ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Liqui Moly Speed Tec Erfahrungen?

Liqui Moly Speed Tec Erfahrungen?

Opel Vectra B
Themenstarteram 4. Februar 2005 um 14:14

Hi, was haltet ihr davon?

http://66.102.9.104/search?...

Habe das heute beim Teilefritzen gesehen. Kostenpunkt 7,95 Euro.

Ist da was dran an der Theorie oder alles nur Geldmacherei?

Hat das mal jemand ausprobiert?

Gruß Damien

Ähnliche Themen
28 Antworten

Hi Hi HI....

 

Hallo,

ich denke mal das,das ABSOLUTER schwachsinn ist.

Motor z.b. 1.6 16V 101 Ps. da bei bleibts dann auch... Krümmer,Chip, u.s.w. wäre sinnvoll..

am 4. Februar 2005 um 14:38

Hi,

einfach die Finger von sowas lassen.

Man braucht nur die ersten Zeilen lesen.

Zitat:

Speed Tec ist ein Benzin-Additiv, das die Beschleunigung des Fahrzeuges deutlich verbessert.

Gruß

Ercan

Themenstarteram 4. Februar 2005 um 14:42

ja, mein erster Gedanke war auch das sowas nicht durch ein Additiv zu erzielen sei.

Wie hört sich denn die Theorie mit der Kernflamme an? Kann es sein?

Aber andererseits denke ich ja auch das Liqui Moly einen Ruf zu verlieren hat.

Ich weiß nicht.

Aber um es als ertser zu Testen sind mir die 8 Euro zu schade :D

Gruß Damien

am 4. Februar 2005 um 18:15

genauso schlimm finde ich leute die sich über solch zeug und ihre wirkung gedanken machen. schon allein wenn man sich damit befasst fährt man die naiv schiene.

Hi,

Bringt garantiert keinen Spürbaren Vorteil. Allerhöchstens Meßtechnisch. Nebenbei hast du dann ein Mischungsverhältnis von 1 zu 280 glaube nicht daß das dann noch was bringen soll.

Für das Geld kannst du lieber dein Auto einmal öfter waschen. Hast mehr von. (Vor allem freut man sich wenn der Lack wieder in der Sonne glänzt. Wird Zeit daß wieder Sommer wird:) )

Gruß Flo

Zitat:

Original geschrieben von DamienV6

Aber andererseits denke ich ja auch das Liqui Moly einen Ruf zu verlieren hat.

Aral oder Shell hatten mit Ihren 100 Oktan Spritsorten auch einen Ruf zu verlieren, und gemacht haben die es trotzdem. Alles geldmacherei.

Gruß

Daniel

Besser Super Plus Tanken und ein gutes Markenöl im Motor, mehr geht nicht auf diese Art und Weise.

Die ganzen Benzin- und Ölzusätze bringen meiner Meinung nach nur dem Hersteller was.

Themenstarteram 5. Februar 2005 um 11:24

Zitat:

genauso schlimm finde ich leute die sich über solch zeug und ihre wirkung gedanken machen. schon allein wenn man sich damit befasst fährt man die naiv schiene.

@hemd

greifst du mich damit jetzt persönlich an?

Schau mal, der ADAC hat ein Test im Zafira mit V-Power Diesel gemacht.

Ergebnis: weniger Verbrauch, bessere Beschleunigung und ein Leistungsgewinn von 5 PS!

Von daher finde ich es nicht fair mich als Naiv zu bezeichnen.

Gut wäre es wenn jemand Erfahrungen damit gemacht hat.

Aber diejenigen die es ausprobiert haben werden sich sicherlich nicht mehr melden und freiwillig aufzeigen.

Gruß Damien

am 5. Februar 2005 um 11:32

ich denke nur das du sowas nicht überdenken würdest würde vor deinem haus oder in deiner garage minimum ein 2.0 stehen.

Themenstarteram 5. Februar 2005 um 11:37

@ hemd

ich fahre den 1,6er schon seit 3 Jahren und die Leistung war mir immer ausreichend.

Klar, es können immer mehr PS sein, aber das wird dir auch passieren wenn du ein 2,0, 2,2 oder 2,5er in der Garage stehen hast.

Aber ich glaube jeder hat andere Bedürfnisse was Leistung angeht.

Irgendwie ist es schon heutzutage so das wenn man ein Auto mit 100 PS fährt einfach untermotorisiert ist.

 

Gruß Damien

am 5. Februar 2005 um 11:51

wenn dir die leistung ausreicht wieso fragst du dann ob an der leistungssteigerung was dran ist?für mich nicht ganz einleuchtend

Themenstarteram 5. Februar 2005 um 11:56

ausreichend heist ja nicht "optimal".

Damit meine ich das ich nicht das Verlangen habe einen größeren Motor zu kaufen.

Aber wenn man für 7 Euro pro Tankfüllung tatsächlich bessere Beschleunigung hat - warum nicht?

Deswegen habe ich ja auch gefragt ob jemand damit Erfahrungen gemacht hat.

Gruß Damien

Für 7 Euro mehr pro Tankfüllung, könntest du dir aber wirklich ne Motorgröße größer nehmen, und hast wirklich mehr leistung. (Der dürfte dann fast nen Liter mehr pro 100 km um auf den gleichen Preis zu kommen, aber soviel mehr braucht er gar nicht)

Gut der einzige Nachteil wäre du kannst eben nicht einfach wieder zurück mit der Leistung so wie mit dem Zeugs.

Gruß Flo

hi,

mir sträuben sich die haare.

7 euro mehr pro tankfüllung für mehr ps, die man nicht spürt, aber vielleicht messen kann ?

wenn du doch mit deinem 1.6er zufrieden bist versteh ich nicht, wie man pseudo ps rausholen will.

ich will dich nicht damit angreifen ( wie hemd z.b. ), aber wer nen 1.6 fährt ( hatte ich auch, aber HATTE ) der wollte irgendwo sparen, versucht es später wieder zu bereinigen, geht aber nicht.

tuning lohnt nur bei nem diesel, da merkt man mehr ps und mehr nm, aber bei nem 1.6er benziner lohnt sich nichts der welt, außer lachgas oder nen anderen motor, damit man mehr merkt.

der test des zafira mag meinetwegen o.k. zu sein, aber ja einer mal den fahrer gefragt, ob er jetzt wirklich mehr power merkt und ob er dafür jeden tank mit 7 euro extra befüllen würde ?

wenn ihr 7 euro BEI JEDEM TANKEN zu viel habt, dann zieh ich meinen hut und frag mich, warum ihr euch nen 1.6 er holt. der sprit scheint euch noch nicht teuer genug zu sein.

cu frosti

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Liqui Moly Speed Tec Erfahrungen?