ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Mercedes r230 Bauj.2008 Service zurückstellen

Mercedes r230 Bauj.2008 Service zurückstellen

Mercedes SL R230
Themenstarteram 15. Juli 2017 um 17:24

Wie kann ich die Service Eistellung zurück setzen Wethoka

Ähnliche Themen
15 Antworten

Also bei meinem 2002er geht das ganz einfach übers KI.

Themenstarteram 17. Juli 2017 um 18:41

Zitat:

@Bugbear1 schrieb am 15. Juli 2017 um 18:53:32 Uhr:

Also bei meinem 2002er geht das ganz einfach übers KI.

Eigentlich hatte ich auf einen Hinweiß über die Notwenndichen Handgriffe erwartet.Gruß wethoka

Warum willst Du den Service überhaupt zurückstellen? Also ich halte es eigentlich so, dass wenn die Serviceanzeige angezeigt wird, ich den Service machen lasse und dann wird er von der (Fach-)werkstatt zurückgesetzt.... (?)

Ab einem gewissen Alter macht ein "Service" keinen Sinn mehr, ausser für den Gewinn der jeweiligen Werkstatt... :-)

Bei meiner E-Klasse geht es so:

Serviceintervallanzeige Rückstellung

ab MoPf 8/1999 MERCEDES-BENZ E-KLASSE (W210)

--------------------------------------------------------------------------------

Zündung einschalten in Stellung "2".

 

Taste - Systemauswahl wiederholt drücken, bis im Display die Gesamt- und Tageskilometeranzeige erscheint. (1)

 

Taste(n) Vor-/Zurückblättern wiederholt drücken, bis im Display der Wartungs-Hinweis angezeigt wird. (2)

 

Rückstelltaste für mindestens 2 Sekunden gedrückt halten. (3)

 

Im Display erscheint: [Wollen Sie das Wartungsintervall zurücksetzen? Bestätigung mit R - Taste.]

 

Rückstelltaste erneut drücken und halten bis ein Signalton ertönt. (3)

 

Im Display wird "Serviceintervall wurde zurückgesetzt" angezeigt.

 

Zündung ausschalten in Stellung "0".

 

Das Service-Intervall ist nun zurückgesetzt.

Das ist klar. Aber Wethoka schreibt von einem R230 BJ 2008. Das würde ich noch nicht als das "gewisse Alter" ansehen. Ich selber habe einen BJ 2007 und glücklicherweise Kulanzfälle erfahren, die ich wohl bei Eigenwartung nicht erfahren hätte. Deswegen meine Anmerkung. Aber Du hast natürlich Recht: Wenn man es selber macht, ist es (zunächst) günstiger. Und wenn man das dadurch Ersparte beiseite legt, benötigt man auch keine Kulanz. ;) Super Anleitung übrigens. Werde ich bestimmt auch bald mal nutzen. :)

Guten Morgen

selbst mein oller 2005er bekommt alle 2 Jahr einen Eintrag im Service heft auch wenn es nur ein Ölwechsel ist.

Die Versicherungen beziehen sich bei einem Schaden auf die Intervalle bei MB NL und ziehen nur dann auch MB NL Preise an....hab ich alles schon erlebt...

Grüße Stefan

Jo... seh' ich auch so. Ich bring das Ding zu MB wenn "Service" leuchtet. Krieg's wieder zurueck... und alles ist gemacht.

Was will man mehr?

;)

Nun, dann ist es wohl Geschmacksache..... aber ich habe bei meiner Erstbesitz E-Klasse aufgehört nach 8 Jahren das Heft stempeln zu lassen, da es dann idR keine Kulanz mehr gibt....

ausserdem möchte ich nicht € 30+Märchensteuer für den Liter Motoröl zahlen, wenn ich MOBIL1 New Life 0W40 im Netz für 7,50 bekomme.... für "Service" verrechnet MB ja auch eine Pauschale von € 2-300 für Sachen, die man beim Pickerl/TÜV auch überprüft bekommt, und wenn sie dann vl. einen Innenraum- oder Motor-Filter wechseln, verrechnen sie die Arbeitszeit dafür noch extra....deswegen habe ich mir das "Serviceheft" im Excel angelegt, und wechsel so Kleinigkeiten, wie Filter, Motoröl halt selber.... andere regelmässige Sachen must du halt beim Pickerl denen anschaffen (Zündkerzen, Getriebeöl. etc).

Mein SL 65 ist jetzt nach 10 Jahren aus der MB 80 Garantie 'rausgefallen', ich kann sie leider nicht verlängern. Den letzten großen Service hat im Zuge der Motorrevision auch schon Väth gemacht, also keine MB NL, was mir sogar wichtig war. Reparaturen, wie gerade aktuell der Austausch des Klimakondensators (1.250€ brutto) hat eine freie Werkstatt gemacht. Da lasse ich auch zukünftig den Service machen. Die Mondpreise bei MB bin ich nicht bereit zu zahlen? Wozu auch nach dem 10. Jahr.

Zitat:

@Magicchristian schrieb am 18. Juli 2017 um 09:25:24 Uhr:

Nun, dann ist es wohl Geschmacksache..... aber ich habe bei meiner Erstbesitz E-Klasse aufgehört nach 8 Jahren das Heft stempeln zu lassen, da es dann idR keine Kulanz mehr gibt....

ausserdem möchte ich nicht € 30+Märchensteuer für den Liter Motoröl zahlen, wenn ich MOBIL1 New Life 0W40 im Netz für 7,50 bekomme.... für "Service" verrechnet MB ja auch eine Pauschale von € 2-300 für Sachen, die man beim Pickerl/TÜV auch überprüft bekommt, und wenn sie dann vl. einen Innenraum- oder Motor-Filter wechseln, verrechnen sie die Arbeitszeit dafür noch extra....deswegen habe ich mir das "Serviceheft" im Excel angelegt, und wechsel so Kleinigkeiten, wie Filter, Motoröl halt selber.... andere regelmässige Sachen must du halt beim Pickerl denen anschaffen (Zündkerzen, Getriebeöl. etc).

Da gebe ich Dir auch vollkommen Recht,

aber Du bekommst auch einen Service Stempel wenn Du zu MB NL gehst Dein Öl mit bringst und die nur den Ölwechsel machen lässt ;-)

das kostet dann 200.- puls Öl

Ansonsten fahre ich " Immer" in die Werkstatt meines Vertrauens und zahle da einen Bruchteil von dem was Mercedes nimmt.

Mein jetziger 55er ist halt durchgestempelt was ich nicht unterbrechen möchte da es wie erwähnt im Schaden Fall zu Abzügen kommt.

Auch schadet das dem Werterhalt des Fahrzeuges nicht

Grüße Stefan

Das mach ich so wie Steffel... Inspektion bei MB (vor allem wg. Werterhalt), aber groessere Reparaturen in freier Werkstatt. Mein Oel bringe ich allerdings nicht mit... Ich krieg hier bei der NL grundsaetzlich ein paar Prozente auf alles... da waere es bissl kleinlich, wenn ich noch Material mitbringe.

Ist hier denn keiner in der Lage eine Anleitung für Das zurück Stellen des Service für Herrn Wethoka zu geben. Wenn ihr es nicht wollt dann halltet euch doch raus.

Ich glaube Herr Wethoka hat in dieser Zeit seinen SL schon 3x zurückgestellt oder

vielleicht schon verkauft :):):D:D

hallo. das leben besteht aus nachrichten, sind die ungenau sind die antworten ja. SL-Klasse (R230) [bis Modelljahr 2008]

Zündung einschalten.

Taster Systemauswahl wiederholt drücken, bis in der Multifunktionsanzeige der Kilometerstand angezeigt wird.

Taster Vor- oder Zurückblättern wiederholt drücken, bis in der Multifunktionsanzeige das Servicesymbol angezeigt wird.

Resetknopf für 3 Sekunden drücken. In der Multifunktionsanzeige erscheint die Abfrage "WOLLEN SIE DAS SERVICEINTERVALL ZURÜCKSETZEN? BESTÄTIGUNG MIT R-TASTE". Funktioniert dieser Punkt nicht, wurde der Reset Knopf zu kurz gedrückt.

Resetknopf drücken.

Zündung ausschalten.

Hinweis: Im Servicemenü kann unter dem Menüpunkt "Gesamtservice zurücknehmen" die Service-Anzeige auf den vorherigen Service zurückgesetzt werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Mercedes r230 Bauj.2008 Service zurückstellen