ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit 3 anstatt 4 Radschrauben unterwegs :(

Mit 3 anstatt 4 Radschrauben unterwegs :(

Themenstarteram 17. Febuar 2008 um 18:50

Man man man..........

 

Eben beim Sonntagsspatziergang folgendes erlebt/gesehen:

 

Ich lauf an nem Auto vorbei und schau per zufall auf das Rad von nem Auto mit Stahlfelgen ohne Radkappen, seh das eine von vier Radschrauben fehlt und bin verblüfft wie das geht und überlege was zu tun ist. Ich hatte kein Zettel dabei um ne Notiz zu schreiben also bin ich einfach zu dem Haus vor dem das Auto stand, dort wurde ich eigentlich schon erwartet mit der Frage warum wir(Frau, Kind) vor dem Auto stehen würden. Ich hab der Frau dann erzählt was mir aufgefallen ist.

 

Die Antwort war der Hammer!

 

Also, sie wüsste das und das sei ja auch kein Problem weil das ja in ner Werkstatt so gemacht worden sei, es wäre keine Radschraube am Samstag mehr zu bekommen gewesen und daher hätte Sie die Werkstatt mit der fehlenden Radschraube nach Hause geschickt, da es ja nicht weit sei (10KM!) und Sie solle am Montag wieder kommen.

 

Ich hab ihr gegenüber meinen Unmut über solch ein vorgehen einer Markenwerkstatt(in dem Fall aber Markenfremdes KFZ) geäusert und Ihr dringend empfohlen wirlich nicht mehr mit dem Auto zu fahren. Sie war ein wenig erstunt, bin mir aber nicht sicher ob sie es tut. Habe ihr allerdings auch gesagt das eine polizeikontrolle wohl das ende der Fahrt wäre.

 

Jetzt sind eigentlich ein par Fragen für mich offen:

 

Hätte ich mehr unternehmen müssen? Im Moment bin ich zwischen Werkstatt oder Innung anrufen hin und hergerissen.

Ist es überhaupt gefährlich so zu Fahren, oder habe ich eine falsche Vorstellung?

 

bin auf eure Meinung gespannt.

 

Grüße

Steini

 

 

Beste Antwort im Thema

Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft daß die Automobilhsteller 4 oder 5 Radbolzen verwenden würden wenn es drei auch täten? Da wären Millionen zu sparen, die 1:1 den Gewinn erhöhen würden! Und komm mir jetzt keiner mit den 20km - was auf 20km wirklich hält hält auch200 oder 2000 km. Sollten die Bolzen aber auf 20km schon beginnen sich zu lösen gibt es keine Garantie, daß sie nach 20km nicht evtl. schon ab sind.

Mit unvollständigen Radbolzen zu fahren ist zumindest fahrlässig, als Werkstatt jemanden so fahren zu lassen ist kriminell.

Was daran Korinthenkackerei sein soll seine Mitmenschen auf Gefahen hinzuweisen ist mir schleierhaft, ich halte es vielmehr für ein Zeichen großer Ignoranz und Gleichgültigkeit das nicht zu tun.

56 weitere Antworten
Ähnliche Themen
56 Antworten

Ich mußte auch schonmal einen Radbolzen weglassen(4 statt 5),aber das war unterwegs. Kunde hatte "ein Rad ab", ich hatte aber nur noch 3 Radbolzen am Lager.Die geholt und vom anderen Rad ebenfalls einen abgeschraubt.So gings mit je 4 Bolzen zum Kunden, da den Anhänger ab und mit dem Fzg. zurück in die Werkstatt. Sollte aber keine Übergangslösung sein, also bleibt der Bock stehen, bis die anderen Bolzen da sind.

Gruß Jan

Ideal ist es nicht, aber sooo schlimm nun auch wieder nicht.

Wenn die 3 Schrauben ordentlich angezogen sind, sollten die 20km kein Problem darstellen!

Schließlich halten die Schrauben wesentlich mehr aus, als sie eigentlich belastet werden..wahrscheinlich würde auch nur eine reichen, ohne dass das Rad abfallen würde (rein theoretisch).

Der Smart hat da ja standartmäßig nur 3 Schrauben (OK, der ist auch leichter^^).

Aber meiner Meinung nach ist deine Aufregung übertrieben.

also:

1. Eine 12mm Schraube hat eine Zugkraft von mindestens 40kN. Die, die für Kfz-Räder verwendet werden ca. 60-70kn.

Dh. als Notlösung reicht es völlig aus, um mit 2 gegenüberliegenden Radschrauben eine kurze Strecke zurückzulegen.

2. Habe ich eine Allergie gegen Korinthenkacker :D ;)

Im Ernst, kümmert euch nicht um Sachen, die euch nichts angehen. Ist von einer Gefährdung auszugehen, kann bzw. sollte man sicherlich was unternehmen. Aber bei so etwas sollte man einfach weitergehen und die Sache nicht weiter beachten. 3 Schrauben reichen locker aus.

Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft daß die Automobilhsteller 4 oder 5 Radbolzen verwenden würden wenn es drei auch täten? Da wären Millionen zu sparen, die 1:1 den Gewinn erhöhen würden! Und komm mir jetzt keiner mit den 20km - was auf 20km wirklich hält hält auch200 oder 2000 km. Sollten die Bolzen aber auf 20km schon beginnen sich zu lösen gibt es keine Garantie, daß sie nach 20km nicht evtl. schon ab sind.

Mit unvollständigen Radbolzen zu fahren ist zumindest fahrlässig, als Werkstatt jemanden so fahren zu lassen ist kriminell.

Was daran Korinthenkackerei sein soll seine Mitmenschen auf Gefahen hinzuweisen ist mir schleierhaft, ich halte es vielmehr für ein Zeichen großer Ignoranz und Gleichgültigkeit das nicht zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von Linus66

Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft daß die Automobilhsteller 4 oder 5 Radbolzen verwenden würden wenn es drei auch täten?

hängt davon ab wie gefahren wird!

für dne otto-normal fahrer reichen 3 sicherlich aus....

dann gibts da aber auch noch die etwas sportlichen fahrer die mit über 80kmh noch dirftbewegungen ausführen....da reichen drei auf dauer sicherlich nicht mehr.... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Linus66

Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft daß die Automobilhsteller 4 oder 5 Radbolzen verwenden würden wenn es drei auch täten? Da wären Millionen zu sparen, die 1:1 den Gewinn erhöhen würden! Und komm mir jetzt keiner mit den 20km - was auf 20km wirklich hält hält auch200 oder 2000 km. Sollten die Bolzen aber auf 20km schon beginnen sich zu lösen gibt es keine Garantie, daß sie nach 20km nicht evtl. schon ab sind.

Mit unvollständigen Radbolzen zu fahren ist zumindest fahrlässig, als Werkstatt jemanden so fahren zu lassen ist kriminell.

Was daran Korinthenkackerei sein soll seine Mitmenschen auf Gefahen hinzuweisen ist mir schleierhaft, ich halte es vielmehr für ein Zeichen großer Ignoranz und Gleichgültigkeit das nicht zu tun.

och linux, hab extra smilies verwendet, also nimm das nicht zu wörtlich.

außerdem müssen radschrauben auch über 1000km bei tempo 200 halten können (bzw, für leute wie dich bei tempo 130 :p )

20-50 km kannst du ohne probleme mit 2-3 schrauben fahren, sofern du es nicht gerade auf der autobahn tust.

Zitat:

Original geschrieben von Linus66

Glaubt hier wirklich jemand ernsthaft daß die Automobilhsteller 4 oder 5 Radbolzen verwenden würden wenn es drei auch täten?

Ja, ich ;).

Und glaubst du, dass man in Punkto Sicherheit auf die Untergrenze geht?

Zum Vergleich: Aufzugseile halten auch ein Vielfaches ihrer zulässigen Gesamtbelastung aus. Warum? Um ein Sicherheitspuffer zu schaffen.

Genau das gleiche gilt für Radbolzen.

Hast du jemals ein verunfallten Wagen gesehen, bei dem die Radschrauben abgerissen waren? Wohl nicht, denn es reißt eher die Felge/Querlenker/Achse, als dass die Schrauben aufgeben.

Und wenn da eine fehlt, ist es bei normaler Beanspruchung nicht wirklich schlimm.

Hmm, Presspassung? ;)

1. Ich hätt keine Bedenken ein paar km damit zu fahren

2. Gut das du dir auch um andere Leute sorgen machst, aber nicht übertreiben. ;)

Als Übergangslösung mag das okay sein.

Als ich noch an meinen alten Golf hatte und an ihm rumgeschraubt hatte, habe ich auch immer Probeweise irgendwelche Felgen draufgezogen und die mit zwei Schrauben fixiert.

Aber sicherer ist es natürlich mit dem kompletten Satz!

3 statt 4 Schrauben machen ueberhaupt nichts aus. Ich bin glaub 5.000 km so rumgefahren, bis ich gecheckt hab was da hinten so klappert. Hats nen Schraubenkopf abgerissen, der dann in der Radkappe geklappert hat.

Bin damit auch 190 km/h gefahren..

Hab sogar Tuev damit bekommen. Der Tuevler hat die Radkappen ja nicht abgemacht.

Erst ein paar Wochen nach dem Tuev hab ich beim Reifenwechsel auf Winterreifen bemerkt, dass die 4. Schraube hopps is.

Der Hersteller hat auch mit der Anzahl der benötigten berücksichtigt, dass in wirklich JEDEM Betriebszustand das Rad nicht abfliegt...sei es bei einem Unfall, starkem Bordsteinrempler, Schleudern und Schlingern, Kurvenfahrt mit hohem Tempo....und mir ist noch nie was zu Ohren gekommen, dass "nur" deswegen schon mal ein Rad abgefallen ist weil die Bolzen dann nicht gehalten haben. Sie müssen eben in jeder erdenklichen Extremsituation das Rad sicher an der Nabe halten.

In Anbetracht dessen wird es auch für eine defensive Fahrt über ein paar Kilometer ausreichen, mit 1 Schraube weniger zu fahren.

Es geht bei den Radschrauben ja nicht nur darum, dass sie das Rad auf der Achse halten. Dafür reicht auch eine.

Selbst bei schneller Fahrt ist das relativ uninteressant.

Lustig wirds "nur" dann, wenn man mal ne Vollbremsung machen muss und 1,5-2 Tonnen aus 100km/h (oder mehr) in weniger als 40m zum Stillstand gebracht werden müssen.

Nicht ohne Grund gibts auch Autos, die 5 Radschrauben haben und auch brauchen. ;)

 

Für ne wirklich kurze Strecke sollte das kein Problem darstellen, WENN man keine Vollbremsung hinlegen muss. Dann kann die Kraft u.U. ausreichen, die vorhandenen Radschrauben abzuscheren. Man sollte also schon etwas vorsichtiger fahren.

na ja, dann frage ich mich mal wann die ersten autos 6 radschrauben haben werden, bei fahrzeuggewichten um die 2 tonnen.

mal ne andere frage zu 4 oder 5 radschrauben. hat das was nicht mit der unwucht zu tun, ich meine 5 schrauben verteilen sich gleichmäßiger um die achse, als 4 schrauben.

Schonmal was vom Angsteisen gehört? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Mit 3 anstatt 4 Radschrauben unterwegs :(