ForumAutoverkauf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. Megane 3 nach Unfall reparieren oder verkaufen

Megane 3 nach Unfall reparieren oder verkaufen

Themenstarteram 21. November 2022 um 12:05

Moin, hatte letzte Woche mit mein Megane 3 ein Unfall (Bj 2016, 1.5dci 110ps, 172k km).

Hatte laut Gutachter ein Wert von 7.4k gehabt, Restwert jetzt sind 5.1, Schäden 3.7.

Was meint ihr lohnt die Reperatur bei 172k km noch oder lieber Geld nehmen und verkaufen?

Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 23. November 2022 um 17:55

Jetzt mit paar Tagen dazwischen wird meine Meinung reflektierter.

 

Ich wollte den Megane eigentlich schon lange verkaufen. Letztes Jahr hatte ich Angebote zwischen 3.5 und 4.5. Jetzt bekomm ich 7.4. Ist für mich eigentlich ein guter Deal.

 

Ich will eigentlich auch wieder ein Benziner und gerne bisschen mehr Leistung.

 

Der Markt ist leider echt nicht so toll. Persönlich sehe ich allerdings auch nicht, dass die Preise fallen. Die Zinsen werden auch erstmal eher steigen.

Nur damit hier Klarheit besteht.

Es gibt gewisse Entscheidungen der Moderation, diese werden im Forenbereich nicht öffentlich in Frage gestellt und diskutiert.

Dafür existiert die PN-Funktion, das Sagts Uns Forum und die Möglichkeit das CommunityManagement direkt anzusprechen.

Dort sind wir für alles ausser Beleidigungen offen, für wirklich alles.

Das geht soweit, daß ein Akuter Fall von allen Moderatoren besprochen wird, die erarbeitete Lösung wird dann öffentlich gemacht.

Wenn wie in diesem Fall ein Diskussionsbereich ausgeschlossen wird bedarf das keinerlei weiteren Kommentare im öffentlichen Bereich.

Moorteufelchen

MT-Team/Moderator

Zitat:

@Kieler93 schrieb am 23. November 2022 um 17:55:34 Uhr:

Jetzt mit paar Tagen dazwischen wird meine Meinung reflektierter.

Ich wollte den Megane eigentlich schon lange verkaufen. Letztes Jahr hatte ich Angebote zwischen 3.5 und 4.5. Jetzt bekomm ich 7.4. Ist für mich eigentlich ein guter Deal.

Ich will eigentlich auch wieder ein Benziner und gerne bisschen mehr Leistung.

Der Markt ist leider echt nicht so toll. Persönlich sehe ich allerdings auch nicht, dass die Preise fallen. Die Zinsen werden auch erstmal eher steigen.

Aber deine 7.400.- wirst du auch nur bei fachgerechte Reparatur deiner Schäden erreichen.

Ich habe es so verstanden, dass die 7.4k der Wert laut Gutachten sind, den die Versicherung auszahlt?

Nein die Versicherung zahlt die Reparatur von was in die 3.000 Euro. Wenn der TE den Wagen nicht repariert wird der Anteil der MStd. abgezogen. Ich würde den Wagen reparieren lassen und dann verkaufen.

Da kommt schon mehr zusammen, nicht nur aus einer Quelle. Die 5100 gibt es Aufkäufer der im Gutachten benannt ist, das Angebot ist bindend für ein paar Wochen? Der Te könnte den Wagen auf dem freien Markt so wie er ist verkaufen, was dabei möglich ist.. keine Ahnung ..

Dann gibt es Pauschale für Brief und Telefon, Mietwagenkosten oder Entschädigung falls man keinen Mietwagen nimmt für x Tage (das dürften + ein paar 100er sein), das könnte den MwSt. Abzug ausgleichen.

Also mit ~7000 - 8000 EUR könnte der Te durchaus aus der Sache raus kommen.

Und nicht einknicken wenn die Versicherung anfängt zu kürzen, dann sofort zum Anwalt, wenn der Te nicht schon eh von einem vertreten wird...

Zumindest bei meinen unverschuldeten Unfällen, mal abgesehen von Aufregung und Stress bin ich finanziell sehr gut davon gekommen, aber nur weil von Anfang an ich das immer einem Anwalt übergeben habe und trotzdem wollten die gegnerischen Versicherungen jedesmal an allen Ecken und Enden kürzen, da muss man ruhig bleiben und den Anwalt machen lassen...:p

Wenn er es über den Gutachter verkauft und der Mehrerlös höher ist als der kalkulierte Restwert, kann es sein das die Versicherung was abzieht, so das der kalkulierte Wert nicht überschritten wird. Wird die Reparatur nicht ausgeführt wird der Mehrwertsteuer-Betrag für die Reparaturkosten nicht ausbezahlt, da gegen kann ein Anwahlt auch nichts tun. Sicher wird er ein Recht aufNutzungsausfall haben und zusätzlich Ausgleich des Wertverlustes.

Das es MwSt. Abzug auf die Repkosten gibt, wenn man nicht repariert ist klar .. meine nur mit den Entschädigungen wie Ausfall und Briefpauschale kann man das ausgleichen ... Bei 3700 liegen wir bei ~600 EUR MwSt.

Was steht dem Te zu, hier sind bestimmt Leute die das beim Megane = Mittelklasse sagen können ... 10 Tage x 50-60 EURO ? und schon wär der MwSt. Abzug drin

DEr Te kann natürlich auch einen Mietwagen für 10 Tage nehmen, dann gibt es kein Geld, die versicherung muss den Mietwagen zahlen..

Themenstarteram 24. November 2022 um 19:37

Ich bekomme für das Auto so 7400€.

5100€ hat jemand in einer Restwertauktion geboten. Das Angebot ist verbindlich bis 12.12.

Die Reperatur würde 3700€ kosten. Bei verkauf an oben genannten Höchstbieter bekomm ich noch 2300€ von der Versicherung.

Bisher läuft alle ohne Probleme über die gegnerische Versicherung.

Und was ist mit Brief Telefon Auslage , Mietwagen oder Nutzungsausfall für x Tage ..

Das sind nicht nur ein paar Euro, dass sind ein paar 100er die da fehlen und du hast wirklich einen Mehraufwand, du must ein neues Auto suchen.

das steht dir zu...

Nutzungsausfall gibt es nur, wenn man das Auto reparieren lässt.

Sicher?

Ich habe definitiv 2 x Nutzungsausfall erhalten, es erfolgte bei mir keine Reparatur ... Suche nach einen neuen Wagen dauert ein paar Tage ... und mit einem verkehrsunsicheren Auto darf man nicht mehr fahren ... ist schon länger her .. meine 10, oder 14 Tage wurde jedesmal ausgezahlt ...alternativ wär die Übernahme von Mietwagenkosten drin gewesen

Zitat:

@Kai R. schrieb am 25. November 2022 um 14:30:17 Uhr:

Nutzungsausfall gibt es nur, wenn man das Auto reparieren lässt.

Falsch. Beim Totalschaden gibts den auch, da ich ja erst ein neues KFZ finden muss.

Und auch wenn ich nicht reparieren lassen und es selbst mache...kann ich das KFZ zwischenzeitlich nicht nutzen. Das wird aber schwieriger.

max. auf 14 Tage begrenzt, für den Reparatur-Fall auf Dauer der Reparatur.

https://www.cosmosdirekt.de/.../?...

Themenstarteram 29. November 2022 um 20:51

Ich nutze mein Auto, ist laut gutachter verkehrssicher. Hab das eben alles abgeklebt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Autoverkauf
  5. Megane 3 nach Unfall reparieren oder verkaufen