ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Leasing für 12 bis 18 Monate bis 280 realistisch?

Leasing für 12 bis 18 Monate bis 280 realistisch?

Themenstarteram 2. September 2016 um 11:59

Hallo zusammen,

bedingt durch private Umstände muss ich mir für 12 bis 18 Monate ein neues Auto zulegen da mein jetziges Auto einen Motorschaden hat. Ein weiterer Gebrauchtwagen kommt momentan nicht für mich in Frage da ich nicht nochmal so enttäuscht werden möchte und ich innerhalb der nächsten 4 Wochen ein neues Auto benötige. Dazu kommt, dass ich mir gerne ein schönes Auto gönnen möchte um das ich mir eine großen Sorgen machen muss und das auf einem aktuellen Stand ist.

Damit kommt eigentlich nur ein Kurzzeit Leasing in Frage. Der Titel verrät es bereits, ich wäre bereit 280€ pro Monat zzgl. Versicherung auszugeben für diesen Zeitraum. Eine Übernahme kommt für mich nicht in Frage.

Ich wünsche mir ein Auto aus der Mittelklasse. Am liebsten wäre mir eine C-Klasse oder ein A4 mit Stufenheck, Automatik und etwas Ausstattung. Die Motorisierung und Farbe spielen keine Rolle. Kilometertechnisch habe ich auch keine großen Ansprüche da ich im Jahr nur etwa 9000km fahre es können aber mehr werden wenn mir das Auto gefällt. :)

Eigentlich kam Leasing für mich nie in Frage daher besitze ich keinerlei Erfahrungen auf diesem Gebiet und habe erst einmal versucht mich grundlegend in die Materie einzulesen. Einige Anbieter und Portale habe ich auch schon entdeckt aber in dieser Preisklasse finde ich leider nichts passendes.

Daher meine Frage, sind meine Vorstellungen utopisch in dieser Preisklasse oder gucke ich nur auf den falschen Seiten?

Beste Antwort im Thema

Da passen die Ansprüche nicht zum Budget, aber auch an den einfachsten Grundrechenarten.

290*12 = 3480. Das ist bei einem 45.000 Euro-Auto vollkommen unrealistisch, ist alleine bereits der Gewinn, der beim Gebrauchtwagenverkauf nach dem Jahr vom Händler erzielt werden muss. q.e.d.

Ein 3 Jahre alter Leasingrückläufer mit wenig Kilometer (<75.000km) suchen und dann auf 3 Jahre finanzieren. Warum sollte der Probleme machen? Vom Händler gekauft hat der ausreichend Garantie / Gewährleistung.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

definitiv utopisch.

Sixt ist immer ne gute Anlaufstelle um ein Gefühl für die ungefähre Größenordnung zu kriegen - da zahlst Du für einen nackten(!) A4 2.0 bei 18 Monaten und 10.000 Jahres-KM schon €560. Billiger wird es nur mit Sonderzahlungen - aber will man das bei 18 Monaten??

am 2. September 2016 um 12:08

Wie sollte das funktionieren? Ein Auto in der Größenordnung A4/C-Klasse - also in der Preisklasse von etwa 45 - 50 TEUR für 280 € bei 12 bis 18 Monaten? Sorry, aber das sind utopische Vorstellungen - eine solche Rate dürfte schon bei 36 Monaten unrealistisch sein.

Gruß

Der Chaosmanager

Ja soetwas gibt es manchmal. ABer da muss man schon konkret drauf warten.

Ein Beispiel:

http://www.mydealz.de/.../...%BChrwagen-239-monatl-privatkunden-815351

Themenstarteram 2. September 2016 um 12:30

Schade. Was ich vergessen hatte, es muss nicht unbedingt der aktuellste A4 sein oder eine nagelneue C-Klasse.

Vorhin stieß ich bspw. auf eine C-Klasse die als Vorführwagen nur 5000km bewegt wurde und mit einer netten Ausstattung für 240 Euro monatlich angeboten wird. Leider ist das Angebot bereits abgelaufen.

EDIT: genau das Angebot meine ich thps.

Nein, das ist nicht abgelaufen, der Händler hat noch ein paar C-Klassen zu dem Kurs da stehen.

https://www.beresa.de/mercedes-vorfuehrwagen/#/

Bei Autoleasingbörsen findest du mit Glück etwas ähnliches, da solltest du dich nur nicht vorher festlegen.

Zb so was.

 

http://www.auto-leasing-boerse.de/.../...ine_5_tuerig__autom_3355.html

am 2. September 2016 um 12:53

Zitat:

@Pepperduster schrieb am 2. September 2016 um 12:51:12 Uhr:

Bei Autoleasingbörsen findest du mit Glück etwas ähnliches, da solltest du dich nur nicht vorher festlegen.

Zb so was.

 

http://www.auto-leasing-boerse.de/.../...ine_5_tuerig__autom_3355.html

Der TE hatte ja eine Leasingübernahme ausgeschlossen. Zudem beinhaltet das verlinkte Angebot eine Anzahlung.

Gruß

Der Chaosmanager

oh ja das hab ich überlesen.

Themenstarteram 2. September 2016 um 13:20

Ich habe gerade mit Beresa telefoniert. Die Angebote sind alle bereits vergriffen. Warum sie dennoch auf der Seite gelistet sind habe ich nicht gefragt. Das wäre perfekt gewesen. Habt ihr zufällig Leasingangebote im Auge und könnt mir sagen ob solche Angebote alle paar Wochen zu finden sind für Privatkunden oder war das eine Ausnahme?

400€ aufwärts pro Monat sind mir doch etwas zu viel wenn dazu noch die Versicherung und Service+Reparaturen kommen. Daraus wird also nichts aber danke für die Aufklärung. :(

Auf Sixt sieht es preislich ähnlich aus. Ich finde es nur verwunderlich dass es dort so wenige Fahrzeuge mit Automatikgetriebe gibt. Den A4 gibt es bspw. erst mit dem 3.0L Motor mit Automatik.

Ich beobachte das immer so nebenbei mit. Für Privatkunden sind solche Angebote die absolute Ausnahme. Für Gewerbetreibende findet sich da immer mal was.

Ein Tipp könnte evtl noch gute-rate.de sein. Da gäbe es einen 318i oder 316d im Budget, allerdings meistens mit längeren Laufzeiten.

Hier was für 24 Monate:

https://www.leasingtime.de/.../....0-tdi-ambition-navi-xenon-66868.php

12 oder 18 Monate sind bei private Leasing selten (anders bei Gewerbeleasing) und teurer. Da bleibt dann wohl nur eine Leasingübernahme.

Zitat:

@Xaxel [url=http://www.motor-talk.de/.../...-bis-280-realistisch-t5797976.html?...]

400€ aufwärts pro Monat sind mir doch etwas zu viel wenn dazu noch die Versicherung und Service+Reparaturen kommen. Daraus wird also nichts aber danke für die Aufklärung. :(

 

Naja, wenn du einen neuen least dürfte da in 12 Monaten fast nichts anfallen (Service meist bei 30tkm, Garantie) und bei 18 Monaten gibt es einen Service. Wenn du jetzt nicht gerade einen Unfall oder z.B. einen Marderschaden hast, sollte an Reparaturen auch nichts anfallen.

Ich würde mal die lokalen Händler persönlich abklappern, gibt oft noch einen Vorführer oder Lagerwagen der "weg muss".

Themenstarteram 3. September 2016 um 11:36

Danke für die Info thps. Dann ist es leider keine Option auf ein ähnliches Angebot zu spekulieren.

Zur Leasingübernahme. Damit meine ich die Möglichkeit oder gar den Zwang das Fahrzeuge nach dem Leasingzeitraum zu übernehmen. Leasingübernahme bedeutet allerdings eher die Übernahme eines bestehenden Leasingverhältnisses oder? Dagegen hätte ich grundsätzlich nichts nur kann es aus meiner Sicht gefährlich werden aufgrund verschwiegener Mängel die ich zum Ende des Leasingzeitraumes tragen muss. Hinzu kommen die Übertragungskosten des Vertrages die im Schnitt bei scheinbar 800€ liegen.

Ich hatte gerade mal bei eBay nach Übernahmen geguckt. Die Fahrzeuge sind mir allerdings viel zu teuer mit 500€ aufwärts pro Monat und unter 24 Monaten konnte ich nichts finden.

Gibt es für Leasingübernahmen vielleicht bessere Portale auf denen ich mich mal umsehen könnte? Besser im Sinne von kürzeren Laufzeiten und nicht so hohen Kosten?

Es gibt wohl auch Leasingangebote mit integrierter Vollkaskoversicherung. Finden konnte ich solche Angebote allerdings nicht. Da ich in jedem Fall zur Vollkasko tendieren würde und ich jährlich für die C-Klasse mit gut 1000€ dabei wäre, würde ich mein monatliches Budget auf 350€ erhöhen wobei die Auswahl dadurch wohl nicht besser wird.

Der A4 TDI wäre trotz Diesel ein tolles Angebot (wenn nicht direkt eine große Inspektion ansteht) aber ein Handschaltgetriebe in solch einem Auto ist für mich ein Ausschlusskriterium.

Edit falscher Tread :rolleyes::rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Leasing für 12 bis 18 Monate bis 280 realistisch?