ForumCorsa D
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Lenkung geht etwas leichter nach links als rechts

Lenkung geht etwas leichter nach links als rechts

Opel Corsa D

Ich habe Corsa D 1.4 2010. Es lenkt sich gefühlt leichter nach Links als nach Rechts. When auto steht geht es nach Links und Rechts bei laufendem Motor gleich schwer. Beim fahren when die Strasse sich etwas nach links neigt ,geht er nach Links recht leicht weg, nach Recht hat dieses problem nicht. Auf gerader Strasse fährt er gerade aus. Auch die lenkung when links fahre ,kehrte sie beim Loslassen nicht vollständig in die Mittellage zurück. Ich habe auch festgestellt, dass das linke Vorderrad knapp 1 cm tiefer im Radkasten steht als das Rechte, könnte das auch grund sein ,das es leichter nach links lenkt?

Danke.

Beste Antwort im Thema

wenn die leute sich das geld für die werkstatt sparen wollen und stattdessen hier um hilfe fragen ist ein gewisses maß am kooperation schon angebracht. vor allem wenns sich freiwillige finden die ohne gegenleistung helfen möchten.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Feder links gebrochen?

Nein, sind an beiden seiten fast neue federn.

Ja wenn eine Feder gebrochen ist, stimmt die Achsgeometrie nicht mehr.

Dadurch verändern sich die Lenkkräfte, von linke zu rechts.

Würde an deiner Stelle mal schauen, ob auf der linken Seite nicht die Feder gebrochen ist.

Passiert mittlerweile bei allen Herstellern.

Schau ruhig noch mal nach, mal mit dem Wagenheber anheben und schauen, dass oberste und unerste Windung vollständig vorhanden ist.

Auch "fast" neue Federn gehen kaputt.

 

 

Zitat:

@igi82 schrieb am 16. Dezember 2018 um 16:12:17 Uhr:

Nein, sind an beiden seiten fast neue federn.

Federn sind O.K. Was könnte noch sein?

Das hast Du doch nicht in 14 min nachgesehen!

Domlager, Rest der Lenkung bzw. Achse prüfen.

Seit wann sind die neuen Federn verbaut und wurde danach das Fahrzeug neu Vermessen?

Zitat:

@vwpassat99 schrieb am 16. Dezember 2018 um 17:25:40 Uhr:

Das hast Du doch nicht in 14 min nachgesehen!

Domlager, Rest der Lenkung bzw. Achse prüfen.

Glaube ich auch nicht.

Vor allem wenn die oberste Feder im Dom gebrochen ist.

Unten muss man fühlen bzw. das Rad abbauen, ob die letzte Windung in der Telleraufnahme aufliegt.

Zitat:

@Meriva-A schrieb am 16. Dezember 2018 um 18:47:13 Uhr:

Seit wann sind die neuen Federn verbaut und wurde danach das Fahrzeug neu Vermessen?

Seit 1 jahr , und Fahrzeug wurde dan neu Vermessen. Das problem hab ich schon früher mit alten federn gehabt , und mit neuen ist das gleiche.

Das Problem mit der Lenkung besteht schon länger?

 

Zitat:

@igi82 schrieb am 16. Dezember 2018 um 20:22:54 Uhr:

Zitat:

@Meriva-A schrieb am 16. Dezember 2018 um 18:47:13 Uhr:

Seit wann sind die neuen Federn verbaut und wurde danach das Fahrzeug neu Vermessen?

Seit 1 jahr , und Fahrzeug wurde dan neu Vermessen. Das problem hab ich schon früher mit alten federn gehabt , und mit neuen ist das gleiche.

Ja ,seit dem ich gebrauchtes gekauft habe.

Wenn die Feder oben gebrochen ist fällt normalerweise das abgebrochene Stück raus. Dann hängt der Wagen auf dieser Seite herunter. Indikator dafür ist meist ein schief stehendes Lenkrad.

War beim Fahrzeug meiner Frau so.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa D
  7. Lenkung geht etwas leichter nach links als rechts