ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. M4 F82 Spiegelklappen wechseln

M4 F82 Spiegelklappen wechseln

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 11. August 2020 um 23:56

Hi Leute,

morgen kommt mein Paket mit den M Performance Teilen von Leebman24. Habe hier auch die Carbon-Spiegelklappen für meinen M4 bestellt. Allerdings konnte ich im Netz nichts dazu finden, wie diese gewechselt werden.

Bei manchen Modellen muss man das Spiegelglas entfernen und bei manchen Modellen einfach nur die Klappe mit z.b. einer Kreditkarte langsam entfernen.

Wie sieht es denn bei meinem M4 BJ 2019 F82 aus?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.

LG

Ähnliche Themen
13 Antworten

Du musst das Spiegelglas entfernen.

Die lackierten Kappen sind mit Klips befestigt.

Die M Performance Kappen aus Carbon werden geschraubt - also ist es zwingend erforderlich das du die Gläser entfernst

Themenstarteram 12. August 2020 um 0:21

Zitat:

@Shanty84 schrieb am 12. August 2020 um 00:16:24 Uhr:

Du musst das Spiegelglas entfernen.

Die lackierten Kappen sind mit Klips befestigt.

Die M Performance Kappen aus Carbon werden geschraubt - also ist es zwingend erforderlich das du die Gläser entfernst

Vielen Dank für deine Schnelle Antwort.

Das ist aber Schade. Hatte mich schon gefreut, dass es so einfach mit dem Klipsen wäre...

Gibt es hierfür irgend eine Anleitung oder ein Video?

Habe bisher alle M-Performance Teile ( Armlehne, Gangwahltschalthebel, Gangwahlmittelblende, Heckspoiler und Frontaufsatz ) auch alles Carbon selbst installiert anhand Youtube Videos. Aber zu den Carbon-Spiegelklappe zum M4 habe ich keinerlei Videos oder ähnliches gefunden.

Auch zu den Carbon- Türgriffen Innenseite habe ich nichts gefunden...

Spiegelglas einfach vorsichtig raushebeln.

Anleitung gibt es bei yt mehr als genug, vielleicht nicht explizit für F82. Dann guckst du einfach bei F3x, da solltest du auch eine Anleitung für deine Türgriffe finden

Die Türgriffe sind sehr einfach, man setzt ungefähr in der Mitte einen Kunststoffhebel an und schiebt ihn in den freiwerdenen Spalt. Dann zieht man ihn gegen den steigenden Wiederstand runter bis auf ca. 1/3 vor Ende. Mit den Fingern zieht man dann von unten den Deckel leicht nach oben, bis der Steg unten ausschnappt, danach kann man den Deckel sehr bequem komplett nach oben abziehen.

Installation genau umgekehrt mit der Ausnahme, daß der Steg oben auf jeden Fall richtig sitzen muß, dann legt man den Deckel auf den Griff und drückt gegen die Spannung nach oben, bis der untere Steg auch in den Griff schnappt. Dann von unten nach oben wieder in die Clipse drücken und das wars. Dauert pro Seite knapp 5 Minuten.

Vom Spiegelglas abheben kann ich im Grunde nur abraten, in 80% aller Fälle bricht das und der Ersatz ist echt nicht billig. Alternativ sieht man sich die neuen Kappen von hinten an und weiß dann, wo die Clips in den installierten Kappen sind. Entweder man nutzt mit einer Lampe und entsprechendem Werkzeug die Spalten zwischen Glas und Rahmen und stochert die Zungen durch oder man versucht es mit den Händen, einen Ansatz zu finden, die installierten Kappen auf Spannung rauszuziehen. Bricht dabei ein Clip der Kappe ab, ist es fast egal, man hat ja Ersatz. Wenn ich meine Kappen tausche und Du bis dahin noch nicht fertig bist, bastel ich noch schnell ein Tut.

Ich habe vor ein paar Wochen die Spiegelkappen bei meinem F36 gg.Carbonkappen getauscht.

Auf jeden Fall müssen die Spiegel entfernt werden, da die Haltenasen innen noch mit einer querliegenden Lasche gesichert sind.

Da ist nix mit raushebeln über die Kanten.

Zum Entfernen des Spiegelglases nimmst du einen möglichst langen und etwas breiteren Spatel damit du soweit wie möglich die Spiegelfläche von hinten abdecken kannst.Ansetzen solltest du von unten.Dazu den Spiegel in die maximal mögliche Position nach oben verstellen.

Und dann schön vorsichtig ans Werk.

Themenstarteram 12. August 2020 um 13:19

Zitat:

@Dang3r schrieb am 12. August 2020 um 09:45:12 Uhr:

Die Türgriffe sind sehr einfach, man setzt ungefähr in der Mitte einen Kunststoffhebel an und schiebt ihn in den freiwerdenen Spalt. Dann zieht man ihn gegen den steigenden Wiederstand runter bis auf ca. 1/3 vor Ende. Mit den Fingern zieht man dann von unten den Deckel leicht nach oben, bis der Steg unten ausschnappt, danach kann man den Deckel sehr bequem komplett nach oben abziehen.

Installation genau umgekehrt mit der Ausnahme, daß der Steg oben auf jeden Fall richtig sitzen muß, dann legt man den Deckel auf den Griff und drückt gegen die Spannung nach oben, bis der untere Steg auch in den Griff schnappt. Dann von unten nach oben wieder in die Clipse drücken und das wars. Dauert pro Seite knapp 5 Minuten.

Vom Spiegelglas abheben kann ich im Grunde nur abraten, in 80% aller Fälle bricht das und der Ersatz ist echt nicht billig. Alternativ sieht man sich die neuen Kappen von hinten an und weiß dann, wo die Clips in den installierten Kappen sind. Entweder man nutzt mit einer Lampe und entsprechendem Werkzeug die Spalten zwischen Glas und Rahmen und stochert die Zungen durch oder man versucht es mit den Händen, einen Ansatz zu finden, die installierten Kappen auf Spannung rauszuziehen. Bricht dabei ein Clip der Kappe ab, ist es fast egal, man hat ja Ersatz. Wenn ich meine Kappen tausche und Du bis dahin noch nicht fertig bist, bastel ich noch schnell ein Tut.

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Das ist jetzt echt verwirrend. Ich habe im Netz paar Videos gefunden, in denen M4 Besitzer einfach nur die Klappe abclipsen und in anderen Videos wird wieder erwähnt, dass der Spiegel wegmuss...

Du musst den Spiegel weg machen, nur so geht es ohne Probleme und ist auch nicht so schwer.

Die Beschreibung oben ist recht gut und so geht es auch, ich habe es auch so vor 2 Mon. gemacht.

Gruß Georg

Themenstarteram 12. August 2020 um 14:22

Zitat:

@georg500sl schrieb am 12. August 2020 um 13:45:19 Uhr:

Du musst den Spiegel weg machen, nur so geht es ohne Probleme und ist auch nicht so schwer.

Die Beschreibung oben ist recht gut und so geht es auch, ich habe es auch so vor 2 Mon. gemacht.

Gruß Georg

Ok danke dir. Kann es sein, dass es von Baujahr zu Baujahr sich unterscheidet?

https://youtu.be/0YmHsjaZIpE

Schau dir nämlich mal den hier im Video an.

Hast du es bereits bei einem M4 gemacht? Habe Angst um

das Glas

Ja ich habe auch dutzende von Videos gekuckt jedes war anders, aber beim M4 Bj. 2016 und 2018 weiß ich das das Glas raus muss da ich es bei den beiden Jahrgängen schon gemacht habe.

ist etwas Überwindung aber wenn du eins gemacht hast wirst du sehen das es recht einfach ist.

WICHTIG der Hebel sollte nicht zu schmal sein.

Gruß Georg

Hier mal die Spiegelrückseite.

https://www.ebay.de/i/352255773327?...

Themenstarteram 12. August 2020 um 19:10

Zitat:

@georg500sl schrieb am 12. August 2020 um 17:01:36 Uhr:

Ja ich habe auch dutzende von Videos gekuckt jedes war anders, aber beim M4 Bj. 2016 und 2018 weiß ich das das Glas raus muss da ich es bei den beiden Jahrgängen schon gemacht habe.

ist etwas Überwindung aber wenn du eins gemacht hast wirst du sehen das es recht einfach ist.

WICHTIG der Hebel sollte nicht zu schmal sein.

Gruß Georg

Habe eben das Glas entfernt. Ging relativ problemlos. Allerdings konnte ich die Klappe noch nicht entfernen, weil die Klipser entweder echt hartnäckig sind oder ich einfach mehr Kraft anwenden muss. Hast du dazu ein Tipp, wie ich da vorgehen soll?

Gruß Martin

Die Clipse kannst du mit einer Spitz Zange vorsichtig zusammenbiegen.Dabei leichten Druck auf die Kappe ausüben.Das nach und nach bei jedem Clip.

Zitat:

@Eiweissbrot schrieb am 12. August 2020 um 19:40:09 Uhr:

Die Clipse kannst du mit einer Spitz Zange vorsichtig zusammenbiegen.Dabei leichten Druck auf die Kappe ausüben.Das nach und nach bei jedem Clip.

er war schneller, genau so

Gruß Georg

Deine Antwort
Ähnliche Themen