ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes W204 Carlsson Auspuff

Mercedes W204 Carlsson Auspuff

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 24. April 2019 um 20:17

Hallo Zusammen,

habe den W204 C280 Bj.2009 Kombi bei dem ich eine 4-Rohr Auspuffanlage

von Carlsson 204 18360160 verbaut habe.

 

Jetzt die Frage: Hat einer oder kennt jemand einen, der ein ABE oder Tüv Gutachten hat ?

Im Voraus herzlichen Dank.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hi.

Was hast du denn vor?

Denn auf den beiden Auspuff rohren sind doch Typenschilder mit eg Nummer.

Denn ich habe diese selbst drunter.

Themenstarteram 24. April 2019 um 21:00

Hi

Musst doch eintragen lassen,wäre besser so.Will kein Ärger

Nein, die müssen nicht eingetragen werden.

Themenstarteram 26. April 2019 um 17:40

Hallo

 

Mir wäre wohler,wenn ich etwas in der Hand hätte(Gutachten oder ABE).

 

Es gibt bestimmt Ordnungshüter,die bestehen voll drauf.

 

Hast du die Papiere oder kennst jemand. Soll ja nicht um sonst sein.

Danke und schönen Tag

Wenn es ein E-Prüfzeichen hat und für dein Fahrzeug passend verbaut ist, brauchst du keine Eintragung/Abnahme.

Wenn du es dennoch willst, brauchst du noch nicht mal ein Gutachten, über den §13 FZV kann man sich theoretisch jeden „Pups“ eintragen lassen.

Stimmt nicht ganz, zu Anlagen mit ner E-Nummer muss man die EG Typgenehmigung mitführen. Das ist der Nachweis dass der Schalldämpfer auch zum Auto passt.

 

Steht normal in jeder eg typgenehmigung mit drin

Also hast du deine EG-Typgenehmigung dabei für Sicherheitsgurte, Beleuchtung, Anhängerkupplung, etc.?

Denn der springende Punkt lautet: Für diese Teile gibt es KEINE Mitführpflicht..

Edit: Und wie ich bereits schrieb: Passend zu Auto, damit meine ich, dem Auto zugehörig...

Der vergleich hinkt, sonst müsstest du für den kompletten Wagen einen aktenschrank voll Papiere mitführen..

 

Ich kann dir nur sagen wie es bei meinem letzten Wagen war. Da war ne Bastuck Anlage drunter mit EG Typgenehmigung und da mussten die Papiere mitgeführt werden. Stand so explizit in den zu der Anlage zugehörigen Papieren

Zitat:

@Whitecastle87 schrieb am 27. April 2019 um 13:11:24 Uhr:

Der vergleich hinkt, sonst müsstest du für den kompletten Wagen einen aktenschrank voll Papiere mitführen..

Ich kann dir nur sagen wie es bei meinem letzten Wagen war. Da war ne Bastuck Anlage drunter mit EG Typgenehmigung und da mussten die Papiere mitgeführt werden. Stand so explizit in den zu der Anlage zugehörigen Papieren

Ich verstehe nun, worauf du hinaus willst. Du kennst den Unterschied zwischen Teilegutachten, ABE und einer EG-Typgenehmigung (inkl. Bauartgenehmigung) nicht. Ein guter Rat von mir: Verbreite bitte deine Unkenntnis nicht als den Stand der Dinge.

Dann lassen wir das so stehen. Du wirst es besser wissen was ich an meinem letzten Auto verbaut hatte.

 

Auch das sagt wiederum viel über das Niveau über das Forum aus. Da war ich anderes gewohnt. Schade...

Als Beispiel, schon mal gesehen?

T_remus1_909.jpg
59315-3.jpg
Twingo-09292210153-uTZ.jpg

@zonki101 Danke!

Fragt sich nun wo die Unkenntnis sitzt... Hauptsache groß die Backen aufblasen....

Das passiert wenn man nur denkt man sei der Schlauere ;)

Der Fahrzeugführer muss beweissen/belegen was er an Teilen mit EG Genehmigung verbaut hat, dazu braucht er die "Beschreibungen" der Hersteller zu dem Teil.

Ein Fahrzeug hat ganz andere Abnahmeprozesse wie ein Anbauteil. Aber dennoch gibt es bei Benz zu jedem Fahrzeugtyp eine komplette Genehmigung die notfalls herangezogen wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Mercedes W204 Carlsson Auspuff