ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Leistungssteigerung

Leistungssteigerung

Themenstarteram 30. Juli 2005 um 15:58

Hi!

Welche Möglichkeiten bestehen beim CTR für eine Leistungssteigerung im angemessenen finanziellen Rahmen?

Ich weiß, es ist ein Sauger und die Möglichkeiten sind begrenzt, aber vielleicht hat jemand schon etwas in die Richtung gemacht und kann etwas dazu sagen.

Danke!

Ähnliche Themen
21 Antworten

also als erstes will ich dich anstandshalber auf die search funktion verweisen, das hätte glaub ich jeder andere auch als erstes gepostet.

dann kann ich nur sagen: es gibt 2 komponenten mit denen sich richtig was machen läßt.

auspuff und steuergerät.

alles andere bringt nicht ganz so viel bzw. du brauchst ein steuergerät um so sachen wie nockenwellen z.b. ausnutzen zu können.

auspuff kannst nen hjs kat nehmen (630 €) + ne katback anlage 500 -1000 € je nach qualität. dann solltest du je nach serienleistung +10- +15 ps haben. mit nem steuergerät allein erreichst du mit der basis map ca. das gleiche (nur update ca. 750 €, frei programmierbar bis 2000 €). bei individueller abstimmung evtl. 20 ps. wenn du beides kombinierst kann man das nicht mehr zusammen zählen. ich hatte mit komplettanlage 205 ps (serie 190 oder 195) und mit steuergerät + auspuff dann 220 mit base map. nach ner abstimmung aufm prüfstand sollten es dann hoffentlich 230 ps sein. also +30-35 ps sind mit auspuff allein und steuergerät drin. alles andere bringt nicht so viel auf einmal.

 

wenn du klein anfangen willst lohnt es sich die verlustleistung zu minimieren. sprich kupplung, schwungscheibe, felgen ect...

Ich würde ein K&N Tauschfilter mit der Hondata MOD nehmen....dann einen gescheiten MSD und ESD (gibt ja genug) und du bist in etwa bei 800 euro und hast einen leistungszuwachs von etwa 8 ps. später vielleicht nen HJS und andere Drosselklappen....

Themenstarteram 30. Juli 2005 um 18:13

Zitat:

also als erstes will ich dich anstandshalber auf die search funktion verweisen, das hätte glaub ich jeder andere auch als erstes gepostet.

Das habe ich natürlich gemacht, habe aber nichts passendes gefunden. Vielleicht hätte ich noch ein wenig weiter suchen sollen. ;)

Aber danke euch für die Infos, hilft mir weiter!

Ich würd Cold Air Intake oder Airbox (zb. Mugen, Comptech), die Drosselklappenheizung wegnehmen, Hondata ansaugbrückendichtung (minimiert die Temparatur der Ansaugbrücke), Drosselklappenbearbeitung, SportKat und Catback.

Das sollte für den normalfall reichen.

:D

Wenn man im bereich des Tüv bleiben will was man ja von sam bis jetzt noch nicht weiss kann man mugen und comptech vergessen.

Mit HJSKat und Supersprint MSD und ESD kann man nichts falsch machen dann noch nen Tauschfilter von K&N sowie die Hondata MOD und du hast die gewollten mehr PS. Kosten hierfür:

K&N~70 euro

Hondata MOD selbst gemacht inkl. blasen an den fingern :D

HJS~700 mit montage

Supersprint ESD und MSD ~650

TÜV: ? Euro

Alles in allem kommt auf etwa 1600 euro.

mall ne dumme frage als nicht ctr er. bringen diese sauger umbauten an V/max beim ctr was oder nur rein als beschleunigungshelfer,

Wer glaubt dadurch 20 kmh schneller zu sein der ist selbst schuld.

Ich selbst habe nen grösseren Durchmesser als Stock und habe nen supersprintanlage (MSD und ESD) drunter. die serie beträg 48 mm supersprint hat 63mm. was ich merke ist das er freier dreht....und der endgeschwindigkeit kommt er schneller entgegen. ein paar kmh sind schon drinnen. aber die bewegen sich im ~5 kmh bereich...zuvor habe ich mit müh und not knapp die 250 gestriffen. jetzt ist minimal mehr....250 sind drin...was drüber raus geht ist bergab mit heimweh inkl. rückenwind. wobei ich mal auf dem rückweg von bitburg sogar für kurze zeit die 255 drauf hatte. aber wenn ich ehrlich bin muss ich gestehen das ich nicht mehr weiss obs bergab ging...denke schon.

supersprint ist doch 60mm so hab ich zumindesr das gruppe N gemessen!

Jetzt wo du es sagst...kann auch gut sein das es 60mm sind....bin mir jetzt selbst nicht 100pro schlüssig. muss ich mal die tage nachschauen....

3mm reisen es auch nicht raus !

besser wie 48mm serie!

das geld ist gut investiert. hab ich ja auch alles gemacht. aber richtig brutal merkst die software. das bringt so viel wie der rest zusammen, wenn net noch mehr, sprich wenn deine karre sowieso zu fett / mager läuft, dann holst auch mit den mods net viel raus. also meine erfahrungen mit dem civic jetzt incl software und dem teg ohne softwareupgrade:

ohne software gehts nicht !

hondata umbau 1000 $

Mein vorschlag, was ich für sinnvoll halte:

- 4-2-1 Krümmer inkl. 200 Zellen Kat eingeschweisst.

- Auspuffanlage nach Wahl 60.5mm

- ev. andere Airbox mit mod. Luftzuführung inkl. Sportluftfilter

- Hondata Reflash

ich glaube da liegt man preis/leistungstechnisch im Rahmen. Alles weitere kostet zu viel, es sei denn man hat genug geld bzw. es ist einem egal.

-> VMAX ... bringen tut das in der VMAX auch etwas. Meiner rannte maximal 240/245 Serie. Nach meinem Setup waren es 250/255 (alles auf der Geraden).

Hmm kann mir jemand das mit dem Hondata Reflash genauer erklären pleaze ???

Was wird genau verändert wo läßt sich soetwas machen ?? Vor und Nachteile...etc. ???

Danke schonmal im vorraus :D

Das Steuergerät wird in die USA zu Hondata geschickt. Dort wird es modifiziert und eine komplette neue Map aufgespielt. Kostet insgesammt um die 1000€ wenn mich nicht alles täuscht.

Aus Erfahrungswerten kann man mit knappen 5-10 PS durch das Reflash rechnen. Bei Deinem Setup wäre aber das hondata K-Pro eh besser. Das ist dann die Luxusklasse. Dein Steuergerät muss ebenso nach Hondata geschickt werden. Aber es wird zu einer Frei programmierbarer ECU umgebaut. Dann kann der Fachmann vor Ort ein Setup auf Dein Auto anpassen. Kostet aber auch um die 1700-2000€.

Ace wäre dafür der Ansprechpartner.

Der Morn

Deine Antwort
Ähnliche Themen