ForumOpel Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. Meriva Motor Z16SE, immer noch Ölverbrauch trotz neuer Ventilschaftdichtungen! Neue Kolbenringe?

Meriva Motor Z16SE, immer noch Ölverbrauch trotz neuer Ventilschaftdichtungen! Neue Kolbenringe?

Themenstarteram 17. Febuar 2008 um 18:13

Hallo.

Ich habe damals schon im Meriva Forum gepostet bezüglich des Ölverbrauch von ca. 1 Liter auf 800 km.

Nach dem Austausch der Ventilschaftdichtungen ging der Verbrauch auf 1 Liter auf 1000 km zurück, ist mir aber immer noch zu hoch. Beim starten kommen zudem blaue Ölwolken aus der Abgasanlage.

Nun möchte ich den Motor nochmals öffnen und diesmal die Kolben ziehen um neue Kolben- und Ölabstreifringe einzubauen.

Ein Innenfeinmessgerät habe ich mir schon besorgt, nun meine Frage wie ist dann die weitere Vorgehensweise um die Kolbenringdurchmesser zu ermitteln, hat jemand eine Tabelle welche Kolbenringe bei welchem Zylinderdurchmesser verwendet werden?

Und soll ich die Kolben auch gleich erneuern?

Leider gibt es dazu ja keine Rep. Bücher, wie bei dem Omega B.

Die Kompression liegt bei ca. 16 bar und der Motor hat 66.800 km runter. Mittlerweile zweifel ich daran dass das stimmt, da ich bei der Kopfmontage nicht mehr viel vom Kreuzschliff gesehen habe und ist es normal das bei 66.800 km der Ventilschaft der Ventile an der Ventilschaftabdichtung schon blank poliert ist?

Für Info und Tipps zu meiner Reparatur im Sommer bin ich euch dankbar.

Gruß Werner

 

Ähnliche Themen
11 Antworten

Das is ein bekanntes Problem an den Motoren... Die Fehlkonstruktionen ;)

 

Wird wohl drauf hinauslaufen dass du den Block schön ausmesst und dann mal schauen wie die Kolben und Laufbahnen aussehn... bzw. zuerst gucken dann messen ^^

Themenstarteram 18. Febuar 2008 um 9:19

Hallo satanos.

Also die Laufbahnen sind schon mal ohne Riefen, bis wie gesagt das schwache Abbild der Hohnspuren.

"Das ist ein bekanntes Problem an den Motoren... Die Fehlkonstruktionen"

Das ist mir aber neu, bei den 8 Ventilern, diesen Motor habe ich schon im Ascona C, Vectra A, Astra F gefahren, aber keiner von denen hat 1 Liter Öl auf 1000 km verbraucht, wenn bei dem Astra F 1 Liter auf 10.000 km bei ca. 120.000 km Laufleistung oder Vectra A.

Ich kenne die Probleme vom 16V aber nicht vom 8 Ventiler.

Dann hoffe ich mal das die Kolben noch OK sind und es nur die Kolben- bzw Ölabstreifringe sind.

Den ganzen Ärger führe ich meiner Meinung nach auf zu lange Inspektionsintervalle zurück.

Als ich den Wagen 2006 kaufte, hatte dieser nur 2 Flex- Inspektionen beim FOH, wie vorgeschrieben, die letzte bei ca. 50.000 km.

Somit sind schon jede Menge Ölablagerungen (Schlamm, Ölkohle) im Motor sichtbar und was ich auch noch vermute kein Voll- Synthetik Öl, was das beste für einen Motor ist, es muss ja nicht das teuerste Öl sein.

Gruss Werner

Der Z16SE basiert auf dem C16SE mit paar Änderungen für die Umwelt und dem einhergehend mehr Technik plemplem.

 

Wenn du messen kannst, dann mess. Sollte alles innerhalb der Toleranzen sein, neue Ringe rein.

 

Du bist nicht der erste der nen defekt an dem Dingen hat, scheinbar gibt es da von Werk aus große Toleranzen oder jede Menge Montagsmodelle. Vor kurzem kam irgendwo im TV (glaub SW3) im Rasthaus oder wie die Sendung heißt, der Meriva mit rappeligen Kolben ;)

Themenstarteram 5. März 2008 um 19:34

Hallo satanos.

Also eine Liste welche Kolben bei welchen Durchmesser reinkommen habe ich nun.

Jetzt nur noch die Frage, gibt es auch noch unterschiedliche Kolbenringe im Durchmesser?

Innenfeinmeßgerät ist nun auch vorhanden.

Aber die Preise für einen Kolben bei dem FOH haben mich umgehauen.

Ca. 250 € für einen Kolben?

Kennt hier jemand eine Adresse als alternative im Zubehörhandel?

Wenn es geht im Raum Bochum und max. 100 km Umkreis.

Gruß Werner

moin..

@hwd63...

wenn der kreutzschliff fast bzw. ganz wechgearbeitet ist, kann kein oelfilm mehr am betreffenden zylinder aufgebaut werden.

kolben oder ringe, ohne erneuertem kreutzschliff, bringt also nichts..!!

grössere kolbenringe würden, nach erneuern des kreutzschliffs auch nichts bringen, weil die gefahr vom kolben-kipper zu gross würde..!!

ergo.: übergrösse kolben plus kolbenringe,.... und dann das mass der kolben ( je nachdem für welches übermass du dich entschieden hast ) aufbohren, bzw. aufhohnen lassen..!!

was für die kleinen motoren die kolben kosten, kann ich nu nich sagen, aber für die letzten 2,4l. (cih) kolben, hab ich nichtmal 300 euro bezahlt im freien handel.!!!

tipp.... wenn am oel lag,.. oder die laufleistung doch höher ist als angegeben, dann mach lieber auch gleich die pleullager, und ggf. auch die hauptlager ( KW ) gleich mit neu.!!

-a-

Themenstarteram 6. März 2008 um 17:49

Hallo altersack007.

Also ich habe schon vor wenn nötig und nach dem ausmessen die Kolben im freien Zubehörhandel zu kaufen.

Zu dem Kreuzschliff kann ich nur sagen, das die Oberfläche noch matt ist und noch nicht Spiegelblank.

Wenn ich alles machen würde wird mir die Sache dann auch zu teuer, zumal ich zum aufbohren und hohnen nicht die Maschinen habe, aber als ehemaliger Werkzeugmacher dazu in der Lage wäre.

Deswegen nur die kleine Maßnahme, größere Kolbenringe (gibt es die überhaupt?) und wenn notwendig Kolben mit Übermaß aus der Tabelle.

Der FOH sagte mir das dieses bei denen der nächste Schritt wäre, ich denen aber nicht das Geld geben werde.

Von der Akustik ist alles OK, Pleuellager etc.

Woran kann man denn noch erkennen wie hoch die Laufleistung ist?

Laut Inspektionsheft wäre der Kilometerstand OK, aber man weiß ja nie, habe zudem damals noch mit dem FOH in Aachen telefoniert und der Wagen wäre eigentlich OK gewesen und Ölverbrauch sei denen unbekannt gewesen.

Alles ist in Vorbereitung, deshalb die Fragen.

Gruß Werner

moin..

wenn der kreutzschliff noch vorhanden und gleichmässig ist, und keine bläulichen verfärbungen im zyl. sind, langt es wahrscheinlich auch aus, nur neue kolbenringe einzusetzen.

"" da ich bei der Kopfmontage nicht mehr viel vom Kreuzschliff gesehen habe"" hörte sich etwas anders an. sorry..!!!

also....:

1. ein kollege hat mal ( und das beim 24v.) , billige nachbau ventilschaftdicht. eingebaut, (hatte der besitzer selbst mitgebracht ) der oelverbrauch und das qualmen ist auch nur minimal zurückgegangen..!!! orgies rein.. und alles war gut..!!

2. da du den kopf ja runter hattest, zum schaftdichtung tauschen, haste denn mal geschaut, ob die ventile vllt. schon spiel im schaft haben..??? denn dann nützen neue abdichtungen auch nicht viel.!!!

3. übergrösse kolbenringe giebts nur in verbindung mit neuen übergr. kolben.

aber neue der normalen grösse wären auch ausreichend, wenn der kreutzschliff noch vorhanden..!! kann ja sein das nur ein oelabstreifring hinüber ist..!!!

4. wenn du das nächste mal den kopf runter haben solltest, nimm halt die kolben erstmal raus und miss alles aus. dabei siehste ja auch ob die ringe ok. sind.

-a-

Themenstarteram 8. März 2008 um 10:41

Zitat:

Original geschrieben von altersack007

moin..

wenn der kreutzschliff noch vorhanden und gleichmässig ist, und keine bläulichen verfärbungen im zyl. sind, langt es wahrscheinlich auch aus, nur neue kolbenringe einzusetzen.

"" da ich bei der Kopfmontage nicht mehr viel vom Kreuzschliff gesehen habe"" hörte sich etwas anders an. sorry..!!!

also....:

1. ein kollege hat mal ( und das beim 24v.) , billige nachbau ventilschaftdicht. eingebaut, (hatte der besitzer selbst mitgebracht ) der oelverbrauch und das qualmen ist auch nur minimal zurückgegangen..!!! orgies rein.. und alles war gut..!!

2. da du den kopf ja runter hattest, zum schaftdichtung tauschen, haste denn mal geschaut, ob die ventile vllt. schon spiel im schaft haben..??? denn dann nützen neue abdichtungen auch nicht viel.!!!

3. übergrösse kolbenringe giebts nur in verbindung mit neuen übergr. kolben.

aber neue der normalen grösse wären auch ausreichend, wenn der kreutzschliff noch vorhanden..!! kann ja sein das nur ein oelabstreifring hinüber ist..!!!

4. wenn du das nächste mal den kopf runter haben solltest, nimm halt die kolben erstmal raus und miss alles aus. dabei siehste ja auch ob die ringe ok. sind.

-a-

Hallo.

Zu 1. Es waren ja neue Originale zuerst verbaut, dann habe ich nochmal alles neu gemacht, hatte in Verdacht das die Werkstatt es ohne Schutzkappen gemacht haben.

Zu 2. Ja es war ein Spiel vorhanden, nicht viel aber spürbar.

Zu 3. Ich hoffe ja das nur ein Ölbstreifring hinüber ist.

Zu 4. Das werde ich ja jetzt machen.

Kannst du mir eine Bezugsquelle nennen bezüglich Kolbenringe?

Gruß Werner

hole mir die dinger immer über meinen teiledealer... weil, der is zwar nen bischen teurer,.. aber er bringt sie mir ins haus.!!:D:cool:

kann nur soviel über den preis sagen..: das ich für den c20ne für, kolbenr./pleull./ kurbelw.l./ motorkomplett-dichtsatz inkl. zyko. und wellendicht. / kopfschrauben/ dichtungskleber/ zahnriemen/ wapu /oelfilter.,..... kurz vor 300 euronen gelöhnt habe,.. find aber die rechnung nich und kann dir deshalb auch nich, den einzelpr. für die kolbenr. sagen..!!

-a-

Hi,

hier gibt es Infohefte zum download zu so allerlei Motorenproblemen. Da ist u.a. auch eins zum Ölverbrauch dabei.

Gruß Chuck

Themenstarteram 12. März 2008 um 20:34

Hallo Chuck.

Ein Super Link!!!

Erstmal runtergeladen und gesichert!!!!

Danke erstmal, nach dem ersten lesen kommt bei mir überwiegend eine Ursache in Frage.

Zulange mit dem Öl gefahren von einem zum nächsten Inspektionsintervall, damit ist die Vorbesitzerin gemeint.

Nun habe ich das Problem und nun hoffe ich nur noch, das der Ölabstreifring verklemmt ist und die Ursache ist.

Dann geht es mir besser, ist ja nicht mehr lange bis zum Sommer bzw. bis es wieder warm wird.

Gruß Werner

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Opel Motoren
  6. Meriva Motor Z16SE, immer noch Ölverbrauch trotz neuer Ventilschaftdichtungen! Neue Kolbenringe?