ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. LKW und Tractorpulling

LKW und Tractorpulling

Themenstarteram 1. Januar 2006 um 23:54

Hallo Leute!

Ich habe mich gefragt, wie ein LKW im "Tractorpulling" abschneiden würde? LKW sind doch dafür gebaut, schwere Lasten zu ziehen? Ich weiss nicht wieviel so ein Bremswagen im Tractorpulling wiegt, aber den müsste ein FH16 doch schaffen, oder was meint ihr dazu?

schöne Grüsse

30 Antworten

Hallo

schon mal die Leistungsdaten von so einem Tractorpuller angeschaut, die Top Fahrzeuge haben meistens Triebwerke aus Luftfahrzuegen, Kolbenmotoren sowie Turbinen.

selbst gegen die Standardklassen also normale Trekker würde der keinen Stich machen da die Geschwindigkeiten nicht passen.

der angesprochene, Volvo, ist ein Standard Fernverkehrsfahrzeug?

der soll 40 to mit 80 über die Straße(Asphalt) bringen.

 

Gruß Christof

am 2. Januar 2006 um 8:48

Servus

das sind total verschiedene Fahrzeugarten.Der LKW bringt seine Leistung über einen relativ kleinen Drehzahlbereich.

Beim Pulling wird die Leistug über einen grossen Bereich gebraucht.Schau dir mal die Reifen und Achsen an. Auch die Felgenform ist sehr wichtig. du must ja die Kraft auf dem Boden bringen. LKW-Steckachsen sind da nicht geeignet.

Gruss

naja das mit lkw's zu machen gibt es schon.

nur ist da ein festerer untergrund als bei den traktoren und ein anderer anhänger.

hier ein paar infos

http://www.bigrigspulling.com/

wie man sieht werden da auch nur 3 achsige sattelzumaschinen verwendet.

 

seht auch mal die wolken überden auspuffrohren an. da würden die grünen ja gleich in ohnmacht fallen.

hier z.b.:http://www.bigrigspulling.com/BuiltForBusiness.jpg

am 2. Januar 2006 um 18:33

Servus

@Roadfly

die Frage war nach einem "normalen LKW" und keinem aufgemotzten.

Gruss Lilienwolf

ja aber die lastwagen auf den bildern sehen auch ganz normal aus ausser das wahrschinlich der rahmen verstärkt worden ist und die örder agregate drinnen haben. mit super turboladern.

ich mein wie sich die so schon verziehen.

 

aber mir gefallen normalerweise die europäischen truks besser als die ami-chrommonster.

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 0:13

Hallo

In den Regeln steht, dass nur ein Motor eingebaut werden darf, der ein serienmässiger LKW Motor sein muss, also nix mit Turbinen oder so. Scheinen doch dann "normale" LKW zu sein, die nur strenge Sicherheitsmassnahmen einhalten müssen.

Also müssten doch auch "normale" LKW Tractorpulling fahren können, nur nicht so schnell wie ein 8000 PS Traktor.

Dennoch frage ich mich, wieso soviel PS nötig sind? Eine Lokomotive hat auch nicht mehr PS, kann aber tausende von Tonnen ziehen!

schöne Grüsse

utoktok

trecker pull

 

meistens werden COE (Cab Over Engine) mit einem relativ kurzen radstand verwendet. die motoren sind in den meisten fallen 12V71 single oder twin turbo. (der 12V92 wurde die lagerschalen rauswerfen beim ersten pull) der ladedruck ist ungefahr 6bar (84PSI). In einigen fallen werden die alten N14 Cummins mit vollgas Turbos, Single oder Twin eingesetzt die auch in dem 6bar bereich geladen werden. Die getriebe sind in den meisten fallen 4gang Allison (alte Bus Getriebe uberholt und aufgebaut) der Drehmomentwandler ist eine verstarkte Ausfuhrungen aus den Baustellen bereich -Radlader-.

Um einen pull zu machen, Drag oder Dirt, wird der Motor gestaged, d.h. auf die Bremse, alle Achsen verriegeln - sperren, Gang rein, Motor gegen den Drehmomentwandler laufen lassen um Ladedruck und Drehzahl aufzubauen und beim letzten gelben licht die Bremse freigeben. von da an lenkrad gerade und durch.

Rudiger

am 3. Januar 2006 um 8:26

Zitat:

Original geschrieben von utoktok

Hallo

In den Regeln steht, dass nur ein Motor eingebaut werden darf, der ein serienmässiger LKW Motor sein muss, also nix mit Turbinen oder so. Scheinen doch dann "normale" LKW zu sein, die nur strenge Sicherheitsmassnahmen einhalten müssen.

Also müssten doch auch "normale" LKW Tractorpulling fahren können, nur nicht so schnell wie ein 8000 PS Traktor.

Dennoch frage ich mich, wieso soviel PS nötig sind? Eine Lokomotive hat auch nicht mehr PS, kann aber tausende von Tonnen ziehen!

schöne Grüsse

utoktok

Servus

eine Lok hat nicht mehr PS aber ein KLEIN wenig mehr Hubraum......

Gruss

Hallo

beim Tractorpulling darf man eins nicht vergessen, der Untergrund festgefahrene Erde, die Reifen haben fast kein Profil weil das nichts bringen würde weil sich der Reifen sofort eingraben würde wenn es nicht mehr vorwärts geht, beim Tractorpulling wird über Drehzahlen eine Vortrieb aufzubauen.

der Widerstand des Bremswagens ist enorm das kann mit nicht anderem vergleichen, das Gewicht ist ja nicht so groß, die Kufe die direkt aufliegt bringt den Widerstand

 

zu LOk die zieht ja nicht Ihre 2000 Tonnen auf einmal vom Fleck weg, sondern in den Kupplungen ist ja Lose also wird ein Waggon nach dem anderen angezogen das Losbrechmoment ist nícht so groß denn wenn es rollt dann rollts.

 

Gruß Christof

am 3. Januar 2006 um 8:51

@Rudiger kennst du vielleicht noch andere solche internetseiten?

 

p.s.: was für getriebe habt ihr schnell nochmal in eueren standard lastwagen (mit wieviel gängen)

am 3. Januar 2006 um 10:46

Zitat:

Original geschrieben von Roadfly

Was für getriebe habt ihr schnell nochmal in eueren standard lastwagen (mit wieviel gängen)

Also bei einem 40 Tonner sind es meistens zwischen 12-18 Gänge Standart sind in den meisten Fälle 16 Gänge

Themenstarteram 3. Januar 2006 um 11:43

Hallo!

Ja, das mit dem Eingraben wegen dem relativ losen Untergrund ist ein Argument. ;)

Vielleicht hat ein LKW ohne Auflieger keine optimale Gewichtsverteilung, da die angetriebene(n) Achse(n) ohne Auflieger nicht so belastet werden.

Mit der Lok, die den Zug Waggon um Waggon anzieht, stimmt schon, aber nur wenn es geradeaus geht. Geht es bergauf sind die Kupplungen schon gespannt und der Zug muss integral angezogen werden...

Gruss utoktok

@IdiCUR das weiss ich schon unsere lastwagen haben alle zf getriebe mit (16 gängen) die älteren sind doppel H splitgetriebe und die neuen fangen wieder beim 1 gang an.

12gänge haben bei unsja meistens automtik aber was hat 18 gänge?

aber ich meinte Rudiger denn der wohnt ja in amerika und ist teilhaber bei einer grossen spedition und kennt sich auch gut aus.

Deine Antwort