ForumKona
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. leicht blecherndes Geräusch direkt nach dem Anlassen

leicht blecherndes Geräusch direkt nach dem Anlassen

Hyundai Kona OS
Themenstarteram 12. September 2020 um 0:02

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob es wirklich ein Problem ist. Mir ist aufgefallen, dass wenn das Auto kalt ist (also über Nacht stand) und ich es anlasse, von unten ein leichtes blecherndes "klappern" kommt.

Also eigentlich nicht wirklich ein klappern. Eher so wie ganz dünnes Blech das vibriert. Das ist aber dann auch nach ein paar Minuten weg.

Auch dreht der Motor im Leerlauf die ersten Minuten etwas höher. Wie hoch bzw. wie lang er hoch dreht weiß ich jetzt nicht genau. Muss ich mir die Tage mal näher ansehen. Hab das Auto erst seit paar Tagen.

Ist dieses Geräusch normal? Denn so wirklich falsch kommt es mir nicht vor. Aber irgendwie auch nicht so ganz normal. In der Werkstatt vorfahren geht erst mal nicht, da ja dann der Motor warm ist. Da müsste ich das Auto mal länger stehen lassen. Aber das geht aktuell nicht.

Ich versuche es auch mal aufzunehmen und online zu stellen.

Evtl. kennt ihr das Geräusch ja und es ist normal. Man ist bei einem neuen Auto halt doch sehr sensibel was die Geräusche angeht. Zumal man auch noch nicht an die Geräuschkulisse des Autos gewöhnt ist.

Kona, 1,6 T-GDI

Ähnliche Themen
21 Antworten

Bei mir dreht nach mittlerweile 10000 KM der Motor auch immer noch anfangs nach dem Kaltstarten hoch und beruhigt sich erst nach einer halben Minute, denke das ist normal. Vielleicht klappert bei dir die „Koffertür“, diese klappert bei mir z.B beim hören lauter Musik mit viel Bass, was ich bei der Inspektion diesen Monat beanstanden werde.

Hallo

Eine höhere Drehzahl nach dem Starten ist völlig normal. Früher nannte man es Startautomatik.

Die Schwingungen vom Blech oder auch Kunststoffteilen können überall herkommen, Kat-Hitzeschutz, Kennzeichen, Leitungen im Motorraum. Einfach beobachten und nachforschen.

Themenstarteram 14. September 2020 um 11:13

Habe mal versucht, den Sound aufzunehmen.

Man kann es zumindest ganz leicht hören. Man muss aber genau hinhören.

Themenstarteram 14. September 2020 um 11:14

Und hier noch eine Hörprobe.

Bei mir rattert er genauso und so sehr ich meinen Kona auch liebe, er hört sich halt echt nach einem Rasenmäher an :D

Zitat:

@LoveMyKona schrieb am 14. September 2020 um 12:19:06 Uhr:

Bei mir rattert er genauso und so sehr ich meinen Kona auch liebe, er hört sich halt echt nach einem Rasenmäher an :D

O-Ton meines Kindes:

Rasenmäher :D

Aber nee, dieses Geräusch habe ich nicht.

Ich hör das vor lauter Dieselnageln auch nicht :p

Themenstarteram 14. September 2020 um 17:58

Zitat:

@Nihl

Aber nee, dieses Geräusch habe ich nicht.

Also scheint es nicht normal zu sein?

Bisher 50:50. Bei LoveMyKona hört es sich auch so an und bei dir nicht.

Mh...

Bei mir rattert er auch nicht so :) hab ich wohl Glück

Themenstarteram 17. September 2020 um 9:43

Also ich hab das mal näher beobachtet: Auto kalt --> Start --> ca. 30-40 Sekunden erhöhte Drehzahl bei ca. 1.500. Hier kommt dann auch das blecherne Geräusch. Anschließend reduziert sich die Drehzahl auf normal und man hört nichts (ungewöhnliches) mehr.

Bei mir Rattert auch nix.. allerdings bei meinem Altem Golf V. Dort war nach längerem Stand der Kettenspanner der Steuerkette "erschlafft". Kurz nach dem Starten - sobald Öldruck da ist - hörte das auf da der Kettenspanner nun Druck bekommt.

Bekannter KFZ´ler meinte solange es nur beim Start kommt ist es kein Thema.

Trozdem wäre mir das bei einem Neuwagen zu blöd und mein Händler hätte den erstmal bei sich stehen ;)

Zitat:

@G-Ultimate schrieb am 17. September 2020 um 09:43:43 Uhr:

Also ich hab das mal näher beobachtet: Auto kalt --> Start --> ca. 30-40 Sekunden erhöhte Drehzahl bei ca. 1.500. Hier kommt dann auch das blecherne Geräusch. Anschließend reduziert sich die Drehzahl auf normal und man hört nichts (ungewöhnliches) mehr.

Genau so ist es bei mir auch

Ich reklamiere das mal am Montag in der Inspektion

Themenstarteram 18. September 2020 um 12:10

Also ich war heute beim Händler. Der hat sich Zeit genommen, es sich angehört und mir anschließend erklärt. War wirklich sehr nett und das Gespräch mit ihm sehr angenehm.

Ich versuche es mal in etwa wiederzugeben.

Die erhöhte Drehzahl ist wohl normal, damit der Turbo schneller auf Betriebstemperatur kommt. Der damit verbundene Sound ebenfalls.

Wir haben dann mal einen neuen Kona der dort stand (gleicher Motor) angelassen und auch dort war der Sound gleich. Nach ca. 30-40 Sekunden senkt sich die Motordrehzahl und alles ist gut. Also auch aus technischer Sicht ist alles ok - das muss/soll so sein.

Das hier einige berichten, dass es sich bei ihnen nicht so anhört irritiert mich zwar, aber ich könnte mir vorstellen, dass nicht jeder so sensibel, was Geräusche angeht, ist und es gar nicht so wahrnimmt.

Zumal natürlich noch die Frage wäre, ob diejenigen, die sagen, sie haben dieses Geräusch beim Kaltstart nicht, auch wirklich den 1.6 Liter Motor haben.

Könnte ja sein, dass es beim kleinen Motor anders ist (hat der überhaupt den Turbo?).

Lierum larum, ich bin nun beruhigt und werde mit dem kleinen Makel leben. Ich bin ja sonst auch ziemlich zufrieden mit dem Auto.

Das blecherne Klappern kommt vom Hitzeblech des Turbos, da geht die Befestigung erst auf Spannung, wenn der Turbo warm ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. leicht blecherndes Geräusch direkt nach dem Anlassen