ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes- Service sitzt scheinbar auf dem hohen Ross.

Mercedes- Service sitzt scheinbar auf dem hohen Ross.

Themenstarteram 11. Februar 2006 um 11:24

Hi

Hier bei mir, gibt es eine „Mercedes Vertretung“ die es scheinbar nicht nötig hat, sich um Kunden zu kümmern. Das äußert sich folgendermaßen. Habe dort schon angefragt, wegen einem Einbau einer Standheizung, habe ich nur eine Antwort bekommen, es ist nicht sicher, ob sich solch eine Heizung in meinen ML 270 CDI einbauen lässt. Mehr war nicht zu erfahren. Dasselbe Problem hatte ich auch als ich mir ein Comand einbauen lassen wollte. Interesse hatten diese keine, mir die zu verkaufen und dies einzubauen. Also ab in eine andere Werkstat, unter anderem BOSCH. Dort war es selbstverständlich, dass dies geht und wurde auch gleich umgesetzt.

Jetzt möchte ich mir an mein Comand gerne eine Freisprecheinrichtung einbauen lassen, habe wieder diesen Mercedes Menschen angefragt, diesmal per Mail. Mehr wie eine Lesebestätigung habe ich nicht bekommen. Also nach Wochen schrieb ich eine zweite Mail, mit der Bitte mir doch eine Antwort zu geben, durch solch ein Verhalten habe ich auch schon eine Standheizung und Comand wo anders einbauen lassen „müssen“.

Der genannte Mercedes Vertreter rührt sich einfach nicht, diese haben es scheinbar nicht nötig.

Nur zur Info, die Person die ich angeschrieben habe ist: Chef-Sekretärin & Reklamations-Managerin. Ich finde es unglaublich, dass ein Mercedes Vertreter solch ein Verhalten an Tag legen kann. So muss sich keiner wundern, wenn man beim nächsten Fahrzeugkauf Mercedes den Rücken zukehrt. Wird dies nun zum Standart? Oder ist Service ein Fremdwort geworden.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Zitat:

Wieso alles so umständlich, wenn es doch einfach geht….. Könnte schon fast ein Wahlspruch werden.

ich fasse zusammen: du setzt dich an den computer, suchst die email adresse der firma raus, strartest dein mail programm, schreibst dann in detailierter weise dein problem, schickst es ab, wartest einen tag auf die antwort, zwei tage, drei tage...

eine woche...

und beschwerst dich danach, das alles so kompliziert ist...

ich hab beim bestem willen keine gute niederlassung, aber ich hab auf der kurzwahltaste direkt das lager, ruf da an, sag:

HÄÄÄÄÄ, schau mal in dein computer ob das und das möglich ist, und zwar promt!

und schon weis ich es!

dauert etwa 5minuten.

und sollte das nicht zum erfolg führen, ruf ich die nächste MB niederlassung an! davon gibts ja zum glück genug!!!

Zitat:

Original geschrieben von Marco1969

Ist eigentlich schade, dass solche „unmotivierten“ „Leute“ Kundenkontakt bekommen...

Die Lösung eines solchen Problems muß prinzipiell bei der Personalführung ansetzen. Leider wird dem Bereich "Mitarbeitermotivation" vielfach noch zu wenig Beachtung geschenkt. Hohe Fixgehälter und geringe oder überhaupt keine Leistungsprämien wirken dabei zusätzlich kontraproduktiv...:(

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 6:41

Zitat:

Original geschrieben von dieselschraube

HÄÄÄÄÄ, schau mal in dein computer ob das und das möglich ist, und zwar promt!

und schon weis ich es!

dauert etwa 5minuten.

Hi

Hi

Dies geht aber auch nur wenn der gute Mensch im Lager Lust darauf hat. Kleines Beispiel, ich fuhr zu dieser selben Werkstat, weil ich hatte eine neue Batterie verbaut, danach hatte ich aber immer noch ein Problem, das ich auch mangelnde Leistung der Lichtmaschine zuordnete. Also fuhr ich zu dieser Werkstat, fragte ganz anständig, ob diese mir mal die Leistung der Lichtmaschine messen können. Dieser gute Mensch sagte, ich brauch dafür einen Termin…. Darauf sagte ich, ich bin gerade 30 KM gefahren und dies geht doch schnell. Darauf sagte der gute Mensch dies geht nicht auf die schnelle, ich muss einen Termin machen und das Auto da lassen. Dann fuhr ich zu einem BOSCH Service, der machte das Tor auf, die Haube auf und prüfte dies innerhalb ein paar Minuten und dies noch ohne etwas zu verlangen.

Also denke ich das Problem liegt ganz weit oben…….. Der Laden muss schon fast saniert werden meine ich. Vielleicht behandelt der Chef seine Mitarbeiter so schlecht, dass diese völlig unmotiviert sind. Aber dies ist mir ehrlich gesagt völlig egal, ich bin Kunde von einem Auto im oberen Preissegment und möchte auch so behandelt werden.

am 14. Februar 2006 um 7:36

Das Problem kann auch ein ganz anderes sein.

Viele Mtarbeiter sind nicht motiviert, da sie Jahrelang ohne festen Arbeitsvertrag in unterster Gehaltsgruppe beschäftigt werden.

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 7:47

Hi

Das kann auch gut möglich sein, aber mich als Kunde interessiert dies nicht. Weil wenn diese z.B. beim Arzt schlecht behandelt werden akzeptieren diese es auch nicht.

Da gibt es einen schönen Leitsatz, „jeder ist sein Glückes eigener Schmied“. Dann müssen diese Mitarbeiter die Situation ändern. Aus menschlicher Sicht habe ich zwar Mitgefühl für diese, aber als Kunde kein Verständnis.

@Marco1969

 

Dieses treten nach unten ist heute überall in Deutschland zu sehen.

Und was noch wichtiger ist, viele die Benz fahren, meinen mittreten zu dürfen.

Ist auch ein Phänomen unserer Tage.

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 10:59

Hi

Einem Benz- Fahrer steht dies diskussionslos nicht zu. Er hat allerdings Recht auf angemessenen Service. Aber das der Wirtschaftlicher Druck höher wird und ist, sind wir uns allen ja im Klaren. Da wird leider auch der Ton ein „bisschen“ rauer. Aber so ist das Leben….

Zitat:

...Soviel Arroganz und Ignoranz ist mir bis dato noch nie untergekommen...

das ist leider so ...

Hi Marco, wenn ich dein Geschreibsel hier lese, weis ich warum du so von u.a. deiner Werkstat -t- behandelt wirst.

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 14:30

@clkdriver1946

Dann sage doch mal warum???

Weil du Rechtschreibfehler gefunden hast?

@marco1969

Nein, in Foren und E.-Mails finde ich Rechtschreibung nicht wichtig. Doch wie du diese Menschen titulierst, ist nicht die feine Art.

Läßt auf vieles bei dir schließen.

Zitat:

Auf mails reagiert ein Mercedes-Autohaus nur sehr selten.

Und woher soll der Kunde das wissen ? Wenn e-mail Kommunikation angeboten wird, dann muss sie auch funktionieren. Sonst bietet man sowas besser gar nicht an.

Themenstarteram 14. Februar 2006 um 18:42

Zitat:

Original geschrieben von clkdriver1946

@marco1969

Nein, in Foren und E.-Mails finde ich Rechtschreibung nicht wichtig. Doch wie du diese Menschen titulierst, ist nicht die feine Art.

Läßt auf vieles bei dir schließen.

Hi

Also ich kann dies nicht so richtig nachvollziehen. Aber ich nehme dies gerne als konstruktive Kritik entgegen. Habe ich jemanden unrecht getan, tut mir dieses auch leid. Werden meine Beiträge noch mal voll durchlesen, kann mich aber nicht entsinnen, dass ich jemanden „beleidigt“ habe. Gut ich schreibe gerne „durch die Blume“ mit einer gewissen Ironie, z.B. (der gute Mensch) Die Tante usw.… aber nie unverschämt. Denke ich zumindest. Aber du kannst dir sicher sein, ich würde nie solch eine Redensart bei einer offiziellen Kontaktaufnahme wählen!! „Forumsprache“ und Briefverkehr unterscheiden sich komplett! Aber auf Hinweise, wenn diese anständig dargestellt werden bin ich immer dankbar.

O.K., dann entschuldige bitte.

Hatte es aber so verstanden.

Mit MB an sich hat das meiner Meinung nicht unbedingt zu tun.

Meine Erfahrungen sind:

in der Werksniederlassung München habe ich (nach 25 jahren BMW) meinen ersten MB, einen zwei Jahre alten SL 500 als Gebrauchtwagen gekauft.

Ich kam mir vor wie ein Bittsteller.

In Einzelheiten will ich nicht mehr gehen, sonst kriege ich heute noch einen Wutanfall.

Eine Erfahrung um genau 180° andersrum wurde mir dann in der Werksvertretung Ravensburg zuteil.

Obwohl ich das Auto nicht dort gekauft habe, taten die alles um diesen ersten Eindruck von Mercedes bei mir zu verwischen.

An Kundenfreundlichkeit und Kompetenz nicht zu überbieten.

Bis heute.

Höflich und bescheiden war ich in

beiden Niederlassungen.

An dem hat es also nicht gelegen.

Negative Erscheinungen treten immer mal auf, die sind meiner Meinung nach auf die jeweilige Führung des Hauses zurückzuführen.

Solche Häuser meidet man dann eben!

eg49

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes- Service sitzt scheinbar auf dem hohen Ross.