ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Marco Polo Gasprüfung

Marco Polo Gasprüfung

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 2. Dezember 2017 um 12:58

Mir viel gerade ein das ja irgendwann mal eine Gasprüfung gemacht werden soll / muss.

Hat das schon einer gemacht? Macht das auch der Freundliche? Wo liegen da die Kosten? Wie oft muss das gemacht werden oder reicht es zum 1. TÜV nach drei Jahren?

Danke und Grüße

Alex

Ähnliche Themen
18 Antworten

Da hast du hinten die Plakette.

Macht normal ein Camping Service oder ein spezieller Prüfer der ins Autohaus kommt.

Der TÜV macht es bei uns nicht mehr

Normal alle 2 Jahre, wenn ich es noch richtig im Kopf habe.

Da gibt es beim Wohnwagen extra ein gelbes Heftchen.

Themenstarteram 2. Dezember 2017 um 13:24

ja da war mal eine Plakette ... muss irgendwo in der Waschstrasse hängen geblieben sein .... Mist !

... alle zwei Jahre - das ist unabhängig vom TÜV! Der Aufkleber „sagt“ bzw. würde dir, wenn noch vorhanden, mitteilen: erstmalig zwei Jahre nach Baumonat / Systemprüfung bei Westfalia :-)

ja wie schon geschrieben alle 2 Jahre, TÜV kontrolliert das bei uns nicht.

Ist es bei mir nun der Monat 6 oder 7 ?

Zugelassen wurde er 08/17 oder nehmen die das Herstellungsdatum an.

Img-1359
Themenstarteram 2. Dezember 2017 um 15:07

Ok, das heißt für mich also alle höchste Eisenbahn das ich das machen lassen muss ...

mal schauen wer das machen kann ???

Danke für die Antworten.

Grüße

Alex

Wenn Du es nicht machst ist es auch nicht dramatisch...!

Ich habe ganz bewusst noch nie eine Gas-Prüfung machen lassen...!

Und die unpässliche Plakette föne ich als erstes wieder ab...!

Ich kenne einen MP-Eigner aus dem V-Club Forum, der hatte eine Stunde nach der Gasprüfung einen Gasgeruch im Südflügel...!?!

-:)

Grüssle

Nico

Ich würde es schon machen lassen. Dient ja der eigenen Sicherheit und kostet nicht die Welt.

Wir haben hier einen Reparaturservice für Campingmobile, da kommt ein Prüfer vorbei. Manche freie Kfz Werkstätte macht es hier auch. Außerdem haben die Wohnwagen und Wohnmobil Verkäufer, hier bei uns auch einen Service der das macht.

Man muss dann eben einen Termin machen und fragen wann der Prüfer kommt.

... „eigentlich“ darf man ohne aktuelle Gasprüfung auch nicht auf bestimmte Campingplätze! Ich habe aber noch nicht erlebt, dass dies jemand auch überprüft!

bei Google das gefunden:

Beim Wohnmobil muss die Gasanlage vor der ersten Inbetriebnahme durch einen Sachverständigen überprüft und abgenommen werden. Das wird bei Neufahrzeugen beim Hersteller erledigt.

Danach muss die Gasanlage alle 2 Jahre überprüft werden.

Der Halter des Fahrzeuges ist dafür verantwortlich.

Ohne Gasprüfung gibt es keine erfolgreiche Hauptuntersuchung (auch als TÜV bezeichnet).

Die gesetzliche Grundlage dafür schafft der Paragraph 29 der StVZO und die Anlage VIII der StVZO.

Die Plakette für erfolgreiche Prüfung muss übrigens ebenso wie die Plakette der Hauptuntersuchung am Fahrzeug angebracht werden. Es gibt jedoch keine Regel, wo das zu erfolgen hat.

Kommt es zu einem Brand durch ein Gasgerät in deinem Wohnmobil und greift der Brand auf andere Fahrzeuge oder Gebäude über, kann eine Versicherung bei nicht-vorhandener Gasprüfung unter Umständen die Zahlung verweigern.

Bei uns machte die Dekra z.B. auch Gasprüfungen!

Mit meinem 639er MP gab's vor 8 Wochen anstandslos TÜV...!

Ohne aktuelle Gasprüfung...!

Ich will die Prüfung ja auch nicht schlechter reden als sie ist.

Ich würde sie aber auch nicht überbewerten...!

Mich hat sie nie gejuckt...!

-:)

https://campofant.com/gaspruefung-wohnmobil-wohnwagen/

Spätestens, wenns im Straßenverkehr "gekracht" hat, kommen die "Grünen" mit Fotoapp. und stellen so "seltsame" Fragen.

Solltest du dann auch noch bei deiner Versicherung etwas "abfassen" wollen, könnte die nächste unangenehme Frage aufkommen.

Bildschirmfoto-2012-06-29-um-10-57-13
Bildschirmfoto-2015-11-12-um-08-12-22
Bildschirmfoto-2017-01-29-um-09-28-27
+1

schön, dass wir den hier haben. völlig save, einfach rausnehmbar und trotzem schön heiss. wir haben bewusst kein gas im fahrzeug - auch wegen des platzes und der sicherheit. gruss michael

 

https://www.amazon.de/.../B002BVYK16#immersive-view_1512242025135

Aber was ist denn im Falle, man hat keine Gasflasche im Fahrzeug?

Zitat:

@princeton schrieb am 2. Dezember 2017 um 17:38:07 Uhr:

Mit meinem 639er MP gab's vor 8 Wochen anstandslos TÜV...!

Ohne aktuelle Gasprüfung...!

Ich will die Prüfung ja auch nicht schlechter reden als sie ist.

Ich würde sie aber auch nicht überbewerten...!

Mich hat sie nie gejuckt...!

-:)

Verstehe.... € 34,50 für Versandkosten da bleibt nichts mehr übrig für die Gasprüfung :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen