ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit einem x5 auf der 2,10 Spur bei einer Baustelle. Welche Strafe erwartet mich in der Probe Zeit ?

Mit einem x5 auf der 2,10 Spur bei einer Baustelle. Welche Strafe erwartet mich in der Probe Zeit ?

Themenstarteram 3. September 2019 um 23:13

Guten Tag,

Habe nun seit einem Jahr ein Führerschein und wurde nun das erstmal FOTOGRAFIERT.

Mit dem Wagen von meinem Vater BMW X5 bei einer Baustelle auf der linken Spur (2.10).

Zum Teil meine eigene Dummheit zum Teil dem Verkehr geschuldet.

Kann mir jemand sagen:

1. wie viel es kostet ?

2. ob ich dadurch meinen Fahrschein verliere ?

3.ob das einen Punkt gibt ?

Danke schonmal für die Antworten.

Mache mir echt sorgen und finde im netzt keine gescheite Antwort

Ähnliche Themen
30 Antworten

Du wirst sicher nicht wg. der Breite des Fahrzeugs abgelichtet worden sein, sondern wg. der gefahrenen Geschwindigkeit.

Trotzdem würde auch mich interessieren wie hoch die Strafe ist mit überbreite

Zitat:

@BK30nP schrieb am 4. September 2019 um 07:39:49 Uhr:

Trotzdem würde auch mich interessieren wie hoch die Strafe ist mit überbreite

Zitat:

Wer die angeordnete Maximalbreite missachtet, riskiert ein Bußgeld von 20 Euro.

Quelle: focus.de

Viel zu wenig in meinen Augen.

Wenn auf dem Foto das Modell einwandfrei bestimmt werden kann, kann man ihm die 20 € auch noch reindrücken oder?

Spiegel einklappen, dann sollte es mit 2,10 gerade so hinhauen :D

Aber zur eigentlichen Frage:

Würde mich überraschen, wenn da echt was kommt.

Und selbst wenn: Keine Punkte, 20€ oder etwas in dem Dreh.

Genauso wie Falschparken ist die Strafe hier einfach lächerlich.

Weiß aber nicht, was die Versicherung dazu sagt, falls mal was passieren sollte.

Das könnte unter Umständen dann blöd werden.

Zitat:

@BK30nP schrieb am 4. September 2019 um 07:39:49 Uhr:

Trotzdem würde auch mich interessieren wie hoch die Strafe ist mit überbreite

Es sind 20 euro.

Hast du dabei andere mit zu geringem Seitanabstand überholt, können es auch 30 werden.

Nicht mehr! deswegen jagen die eiligen sprinter immer an Baustellen an mir vorbei

TE,

Die Frage zur Strafe kann man nicht beantworten da die gefahrene Geschwindigkeit (meinethalben Schätzung) unbekannt ist.

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 4. September 2019 um 08:46:17 Uhr:

TE,

Die Frage zur Strafe kann man nicht beantworten da die gefahrene Geschwindigkeit (meinethalben Schätzung) unbekannt ist.

Auf die kommt es doch hier gar nicht an. ;)

Zitat:

@MvM schrieb am 4. September 2019 um 08:48:48 Uhr:

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 4. September 2019 um 08:46:17 Uhr:

TE,

Die Frage zur Strafe kann man nicht beantworten da die gefahrene Geschwindigkeit (meinethalben Schätzung) unbekannt ist.

Auf die kommt es doch hier gar nicht an. ;)

Doch, weil nicht bekannt ist, ob der TE wegen der Überbreite oder zu hoher Geschwindigkeit geblitzt worden ist. Ich gehe auch eher davon aus, dass er zu schnell war. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Geräte auf die Erfassung von überbreiten Fahrzeugen ausgerichtet sind und dann kann das Blitzen nur im Zusammenhang mit der Geschwindigkeit stehen.

edit

Als TE würde mich die Strafe für die Geschwindigkeitsüberschreitung interessieren.

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl das der TE uns nur mitteilen wollte das er mit einem dicken X5 unterwegs war.

Nunja.

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 4. September 2019 um 12:35:32 Uhr:

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl das der TE uns nur mitteilen wollte das er mit einem dicken X5 unterwegs war.

Nunja.

In dem Fall hätte ich an seiner Stelle aber die Info, dass es das Auto von seinem Vater ist weggelassen.

Kommt dann schon nicht mehr so toll.

Themenstarteram 4. September 2019 um 13:09

Zitat:

Zitat:

@MvM schrieb am 4. September 2019 um 08:48:48 Uhr:

Zitat:

@AndyW211320 schrieb am 4. September 2019 um 08:46:17 Uhr:

TE,

Die Frage zur Strafe kann man nicht beantworten da die gefahrene Geschwindigkeit (meinethalben Schätzung) unbekannt ist.

Auf die kommt es doch hier gar nicht an. ;)

Doch, weil nicht bekannt ist, ob der TE wegen der Überbreite oder zu hoher Geschwindigkeit geblitzt worden ist. Ich gehe auch eher davon aus, dass er zu schnell war. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Geräte auf die Erfassung von überbreiten Fahrzeugen ausgerichtet sind und dann kann das Blitzen nur im Zusammenhang mit der Geschwindigkeit stehen.

Einmal für alle, ich wurde fotografiert nicht geblitzt...

Am Rand der Baustelle stand ein Polizei Wagen und der Polizist hat, als er mich sah ein Foto von mir gemacht (war sehr eindeutig)

Darauf hin habe ich im netzt erkundigt und herausgefunden, dass sie Technik genutzt wird um zu breite Autos auf der 2.10ner Spur zur Strafe zu bringen.

Dort stand 20€

Allerdings habe ich keine spezifische Angabe für die Probezeit und allgemein keinen Eintrag im Bußgeldkatalog gefunden weshalb ich hier fragte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit einem x5 auf der 2,10 Spur bei einer Baustelle. Welche Strafe erwartet mich in der Probe Zeit ?