ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Meine Sandero Probefahrt

Meine Sandero Probefahrt

Themenstarteram 3. November 2009 um 18:05

Eins Vorne gleich Weg

Dieser Bericht soll nur meine Persönliche Erfahrung aus der Probefahrt heute wiedergeben.

Jeder emfindet die sachen ganz unterschiedlich und es kann somit also auch Verschiedene Meinungen geben.

Ich empfehle also jeden einfach mal eine Probefahrt zumachen damit er sich sein ganz eigenes Bild machen kann.

Dieser Text soll keine Empfehlung und auch und keine Rechtfertigung für die Marke Dacia sein.

Es werden nur Verschiede Eindrücke wieder gegeben.

So ich habs mir dann heute nicht nehmen lassen und hab dann heut mal ne Probefahrt mit dem Sandero 1.4 in der Ambiance Ausstattung gemacht, da ich ja Plane den Stepway zukaufen.

Bis jetzt kannte ich Stepway und Sandero ja nur vom Schauen her nicht so wie Logan und MCV vom Fahren her.

Was mich beim Sandero doch überrascht hat ist das der Benziner mit nur 75 PS als Stadt Auto vollkommen ausreicht.

In meiner Probefahrt bin ich sowohl Stadt Land und Autobahn gefahren und konnte eigentlich nur geringe Mängel feststellen.

Habe selbst Kopfsteinpflaster und Bahnübergänge befahren.

Das Fahrwerk hat die Schläge gut weggesteckt aber das kannte ich ja schon vom MCV und vom Logan.

Bei der Autobahn muss erlicherweiße aber auch dazu sagen das ich eh ein gelassener Fahrer bin der eh nicht schneller als 120 km/h unterwegs ist. Somit habe ich auch garnicht erst versucht den kleinen 1,4 Benziner hoch zuscheuchen.

Woran ich mich aber gewöhnen muste war das sehr leichte Kupplingspedal bei meinen Scenic muss ich da schon Ordentlich zutreten das habe ich dann auch gleich wieder nach der Probefahrt zuspüren bekommen.

Die Rundumsicht ist gut wobei man bei meiner Größe (1,85m) nicht zunah an die Ampel ranfahren sollte da man sich doch sonst verrenken muss damit man was sieht.

Die sicht nach hinten finde ich Persönlich könnte besser sein. Ich Persönlich empfehle hier einen Rückfahrwarner nachzurüsten, denn sicher ist sicher.

Was die Bremsen an geht wars ok. Gut mein Scenic Bremst wohl etwas besser hat aber auch rund um Scheibenbremsen und nicht wie der Sandero Scheiben / Trommelbremsen.

Ich denke das spielt sich aber nach ner Zeit ein.

Was ich leider garnicht toll fand war die Qualität der Boxen. Die Musik die da rauskommt besteht nur aus höhen und keine Tiefen bzw. Bass.

Das find ich Schade denn ich höre sehr gern mal während der Fahrt Musik.

Alles in allem ein Gutes Auto. Für Leute die nicht mehr Auto brauchen bzw di enicht mehr für ein Auto zahlen wollen vollkommen ok.

Ich hoffe das ich in nächster Zeit den 1,5 Diesel 68PS nochmal fahren kann den mein Stepway sollte schon ein Diesel sein. Toll wäre es natürlich wen endlich mal ein Händler nen Stepway hätte mit dem man mal auf die Strasse kann nur da hab ich leider noch keinen gefunden.

 

Ähnliche Themen
60 Antworten

hallo

ich habe den 68ps diesel und war bei der ersten fahrt erstaunt das er doch recht zügig abgeht,wenn man sich mit 120,130kmh zufrieden gibt ist es o.k. ,danach wrd er aber recht laut.trotzdem würde ich mit einem benziner nicht tauschen-auch aus gründen der sparsamkeit.

Zitat:

Original geschrieben von pauli4

trotzdem würde ich mit einem benziner nicht tauschen-auch aus gründen der sparsamkeit.

Die Kfz-Steuer für den Diesel ist aber doch wesentlich höher als für den Benziner (64 € für 1.2er bzw. 118 € für 1.4er; jeweils mit 75 PS), oder?

wobei mich interessieren würde wie das jetzt is, Dacia hat die Werte vom 1.4er (früher 165g auf neue 155g) gesenkt, was nur noch unter 90 euro sein würde :-/

nich mal der Händler wusste von der Änderung, erst nachdem ich die vorher nachher Prospekte gezeigt hatte, glaubte er mir, nu muss ich bei dacia.de mal anfragen ob sich da was noch ändern lässt...

Themenstarteram 3. November 2009 um 20:49

Ja da hast du recht nur ich denke bei mir Lohnt sich der Benziner nicht hab zurzeit auch nen Diesel und fahre über 15000 km im Jahr

Zitat:

Original geschrieben von Wutzebaer83

 

Was ich leider garnicht toll fand war die Qualität der Boxen. Die Musik die da rauskommt besteht nur aus höhen und keine Tiefen bzw. Bass.

Die Lautsprecher geben weder höhen noch tiefen. Ich habe bei meiner Schwägerin vorne gebrauchte 2wege LS von Pioneer eingebaut. Der Unterschied ist enorm, zumindest was die höhen betrifft. Wenn man Bass haben will, muss man ordentlich dämmen und evtl. auf 16er umrüsten. optimal wäre natürlich das ganze mit einer Endstufe befeuern mit einem Sub im Kofferraum.

Zitat:

Original geschrieben von Wutzebaer83

Ja da hast du recht nur ich denke bei mir Lohnt sich der Benziner nicht hab zurzeit auch nen Diesel und fahre über 15000 km im Jahr

Ja gut, verstehe....

Was wird denn ein neuer Diesel mit ca. 70 PS und 1.6-Liter-Motor in etwa in der Versicherung kosten, ca. 200 Euro oder doch eher 400 bis 500 Euro?

Wie soll denn bei dem dünnen Blech und den Türpappen ein vernünftiger Bass rauskommen???:confused::confused::confused:

Zitat:

Original geschrieben von Wutzebaer83

Was ich leider garnicht toll fand war die Qualität der Boxen. Die Musik die da rauskommt besteht nur aus höhen und keine Tiefen bzw. Bass.

Naja von welchem Auto darf man das auch erwarten ich hab bis jetzt noch kein Auto gehört das eine richtig gute Musikanlage drin hatte, weder BMW egal obn 3er 5er 7er noch irgendeine ander Marke es kam immer nur wabbel wabbel brabbel brabbel raus. Da gibts nur eine Lösung und die heisst nachrüsten

Zitat:

Naja von welchem Auto darf man das auch erwarten ich hab bis jetzt noch kein Auto gehört das eine richtig gute Musikanlage drin hatte, weder BMW egal obn 3er 5er 7er noch irgendeine ander Marke es kam immer nur wabbel wabbel brabbel brabbel raus. Da gibts nur eine Lösung und die heisst nachrüsten

Völliger schwachsinn!

Ich weiss ja nicht was du unter Musik verstehst.

Aber meine Dynaudio Anlage im Golf mit Nachrüstradio und Boxen zu toppen wird nur schwer möglich sein - die Anlage ist nämlich genau auf den Innenraum abgestimmt und mit den passenden Komponenten bestückt!

Natürlich ist sie auch keine Schnäppchen...

Wenn du mit Musik natürlich eine Basskiste meinste die nur rumbollert und das Kennzeichen vibrieren lässt geh bitte wieder zurück in den Sand(ero)kaste ... das ist nämlich keine Musik sondern jugendlicher Schwachsinn ;)

also ich habe Kinder im Auto,

da bin ich froh,

wenn ich zumindestens das Radio höre,

(was weniger mit der Qualität des Radios zusammenhängt,sondern mit dem Lärm von hinten 8)),

ausserdem ist das Radio vollkommen ausreichend für den Verkehrsfunk,

und was braucht man mehr) ;-)

Wie 8 Kinder??? Hast du sonst noch Hobbys?:D

Zitat:

Original geschrieben von Individual

Zitat:

Naja von welchem Auto darf man das auch erwarten ich hab bis jetzt noch kein Auto gehört das eine richtig gute Musikanlage drin hatte, weder BMW egal obn 3er 5er 7er noch irgendeine ander Marke es kam immer nur wabbel wabbel brabbel brabbel raus. Da gibts nur eine Lösung und die heisst nachrüsten

Völliger schwachsinn!

Ich weiss ja nicht was du unter Musik verstehst.

Aber meine Dynaudio Anlage im Golf mit Nachrüstradio und Boxen zu toppen wird nur schwer möglich sein - die Anlage ist nämlich genau auf den Innenraum abgestimmt und mit den passenden Komponenten bestückt!

Natürlich ist sie auch keine Schnäppchen...

Wenn du mit Musik natürlich eine Basskiste meinste die nur rumbollert und das Kennzeichen vibrieren lässt geh bitte wieder zurück in den Sand(ero)kaste ... das ist nämlich keine Musik sondern jugendlicher Schwachsinn ;)

Träum deinen Traum aber du hast anscheinend noch nie ne richtig gute Anlage gehört klar is die Dynaudio nicht schlecht (für ne Standart) allerdings ist mit weniger Geld, mehr Hirn und ein bisschen Arbeit bei weitem mehr rauszuholen...

 

Aber wenn deine Anlage eh nicht zum toppen ist naj dann frag ich mich warum soviel Menschen soviel mehr Geld ausgeben als du für deine Dynaudio abwer gut dann werd ich mal mein Rainbow Vanadium wegschmeissen, den 12W7 wieder abgeben und mir deine Anlage kaufen:rolleyes::rolleyes:

 

Achja noch was nur darauf zu schliessen das ich Sandero fahre weil ich mich im Dacia-Forum bewege ich nicht sehr intelligent. Drehs um wird ein Schuh drauss :p

Zitat:

Träum deinen Traum aber du hast anscheinend noch nie ne richtig gute Anlage gehört klar is die Dynaudio nicht schlecht (für ne Standart) allerdings ist mit weniger Geld, mehr Hirn und ein bisschen Arbeit bei weitem mehr rauszuholen...

 

Aber wenn deine Anlage eh nicht zum toppen ist naj dann frag ich mich warum soviel Menschen soviel mehr Geld ausgeben als du für deine Dynaudio abwer gut dann werd ich mal mein Rainbow Vanadium wegschmeissen, den 12W7 wieder abgeben und mir deine Anlage kaufen:rolleyes::rolleyes:

Solche Aussagen hab ich vor 10 jahren fast 1:1 von ACR-Mitarbeitern gehört...

Mir geht wie gesagt um den Klang und nicht um die Lautstärke aber das hast du wohl nicht begriffen sondern kommst hier mit irgendwelchen "Assi"-Subwoofern um die Ecke...

Außerdem hab ich früher mit etwas kleinerem Geldbeutel genug Erfahrungen mit irgendwelchen Nachrüstlösungen gemacht was alles nur Nerven gekostet und an Ende mehr Probleme als Spass bereitet hat.

 

UND ja ich habe schon richtig richtig gute Anlagen gehört. B&O im Audi A8 für etwa 7000€ kann ich dir sehr an Herz legen - aber leider gabs die in meinem Golf nicht ;)

Die original Lautsprecher sind wirklich bescheiden. Ich habe für kleines Geld 4 Stk. 13-er JBL Lautsprecher gekauft. In Verbindung mit dem original Blaupunkt Radio klingt es mindestens so gut, wie die Anlage im A8:D:D:D

Nein, natürlich nicht, es klingt aber für ein normales Autoradio wirklich i.O., es geht. Schwachpunkt sind also die Lautsprecher, nicht das Radio. Gott sei Dank sind die 13-er aber auch in Markenqualität billig...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Meine Sandero Probefahrt