Forum6er, 7er, 8er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Live Bilder neues BMW 6er Cabrio F12

Live Bilder neues BMW 6er Cabrio F12

BMW
Themenstarteram 12. Januar 2011 um 7:31

Guten morgen lieber BMW 6er gemeinde,

möchte ich euch diese live bilder von einem der schönsten bmw seit jahren nicht vorenthalten ;-)

BMW 6er Cabrio live bilder - orionsilber

BMW 6er Cabrio live bilder - orionsilber II

wunderschön auch in saphirschwarz (bis jetzt mein favorit die farbe)

BMW 6er Cabrio live bilder - saphirschwarz

Ähnliche Themen
19 Antworten

in natura sieht er noch besser aus, besonders in einer dunklen Farbe.

am 12. Januar 2011 um 18:26

Hallo Leute,

gibt es auch schon Bilder in weiß von dem neuen 6er Cabrio?

LG Euer Andrew

Ein wahrhaftes Traumauto. Wunderbare Proportionen und eine im Vergleich zum Vorgänger nochmals gesteigerte (optische) Dynamik. Und sehe ich das richtig, dass der 650i ein Sechsgang-Schaltgetriebe bekommt? Das wär für mich DIE Überraschung, wobei 600NM? Weiß jemand mehr? Alles in allem freue ich mich auf die erste Sichtung in natura. ;)

Edit: Erst lesen, dann posten. Dass das Getriebe nur für den US-Markt bestimmt ist, wundert mich dann doch. Zwar gibt es nun auch nicht so viele Angebote von gebrauchten 545i/550i res. 645i/650i mit 6 Gängen, aber das gerade im US-Markt eine Nachfrage nach handgeschalteten Modellen besteht, mag man kaum glauben. Für mich als Schalterfreund gibts da nur zu sagen: schade.

Ich bin ziemlich neugierig wegen dem Display, bei Sonneneinfall wird es doch wahrscheinlich unleserlich bzw unüberschaubar ? Da das Display nicht wie früher in einer "Höhle" umgeben ist.

am 13. Januar 2011 um 6:39

Hi Zusammen,

ja ein tolles Auto, und die Frage nach der Handschaltung kann ich auch nur damit beantworten, dass diese nur in USA zu erhalten ist, das ist für mich der einen Handschalter 645i Cab. fährt ein Witz, weil wenn das Ding in Dingolfing gebaut wird, dann sollte es nicht nur in USA sondern auch in Europa als Handschaltung verfügbar sein. Aber manchmal sind die Produkt.- und Marktverantwortlichen schon recht komisch, ich hatte auch die Chance in USA beim 6er Treffen dabei zu sein, es gibt viele Amis die Handschalter hatten???, Kommentar "This is a sports car, I have also a Prosche with manual drive.... Den Neiman M6 gab es ja auch nur mit Handschaltung. Vielleicht kommt ja nach einem Jahr wieder eine Kurswechsel und die Doppelkublung kommt und ein anderer Motor.

War bei mir auch so. Ich warte ein Jahr, damit die Kinderkrankheiten weg sind, bestelle den 645 und bei der Auslieferung pfeifen schon die Spatzen von Dach, das der 650 kommt, war echt angefressen. Aber außer dem Motor gab es zum Glück keine Änderungen, erst der Facelift 2008 war ein echetr Fortschritt.

Aber ehrlich gesagt bin wiederum schon froh, dass die Blechdach Cabrio Version verworfen wurde.

Die Preise sind auch interessant, eine Preissteigerung vom 650i E64 zum F12 von ca. 18% ist auch nicht ohne.

Da kann man fast überlegen, ob man nicht einen Vorführwagen DB9 Volante von Aston Martin holt.

Was mich auch noch schockiert ist das Gewicht von min 2000kg, das sind 200kg zum Alten, da vernichten die Jungs von BMW gleich die Dynamik der neuen Motoren mit dem Gewicht. Und die 5cm Breite wird sicher auch ein Spaß in der Tiefgarage.

Farblich sieht Havanna Metalic auch super aus, aber wie ich mich kenne wird es auch wieder saphir black.

Ab März sind die ersten Autos beim Händler. und fahren kann man dann ja auch bald.

am 13. Januar 2011 um 12:01

Etwas enttäuscht bin ich schon. Der letzte Pfiff sexy Sportwagenflair fehlt halt doch, aber das wollte man wahrscheinlich auch nicht. Im Prinzip solide, ganz hübsche Stangenware, an der man sich aber ähnlich schnell sattsieht wie kürzlich am 5er fürchte ich. Ich durfte vor ein paar Tagen einen 6er vor mir auf der Straße bewundern, super geschickt getarnt mit dem abgeklebten BMW Logo. Leider erschreckend unspektakulär. Vielleicht waren auch nur meine Erwartungen etwas überzogen. Eine 6 liegt halt nunmal zwischen 5 und 7, beides keine rassigen Südländer.

Enttäuschend die verfügbare Farbpalette. Vermisse Azurit- oder Carbonschwarz. Ich hoffe die Individualspezis stellen sich da nicht so an wie bei den X-Modellen.

Zitat:

Original geschrieben von raser1000

Etwas enttäuscht bin ich schon. Der letzte Pfiff sexy Sportwagenflair fehlt halt doch, aber das wollte man wahrscheinlich auch nicht. Im Prinzip solide, ganz hübsche Stangenware, an der man sich aber ähnlich schnell sattsieht wie kürzlich am 5er fürchte ich. Ich durfte vor ein paar Tagen einen 6er vor mir auf der Straße bewundern, super geschickt getarnt mit dem abgeklebten BMW Logo. Leider erschreckend unspektakulär. Vielleicht waren auch nur meine Erwartungen etwas überzogen. Eine 6 liegt halt nunmal zwischen 5 und 7, beides keine rassigen Südländer.

Enttäuschend die verfügbare Farbpalette. Vermisse Azurit- oder Carbonschwarz. Ich hoffe die Individualspezis stellen sich da nicht so an wie bei den X-Modellen.

Sehe ich genau so. Für mich sieht der Wagen etwas langweilig aus, zuwenig Sportlichkeit und das Cocpit hat zufiele knöpfe.

Ich verstehe schon, dass es nicht viele 35- Jährige gibt die bereit sind für ein halbsportliches Auto >100K auf den Tisch zu legen (zumindest nicht in DE).

Für mich schreit der Wagen nach einer 55+ Zielgruppe (für die wurde das eigentlich auch designed).

Vielleicht sieht er live besser aus, mal abwarten …

am 14. Januar 2011 um 4:51

Zitat:

Vielleicht sieht er live besser aus, mal abwarten …

Zumal der 6er recht flach und sehr breit ist, dürfte er live eine sehr gute Figur abgeben. Bis auf die Front gefällt mir der Wagen sehr gut, der Innenraum ist m.E. einsame Spitzenklasse. Und spätestens mit dem etwas später verfügbaren M-Sportpaket dürfte das "Front-Problem" auch gelöst sein (wie beim Grand Coupe). Ich kann mir sogar gut vorstellen, dass die Standard-Front bewußt etwas konservativer gestaltet wurde, damit die Kunden später "gezwungen" sind, zum aufpreispflichtigen M-Paket zu greifen. Mit dem M-Paket 10-20mm tiefergelegt, in Schwarz oder Brillantweiß metallic (individual, ab November 2011), schwarzes Leder und passenden 20"- oder 21"-Felgen (z.B. Kreuzspeiche 312 in ferric grey) sollte das Teil ein absoluter Traum auf Rädern sein.

EDIT: Hier zwei recht nette Renderings:

1. 6er in weiß

2. Rendering M6 in weiß

am 17. Januar 2011 um 9:31

Hm, eindeutig ein auf den US-Markt abgerichtetes Auto - ein luxuriöses, schweres Coupe. Natürlich, deshalb auch die Präsentation zuerst in USA.

Das Design ist leider sehr emotionslos, eben auf die zu erwartende Käuferschicht 55+ abgerichtet (wer könnte sich auch sonst so einen Wagen leisten).

Tut weh das zu sagen, aber in Sachen Design ist Mercedes momentan deutlich vorne, und das quer durch fast alle Baureihen.

am 17. Januar 2011 um 10:07

Zitat:

Original geschrieben von Homunculus

Tut weh das zu sagen, aber in Sachen Design ist Mercedes momentan deutlich vorne, und das quer durch fast alle Baureihen.

Stimmt, über alle Baureihen in einem gewissen Fahrzeugsegment trifft das zu. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass BMW keine Omnibusse, Kleinlaster und Unimogs baut. :D (Ich hoffe Du meinst nicht etwa die r-E-ntner Klasse mit dem furchtbar spiessigen neuen deutsch-eckigen Zirbelstubendesign.)

Man hätte den 6er imho etwas spannender machen können, aber so schlimm, dass man ihn gleich mit einem Mercedesvergleich verreissen müsste, ist noch nichtmal der alte 6er. Und das war immerhin der hässlichste BMW aller Zeiten. (Gut, den X3 darf man im Anti-Beauty-Contest natürlich nicht mitmachen lassen. Das wäre unfair, der könnte sogar gegen Audi antreten).;)

Zitat:

Original geschrieben von Homunculus

Hm, eindeutig ein auf den US-Markt abgerichtetes Auto - ein luxuriöses, schweres Coupe. Natürlich, deshalb auch die Präsentation zuerst in USA.

Das Design ist leider sehr emotionslos, eben auf die zu erwartende Käuferschicht 55+ abgerichtet (wer könnte sich auch sonst so einen Wagen leisten).

Tut weh das zu sagen, aber in Sachen Design ist Mercedes momentan deutlich vorne, und das quer durch fast alle Baureihen.

ALLE autos werden nur noch mit Blick auf Asien und USA designed (z.b. 7er Niere etc)

wenn interessiert der deutsche markt? deutschland hat leider (in kaufkraft) nicht mehr viel zu melden. der politik und den gewerkschaften sei dank.

und jetzt wird langsam auch die letzte bastion (der diesel-motor-markt in der EU) mit den sparsamen einspritzer turbos "ausgetrocknet", damit wir uns den "benzinmärkten" angleichen.

am 18. Januar 2011 um 1:35

Zitat:

Original geschrieben von mr.papparazi

ALLE autos werden nur noch mit Blick auf Asien und USA designed (z.b. 7er Niere etc)

wenn interessiert der deutsche markt? deutschland hat leider (in kaufkraft) nicht mehr viel zu melden. der politik und den gewerkschaften sei dank.

Das ist aber zumindest bezogen auf USA schon lange so. Das ist ja allein schon eine Frage der Menge der möglichen Abnehmer. Und da stehen 80 Mio Deutschen, 300 Mio US Amerikaner plus neuerdings 1,3 Milliarden immer kaufkräftiger werdende Chinesen gegenüber. Ob die Politik wirklich viel Einfluß auf die Bedeutung des deutschen Marktes hat? Er ist halt hauptsächlich und naturgegeben viel kleiner.

Hallo

Mir gefällt das neue Design überhaupt nicht.

Sieht mir wieder zu "normal" aus.

Ist Geschmackssache.

MFG

am 18. Januar 2011 um 13:12

Zitat:

Original geschrieben von mr.papparazi

Zitat:

Original geschrieben von Homunculus

Hm, eindeutig ein auf den US-Markt abgerichtetes Auto - ein luxuriöses, schweres Coupe. Natürlich, deshalb auch die Präsentation zuerst in USA.

...

ALLE autos werden nur noch mit Blick auf Asien und USA designed (z.b. 7er Niere etc)

wenn interessiert der deutsche markt? deutschland hat leider (in kaufkraft) nicht mehr viel zu melden. der politik und den gewerkschaften sei dank.

und jetzt wird langsam auch die letzte bastion (der diesel-motor-markt in der EU) mit den sparsamen einspritzer turbos "ausgetrocknet", damit wir uns den "benzinmärkten" angleichen.

Hm, ja ich bin halt noch etwas verwöhnt, vor einigen Jahren versuchten alle japanischen Hersteller von Kompaktwagen noch, sich ein "europäisches/deutsches" Outfit zu geben, um Erfolg bei uns zu haben, mit Mittel/Oberklassewagen hat mans erst gar nicht ernst versucht...

...aber hier Politik/Gewerkschaften Schuld zuzuschieben würde ich eher sagen, so läuft halt die freie Marktwirtschaft!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. Live Bilder neues BMW 6er Cabrio F12