ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Microfaser Handschuh zum Autoreinigen?

Microfaser Handschuh zum Autoreinigen?

Themenstarteram 10. Febuar 2011 um 23:40

Hallo hab die Sufu schon durch und sehe das ihr mit Microfaser gerne das Auto trocknet ;)

Letztens an der Tanke gabs solche Microfser handschuhe:

http://cdn-img.westfalia.eu/ms/600/600/000/000/000/000/001/302/10.jpg

kosten da 10€...

Hab da in nem 1€ Laden genau die gleichen geshen für gerade mal 1€ xD Natürlich gleich zugeschlagen aber bin etwas verwirrt:

ZB an so Klavieroptik vom Fernseher oder PS3 bzw am Handycover kommen dann doch so klitze kleine Kratzer rein wenn man mit nem Microfasertuch putzt, ist das bei dem lack auch so?

Wollte den Handschuh jetzt nicht zum Trocknen sondern zum Waschen benutzen, geht das oder kann das Schäden am lack geben?

Ähnliche Themen
63 Antworten

Niemand hier würde die Dinge benutzen auf Lack. Für ein Paar Euro mehr, kannst Du was vernünftiges kaufen.

Aber ich habe 4 Stück im Einsatz für:

Fenster und Innenraum waschen(Besonders gut für Plastic- und Schaumverkleidungen)

Fenster vor trocknen(dann kommt Zewa)

Türschwelle innen aussen und Radhaus(Schlampentuch 1)

Felgen waschen(Schlampentuch 2)

Na...Geiz ist geil, wie?

Ein Spitzenprodukt für 1€ soll natürlich auch Spitzenqualität abliefern - sofort reklamieren!!!

Sarkasmus OFF

Diesen Handschuh in Deinem Link würde ich, wenn überhaupt, nur für Unten rum nehmen, d.h. alles unterhalb der Seitenschutzleisten.

Für alles andere würde ich auf eine gute Qualität achten. Viele hier, und ich auch verwenden den Fix40.

Aber lies mal die FAQ (s.meine Signatur). Da ist zur Wäsche inkl. Zubehör alles beschrieben

Diesen gleichen Handschuh und einer in der Farbe Orange habe ich aus einem Baumarkt für Stückpreis 4,95 €. Wurde auf einem Stand mittels Video vorgeführt....;)

 

Kann bisher, nach über einem Jahr im Einsatz, nichts schlechtes darüber berichten....! Er funktioniert wie er als Waschhandschuh soll.....erfüllt alle Charakter-und Leistungseigenschaften eines Waschhandschuhes.....nicht mehr-und nicht weniger!....;)

Hallo,

diesen "Zottel-Waschhandschuh" habe ich auch in meinem Bestand. So schlecht sind die Dinger nicht. Wie einer meiner Vorredner schon schrieb, sind die Dinger zu gebrauchen. Bin mittlerweile auf einen Lammfell-Waschhandschuh umgestiegen und benutze den Zottel-Handschuh für die Schweller und die Felgen.

Gruß

Polierer

Themenstarteram 11. Febuar 2011 um 15:48

also in der tanke werden die auch als waschhandschuh angepriesen^^ nur halt für 10€ genau der gleiche, gleiche marke gleiches design, alles gleich, nur ich bin halt skeptisch wegen microfaser und lack weil wie gesagt für klavieroptik ist das ja nicht so geil! denke für ne motorwäsche lässt sich das teil auch ganz gut gebrauchen^^ und naja 1€ ist halt 1€ besser wie 10 und verwendung im innenraum kann man immer finden ;)

danke für den link zu deiner faq, aber ich bin etwas verwirrt:

Zitat:

Die Handschuhe gibt es als Mikrofaserhandschuhe und als Lammfellhandschuhe.

dann wäre der ja gut geignet?!

wegen dem video im baumarkt: wurde der extra zur lackpflege angepriesen? an sich ist der sehr weich und ich hab im forum gelesen das manche microfaser zum trocknen benutzen andere sagen er verursache kratzer ich denke da scheiden sich einfach die geister, und riskieren will ich aber nix verwendung hab ich trotzdem wie schon oben beschrieben!

Ich hatte mal "Spaßhalber" den Lammfell-Putzhandschuh meiner Freundin-die

den fürs Pferd nimmt, für meine Felgen missbraucht:D:D:D

Hätte es nicht gedacht-funzt prima;)

Hab mir dann noch 3 neue versch.farbend gekauft und reinige damit alles

kratzempfindliche wie Scheiben,Schweller,Felgen und den heiligen LCD.

Gruß Volker

Also ich würde das Teil durchaus als ungefährlich einstufen. Habe auch einen für 4,95 im Baumarkt erstanden. Der Handschuh nimmt eine Menge Wasser auf und fühlt sich nach dem Bad im Eimer richtig seifig-glitschig an. Da kratzt gar nichts. Besser als jeder Viskose-Schwamm, würde ich sagen. Ich benutze ihn gerne. Für den "Schlampenbereich" habe ich mir einen zweiten zugelegt.

Wenn Du auf empfindlichem Klavierlack trocken Staub wischen willst, kriegst Du vermutlich immer Kratzer rein, egal mit was Du drüberfährst. Zum trocken Staubwischen würde ich einen Staubwedel nehmen.

Freunde der Nacht:)

 

Können wir bitte freundlicherweise nach Faq 2.2. zwischen Haushaltsmikrofasern und Autopflegefasern unterscheiden. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Billighandschuhe, auch wenn darauf steht, speziell für die Autopflege geeignet, nicht wärmebehandelt sind und somit eine Gefahr für euer eventuell vorhandenes Wachs darstellen.

Zur Sicherheit ist es sicherlich besser, einen Waschhandschuh, der speziell für die Lackpflege konzipiert wurde, zu verwenden. Hier sind im günstigen Preissegment zu erwähnen: FIX 40; Mac Ultimate Wash Mitt.

Die Würstchenhandschuhe sollten viellecht eher für Schwellerbereich und Felgen eingesetzt werden. Die geringen Mehrkosten sollten euch eure Lacke wohl wert sein.

Gruß 8bex

"Für die Autopflege geeignet" und "für die Autopflege konzipiert" sind zudem auch zwei ganz verschiedene Paar Schuhe. :D

Ich spare da lieber nicht am falschen Ende.

Es geht ja zudem nicht nur um lackschonende Materialien, sie sollen ja auch haltbar sein, gut waschbar, saugstark etc.

;)

LG

Zitat:

Original geschrieben von iRace

 

ZB an so Klavieroptik vom Fernseher oder PS3 bzw am Handycover kommen dann doch so klitze kleine Kratzer rein wenn man mit nem Microfasertuch putzt, ist das bei dem lack auch so?

Wollte den Handschuh jetzt nicht zum Trocknen sondern zum Waschen benutzen, geht das oder kann das Schäden am lack geben?

Wie meine Vorredner bereits geschrieben haben würde ich da nicht am falschen Ende sparen. Auch in den Klavierlack vom Fernseher sollten keine auch noch so kleinen Kratzer kommen! Dann ist das Tuch oder was du auch immer benutzt wirklich nicht das Beste!

Ich habe selbst schon Erfahrung gemacht, dass es gerade bei Microfasertüchern usw. wirklich große Unterschiede gibt.

Beims Schiboh gibbets jetzt auch eine Reinigungshandschuh

http://www.tchibo.de/Microfaser-Reinigungshandschuh-p200022742.html

Zitat:

Original geschrieben von Bert Benz

Beims Schiboh gibbets jetzt auch eine Reinigungshandschuh

http://www.tchibo.de/Microfaser-Reinigungshandschuh-p200022742.html

Das ist doch ein zusammengenähter Wischaufsatz für nen Bodenwischmopp. :)

Zitat:

Original geschrieben von voller75

Ich hatte mal "Spaßhalber" den Lammfell-Putzhandschuh meiner Freundin-die

den fürs Pferd nimmt, für meine Felgen missbraucht:D:D:D

Hätte es nicht gedacht-funzt prima;)

Hab mir dann noch 3 neue versch.farbend gekauft und reinige damit alles

kratzempfindliche wie Scheiben,Schweller,Felgen und den heiligen LCD.

Gruß Volker

Ich greife das noch einmal auf, auch wenn dieses Posting schon etwas älter ist.

Tatsächlich sind Lammfell-Handschuhe die lack- und wachsschonendsten Waschhandschuhe. Vorsicht ist aber bei den Handschuhen aus dem Reiterbedarf geboten. Bedingt durch den vorgesehenen Einsatzzweck im Stall werden die Felle bei der Produktion nicht unbedingt perfekt gereinigt und so kann es sein, dass sich noch Grassamen o.ä. im Fell verbergen. Ähnliches gilt übrigens für die Waschhandschuhe Wookie Fist und Yetis Fist von Dodo Juice. In den ersten ausgelieferten Wookie Fist sind sogar schon kleinere Äste und Drahtreste gefunden worden – was passiert wenn man damit über den Lack streicht kann sich wohl jeder vorstellen.

Dass sich Fremdkörper in den Lammfellhandschuhen aus dem Fahrzeugpflegehandel verbergen ist nicht bekannt (Ausnahme: die zwei oben erwähnten Dodo Juice Handschuhe), auch nicht im Short Hair Wookie's Fist

Allerdings haben die Lammfell-Handschuhe auch Nachteile. Sie können nicht in der Waschmaschine gewaschen werden und benötigen zum Trocknen deutlich länger. Das Trocknen der Handschuhe darf keinesfalls durch Wärmezufuhr beschleunigt werden, Leder verträgt Nässe und Leder verträgt Hitze, Leder verträgt aber keine Nässe und Hitze.

Grüsse

Norske

Dieser Beitrag ist so zu verstehen, wie er geschrieben wurde. Ironie, Sarkasmus, Zynismus oder Scherze sind, sofern im Beitrag enthalten, als solche kenntlich gemacht.

Zitat:

Original geschrieben von norske

Allerdings haben die Lammfell-Handschuhe auch Nachteile. Sie können nicht in der Waschmaschine gewaschen werden und benötigen zum Trocknen deutlich länger. Das Trocknen der Handschuhe darf keinesfalls durch Wärmezufuhr beschleunigt werden, Leder verträgt Nässe und Leder verträgt Hitze, Leder verträgt aber keine Nässe und Hitze.

Und ich finde, damit überwiegen die Nachteile, weshalb ich mich lieber für einen Mikrofaserhandschuh entschieden habe.

Desweiteren möchte ich nicht, dass die Nachbarn denken, ich wasche mein Auto mit einem geplatzten Hamster oder ihrer Katze :D

Gruss DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Microfaser Handschuh zum Autoreinigen?