auch möglich,aber selten.

Kam das Geräusch plötzlich oder wurde es immer lauter? Motorleistung noch vorhanden?

Gruß Stefan

Deckel runter, nachschauen.

Im EBay sind meistens recht abgenudelte Sätze drinnen, oder Zubehörnockenwellen von Febi & Co, das brauchst du nicht ein zu bauen, das ist alles Müll. Also entweder bei Mercedes neu kaufen, da wirds dann richtig teuer, oder n guten gebrauchten suchen.

Hätte ich da, also NoWe mit Schlepphebeln und Hydros, 108.000, BJ91 Checkheftgepflegt, erst MB, dann ich, aus nem 2 Liter 190er, der sich bei Gelsenkirchen durch die Leitplanke gedreht hat...

Der Satz ist wie neu. Kostet 250€ all in.

Wenn du n 88er hast, kann das sein dass der noch eine von den frühen Nocken hat, das heist, die ist nicht gehärtet. 10/88 kamen gehärtete Nockenwellen, Duplexkette und Kipphebel mit Hartmetallplättchen drauf, die sind aufgelötet, das kann man sehen. Seh zu dass du so eine einbaust.

Jo, könnte wirklich die eingelaufene Nockenwelle sein...

Ist ja ein Vormopf.

Hatte ich bei meinem 88er 190E 2.3 auch, nur da hörte man es erst ab ca. 2000 U/Min.

Ich kaufte den Wagen mit dem Schaden und er hatte zu dem Zeitpunkt 163.000 km runter.

Wenn das schon im Leerlauf so übel klingt, müsstest du da nicht schon Leistungsverlust haben?

Würde auf jeden Fall so nicht groß in der Weltgeschichte rumfahren und hohe Drehzahlen in jedem Fall vermeiden.

Als ich den Schaden bei mir bemerkte, bin ich die eine Woche bis zur Reparatur nur noch maximal 90 km/h gefahren...

Der Schaden kam plötzlich.

Ich weis nicht ob ich Leistungsverlust habe, da ich sofort nachdem ich es bemerkt habe nurnoch untertourig nachhause geschlichen bin und er seitdem steht.

Werde ihn bis zur Reparatur stehen lassen da ich nicht darauf angewiesen bin.

Vielen Dank für das Angebot Mark vielleicht komme ich darauf zurück.

Morgen Nachmittag weis ich mehr.

Und schon was herausgefunden? Habe das Problem, hört sich jedenfalls stark so an wie bei dir ,auch gestern bekommen. Bin auf dem weg nach Hause und nach 15 km hab ich dann ein leises klackern wahrgenommen .. Beim Gas geben war es dann schneller. Bin rechts ran und hab ihn dann mal laufen lassen und das hat sich so was von nicht gesund angehört. Bin dann aber schweren Herzens noch zur Audi Werkstatt gefahren . sollte ihn da nochmal starten, der sagte nach 2 Sekunden mach aus.. Lieber nicht weiter fahren und als ich ihn fragte was er vermute hat er mir keine Auskunft geben können. Die wollen sich den heute angucken haben allerdings "viel" zu tun. Ich fahre einen Audi A4 2.7 TDI 8E, 237.000km runter , hab schon die googlemaschine angeschmissen aber bei dem Motor lese ich immer nur das es eig keine Probleme gibt.

Der Motor macht die Geräusche im Stand, sowie natürlich beim fahren. Tritt ich aufs Gas wird das klackern schneller. Einen Leistungsverlust habe ich nicht bemerken können.

Du weißt schon dass du hier in nem Mercedesforum bist, bei nem Modell das mit deinem Audi so garnix gemeinsam hat...

Zitat:

@Steven4880 schrieb am 1. März 2016 um 17:33:01 Uhr:

Du weißt schon dass du hier in nem Mercedesforum bist, bei nem Modell das mit deinem Audi so garnix gemeinsam hat...

Ja dachte er könnte trotzdem sagen was es denn letztendlich war. Aber ja hab ich begriffen, nur keine Ahnung wie ich den Beitrag wieder löschen kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Motor klackert - wird das teuer?