ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes Benz C220 CDI Automatik Bj:08/2000

Mercedes Benz C220 CDI Automatik Bj:08/2000

Mercedes C-Klasse
Themenstarteram 24. Januar 2021 um 12:48

Hallo Leute ich bin auf der Suche nach einem Auto und habe eine Mercedes C Klasse 220 CDI Classic Automatik mit 105 tsd km. TÜV hat das Auto noch bis Ende dieses Jahres und sonst steht es echt ganz gut da . In der Anzeige wurde geschrieben:

-3.Hand

-Garagenwagen

-Die Wartungen wurden alle Ordnungsgemäß durchgeführt 

-.

-Deutsches Fahrzeug

-Deutsche Auslieferung

-Verfügbarkeit des Fahrzeugs Sofort

-Audiosystem MB Audio 10 CD (Radio/CD-Player)

-Sitz vorn links elektr. verstellbar

-Sitz vorn rechts elektr. verstellbar

-Klimaautomatik 2 Zonen

-Tempomat / Limit

-Einparkhilfe vorne und hinten 

-Rücksitze klappbar 1/3-2/3 mit Durchladeeinrichtung und Lastenverankerung

-Sitzheizung vorne 

-Bordcomputer

-Fensterheber elektrisch vorn + hinten

-Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar, beide

-

-Airbag Fahrer-/Beifahrerseite

-Außentemperaturanzeige

-Design- und Ausstattungslinie Classic

-Drehzahlmesser

-Karosserie: 4-türig

-Kopf-Airbag-System (Windowbag)

-Kopfstützen hinten (3-fach)

-Lenksäule (Lenkrad) mechan. verstellbar

-Reiserechner

-Seitenairbag (Sidebag) vorn

-Staubfilter

-Wärmeschutzverglasung / vorn: Bandfilter / hinten: ESG

-2 x Schlüssel

-Tüv bis 12.2021

-Bordmappe Vollständig

-COC Bescheinigung Vorhanden

-Motor 2,2 Ltr. - 105 kW CDI KAT

-8 Fach bereift 

Gibt ihr mir eine Kauf Empfehlung oder ratet ihr mir lieber ab ?

Ähnliche Themen
15 Antworten

BJ 2000 müßte ja eher das 203er Forum sein

Bei Baujahr 2000 wohl eher ins 203er

Aber hier ist man sich ja offenbar schon einig, dass der TE ein Troll ist. Ich weiß nicht so recht, woran man das immer gleich so totsicher erkennt....

Themenstarteram 25. Januar 2021 um 2:53

Zitat:

Bei dem genannten Baujahr wohl kaum eine BR 205 und somit im falschen Forum.

Es tut mir leid aber ich habe das BR205 gar nicht ausgewählt da wurde ich automatisch hinzugefügt weil ich es nicht angegeben habe. Ich kenne mich nicht aus mit den Autos und wollte hier nach Hilfe fragen aber naja ich danke euch vielmals für die tollen Antworten!!!

Themenstarteram 25. Januar 2021 um 2:56

Zitat:

@KevinvanGyseghem schrieb am 24. Januar 2021 um 12:48:14 Uhr:

Hallo Leute ich bin auf der Suche nach einem Auto und habe eine Mercedes C Klasse 220 CDI Classic Automatik mit 105 tsd km. TÜV hat das Auto noch bis Ende dieses Jahres und sonst steht es echt ganz gut da . In der Anzeige wurde geschrieben:

-3.Hand

-Garagenwagen

-Die Wartungen wurden alle Ordnungsgemäß durchgeführt 

-.

-Deutsches Fahrzeug

-Deutsche Auslieferung

-Verfügbarkeit des Fahrzeugs Sofort

-Audiosystem MB Audio 10 CD (Radio/CD-Player)

-Sitz vorn links elektr. verstellbar

-Sitz vorn rechts elektr. verstellbar

-Klimaautomatik 2 Zonen

-Tempomat / Limit

-Einparkhilfe vorne und hinten 

-Rücksitze klappbar 1/3-2/3 mit Durchladeeinrichtung und Lastenverankerung

-Sitzheizung vorne 

-Bordcomputer

-Fensterheber elektrisch vorn + hinten

-Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar, beide

-

-Airbag Fahrer-/Beifahrerseite

-Außentemperaturanzeige

-Design- und Ausstattungslinie Classic

-Drehzahlmesser

-Karosserie: 4-türig

-Kopf-Airbag-System (Windowbag)

-Kopfstützen hinten (3-fach)

-Lenksäule (Lenkrad) mechan. verstellbar

-Reiserechner

-Seitenairbag (Sidebag) vorn

-Staubfilter

-Wärmeschutzverglasung / vorn: Bandfilter / hinten: ESG

-2 x Schlüssel

-Tüv bis 12.2021

-Bordmappe Vollständig

-COC Bescheinigung Vorhanden

-Motor 2,2 Ltr. - 105 kW CDI KAT

-8 Fach bereift 

Gibt ihr mir eine Kauf Empfehlung oder ratet ihr mir lieber ab ? Der Preis im Inserat ist: 2950€

Ist das noch br202 oder schon br203? (reckige oder runde Scheinwerfer?)

Mir kommt der Preis hoch vor aber ich stecke da überhaupt nicht drin. Wenn am Auto nichts ist (Wartung, Verschleiß, Defekte) ist das ggfs anders zu bewerten.

In schlechtem Zustand gibt es die auch für die Hälfte.

Was man bei dem Fahrzeug bedenken muss, die Steuer haut richtig rein. Ich vermute der liegt deutlich über 300€

Themenstarteram 25. Januar 2021 um 8:13

Er hat runde Scheinwerfer

Also handelt es sich schon mal um die BR 203. Nach der Beschreibung im Eröffnungspost müsste es sich um eine Limousine handeln (= W203, Kombi/T-Modell wäre S 203).

Diese Baureihe ist für mein Empfinden sehr rostanfällig, insbesondere an den unteren Türkanten, unter den oberen Türdichtungen und an den Radläufen. Hier sollte man genauer hinsehen.

 

Bestimmt kann hier der eine eine oder andere genauere Erfahrungen mitteilen.

 

Sonst empfehle ich, sich im 203-Forum „durchzulesen“.

 

Wie viel soll der Wagen überhaupt kosten und welche Farbe hat der?

 

VG

@KevinvanGyseghem Jetzt kommen wir der Sache näher:

BR203 Schwachstellen:

Rost, Rost, Rost und noch mal Rost vor allem bis BJ 2003 oder 2004 - da hatte Mercedes was am Verfahren umgestellt !

Türen, Heckklappe (s203), Radläufe und Unterboden kontrollieren

Gab ein Update (Nachbesserung) von Mercedes welche nicht auf breiter Masse wirkte.

Steuergerät SAM geht nach Batteriewechsel mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt (1000-1500€) - immer mit Stützbatterie wechseln.

Die Stellglieder (Servoarme) gehen sehr oft bei den ersten Baujahren kaputt (gab auch hier ein Update), die Reparatur ist extrem teuer und aufwendig wenn man das nicht selbst kann.

Kunstoff innen verliert nach 15-20 Jahren den Weichmacher.

Echtholzfurnier brich im Alter gerne.

Steuergeräte und CAN Bus sehr empfindlich vor allem Steuergerät vom Memorypaket, wenn die Sitze ganz unten sind viel Spaß bei der Reparatur bei Totalausafall.

Niveauregulierung hier schlagen gerne mal die Bulleneier durch und es verbiegt sich regelmäßig das Gestänge was die Ölmenge regelt. (Das Gestänge ist nicht mehr lieferbar)

Lichtmaschine geht sehr gerne kaputt

Zündschlüssel (beide) und Zündschloss bei dem Alter mehrfach ausprobieren

Schauen wie es um die Radaufhängungen steht.

Bei NAVI gibts kein Update mehr, letzte TomTom dürfte von ca. 2013 erhältlich sein.

 

3000€ ist viel zu teuer, vor allem bei der geringen Ausstattung und BR 203 kauft man nur aus Baujahr 2005-2007 (und kein Classic) !

Dann halte ich es für unwahrscheinlich das der Wagen über 21 Jahre hinweg nur 5.000km im Jahr gefahren ist - sprich die 105.000km müsste man mir schon mit Plausibilität nachweisen. Sollte der z.B. in Wirklichkeit 250.000 km haben, kann dann einiges an Reparaturen auf einen zukommen.

Ich denke auch, Finger weg davon, wenn du nicht selbst schrauben kannst. Du kannst zwar Glück haben, aber die Chance, dass das ein Groschengrab wird, ist ungleich höher.

Grüße

Für den selben Preis bist Du damit wahrscheinlich besser bedient

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Rabbit senior schrieb am 25. Januar 2021 um 10:13:30 Uhr:

Für den selben Preis bist Du damit wahrscheinlich besser bedient

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

@Rabbit senior

Selber Preis? Gibst du ihm die 1000€ dazu?

Klar, ich helfe gern :D

Hab ich mich verguckt?

Den kriegt man bestimmt noch 500 runter

Grüße

Zitat:

@Rabbit senior schrieb am 25. Januar 2021 um 10:13:30 Uhr:

. . . den selben Preis . . .

Ist ja nur 33,9% oder über 1/3 teurer :-/

Ich geb auch nochmal meinen Senf dazu. Durch meinen s203 von 2003/2004 habe ich in etwas über 5 Jahren viel Geld in die Werkstatt getragen.

Die Modellreihe 203, das war Daimler-Chrysler-Zeit!

Was du checken musst:

1. Rost, Rost, Rost.

Nicht nur das offensichtliche, sondern auch Kraftstoff- und Bremsleitungen. Mit ein paar braunen Flecken und etwas Orangenhaut kann man leben, aber der Austausch der Kraftstoffleitungen ist ein Projekt, was bei Mercedes über 2000 Euro kostet. Die Hinterachse muss demontiert werden.

2. Klappert die Aufhängung?

Auf ebener und unebener Fahrbahn genau zuhören. Sonst kostet das und zumindest bei den "kleinen" (ich hatte einen C180) war das nicht sehr haltbar.

3. Elektronik - da kann auch alles passieren

Vom Limiter über allem möglichen anderen ist zumindest bei meinem alles mögliche kaputtgegangen. Der Limiter fällt ganz gerne nach einer Weile aus und funktioniert nach Motor-Abschalten wieder.

4. Innenraum

Ich habe zumindest gehört, dass sich das Plaste im Innenraum auflöst. Leute sollen die Türgriffe plötzlich in der Hand gehabt haben. Aber das war bei mir (noch?) nicht der Fall.

Weitere Dinge, die bei meinem 203er waren (neben 1-3):

Getriebeschaden der Automatik (das wäre ohne Austauschgetriebe der wirtschftliche Totalschaden gewesen).

Endschalldämpfer direkt nach Service bei Mercedes bei 180 km/h abgefallen. Linke hintere Feder gebrochen (war nicht so schlimm, war nicht in der Mitte).

Hinterer Scheidenwischermotor (nach der Reparatur ist der Schaluch abgefallen, ich dachte, die Leitung wäre vereist -> dadurch ist dann die Heckklappe weggerostet).

Diverser Vandalismus (2xStern (daheim), Schlüssel über Lack (in München), Reifen (in Stuttgart)). Nach dem Schlüsselklatzer habe ich die linke Seite neu lackieren lassen, weil ich auch den beginnenden Rost beseitigen lassen wollte. Nach 1 1/2 Jahren war der Rost bei der linken Tür wieder gut sichtbar.

Es gab weiteres.

Wenn du so ein Auto kaufen möchtest, dann lass es genau checken. Ansonsten kann es teuer werden. Ganz abraten möchte ich dir trotzdem nicht, denn wenn mein s203 gefahren ist, war er ein sehr schönes Auto. Ich würde ihn heute noch fahren, wenn er nicht schon wieder vorne links geklappert hätte. Das war für mich der endgültige Punkt, um mich von dem Auto zu trennen. Ansonsten fand ich das Auto toll.

Wenn das Auto immer in der Garage gestanden hat und von jemanden bewegt wurde, der pro Jahr nur diese wenigen Kilometer gefahren ist (als Erstbesitzer oder als Jahreswagen oder zumindest die letzten 5 Jahre) und das auch tatsächlich per Scheckheft nachweisbar ist, dann ist das Auto nach einem gründlichen Check eine Überlegung wert.

(Edit: Und als Laternenparker wenn möglich bei den Brems- und Kraftstoffleitungen Rostvorsorge betreiben -> aber überall -> nicht dass die sichtbaren Teile noch gut aussehen und du plötzlich in einer brennenden Fackel unterwegs bist)

Es geht weniger darum, ob der nun 500 Euro teurer oder billiger ist, sondern du müsstest ausschließen, dass er bald viele Reparaturen hat. 2 oder 3 "kleine" Reparauren und das an sich schöne Auto würde sich in keiner Weise mehr rechnen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Mercedes Benz C220 CDI Automatik Bj:08/2000