ForumOmega & Senator
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Motor geht sporadisch aus.

Motor geht sporadisch aus.

Opel Omega B
Themenstarteram 12. September 2012 um 18:36

Hi.

Ich weis das dieses Thema schon mehrmals diskutiert wurde, jedoch passt leider nix so richtig zu meinem Ommi.

Kurz zum Auto. Es handelt sich um einen 2,5l V6 170 PS Facelift Automatik.

Der Ommi hatte vor kurzem den großen Service gehabt. Dabei wurden die Ventildeckeldichtung, Ventildeckel, sämmtliche andere Dichtungen am und im Motor erneuert und selbst Kopfdichtung mit Planschleifen war auch dabei. Also eigentlich rund um sorglos Paket.

Nun zum Problem...

Motor ist endlich Trocken und läuft wieder wie er soll, jedoch geht er jetzt sporadisch einfach aus. Egal ob warm oder kalt. Er lässt sich auch sofort wieder neustarten. Es werden nur leider keine Fehler angezeigt und auch beim auslesen war nix zu finden. Alle Leitungen etc. wurden auf Dichtigkeit geprüft...auch nix ungewöhliches. Einzigste was auffällt ist, das er nur ausgeht wenn stark abgebremst wird oder angefahren wird

Hätt ja gereicht das TC und ABS leuchten (was ja auch kein seltener Fehler ist beim Ommi) , aber jetzt auch das. Diese Kiste macht mich langsam echt wahnsinnig und kostet einfach nur noch Geld und Nerven.

Hoffe irgendeiner von euch hat noch ein paar Ideen wo die Probleme herkommen können bzw. wie man dies beheben könnte.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi

dabrowni ,

erstmal recht herzlich willkommen .

Ich kann dir zwar nicht sagen woran es liegt aber ich kann dir sagen woran es nicht liegt , vielleicht hilft es dir ein bißchen .

Es wird nicht sein :

Nockenwellensensor

Kurbelwellensensor

Luftmassenmesser

Ansauglufttemperatursensor

Wegfahrsperre

Drosselklappenpotentiometer

Tankentüftungsmagnetventil

Einspritzdüsen

Klopfsensor

MSTG

AGR

SKLP

Klimaanlage

Radsensoren

Zentralverriegelung

Bleiben im Moment bis ich eine andere Idee habe nur 4 Dinge .

Themenstarteram 12. September 2012 um 20:20

Danke fürs willkommen heißen. :)

Sind ja ne ganze menge an dingen die du ausschließen kannst. :eek:

Hab ja schon oft gelesen hier das es der nockenwellensensor sein kann. Warum kannst du den ausschließen?

...und was für vier dinge könnten es deiner meinung nach sein?

Hi,

Du hast nichts im Fehlerspeicher .

Mir würden Dinge einfallen wie , Luftfilter , Zündung , sowie Auspuffanlage und Benzinzufuhr .

Wobei mein Hauptverdacht im Moment auf letzteres läge .

Aber anschauen würde ich mir alle 4 Dinge , wenn auch 2 der 4 wahrscheinlich nicht in Frage kommen .

Themenstarteram 12. September 2012 um 21:12

Werd mich morgen mal gleich ran machen.

Die ersten beiden dinge kann ich bestimmt ausschließen.

...in wiefern kommt die Auspuffanlage in betracht?

Einzigste was optisch jetzt schon klar ist, ist das der eine Mittelschalldämpfer am Übergang zum Endschalldämpfer ein Riss hat. :(

Hi,

Ja , das wären meine zwei unwahrscheinlichen gewesen .

Da der Luffi bestimmt bei der Inspektion gemacht wurde und die Zündung eher für Aussetzer/ Ruckler zuständig ist .

Das wirds nicht sein , zu weit hinten der Riss .

Aber die Auspuffanlage hab ich eigentlich immer im Visier , wenn es um Leistungsverlust , Keine Endgeschwindigkeit oder eben

mysteriösen Motorlauf wie absterben usw. an der Tagesordnung ist .

Insbesondere wenn sie innerlich dicht oder sich was zerbröselt hat .

Ansonsten kennst du meinen Hauptverdächtigen .

Geht er eigentlich im Stand nicht aus ?

Läuft er sauber im Standgas ?

Themenstarteram 12. September 2012 um 22:13

Also bisher ist er noch nicht im Stand ausgegangen.

Das Standgas liegt bei knapp über 500/min und verhält sich relativ ruhig.

Es sind kaum Schwankungen vorhanden bzw. nur wenn er auf D steht und ich auf der Bremse bin. Das sollte jedoch absolut normal sein, oder?

Das Phänomen tritt halt nur beim abbremsen bzw. anfahren auf. Aber halt sehr sporadisch. Manche Tage fährt er gänzlich ohne Probleme.

Denke mal nur das es nicht besser werden wird mit der Zeit, da dies ja noch nie der fall war bei irgendetwas. :D

Hi,

Nein auch auf D und Bremse muß er ruhig laufen , etwas anziehend wollend aber Drehzahl muß stehenbleiben .

Naja , schau erstmal nach der Benzingeschichte ...Filter , Pumpe , Domschläuche , eventuell Sieb der Pumpe ,Benzin Druck .

Themenstarteram 13. September 2012 um 15:11

Hi.

Also mit der Drehzahl meinten wir beide wohl das gleiche. Es ist so wie du es beschrieben hast.

Nach genauer Überprüfung in der Werkstatt brachte die Geschichte mit der Benzinzufur leider keinen Erfolg. Laut den Mechanickern ist nix ungewöhnliches festzustellen. Leider haben auch die keinen Rat was das Motorproblem angeht.

Ist alles echt seltsam. :mad:

Themenstarteram 14. September 2012 um 18:42

So...nun hab ich den kleinen scheißer mal ausgeblinkt und siehe da

...nix vonwegen keine fehler im speicher wie es beim auslesen zu sehen war.

Jetzt schmeißt er mir Fehlercode 13 und 15 aus. Also Lamdasonde keine Spannungsänderung und Kühlmitteltemperatursensor Spannung zu hoch. Jedoch dürfte dies doch keine wirkliche erklärung fürs eigentliche Problem sein, oder?

Motor geht immernoch sporadisch aus beim abbremsen oder beschleunigen aus dem Stand. :(

Denke mach erst einmal den FC 15-

denke wenn der Auftritt wird Lambda und leerlaufregelung irgendwie Eingefrohren!

 

mfg

Hi

dabrowni ,

Da hast mich ja ein bißchen angeschwindelt ? :

Und ich hab mir solche Mühe mit der Liste gegeben . :D

Nein quatsch beiseite , kümmer dich dann mal um den Kühlmitteltemperatursensor des MSTG`s .

Er ist auf der Kühlmittelbrücke unter dem blauen Stecker .

Themenstarteram 14. September 2012 um 19:35

@rosi

...eigentlich dürfte der es ja nicht sein. Der Sensor wurde erst ersetzt als der Motor zerlegt war. Hoffe nur die haben nicht den falschen eingesetzt.

Die Problematik mit dem ausgehen hat er ja erst bekommen nachdem der Mototr zerlegt und in standgesetzt wurde.

Themenstarteram 14. September 2012 um 19:40

@feet

Wieso angeschwindelt? :D

Die Liste war echt gut. Ich schmeiß die Begriffe den Mechanickern bei uns auf Arbeit an den Kopf und die arbeiten fleißig alles ab. ;)

...das Problem bei uns ist leider nur das keiner sich witklich mit Opel auskennt, geschweigedem mit einem Omega V6.

Deswegen bin ich euch echt Dankbar für nur jede mögliche Idee um den Fehler endlich auf die Spur zu kommen. :)

Hi,

Ne war nur Flax wegen " kein Fehler abgespeichert " . :)

Räusper . :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Omega & Senator
  6. Motor geht sporadisch aus.