ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes W204 Carlsson Auspuff

Mercedes W204 Carlsson Auspuff

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 24. April 2019 um 20:17

Hallo Zusammen,

habe den W204 C280 Bj.2009 Kombi bei dem ich eine 4-Rohr Auspuffanlage

von Carlsson 204 18360160 verbaut habe.

 

Jetzt die Frage: Hat einer oder kennt jemand einen, der ein ABE oder Tüv Gutachten hat ?

Im Voraus herzlichen Dank.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

@Qualität ! schrieb am 27. April 2019 um 18:25:46 Uhr:

Ein Fahrzeug hat ganz andere Abnahmeprozesse wie ein Anbauteil. Aber dennoch gibt es bei Benz zu jedem Fahrzeugtyp eine komplette Genehmigung die notfalls herangezogen wird.

Bist du Dir da sicher?

Ich denke eher, dass nur die Teile ein “Einzelgutachten“ haben welche in unterschiedlichen Modellen verbaut sind. Z.b. Der Diffusor ja, Heckstoßstange aber nicht da immer gleich.

Ich weiß es nicht, mich interessiert es nur.

Nochmals an alle Unwissenden: Es gibt per Gesetz KEINE Mitführpflicht für EG-Typgenehmigte Teile. Das es solche Zettel/Nachweise gibt, ist doch klar. Aber keine Pflicht, diese mitzuführen, im Gegensatz z. B. zu einer ABE.

So. Wenn jemand anderer Meinung ist, darf er mir sehr gern den § zeigen.

Was empfohlen wird, am besten ist, was ich mal gehört/gelesen/gemacht hatte... Bitte...

Da liegst du leider wieder falsch.

 

EG-Betriebserlaubnis

 

Die EG-Betriebserlaubnis entspricht weitgehend der ABE, ist aber für den gesamten EU-Raum gültig. Bei Teilen, die mit EG-Betriebserlaubnis verkauft werden, muss das Fahrzeug nicht dem TÜV vorgeführt werden, die EG-Betriebserlaubnis muss aber stets mitgeführt werden. 

siehe auch (§ 20-22 StVZO)

Edit:

Ich habe dort (20-22) nichts von einer Mitführpflicht für EG genehmigte Teile gefunden. Diese existiert u.a. für ABEs etc.

Schau mal z.B. hier https://www.tuev-sued.de/.../Motorradaenderungen_082007.pdf

unter Aupuff. Ist zwar für Motorrad, gilt für PKW gleich.

Der springende Punkt: Es gibt per Gesetz keine Mitführpflicht, wie ich schon mehrfach schrieb.

Für ABEs, EBEs, ABGs etc. gibt es diese. Aber NICHT für EG genehmigte.

Themenstarteram 28. April 2019 um 7:40

Guten Morgen miteinander

Wow Wow Wow was ist los mit Euch. Gibt doch kein Grund gleich persönlich zu werden. Wir sind doch alle auf diesen Portal um Lösungen zu finden.

Habe doch nur die Frage gestellt ob jemand dieses Dokument besitzt oder einen kennt ,der Dieses besitzt.

Habe auch schon gehört ,das wenn eine Eintragung (mit Papiere aller Art) vom TÜV vorgenommen wurde, Diese im Netzwerk bei ihnen (immer und überall) abgerufen werden kann.

Zitat:

@giRaM schrieb am 27. April 2019 um 21:46:26 Uhr:

Nochmals an alle Unwissenden: Es gibt per Gesetz KEINE Mitführpflicht für EG-Typgenehmigte Teile. Das es solche Zettel/Nachweise gibt, ist doch klar. Aber keine Pflicht, diese mitzuführen, im Gegensatz z. B. zu einer ABE.

So. Wenn jemand anderer Meinung ist, darf er mir sehr gern den § zeigen.

Was empfohlen wird, am besten ist, was ich mal gehört/gelesen/gemacht hatte... Bitte...

Du hast aber gegenüber einer Prüfstelle oder einem Kontrolleur eine BEWEISPFLICHT, kannst Dir ja gern ne Mängelanzeige holen und dann mit dem Schreiben nachträglich zur Polizei rennen.

Mir ist sowas zu doof und führ das alles mit.

Alles was nicht von Werk entspricht musst DU vorlegen können, mit Papieren oder Eintragungen in deinen Papieren.

Und jetzt lass bitte gut sein, wird langsam lächerlich

Edit: Bevor Du von anderen das beweissen via Paragraphen verlangst, beweiss uns doch mal wie Du auf deine These kommst.

Du redest blödsinn und stellst Dich immernoch als DEN Schlaumeier überhaupt hin.

Der Fahrer ist verpflichtet alles was geändert wurde zu beweissen und vorzulegen.

Denn eine E-Nummer auf einem Kat z.b. wer weiss denn welcher Kat für welches Fahrzeug und welchen Motor zugelasen ist, woher soll das ein TÜV Prüfer bei der Kontrolle oder ein Polizist wissen?

Nochmal Edit:

Der Bußgeldkatalog sieht sogar eine Geldstrafe von 10€ vor wenn man die EG Betriebserlaubnis oder die ABE nicht mitführt, zuzüglich natürlich die nachträgliche Vorlage bei einer Prüfstelle

Ein letztes Edit:

Man darf es nicht mit den E-Nummern auf Leuchtmitteln usw verwechseln, diese haben eine allgemeine Erlaubnis oder eben nicht, dazu zählen aber keine Auspuffanlagen die Fahrzeugspezifisch sind, denn es gibt keinen ESD der überall verbaut werden darf und somit eine allgemeine E-Nummer aufweist

@ Qualität !

 

damit ist alles zutreffend und abschließend gesagt!

Ich finde das Ganze hier einzigartig und lächerlich, was hier geschrieben wird, weil faktisch falsch.

Mein Angebot an @Qualität ! weil du den größten Hals hast: Wir telefonieren oder skypen sachlich miteinander und ich erläutere dir den genauen Sachverhalt. Das Thema ist so umfänglich, das sprengt alle Rahmen hier. Einfach per pm melden und innerhalb kürzester Zeit werden Ungereimtheiten geklärt sein.

Damit ziehe ich hier meinen Schlussstrich und werde hier keine weiteren Statements abgeben. Soll doch jeder glauben, was er will und mit Halb- und Unwissen schwärmen.

Ich kann Dich auch gern in unsere TÜV Süd Station einladen, dann kannst mit mir und den anderen Ingenieuren ja gern reden, dann zeigen wir Dir was Du für Bullshit redest.

Ich würde ja zu gern posten was er mir gerade via PN geschickt hat.

Er ist so ein Grund warum ich das Internet hasse.

Bin jetzt auch raus weil ich kein Interesse daran hab mich von einer Rektalgeburt als Troll hinstellen zu lassen.

Lachnummer ;)

Der Vollständigkeit halber:

Hallo, bitte sachlich bleiben.

Jetzt bleibe ich sachlich: Sie haben KEINE Ahnung von EG-Typgenehmigungen!

 

Zitat:

"Ich kann Dich auch gern in unsere TÜV Süd Station einladen, dann kannst mit mir und den anderen Ingenieuren ja gern reden, dann zeigen wir Dir was Du für Bullshit redest."

 

Bitte rufen Sie morgen Ihren Technischen Dienst (Hotline) an und erfragen Sie, ob es für EG-typgenehmigte Teile eine Nachweispflicht gibt.

 

Diese gibt es nicht!

 

Auch keine Bußgelder bei nicht mitführen eines Dokumentes für EG-Teile -> Oder kannst du mir die laufende Nr. des Bußgeldkataloges nennen?

 

Auch Sie als Ingenieur dürfen sich belehren lassen!

 

Ich sehe schon anhand dessen, dass du nicht in direkte Kommunikation in Form von Sprache treten willst, dass du dich nicht traust aufgrund von Unkenntnis und Unwissenheit und ggf. nicht argumentieren kannst.

 

Immer nur rumtexten und dann noch persönlich werden. Unglaublich! Sowas bezeichne ich als Troll.

So,

ich hatte heute Zeit und habe mit dem technischen Dienst der GTÜ, KÜS und Dekra telefoniert und ALLE haben mir bestätigt, es gibt KEINE Nachweispflicht/Mitführpflicht von Dokumenten für EG genehmigte Teile gibt.

Rechtsgrundlage ist der §19 Abs. 3 Nr. 2 i.V.m. $19 Abs. 4 StVZO

Denn der §19 Abs. 4 umfasst nur national genehmite Teile (§19 Abs. 3 Nr. 1, 3 und 4, und eben NICHT EG genehmigte Teile (§19 Abs. 3 Nr. 2)

Natürlich darf an solchen Teilen nichts verändert werden, müssen zum Fahrzeug gehören usw. usf. sonst erlischt die Betriebserlaubnis.

Aber nochmals, es gibt keine rechtliche Grundlage zum Mitführen eines Dokuments.

Damit nochmals an die Schlaumeier @Qualität ! @Whitecastle87 @zonki101 ihr habt schlicht und ergreifend Unrecht.

Ihr dürft euch selbst einmal erkundigen, wenn ihr mir immer noch nicht glaubt.

Und @Qualität ! du mit der größten Klappe, Herr Ingenieur, Herr Oberschlaumeier, erkundige dich, und du wirst mir auch Recht geben, auch wenn es dir schwer fallen wird.

Over and out!

Dann ist doch alles bestens. Mal sehen wie glücklich die Leute werden die deinen Tipp befolgen und ständig bei der polizei und dem TÜV vorfahren müssen und die Zulassung des Bauteils für ihr Fahrzeug nachweisen müssen.

 

Glaube nicht dass die Polizei oder der TÜV sich die Mühe macht und nach jeder e Nummer recherchiert und nachprüft ob das Teil tatsächlich zum Auto passt, auch wenn es diese rechtliche Regelung angeblich gibt zumal sogar längst angenommene und eingetragene Teile bemängelt werden können

Hi.

 

Ich will eure Unterhaltung nicht stören aber zum eigentlichen Thema zurück zu kommen.

Ich habe diese eg Genehmigungsunterlagen damals kostenpflichtig bei carlsson nachbestellt.

 

Bei Interesse bitte den rest per PM klären.

 

Übrigens steht dort: Unterlagen bitte im auto mitführen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes W204 Carlsson Auspuff