ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. Leistungsenttäuschung E320CDI

Leistungsenttäuschung E320CDI

Themenstarteram 23. Oktober 2003 um 17:05

Hallo an alle,

ich hatte vorher einen C270CDI und jetzt fahre ich einen E320CDI. Obwohl der 320er über 30PS und 100NM mehr, geht aber nicht so gut wie der 270er. Er wiegt doch nur knapp 200kg mehr. Eigentlich müsste der 320er doch schneller sein. Auch die Werte sagen was anderes der C270CDI brauch 8,9 Sekunden von Null auf Hundert. Der 320CDI brauch laut Mercedes nur 7,7sek. Doch mein subjektives Leistungsempfinden ist, das er nicht so gut geht. Ist aber trotzdem ein guter Motor. Leise und beschleunigt auch ja nicht schlecht. Ich dachte bloss das der 320er nochmal ne andere Welt wäre. Freu mich auf eure Kommentare.

26 Antworten

naja normal fährt man ein auto vor dem kauf probe, dann sieht oder merkt man auch ob man mit den leistungen zufrieden ist.

Moin,

Die Endgeschwindigkeit ist nicht nur vom Motor, sondern auch von der Übersetzung anhängig.

Ein Reihen-6-Zylinder wird dir NIEMALS so sportlich wie ein 5-Zylinder vorkommen. Der 230E im W-123 wirkte auch um WELTEN sportlicher als der 280er. Die Messwerte sagten dann was anderes.

MFG Kester

nur der 200D hält seit jahrzehnten die selbe subjektive beschleunigung... nämlich keine *g*

Themenstarteram 24. Oktober 2003 um 14:47

ja gut der 2,5D mit 90PS ist natürlich die geilste maschine. ein kumpel von mir hat auch mal einen gehabt . der hatte schon über 500000km runter.

oh danke für die blumen.

geilste maschine hmmm- naja.

ist eben nicht schnell, läuft nie rund, aber dafür läuft er umso länger!

wie hat mal eine testfahrer geschrieben: kennzeichen D - laut und unzerstörbar...

und ich glaube 180km/h fühlen sich bei mir subjektiv schneller an als bei dir 220km/h *g*

am 25. Oktober 2003 um 19:14

Zitat:

Original geschrieben von Rotherbach

Moin,

Die Endgeschwindigkeit ist nicht nur vom Motor, sondern auch von der Übersetzung anhängig.

Ein Reihen-6-Zylinder wird dir NIEMALS so sportlich wie ein 5-Zylinder vorkommen. Der 230E im W-123 wirkte auch um WELTEN sportlicher als der 280er. Die Messwerte sagten dann was anderes.

MFG Kester

wie kommst du darauf? - nicht das ich den Vergleich hätte, oder es dir nicht glauben will, aber wie kommst du zu der Feststellung. Erfahrung oder auch irgendeine nachvollziehbare Erklärung?

Moin,

Erfahrung...

Ich hatte einen 230 TE W-123 und anschließend einen 280 TE W-123.

MFG Kester

320er

 

Hast du schonmal unter die Haube geschaut und die Zylinder nachgezählt? Vielleicht ist es ja nur ein 220er. looooool Also der 320er geht meiner Meinung nach schon anders zur Sache als der 270er. Wäre ja möglich das du eine Krücke erwischt hast. Ich fahre fast täglich mit den verschiedensten Modellen und kann deine Beurteilung nicht ganz nachvollziehen.

ich würd mal sagen es liegt auch daran, dass du jetzt nicht mehr in ner c-klasse sondern in einer e-klasse sitzt. aber der 320er cdi werkelt da schon sehr gut vor sich hin, da kommt der 270er bestimmt nicht mit. hatte das gleiche mit meinem schwager, der empfand die c-klasse 200k auch wesentlich agiler in der beschleunigung als den e320 cdi (vielleicht, weils n schalter war?!).

was ich geil am 320cdi finde ist die durchzugkraft von dem motor. einfach nur geil :)

einziges manko: er beschleunigt nicht immer so, wie ers könnte. denke mal er trifft nich den richtigen gang. bei welcher geschwindigkeit das vorkommt, hab ich aber noch nicht richtig beobachtet, schätze mal so zw. 60 und 80km/h, da mir dies meist auf längeren überlandfahrten auffällt, wo man den gasfuß kaum bewegt, und dann mal zum überholen n bissl mehr gas gibt.

aber ich würd mal nach nem e270 cdi zur pfobefahrt anfragen, wirst wohl spätestens dann den unterschied merken :)

mfg

CrocoD

Themenstarteram 25. November 2003 um 11:45

naja es ja nicht so, das der 320CDi schlecht geht. Aber gegen den 270er fühlt er sich nicht so kraftvoll an. Kann ja auch sein das ich nen guten Motor beim 270er erwischt hatte. Der lief laut tacho auch 245km/h. Nagut das kann natürlich auch an der Tachotoleranz gelegen haben. Die Automatik hat beim 270er auch besser geschaltet. Wenn man beim auf kick-down drückt, is er sofort auf 4000 U/min und schaltet kurz danach. Somit bleibt der große Bumbs bei dem 320er aus.

Es müsste mehr gehen...

 

Hallo 4erTDI,

ich hatte den 210er und den 211er als Vorführwagen E 320 CDI.

Ich stimme Dir bei Deiner Meinung zu, man hat immer das Gefühl "es könnte doch noch ein bisschen mehr gehen..."

Es ist tatsächlich so, daß der 320 CDI ordentlich läuft, aber er wirkte auf mich immer ein wenig elektronisch eingebremst.

Vor allem in höheren Geschwindikeitsbereichen auf der Autobahn.

Was die Automatik betrifft, vielleicht gibt es ein "Softwareupdate"?

Mir ist bei Mercedes Fahrzeugen aufgefallen, daß die Automatikgetriebe teilweise doch ein wenig streuen.

Ich habe schon einen 211 (E 240) Automatik, mit 10 000 km gefahren, und beim zurückschalten hat die Automatik ein wenig gerupft. Da war leider nichts zu machen.

Es gibt auch bei neuen Fahrzeugen Automatikgetriebe, die sich öfter "verschalten".

Dann gibt es wieder Autos bei denen die Automatik fantastisch schaltet.

geh mal zu mercedes und frag mal ob du einen probe fshren kannst. vielleicht stimmt ja was mit deinem nich :)

also ich bin in beiden mitgefahren (den 320 fahr ich auch ab und an) und ich muss sagen, die wekeln schon n bissl anderst :) aber das empfinden is beim 270 auch n bisschen "agiler" aber ich würd mal sagen du täuscst dich. oda lass nen kumpel nen 270er leihen und dann geh mal auf die autobahn wenn nix los ist und probierts mal aus. oder ne abgesperrte strecke, wo ihr dann ausm stand das pedal durchdrückt :)

mfg

CrocoD

Hi,

also ich war immer ein 270er Fan ( im w210 und im W211), ja, bis ich eines tages einen 320er gefahren habe .

Und nun steht er bei mir ab Januar, also ich finde es ist ein erheblicher unterschied.

MFG

Kurt

Hi,

also ich war immer ein 270er Fan ( im w210 und im W211), ja, bis ich eines tages einen 320er gefahren habe .

Und nun steht er bei mir ab Januar, also ich finde es ist ein erheblicher unterschied.

MFG

Kurt

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. Leistungsenttäuschung E320CDI