ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Mein erstes Auto, Finanzierung?

Mein erstes Auto, Finanzierung?

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 10:44

Hallo Leute,

habe mich nun entschlossen, mir einen Wagen zuzulegen. Es ist mein erstes Auto :)

Ich stehe seit 1,5 Jahren gottseidank fest im Berufsleben und habe einen unbefristeten Vertrag.

Habe einen schönen BMW 116i 2007er Baujahr gefunden und möchte diesen gerne finanzieren.

7.900 € VHB soll er kosten. Ich selbst kann 2.800 € anzahlen. Nach Verhandlung sollten also rund 4.700 € zu finanzieren sein.

Meine Frage:

Über welche Bank soll ich das am besten machen? Habe mich natürlich in meinem Bekanntenkreis die letzten Tage sehr intensiv umgehört und mir würde wenn dann ständig die Autobank empfohlen. In meinem Fall ja die BMW Bank. Allerdings werden bei den Onlinevergleichen stets nur die Hausbanken angezeigt, z.B. Targobank mit der angeblich besten Kondition.

Bin verwirrt und möchte keinen groben Fehler bei der Finanzierung begehen. Ich möchte das Auto auf 3 Jahre abzahlen und die Raten flexibel halten bzw. Sonderanzahlungen tätigen können. Da ich aber absoluter Neuling bin brauche ich Ratschläge.

Könnt ihr mir helfen? Danke im Voraus :)

Gruß

Beste Antwort im Thema

Warum kaufst du dir nicht für um 2.000€ n Auto und sparst dir das Geld an die Bank und so den 1er BMW in den nächsten 2 oder 3 Jahren einfach zusammen?

Ich glaube, wenn du nur 2.800€ hast, ist ein 7 Jahre alter 1er BMW nicht grade eine gute Idee, vor allem im Hinblick darauf das da auch schonmal was kaputt gehen kann was von den Gebrauchtwagengarantien idr. eher nicht bezahlt wird. Da solltest du mal die Garantiebedinungen lesen, dann weist du, dass die meistens wertlos sind...

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 11. Juni 2013 um 11:06

Die einfachste Abwicklung ist immer die Herstellerbank, die beste Finanzierung (meiner Meinung nach) geht über die Hausbank. Unter Hausbank versteht man übrigens Deine kontoführende Bank (und nicht die Targobank). Dort hast Du die Flexibilität, die Du Dir wünschst und bekommst entsprechend gute Konditionen. Gerade bei dem relativ kleinen Betrag würde ich zu meiner kontoführenden Bank tendieren.

Bei Ratenkrediten sind Sondertilgungen meist mit Zusatzkosten verbunden.

Targobank etc. ist für viele der letzte Ausweg, wenn der Dispo bereits voll ausgereizt ist und die Hausbank nicht mehr finanzieren möchte.

Gruß

Der Chaosmanager

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 12:18

Danke für die verständliche Erklärung.

Also bei meiner kontoführenden Bank wären das:

36 Monate

Effektiver JZ 4,99 %

Gesamtbetrag 5.384,98 €

mtl. Rate 149,60 €

Legitim? :)

Zitat:

Original geschrieben von zeugeyeboahs

mtl. Rate 149,60 €

Legitim? :)

Fast. ;)

Ich würde auf 24 Monate statt 36 finanzieren. Dann steigt deine Rate auf etwa 220€, aber bist du in 2 Jahre durch und ist das Auto schneller deins. :cool:

am 11. Juni 2013 um 12:46

SKG Bank

 

Kreditsumme 4.700 €

Laufzeit 36 Monate

Jahreszins eff. 4,75%

Monatliche Rate 140,13 €

Gesamtbetrag 5044,68 €

Verwendung Gebrauchtfahrzeug

 

https://kredit.check24.de/.../processResult.html?id=76

Die Frage kann man nur seriös beantworten, wenn man weiß wie viel Geld du im Monat übrig hast.

Nach Miete, Essen, Trinken, Kleiden, Autoversicherung, -steuern, -Reparatur und -Benzin.

Zitat:

Original geschrieben von Bert1956

Die Frage kann man nur seriös beantworten, wenn man weiß wie viel Geld du im Monat übrig hast.

Ich gehe davon aus, dass ~220€/Monat statt ~150€/Monat tragbar sein sollte. Wenn die 70€ Unterschied schon zu Engpässe führt, dann ist das gewählte Auto nicht das Richtige.

am 11. Juni 2013 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von Bert1956

Die Frage kann man nur seriös beantworten, wenn man weiß wie viel Geld du im Monat übrig hast.

Nach Miete, Essen, Trinken, Kleiden, Autoversicherung, -steuern, -Reparatur und -Benzin.

Er möchte wissen, welche Finanzierung unter den gegebenen Prämissen für ihn günstig ist.

Die Frage war nicht, ob er sich die rd. 150 € leisten kann.

Du kannst davon ausgehen, dass der TE in geordneten Verhältnissen lebt, ansonsten hätte er kein solches Angebot von seiner Bank erhalten.

Grüße

Der Chaosmanager

Zitat:

Original geschrieben von zeugeyeboahs

Danke für die verständliche Erklärung.

Also bei meiner kontoführenden Bank wären das:

36 Monate

Effektiver JZ 4,99 %

Gesamtbetrag 5.384,98 €

mtl. Rate 149,60 €

Legitim? :)

Das wäre mir persönlich bei einer Kreditsumme von 4700 Euro zu teuer. Das sind am Ende 14,5% die Du mehr zurückzahlen musst.

Bei dem von @Pepperduster genannten Beispiel sind es "nur" 7,3%.

Aber wie @Berti1956 schon schrieb, ist ein Rat schwierig, da es stark von dem zur Verfügung stehenden Einkommen abhängig ist was wir nicht kennen.

Ich würde bei der Summe von 4700 Euro zuerst versuchen das Geld aus der Verwandschaft zu bekommen. Zinslos, Zeitlos, Sonderzahlungen möglich :D

Zitat:

Original geschrieben von Chaosmanager

Zitat:

Original geschrieben von Bert1956

Die Frage kann man nur seriös beantworten, wenn man weiß wie viel Geld du im Monat übrig hast.

Nach Miete, Essen, Trinken, Kleiden, Autoversicherung, -steuern, -Reparatur und -Benzin.

Er möchte wissen, welche Finanzierung unter den gegebenen Prämissen für ihn günstig ist.

Die Frage war nicht, ob er sich die rd. 150 € leisten kann.

Du kannst davon ausgehen, dass der TE in geordneten Verhältnissen lebt, ansonsten hätte er kein solches Angebot von seiner Bank erhalten.

Grüße

Der Chaosmanager

Na bei dir geht einiges durcheinander;)

1. Art und Umfang der Finanzierung hängen unmittelbar mit seiner persönlichen Situation ab.

2. Er hat kein Angebot bekommen sondern über Check24 mal ein Angebot durchgerechnet.

[Edit] oops, das war wohl von Peppi, nicht von ihm.

3. Sollte man bei "Da ich aber absoluter Neuling bin brauche ich Ratschläge." vielleicht genauer hinsehen bevor man einen Rat gibt.

@Nissan-Mann: da gebe ich dir vollkommen recht.

Also, wenn der TE nach Abzug aller Kosten noch 500,-Euro übrig hat, steht dem avisierten Kauf nix im Weg. Aber bitte mal die Kosten für Versicherung und Steuern durchrechnen bzw. ermitteln. Dies unterscheidet sich von Modell zu Modell erheblich! Gerade als Fahranfänger kann man da mächtig bluten.

am 11. Juni 2013 um 13:27

Zitat:

Original geschrieben von Bert1956

Zitat:

Original geschrieben von Chaosmanager

 

Er möchte wissen, welche Finanzierung unter den gegebenen Prämissen für ihn günstig ist.

Die Frage war nicht, ob er sich die rd. 150 € leisten kann.

Du kannst davon ausgehen, dass der TE in geordneten Verhältnissen lebt, ansonsten hätte er kein solches Angebot von seiner Bank erhalten.

Grüße

Der Chaosmanager

Na bei dir geht einiges durcheinander;)

2. Er hat kein Angebot bekommen sondern über Check24 mal ein Angebot durchgerechnet.

[Edit] oops, das war wohl von Peppi, nicht von ihm.

Ich weiß nicht, bei wem da etwas durcheinander geraten ist ... ;)

Der TE sprach klar und verständlich davon, dass er von seiner kontoführenden Bank das von ihm aufgeführte Angebot erhalten habe.

Grüße

Der Chaosmanager

 

Und wenn für 4700€ mit einem Laufzeit von 36 Monate fast 700€ Zinsen fällig werden, dann ist der eff.Jahreszins keinesfalls 4,99%.

Eher 9,99%. :eek:

 

Ein vernünftiges Angebot sollte ungefähr so aussehen:

24 Monate x ~210€ = ~5040€ Gesamtkosten

(ein 6 Jahre alte Gebrauchte soll man nicht unnötig lang finanzieren)

Themenstarteram 11. Juni 2013 um 13:56

Hallo Leute,

danke für die regen Feedbacks.

Also in der Tat habe ich es mir mal "auf die Schnelle durchrechnen" lassen aber nach meinen Lebenshaltungs- und sonstigen Fixkosten kann ich mir in der Tat auch eine 2-Jährige Finanzierung leisten. Mit Berücksichtigung von der KFZ-Versicherung, der KFZ-Steuer und der Tankkosten (+ sonstige Reserve) liege ich dann bei mtl. 470 €... Nach 2 Jahren dann abzüglich der mtl. Finanzierungsrate.

Es geht mir wirklich nur darum, bei welcher Bank ich gelegen bin, wenn ich eine Teilsumme finanzieren möchte. Ein Pro für die kontoführende Bank ist vielleicht mein Sparbuch? Das nutze ich nehme ich für die Anzahlung. Vielleicht ist es über diesen Weg also sowieso unkomplizierter...?

Gruß

edit:

hatte in der Tat 5.000 € angefragt :)

am 11. Juni 2013 um 13:57

Zitat:

Original geschrieben von Nissan-Mann

Und wenn für 4700€ mit einem Laufzeit von 36 Monate fast 700€ Zinsen fällig werden, dann ist der eff.Jahreszins keinesfalls 4,99%.

Eher 9,99%. :eek:

Da hast Du recht, exakt sind es 9,45% effektiv.

Ich vermute, der TE hat 5.000 € angefragt, dann würden die übrigen Daten passen (weshalb sollte die Hausbank einen falschen Zinssatz angeben?).

Aber das kann nur der TE aufklären.

Grüße

Der Chaosmanager

Zitat:

Original geschrieben von zeugeyeboahs

Es geht mir wirklich nur darum, bei welcher Bank ....

Dein Hausbank ist mit fast 700€ Zinskosten sehr/zu teuer.

Da sollst du besser ein andere Bank suchen. Da ich selber nie Konsumkredite hatte, kann ich hier aus eigene Erfahrung keine Empfehlung beisteuern. Sorry.

Edit: Wenn Chaosmanager recht hat, und der Kredit über 5000€ ist, dann ist das völlig ok. Nur Laufzeit verkürzen und fertig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Mein erstes Auto, Finanzierung?