ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Lincoln Town Car Getriebe Probleme

Lincoln Town Car Getriebe Probleme

Lincoln
Themenstarteram 6. Juni 2014 um 22:36

Moin,

Getriebeprobleme werden hier ja öfter bearbeitet, aber so etwas konnte ich nicht finden.

Mein 1999er Town Car dreht den 1. Gang bei sachter Fahrweise bis 3500 umin und schaltet dann erst sehr zäh und "gummihaft" in den 2. Gang. Nur wenn ich EXTREM schleichend anfahre, schaltet er normal. Die Gänge 3 und 4 werden bei normalen Drehzahlen eingelegt, gehen aber auch recht zäh rein. Fühlt sich ein bisschen wie ein ESG an. Genau die gleichen zugunterbrechungen.

Mercon V habe ich wechseln lassen und es hat nicht ein bisschen gebracht.

Jemand sowas mal gehabt? Abhilfe? Sind dass evtl die Bremsbänder?

Vielen Dank

Gruß

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hast du auch Leistungsverlust vom Motor?

Kenne das von GM - wenn Luftfilter, Zündkerzen, .... nicht 100% funktionieren oder Fremdluft gezogen wird, liegt weniger Drehmoment an und das Getriebe schaltet später hoch und dann mit langen Wandlerphasen...

Themenstarteram 7. Juni 2014 um 9:58

Leistungseinbußen kann ich nicht ausmachen. Werde aber mal überprüfen lassen ob er Nebenluft zieht.

In online findet man auch oft ein defektes EGR. Dass würde aber der obd2 auch finden, was er nicht tut...

Moin!

Ich hatte das selbe Phänomen zusätzlich noch mit einem "Ruckeln" bevor der 2. Gang eingelegt wurde.

Alles deutete aus einen defekten Wandler. Aber es scheint der Vacuum Modulator zu sein...

Habe mal diesen Begirff bei Rockauto eingegeben, das Town Car scheint dieses Bauteil nicht zu haben, aber es wird auf das EGR hingewiesen.

Das Teil kostet zwischen 20 und 40 €... probier es doch mal aus... ansonsten auch mal alle Unterdruckleitungen prüfen.

Viel Erfolg.

aber ein PCV Ventil müsste er haben...Pfennigartikel - aber wenn es verstopft....viele Probleme...

Hallo. Bin nicht im Klaren was EGR und PCV befeutet. Kann es mir jemanden erklären? Besitze einen LTW Bj. 10/1999. Der schalter öfters vom 1 gang direkt in 3. Bei Kickdown geht es in den 2. Gang dann zurück. Was könnte es sein?

Häng ein vernunftiges Diagnosegerät ran und prüfe unter anderem das Drosselklappenpotentiometer-TPS.

Alles andere ist rumgestochere im Nebel. Wenn du dich nicht auskennst lass es von jemand prüfen der Ahnung hat.

Es giebt hier viele Möglichkeiten. Die komplette Getriebesteuerung ist elektronisch. wenn also am Motor was nicht astrein ist, kann das durchaus Schaltprobleme verursachen. Wiegesagt erst ne vernünftige Diagnose, alles andere ist Mumpitz....

Ich kann dir zwar erklären was EGR un PCV bedeuten, nur bringt dich das wirklich weiter? Frag 10 Leute und du bekommst 11 verschiedene Antworten.....

Danke für die Antworten. Leider hab ich hier keinen der sich richtig gut auskennt mit dem LTW. Hinzu ist es eine Stretchlimousine 8.6m länge die nicht gehoben werden kann. Sonst würde ich nicht es hier versuchen. Diagnosegerät ist mal von Bosch dran gewesen. Kein Fehlercode gekommen.

Hoffe dennoch auf gute Tips

Wenn du einen Laptop und ein OBD2 Stecker (gibts bei eBay) hast dann würde ich dir empfehlen die kostenlose Diagnosesoftware 'ForSCAN' zu laden. Damit kannst du auf alle Steuergeräte zugreifen und schauen ob irgendwelche Fehlercodes vorhanden sind.

Grundsätzlich sind die Getriebe sehr robust. Es handelt sich auch nicht um Raketenwissenschsft, jedes Auto ist im Großen und Ganzen gleich aufgebaut. :-) Hast du schon das Getriebeöl überprüft? (Auto warm fahren, dann bei laufendem Motor den Getriebemessstab herausziehen und Ölstand messen.) Das Öl muss schön rot sein (nicht braun oder milchig oder so). Sollte zu wenig Öl drin sein oder das Öl nicht mehr 'frisch' aussehen würde ich einen Getriebeölwechsel empfehlen.

Les mal von ganz vorne alles durch :) Öl hat er schon....und seit Juni 2014 wird er wohl eine Lösung gefunden haben...

Zitat:

@DonC schrieb am 24. Oktober 2016 um 21:05:05 Uhr:

Les mal von ganz vorne alles durch :) Öl hat er schon....und seit Juni 2014 wird er wohl eine Lösung gefunden haben...

Das habe ich. :-) Mein Beitrag bezog sich auf die Frage von linvaman vom 23. Oktober 2016.

Weiß jetzt nicht was ein Ölwechsel bei dem Problem bringen kann/soll, aber naja, Fehler ists keiner...

zuwenig Öl = harte Schaltvorgänge , viel zu wenig Öl = kein Vortrieb

altes Öl = harsche Schaltvorgänge, Wandlerzittern

total verbranntes Öl = wahrscheinlich Defekt durch Überhitzung

Ich habe mir nur gedacht, dass das Prüfen des Getriebeöles ein erster Schritt zur Problemlösung ist, welcher einfach durchgeführt werden kann. Inwiefern ein Getriebeölwechsel dann sinnvoll ist muss sich zeigen und war auch nur empfohlen unter der Prämisse, dass das Getriebeöl verschlissen ist.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass ein Getriebeölwechsel oft Wunder bewirken kann. Was könnte deiner Meinung nach bei diesem Problem helfen bzw. was würdest du empfehlen?

Wenn Gänge nicht eingelegt werden, passt irgendetwas an der Getriebehardware nicht, so dass der Computer einen anderen möglichen Gang wählt.

Das kann z.B. an den Solenoids liegen, wenn diese z.B. nur noch in bestimmten Bereichen funktionieren

Aber ohne Getriebeprofi kommt man selten weiter...

So, für alle die hier schon mitgeschrieben haben und momentan ein TC besitzen bzw. in absehbarer Zeit eins kaufen wollen:

 

hier der Sammelthread für das TC von 1990 - 1997. Würde mich freuen wenn sich einige Leute finden und man sich über Probleme und Lösungen in Bezug auf den Wagen gemeinsam austauschen kann. ;)

 

http://www.motor-talk.de/.../...ln-town-car-sammelthread-t5881578.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Lincoln Town Car Getriebe Probleme