ForumKona
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. ix35, ix55, Kona, Santa Fe, Tucson & Terracan
  6. Kona
  7. Geräusch beim Schließen der Tür/Heckklappe

Geräusch beim Schließen der Tür/Heckklappe

Hyundai Kona OS
Themenstarteram 18. September 2020 um 12:23

Mir ist aufgefallen, dass ich beim Schließen einer Tür oder der Heckklappe ein leichtes Klappern bzw. dumpfes Doppelklappern höre.

Da ich heute beim Händler war und er mir das nun nachvollziehbar erklärt hat, wollte ich es doch kurz mal hier posten. Evtl. interessiert es den einen oder anderen.

Das Geräusch kommt aus dem hinteren, unteren Bereich (etwas seitlich). Das liegt daran, dass es "Entlüftungsklappen" gibt. Das dient dazu, dass beim Schließen der Überdruck im Fahrzeug raus kann, da der Rest des Fahrzeugs ziemlich Luftdicht ist. Die Klappen klappen dann kurz auf und das Geräusch ist für mich bisher gut wahrnehmbar gewesen (jetzt nicht wirklich laut oder störend - aber wahrnehmbar).

Die Erklärung erscheint mir auch absolut logisch, da das Geräusch nicht auftritt, wenn ein Fenster, eine andere Tür oder die Heckklappe geöffnet sind. Denn dann kann die Luft ja woanders entweichen.

Und die Tatsache, dass bei geschlossenen Türen das Geräusch nicht immer auftritt, klingt für mich auch logisch; hängt wohl mit dem allgemeinen Luftdruck (Atmosphäre vs. Autoinnenraum) zusammen. Es gibt Tage, da ist dieser halt höher und an anderen Tagen wiederum nicht.

Von daher für mich nachvollziehbar und logisch.

Also, das als Info, falls jemand mal über das Phänomen stoßen sollte

Ähnliche Themen
17 Antworten

Die Heckklappe zu schließen beim Kona ist für mich auch keine Freude. Weil man zu einem da mit bissl Kraft rangehen muss und das dann fürchterlich klappert

Klebt einfach mal Gummipuffer unter die Nummernschildhalterung. Hilft schon mal sehr gegen Klappern. Die Halterung vibriert auch, wenn mal die Musik im Auto etwas lauter und basslastiger läuft. Außerdem kann man zwei der Gummipuffer der Klappe durch drehen verstellen. Das macht man so lange, bis man eine Position findet, in der das Schließen leicht und ohne Klappern klappt.

PS: Entlüftungen gibt es bei allen Fahrzeugen (Luft, die durch das Gebläse ins Auto kommt, muss schließlich auch irgendwo wieder raus), aber dass ein paar Millibar eventuell vorhandener Druckunterschied einen Einfluss haben soll, glaube ich nicht.

Themenstarteram 18. September 2020 um 14:05

@8848 Zumindest bei mir sind es nicht die von dir genannten Punkte. Ich habe bereits die Gummipuffer verändert. Das "dumpfe Klappern" bleibt dennoch. Und das Geräusch kommt eindeutig nicht von der Kennzeichenhalterung.

Es hört sich wirklich so an, wie es auch vom Autohaus gesagt wurde: Irgendwie eine kleine Klappe, die durch den Luftzug hochklappt und wieder zufällt. Genau so hört es sich nämlich auch an. Etwas dumpfer sogar noch.

Mit dem Gebläse gebe ich dir allerdings recht: Eigentlich müsste das ja schon ausreichen. Es sei denn, das Gebläse ist bei ausgeschaltetem Fahrzeug geschlossen - was durchaus sein kann. Bzw. kann evtl. die Luft dort nicht so schnell entweichen, da es ja deutlich längere Wege zurücklegen muss.

Themenstarteram 18. September 2020 um 14:07

Zitat:

@LoveMyKona schrieb am 18. September 2020 um 12:57:10 Uhr:

Die Heckklappe zu schließen beim Kona ist für mich auch keine Freude. Weil man zu einem da mit bissl Kraft rangehen muss und das dann fürchterlich klappert

Hier könnte der Tipp von @8848 helfen. Die Gummipuffer an den Seiten kann man verstellen, so dass mehr oder weniger Spannung am Kofferraumdeckel anliegt. Wenn man es entspannt, dann muss man die Klappe auch nicht so fest zuknallen.

Das Klappern kommt von der Griffmulde, das ist sehr bescheiden konstruiert. Ich habe einmal schon getauscht, weil die ständig herausfiel.

Themenstarteram 18. September 2020 um 14:26

@JXF Ne, auch das ist es nicht. Habe ich schon geprüft. Man hört auch deutlich, dass es irgendwo von unterhalb des Kofferraums kommt. Und sobald Tür oder Fenster offen sind, kommt das Geräusch ja nicht mehr.

Sollte es die Griffmulde sein, müsste es ja auch bei geöffnetem Fenster klappern.

-Also zumindest bei mir- Bei anderen kann die Sache natürlich ganz anders aussehen. Daher ist jeder Tipp gut und nützlich.

Ja, die Kofferraumklappe bzw. generell das Rumgeklappere in diesem Bereich kann einen schon zur Weissglut bringen. Bei meinem IONIQ waren es übrigens fast die gleichen Probleme. Also beim IONIQ wurde die Griffmulde ordentlich mit Dämmaterial unterlegt, das Nummernschild mit einer gummiartigen Masse etwas breiter hinterfüttert und fertig. Bei meinem KONA hat das Nummernschild die gleiche Behandlung erfahren. Das böse rasselnde Klappern beim Schliessen der Heckklappe ist nun weg. Sonst kann ich beim Schliessen kein auffälliges Geräusch hören - aber evtl. habe ich schon ein zu dickes (Trommel-)Fell. Allerdingsgibt es bei kleinen harten Stössen (Querrillen in der Strasse) ein vernehmliches Geräusch von hinten, als ob da irgendwas hochgehoben und wieder fallengelassen wird. Das Geräusch hört sich auch etwas dumpf an, als wäre es etwas Schweres. Hab mal nachgeschaut, aber da ist nichts was sich bewegen könnte. Evtl. muss ich mich wirklich mal den kleinen Plastikpinöpeln widmen, auf denen die Heckklappe aufliegt, und die man verstellen kann.

Achte doch mal auf den Ablagebodendeckel.

Könnte auch etwas sein, was in der Tiefe des Kofferraums unterhalb des Bodens und der ersten Ablageebene lose rumfliegt.

Danke für den Hinweis, wir alle hier suchen bzw. suchten tagelang nach Ursachen, auf diese Idee kam sicher noch keiner, mein 1.0 Tgdi hat das gleiche Problem, mangels Ursachenfeststellung habe ich mich damit abgefunden.

Das mit dem wenn man basslastig Musik hört und hinten da irgendetwas vibriert ist mir auch aufgefallen und nervt extrem!

Nummernschild und Halter. Dafür gibt es im Zubehörhandel kleine Gummipuffer und schon ist Ruhe. Dass der Halter klappert, ist mir schon vor dem Kauf am Vorführwagen aufgefallen.

Themenstarteram 21. September 2020 um 13:26

Gut, dass hier noch weitere Möglichkeiten aufgezählt werden. Ich denke, wenn es Kennzeichenhalter, Griff, Hutablage oder sonstige lose Teile im Kofferraum sind, kann man das sehr gut herausfinden. Wenn es jedoch nicht die oben genannten Teile sind, dann bleibt meine im Eröffnungspost geschilderte Variante wohl die wahrscheinlichste.

Denn ansonsten würde das Geräusch ja immer vorhanden sein - unabhängig davon, ob ein Fenster oder eine andere Tür geöffnet ist. Von daher scheint mir die "Luftauslass-Klappe" sehr wahrscheinlich.

Zitat:

@G-Ultimate schrieb am 18. September 2020 um 12:23:22 Uhr:

(...)

Das Geräusch kommt aus dem hinteren, unteren Bereich (etwas seitlich). Das liegt daran, dass es "Entlüftungsklappen" gibt. Das dient dazu, dass beim Schließen der Überdruck im Fahrzeug raus kann, da der Rest des Fahrzeugs ziemlich Luftdicht ist. Die Klappen klappen dann kurz auf und das Geräusch ist für mich bisher gut wahrnehmbar gewesen (jetzt nicht wirklich laut oder störend - aber wahrnehmbar).

(...)

Hhm, bei manchen Kurvenfahren (eher langsam / leicht unebene Fahrbahn) habe ich so ein leicht klapperndes Geräusch.

Irgendwo hinten - Beifahrerseite.

Könnten z.B. auch diese Klappen sein?!

Ist aber nicht wirklich störend.

Deine Antwort
Ähnliche Themen