ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Leuchtweiternregulierung LWR SLK 200 R 170

Leuchtweiternregulierung LWR SLK 200 R 170

Mercedes SLK R170
Themenstarteram 15. Dezember 2016 um 12:20

Hallo

kann mir einer helfen? war beim Tüv und die LWR tut nicht.

Die Schläuche sind nach Sichtprüfung alle ok, die Anschlüsse auch.

Alles sieht rein optisch gut aus.

Jedoch tut die LWR nciht.

Auch unter der Batterie ist der Schlauch super!

Wie kan nich testen ob ein Schlauch kaputt ist oder der Schalter?

Zudem hörte ich dass im Handschuhfach hintendran ein Vakumventil A2026000178 sein soll.

Ist das korrekt? und wenn ja wo ist das zu finden?

Ich habe jeweils schon einen Schlauch vom Licht genommen und mit Kaugummi verschlossen umd zu sehen ob das andere Licht funzt, jedoch tut nichts.

D.h. beide Lampen lassen sich nciht verstellen.

Wäre toll wenn mir jemand helfen kann.

Danke und Gruß Stefan

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 17. Dezember 2016 um 8:23

Guten Morgen,

habe gestern unter dem Handschuhfach, neben dem Handschuhfach, vor dem Kühler(auf dem Rahmen liegend), hinter der Lichtschalterkonsole, unter der Batterielagerung und überall wo es sichtbar ist das Unterdruckkabel verfolgt und inspiziert, --> Resultat allles I.O.

Nun weiss ich nicht weiter warum die LWR nicht funzt.

Nun habe ich mir einen LWR drehschalter bestellt und hoffe dieser ist es.

Ich habe die Idee dass ich eine Spritze(groß natürlich) an den LWR Unerdruckschlauch am Schalter schliessen könnte und damit Unterdruck erzeugen, geht das?

Weiß jemand wo geht der Unterdruckschlauch in den Motor? Wo ist die Stelle wo der Schlauch anfängt?????

Wie gesagt beide Scheinwerfer regulieren nicht, was denkt Ihr soll ich eine Unterdruckdose vom Scheinwerfer öffnen???? Und bekomme ich die ab? Drehen ? oder lieber nicht?

Gruß und vielen Dank STefan

Es genügt nicht nur die Schläuche zu verfolgen, denn Haarrisse erkennt man nicht.Ich würde erstmal bei den Scheinwerfern anfangen und Unterdruck erzeugen. Als nächstes würde ich mir die Schläuche vom Schalter vornehmen.

Themenstarteram 17. Dezember 2016 um 20:34

das werde ich morgen mal tun, dachte kann mit einer großen Spritze (richtig groß) unterdruck erzeugen indem ich die Spritze an die Unterdruckdose anschliesse mit einem kleinen Schlauch oder?

Dann mit der Spritze saugen damit unterdruck ensteht in der Unterdruckdose?

Zudem was ich nicht verstehe ich dass wenn ich an dem Schalter in das eine Röhrchen reinpuste kommt an dem anderen was raus (immer nur in eine Richtung) d.h. wie ein Ventil, jedoch wenn ich an dem Rädchen drehe kommt nicht weniger Luft durch. (Das habe ich heute mal mit dem neuen Regler versucht indem ich es mit den LIppen gezogen bzw. gepustet habe) :-) kann das nicht so ganz nachvollziehen.

Lass mal während deiner Suche den Motor laufen und achte auf Zischgeräusche.

Den Verlaufsplan habe ich oben verlinkt, dort etwa im unteren Seitendrittel.

Die Farben habe ich auch genannt, in Batterienähe müsste neben dem lila Schlauch zu den Scheinwerfern auch ein grauer in Richtung Motor sein.

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 13:10

Hallo Freunde

Danke für euere Hilfe.

Folgender Fehler war vorhanden und nun läuft alles wie geschmiert.

1.

Der graue Unterdruckschlauch war an der Stelle an der er an den Motor angeschlossen ist einfach abgerutscht und hing in der Luft. Daher konnte es nicht gehen.

2.

in einem Scheinwerfer war der Stift (Finger) von der Unterdruckdose nicht richtig mit dem Scheinwerferinnenleben verklemmt. D.h er ist einfach von den Vibrationen vermutlich abgerutscht.

Nun geht dank euerer Hilfe wieder alles.

und frohe WEihnachten wünsche ich euch.

Gruß STefan

am 4. Mai 2018 um 16:24

Zitat:

@Sam272 schrieb am 23. März 2012 um 03:39:59 Uhr:

Hallo lb.Dieter,

kann da nicht auch ein Defekt am Regulierweitenregler vorliegen??

LG Sam

Zitat:

@Sam272 schrieb am 23. März 2012 um 03:39:59 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von Dieter47

 

Glaube ich nicht. Es gibt keine Pumpe, der Unterdruck wird direkt vom Motor abgezapft.

Zitat:

@Sam272 schrieb am 23. März 2012 um 03:39:59 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von Dieter47

 

Welche Sicherung? Welcher Schalter? Hast Du etwa Xenon?

Wenn nicht, dann baue mal die Batterie aus und kontrolliere die violette Unterdruckleitung, die darunter nach vorne verläuft - ist an dieser Stelle durch Batteriesäure nicht selten abgegammelt.

Gruß vom bösen Dieter

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Leuchtweitenregulierung defekt slk R170' überführt.]

am 4. Mai 2018 um 16:47

Hallo,vielen Dank an alle im Forum.

Hatte Probleme mit der Leuchtweitenregulierung,die nicht funktionierte,und Ärger mit Tüv,der Plakette verweigerte.

Habe hier das komplette Forum durchgelesen,und danach alle Leitungen,Deckel Armaturenbrett entfernt,Schalter ausgebaut und überprüft,Dosen an Scheinwerfern geprüft,auf Zischen geachtetet aber Fehler nicht gefunden.

Ich konnte einfach nicht glauben,das lila Kabel unter Batterie defekt sein sollte,da mein Batteriekasten und Batterie keine Säure verloren hatte und alles wie neu aussah.Habe feste an dem lila kabel gezogen und gedacht,wenn defekt hatte ich ja den Rest in der Hand.

Heute habe ich mich dann an die Batterie herangemacht,ausgebaut und auch Batteriehalter 2 Schrauben entfernt.

Danach sah ich lila kabel welches optisch in Ordnung schien.Ich fuhr mit dem Finger dem Kabel entlang,und spürte unten ein Loch im Kabel.Gleiches bei grauem Kabel vom Unterdruck.Defekte Stellen herausgeschnitten und Stellen mit Silkonschlauch 6 mm repariert.(Baumarkt 10 m für Aquarium Belüftung geholt).Löcher entstehen unten am Schlauch,da Tropfen von Säure am tiefsten Punkt stehen bleibt und Schlauch veräzt.Also glaubt dem Forum ,für dessen Hilfe ich mich nochmals herzlich bedanke.Bei mir ist wieder alles in Ordnung.

Ps.Daimler Werkstatt wollte ca.250 Euro für Beseitigung

Chris

am 4. Mai 2018 um 16:58

Pardon,habe vergessen,mit persönlich beim (Bösen Dieter) zu bedanken,was ich hiermit nachhole.

Nochmals Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Leuchtweiternregulierung LWR SLK 200 R 170