ForumHybrid & Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Hybrid & Elektro
  5. MGC ?

MGC ?

Themenstarteram 21. Juli 2018 um 14:41

Hallo Leute,

ich habe beim stöbern, bei "Mobile" , diese Anzeige gefunden, zB. :

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://home.mobile.de/ROSWITHAKRUEGER#des_262835091

https://home.mobile.de/ROSWITHAKRUEGER#des_263666343

https://home.mobile.de/ROSWITHAKRUEGER#ses_263666343

Kennt die E-Fahrzeuge (außer dem Fiat 500) schon jemand ? Über die Suchfunktion hier im Forum, habe ich nichts gefunden.

Einige Fahrzeuge haben laut Anzeige schon eine Erstzulassung. Einen Bausatz soll es ja auch geben.

Das ganze kommt mir irgendwie "chinesisch" vor.

Wer weiß mehr ?

http://www.mgc-motor-germany-cars.de/

22 Antworten
am 21. Juli 2018 um 17:55

Zitat:

@solka schrieb am 21. Juli 2018 um 14:41:29 Uhr:

..

http://www.mgc-motor-germany-cars.de/

Zitat:

IMPORTEUR & VEREDLER & AUTOHANDEL

Musk hat es vorgemacht und alle anderen machen es jetzt nach: „ ... Der Käufer überweist innerhalb von vier Wochen nach Unterzeichnung dieser Bestellung einen Betrag i.H.v. € 1.000,- auf ein vom Verkäufer noch zu benennendes Konto. Durch diese Bestellung sichert sich der Käufer eine Belieferungspriorität nach Serienanlauf und wird als Käufer mit Belieferungspriorität bei der Verkäuferin geführt. Der Reservierungsbetrag wird im Falle eines Kaufs vom Kaufpreis abgezogen. Der Käufer ist an diese Bestellung bis zum 31.12.2019 gebunden ... „

OpenAirFan

Nix da, mit Vor- und Nachmachen..... In den USA ist das Hinterlegen einer Anzahlung (Deposit) vollkommen normal.

MGC: nie gehört.

Aber nicht bei uns! Diese Unsitte hat Musk hier eingeführt.

OpenAirFan

am 23. Juli 2018 um 9:32

Es gibt Reservierungen mit und ohne Gebühren, manchmal auch Stornierungen mit Gebühren.

Wie auch immer Musk hat hier diesbezüglich nichts "eingeführt".

Die sehen aus, wie chinesische Massenautos. Der Kompaktwagen hatte definitiv eine CN Vorlage - da mußte also wenig gemacht werden. Technische Daten - naja ein Skoda Fabia - eben, aber elektrisch.

Der "Testarossa" lässt mich schmunzeln: die riesigen Lufteinläufe (wofür) und das beste : die vier Auspuffrohre. Nomen est Omen - da kann man bei Smog-Alarm vorm Puff "angeben" .

Aber hej - ich find die Dinger Klasse. Wenn ein Student mit sowas die Pakete hier ausfährt - mich würds freuen.

Je schneller desto besser.

Sowas habe ich schon von einem Russischen Entwickler gesehen.

Nur komisch. Ich bilde mir ein im Armaturenbrett einen Drehzahlmesser zu sehen.

Und ein Kupplungspedal hat er auch.

Und er hat einen Ganghebel, darüber hinaus steht in der Beschreibung unter Getriebe: Schaltgetriebe. Es könnte nun das erste E-Fahrzeug mit Fünfgang Schaltgetriebe sein, wahrscheinlicher ist aber wohl ein Fake.

OpenAirFan

Es hat sich endlich was getan, angekündigt war ja ab 10.18, nun heißt es Q2 2019 und es soll mit dem MG E100 los gehen.

Preise etc.werden auch genannt, auch schon zu E-Fahrzeugen, die auch noch kommen sollen.

https://www.mgc-motor-germany-cars.de/e100

http://www.mg-motor.world/EvE-Elektrofahrzeuge/EvE-MG-Modell-SUV-E100/

Themenstarteram 23. Januar 2019 um 19:24

Es hat sich wieder etwas getan:

MG E100

Ups, bist Du ein Mensch? / Are you a human?

In der Anzeige steht:

Probefahrt ab 15.2.19

Verfügbarkeit: In 3 Monaten ab Bestellung

MG E60

Ups, bist Du ein Mensch? / Are you a human?

Laut Anzeige:

ab April 2019 Probefahrt

Verfügbarkeit: In 3 Monaten ab Bestellung

 

MG Motor World - MGC Model MG E60/5

Das waren noch Zeiten, als MG für richtige Autos stand..... 2012 hab ich die CKD-Montage des MG 6 in Longbridge im ehemaligen Austin/Rover-Werk noch live gesehen, inzwischen ist auch das vorbei.

Der oben verlinkte "MG E100" sieht leider von vorne aus wie ein Mercedes GLC mit Scheinwerfern vom CLA und ohne Mercedes-Stern im Grill...mit Eigenständigkeit haben sie es bei MGC dann doch noch nicht so, obwohl die Chinesen mittlerweile durchaus auch Design können, siehe Nio, Byton etc...

Ich glaube deshalb nicht, dass die Fahrzeuge hier Erfolg haben werden. Ist da überhaupt so was wie ein Händlernetz geplant? Akkugarantie? Crashtest? Für knapp 30k € wird's demnächst auch gebrauchte Hyundai Kona oder Kia E-Niro etc. mit größerem Akku geben, da werden es die "MGC" schwer haben, zumal laut Anzeigen auch noch eine Akkumiete für 120€ im Monat fällig wird (macht sonst außer Renault kaum ein Hersteller mehr) und 12s von 0-100 km/h für ein E-Auto schon echt lahm ist. Mein Daumen geht deshalb nach unten...

Die Autos werden schon deshalb keinen Erfolg haben, weil der deutsche Michel noch immer meint, dass Chinesen keine Autos bauen können.

Deine Antwort