ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Mal wieder.... ;-)...: Welcher Diagnose-Scanner, welche SW?

Mal wieder.... ;-)...: Welcher Diagnose-Scanner, welche SW?

Themenstarteram 2. September 2017 um 10:40

Moinsen,

es gibt ja schon einige Threads zu dem Thema - nichtsdestotrotz starte ich mal noch einmal einen. Will mir eigentlich schon seit Wochen (aus aktuellem Anlass - bei meinem W203 CL leuchtet die Motorkontrollleuchte, Auswertung mit Torque meldet einen Fehler bei der Lambdasonde vor Kat) einen Diagnosescanner oder eine SW kaufen, komme allerdings nicht zu Potte, weil die Beschreibungen der Hersteller teilweise sehr dürftig sind und ich mich bisher auch nicht so wirklich mit dem Thema befasst habe. Ich bin reiner Hobbyschrauber und werde sicher keine SGs anlernen oder so. Aber wer weiß, ich fange gerade erst an, mich mit dem Thema zu befassen, daher juckt es mich natürlich schon, ein einigermaßen erschwingliches Gerät zu kaufen, das möglichst viel kann. Auch wenn ich es vielleicht zunächst nicht vollumfänglich nutzen kann. Und wohl wissend, dass es die eierlegende Wollmilchsau für lau eben halt auch nicht gibt. Vielleicht könnt ihr mir ja trotzdem ein wenig auf die Sprünge helfen. Anwendung in erster Linie für meine Mercedes S203 und W203 CL, kaufe aber immer wieder auch gerne "Altmetall" von anderen Herstellern, also sollte das Gerät entweder Multimarke sein oder (möglichst) Zukaufoptionen haben. Aktuell habe ich im Visier:

SW:

- Quantex scandoc (Single Brand, erweiterbar, je Marke 50,--)

- Quantex scandoc compact (Singlebrand incl. 1 Marke, erweiterbar, jede weitere 50,--)

Geräte:

- AUTEL MOT Pro EU908 (Multi Brand)

- Carsoft MI6 / MERCEDES & SPRINTER (Single Brand, ohne Erweiterungsmöglichkeit).

Insbesondere zu den Carsoft-Produkten konnte ich hier im Forum gar nichts finden.

Danke euch in jedem Fall für eure Inputs.

Grüße,

Andreas

Ähnliche Themen
12 Antworten

ich bin mit dem wgsoft/quantex scandoc compact ganz zufrieden,denn es gibt reglmäßig updates,es gibt ein forum,der support bzw freischaltung geht fix,die verbindung klappt sehr gut ist stabil usw...

ursprünglich mal als nice-to-have-kauf nutze ich es jetzt fast nur wenn möglich.und damit bin ich schon beim nachteil:es hat nicht die tiefe bzw mitunter möglichkeit wie zb opcom oder vcds.ist aber auch etwas verständlich,letztlich ist der sc für viele marken,opcom nur für opel.da geht schonmal was verloren.

aber ich denke wenn man steuergerätescans mailt wird auch was nachgepflegt und kommt mit einen update.

für normalanwender ist der umfang aber dennoch ausreichend.ich würde es mir auch sofort wieder kaufen.

ich denke die compactversion reicht völlig aus,bisher habe ich die kabelverbindung nicht einmal vermisst.

hier kannst du noch einiges sehen wie abdeckung usw:

http://quantexlab.com/deu/coverage.php

allerdings steht zb mein (16er) fiesta seit dem letzten changelog nicht mehr drin,geht aber noch bzw ist noch in der software implementiert.

fragen werden bei wg aber recht schnell beantwortet.

 

zum autel kann ich nix sagen,meine aber wenn man denn doch mal updates will kosten die recht viel.

naja und carsoft,steht in meiner signatur.würde ich mir keinen mehr von kaufen,hab den nur weil ich günstig rangekommen bin.

Ihr habt euch missverstanden: Andreas meint Carsoft MI6

http://www.carsoftsales.com/

du meinst die iCarSoft Handheld-Geräte.

http://icarsoft-europe.eu/

Die heißen nur ähnlich. Erfahrungen kann ich leider nicht beisteuern.

Themenstarteram 2. September 2017 um 19:01

Ja richtig - meinte Carsoft MI6 - andere Baustelle.... ;-).... Danke jedenfalls schon einmal für eure Feedbacks. Wobei ich eigentlich denke, dass zwischen scandoct compact u. scandoc ein deutlicher Unterschied sein dürfte. Anlernen u. ggf. codieren kann, glaube ich, die compact-Version nicht. scandoc ist ja auch nicht unwesentlich teurer... ;-))... Ich habe quantex diesbezüglich einmal angemailt und berichte, sobald ich eine Antwort habe.

Grüße,

Andreas

Das alte schwarze ScanDoc Gerät gibt es schon seit 4 Jahren nicht mehr. Es wurde komplett mit Compact ersetzt. Bei Fahrzeugen aus den letzten 15-20 Jahren gibt es keine Unterschiede. Die Software und Funktionen sind gleich. Bei dem alten ScanDoc gab es größeren Multiplexer, um die Fahrzeuge aus 80er Anfang 90er Jahren bedienen zu können. Da die Fahrzeuge aber so gut wie gar nicht mehr gibt, wurde es abgeschafft und das neue Gerät dank moderner Elektronik stark verkleinert.

Themenstarteram 2. September 2017 um 22:33

Klasse, danke für die sehr schnelle und ausführliche Antwort!!

Zitat:

@Grasoman schrieb am 2. September 2017 um 17:37:06 Uhr:

Ihr habt euch missverstanden: Andreas meint Carsoft MI6

http://www.carsoftsales.com/

du meinst die iCarSoft Handheld-Geräte.

http://icarsoft-europe.eu/

Die heißen nur ähnlich. Erfahrungen kann ich leider nicht beisteuern.

oh ja,da hab ich was mißverstanden.kann aber auch dazu nix sagen,da eigentlich für mich unbekannt.

 

@andyka

kannst ja mal sagen welche plz hast,wenns passt kannst dir mein sd-compact live angucken.weiß zwar nicht wie weit der c4 unterstützt wird,hab aber keine probleme damit mir das benz-modul zuzulegen.hab eh welche im dunstkreis davon laufen ;)

Themenstarteram 3. September 2017 um 19:33

Danke, das ist ein nettes Angebot. PLZ ist 7. Watt ist mit "c4" gemeint?

Grüße,

Andreas

Schau mal in deine Signatur.

Audi 100 2.0 E (C4) Bj. '93

Themenstarteram 3. September 2017 um 22:57

Aaaarrrrgggg... ;-/.... Danke für den Hinweis. DAS 'Alteisen'... ;-)... habe ich vor drei Monaten verkauft.

Themenstarteram 4. September 2017 um 13:20

Nach Rücksprache mit Hr. Gurskij (Fa. WGSoft) habe ich mich nun nach langem Hin- und Her-Geeiere.... ;-)))... für Scandoc Compact mit Mercedes-Lizenz entschieden und bin gespannt. Fazit der Rückmeldung von Hr. Gurskij:

AUTEL MOT Pro EU908 für breite Markenabdeckung und überwiegend im Service-Bereich bei geringerer Tiefe und Funktionalität (Ansteuerung von Aktoren, Einspritzdüsen codieren, Komponenten anlernen, etc.) im Vergleich zu scandoc

Werde von meinen Erfahrungen berichten und danke noch einmal allen für ihre Inputs.

Grüße,

Andreas

ja dein audi c4 meinte ich,aber wenn den eh nicht mehr hast...

ich bin in 27xxx,wäre also eh etwas weit weg,aber hätte ja passen können.in aktion überzeugt sowas einen ggf eher,auch wenn es einige videos auf yt dazu gibt.

wäre nett wenn du berichtest,viele wollen nur hilfe und dann kommt nix mehr.ist dann immer etwas blöd,grade für andere die auch suchen.ich zumindest bereue es bisher nicht mir den sdc gekauft zu haben.auch über wgsoft kann ich nix schlechtes sagen:immer fix,freundlich,aufklärend,das forum läuft usw.soll kein geschleime sein und ich kriege keine provision oä,aber andere können sich da ne scheibe abschneiden.

Themenstarteram 4. September 2017 um 22:57

Ich werde auf jeden Fall berichten. Gut war in der Tat die schnelle Rückmeldung von wgsoft auf "allen Kanälen". Das kann ich aber auch von Carsoft zu deren in Frage kommenden Produkten MI 6 und V12 sagen. Deren Website macht auch einen sehr seriösen Eindruck und meine Fragen wurden mehrfach inhaltlich kompetent und immer sehr schnell beantwortet. Leider konnte ich hier im Forum zu V12 wenig (kam aber letztlich eh nicht in Frage, weil RS232-Schnittstelle erforderlich, wer hat das schon noch.....) und zu MI 6 nichts finden.

 

Grüße,

 

Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Mal wieder.... ;-)...: Welcher Diagnose-Scanner, welche SW?