ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. LBS Bausparvetrag was hält ihr denn davon

LBS Bausparvetrag was hält ihr denn davon

Themenstarteram 18. Mai 2006 um 23:50

Hallo Leute,

was hält ihr denn von einen Bausparvertrag bei der LBS oder was für erfahrungen habt ihr denn damit.Ich bin mir am überlegen mein Bausparvertrag zu Kündige da ich eh nicht BAuen werde.Es sind jetzt knapp 6 Jahre voll.

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo, also wenn du die Kohle nicht unbedingt brauchst, würde ich ihn laufen lassen, bis er fällig ist. Wenn er immerhin schon 6 Jahre läuft, wird das wahrscheinlich auch nicht mehr lange dauern. Bausparverträge, in denen vermögenswirksame Leistungen des Arbeitgebers angelegt werden, sind oftmals nach 7 Jahren fällig.

Insider- Tipp: Bei einer netten Hausbank spielt manchmal der Verwendungszweck für den Kredit, der in Verbindung mit dem Bausparvertrag in Anspruch genommen werden kann, keine Rolle. So kann man unter Umständen an einen günstigen Autokredit kommen.

wer einen Bausparvertrag vorzeitig kündigt, verliert immer auch die Bearbeitungsgebühren und den Bonus

nach erst 6 Jahren kann dies dann trotz der bisherigen Habenzinsen summa sumarum ein Minusgeschäft sein ...

es wäre dann günstiger gewesen, die Scheine immer unters Kopfkissen zu gelegt zu haben

Re: LBS Bausparvetrag was hält ihr denn davon

 

Zitat:

Original geschrieben von Celal

Hallo Leute,

was hält ihr denn von einen Bausparvertrag bei der LBS oder was für erfahrungen habt ihr denn damit.Ich bin mir am überlegen mein Bausparvertrag zu Kündige da ich eh nicht BAuen werde.Es sind jetzt knapp 6 Jahre voll.

Geh zur LBS oder Deiner Sparkasse und frag einfach mal nach!

Laß Dir erklären, wo die Vor-/Nachteile liegen und entscheide dann einfach!

Es gibt die Verschiedensten Vertragsvarianten, ohne mehr Infos wird Dir keiner im Forum helfen können!

Gruß

LBS kenne ich nicht aber bei der BHW habe ich einen BSV und der Typ, der den Vertrag betreut hat mich mehrfach dazu überreden wollen, den Vertrag zu kündigen oder ihn zu ändern. Das war nach 6 Jahren Laufzeit. Hätte ich das gemacht, hätte ich knappe 4% Zinsen verloren. Als er mich dann nochmal angerufen habe, habe ich ihm gesagt, dass ich nie wieder mit ihm telefonieren werde und er mich in Ruhe lassen soll, da ich ihn für einen Betrüger halte. Eine Woche später ruft seine Kollegin bei mir an und fragt mich, ob ich nicht meinen Vertrag kündigen will, da ich dann ja sofort das Geld bekomme. Ich habe die dann auch zur Sau gemacht und gesagt, dass ich den Kerl hasse und mit dem Verein nix mehr zu tun haben will. Seit dem ist ruhe. In ca. 2-3 Wochen ist die Auszahlung fällig.

Wenn man sowieso nicht bauen will halte ich heutzutage einen neuen Bausparvertrag für sinnlos.

Den alten einfach stehenlassen, bis das Geld mal gebraucht wird, oder auch weiterzahlen..

Aber bei neuen Verträgen sind die Guthabenzinsen heute so niedrig, da sollte man lieber das Geld in eine vernünftige Altersvorsorge stecken!

Bausparverträge sind da nur geeignet, wenn man die auch wirklich mal zu entsprechenden Zwecken nutzen will.

Gruß, Jens

@BadHunter: Das ist wahr. Ich habe seinerzeit 7% bekommen und würde ich den Bausparvertrag jetzt zum Hausbau nehmen, wäre ich bei der momentanen Zinssituation schön blöd.

Zitat:

Original geschrieben von Joscha2

@BadHunter: Das ist wahr. Ich habe seinerzeit 7% bekommen und würde ich den Bausparvertrag jetzt zum Hausbau nehmen, wäre ich bei der momentanen Zinssituation schön blöd.

Wenn du allerdings jetzt einen neuen abschließt, sicherst dir den momentan niedrigen Zinssatz für Finanzierungen in der Zukunft! Das ist dann schon ein Vorteil....denn dann ist die Situation nämlich umgekehrt!

Und der BV ist ja auch nicht nur für ne Baufinanzierung sinnvoll, sondern auch für normale Investitionen im/am Haus (z.B. neue Terasse, Küche, etc.) - daher kann man nicht pauschal sagen "ich will nicht bauen, brauch daher keinen BV".

 

@ Threadersteller:

Wie die anderen schon sagten, wenn du das Geld momentan nicht brauchst, dann lass ihn am besten laufen bis er nächstes Jahr fällig wird oder du fragst wirklich bei der LBS nach bzgl. der Vorteile und Möglihckeiten die du hast, wenn du ihn bis zur Fälligkeit laufen lässt.

Also, ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Viele meiner Bekannten haben sich Ihren Bausparvertrag auszahlen lassen, weil sie sich unbedingt eine große Reise oder eine große Anschaffung leisten wollen. Neben den üblichen Verwendungsmöglichkeiten der Bauspar-Gelder gibt es ja schließlich noch sooo viele andere schöne Dinge.

Viele junge Leute bauen eh nicht mehr...also, ich würde mir das Geld auch auszahlen lassen, wenn man nicht zu viele Verluste macht.

Zitat:

Original geschrieben von Celal

Hallo Leute,

 

was hält ihr denn von einen Bausparvertrag bei der LBS oder was für erfahrungen habt ihr denn damit.Ich bin mir am überlegen mein Bausparvertrag zu Kündige da ich eh nicht BAuen werde.Es sind jetzt knapp 6 Jahre voll.

Man muss ja nicht zwangsläufig bauen wenn man einen Bausparvertrag hat. Wenn du das Geld nicht brauchst lasse es dort liegen die alten Bausparverträge bieten noch richtig gute Zinsen um die 4%

Also wenn schon würde ich den Vertrag verkaufen. Funktioniert genauso wie bei Lebensversicherungen.

Interessant wäre noch, ob Anspruch auf Arbeitnehmersparzulage besteht?!

Zitat:

Original geschrieben von JasonCars

Also, ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Viele meiner Bekannten haben sich Ihren Bausparvertrag auszahlen lassen, weil sie sich unbedingt eine große Reise oder eine große Anschaffung leisten wollen. Neben den üblichen Verwendungsmöglichkeiten der Bauspar-Gelder gibt es ja schließlich noch sooo viele andere schöne Dinge.

Viele junge Leute bauen eh nicht mehr...also, ich würde mir das Geld auch auszahlen lassen, wenn man nicht zu viele Verluste macht.

Gegen Auszahlen ist ja nichts zu sagen, aber abwarten bis zur Fälligkeit sollte man schon. Dann gibts nochmal nen Abschlusszins drauf und du musst keine Gebühren oder ähnliches zahlen.

Bei mir steht nun Ende des Jahres die Fälligkeit eines Bausparvertrags an, den werd ich mir wohl nächstes Jahr auszahlen lassen und mir nen schönes Auto leisten.

Zitat:

Original geschrieben von JasonCars

Also, ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Viele meiner Bekannten haben sich Ihren Bausparvertrag auszahlen lassen, weil sie sich unbedingt eine große Reise oder eine große Anschaffung leisten wollen. Neben den üblichen Verwendungsmöglichkeiten der Bauspar-Gelder gibt es ja schließlich noch sooo viele andere schöne Dinge.

 

Viele junge Leute bauen eh nicht mehr...also, ich würde mir das Geld auch auszahlen lassen, wenn man nicht zu viele Verluste macht.

Was ist der Anlass einen mehr als vier Jahre alten Thread wieder aufzunehmen?

Dann macht man einen neuen auf, zumal wenn sich zwischenzeitlich vieles geänder hat, was insbesondere für die Bausparkassenbedingungen zutrifft.

 

O.

Der Link in dem Beitrag? Schleichwerbung? ;-)

da der TE nicht konkret fragte ob er mit einem bausparvertrag ein auto finanzieren kann, frage ich mich was das thema hier soll.

wir sind bei motor-talk und nicht bei bank-talk, allgemeine lebenshilfe ev oder in einem meinungsumfrageinstitut :confused:

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. LBS Bausparvetrag was hält ihr denn davon