ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Lancia Dedra Keilrippenriemen

Lancia Dedra Keilrippenriemen

Themenstarteram 3. April 2004 um 23:39

Habe vorgestern Zahnriemen , Keilriemen , und Keilrippenriemen gewechselt!

Ich habe gedacht beim Tachostand von 159000 kann es nicht schaden.

mfg.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Zahnriemen Lancia Dedra

 

hi !

Habe gerade deinen Bericht gelesen.

Hast du beim Zahnriemenwechsel auch den Zahnreimen der Ausgleichswellen gewechselt ?

Was muß ich alles beachten wenn ich einen Zahnriemen wechsel ?

Kannst du mir so schnell wie möglich antworten ?

MfG Tremos

Themenstarteram 18. April 2004 um 22:27

Zahnriemenwechsel

 

@ Tremos!

Ich habe den Zahnriemen , Keilriemen , und den Keilrippenriemen gewechselt !

Sonst nichts!

Aufgrund deiner Fragestellung, was du beachten must beim Zahnriemen wechsel...

Sag ich dir bitte mach es nicht selber!

Solltest du den Zahnriemen falsch auflegen , setzen die ventile auf und schluß aus vorbei !

Der Motor hat auch markierungen wo du ihn auf OT stellen kanst ! 1. zyl. auf zündung!

Schwungrad der Kurbelwelle must du auch Lösen!

Alles normale sachen die für einen schrauber nebensächlich sind !

Aber beim ersten mal lass die Finger davon !

Ok . Jedoch wenn du noch nie so was gemacht hast lass die Finger davon!

Jede Hinterhofwerkstadt nimmt höchstens 50 -60 €! Material kosten der 3 obengenannten Riemen 60€

Wie gesagt arbeitslohn ist gering !

Ein neuer Zylinderkopf oder nur die verbogenen Ventile ersetzen ist um einiges teurer !

Die Antwort ist evtl. nicht so wie du erwartest hast , aber glaub mir es ist besser für deinen Motor !

mfg.

Zahnriemen

 

hi Turbo - Matra !

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Würde den Zahnriemen auch nicht alleine wechseln wollen. Aber bei mir ist das Problem, daß 2 Ventile hinüber sind und ich den gesammten Kopf wechseln muß. Habe auch schon einen neuen besorgt. In den Werkstätten in denen ich nachgefragt habe kommen so zwischen 600 und 800 € zusammen. und die wollte ich mir eigentlich sparen.

Wollte ach wissen ob ich eine neue Andruckrolle auch dazu benötige oder ob es die alte auch noch macht. Habe ca.175 Tkm runter. Wo findwe ich die Makeirung für den OT der Kolben. Hier im Forum hat man geschrieben, das der erste kolben oben sein muß.

MfG Tremos

Themenstarteram 18. April 2004 um 23:50

Zylinderkopf

 

Hallo Tremos !

Unten am Plastik is nee markierung!

Aber da du den Kopf ab hast dreh die beiden äusseren Kolben ganz nach oben , das sie plan sind mit dem Block dann hast du den OT Punkt der Kolben! Verteiler finger am ZK. auf 1. Zylinder stellen. Andruckrolle lass ruhig drin wechselst du beim nächsten mal nach weitern 35 TSD KM.

Wenn du den Zahnriemen doch selber drauf machst,und ihn gespannt hast, !!!!!!!!!!

Machst du den Test!!!!!!!!!!

Motor von Hand durchdrehen, so kannst du sehn ob der Motor dreht und nicht die ventile aufsetzen!

Der Motor ist hochverdichtet evtl. den riemen um 2 Zähne falsch versetzt ist ende!

So nun viel erfolg 1-3-4-2 und es sollte gehn!

Im notfall besorg dir zumindest ein Handbuch und lies darin nach ! Ps woher ungefähr kommst du ?

Postleitzahl! Evtl wohnst ja in meiner nähe!!

Zahnriemen

 

hi !

Danke für die Tips.

Von den Ventilen ist das 4te unten und das 2te oben fest.

Auch wenn die Nockenwelle gedreht wird. Haben ja schon in beiden Ventilkästen nachgesehen.

die Markierung dort habe ich gefunden. Nur wegens des OT war ich mir nicht ganz sicher.

alle anderen sind noch beweglich.

Komme aus Berlin.

und voher du ?

MfG Tremos

Themenstarteram 20. April 2004 um 0:36

Zahnriemen

 

Na ja wünsche dir alles gute beim Montieren!

Lang lebe der Zahnriemen !

Berlin ist 500 Km entfernt von mir !

Leider zu weit weg!Um zu helfen vor Ort!

mfg.

Zahnriemenscheibe

 

hallo an alle !

sitze schon 2 Tage .an meinem Lacia Dedra 1.8ie.

Zylinderkopf gewechselt und jetzt hänge ich fest.

Bekomme die Scheibe die an der Kurbelwelle hängt nicht lose. Ist das da unten rechts oder links - Gewinde? Es sind zwei Scheiben zusammen. an der vorderen die auf die Zahnreimenscheibe mittels 6 Imbusschrauben befestigt ist läuft der Keilreimen für die Lichtmaschine und für die Servopimpe. Die andere ist mittels einer 22ziger Schraube befestigt und die ist superfest.

Habe schon den Gang eingelegt, Handbrem,se angesogen und das auto auf die Räder gestellt.

Die Schraube gibt keinen Mucks von sich.

Bitte helft mir. Ich wieß sonst nicht wie ich mein geliebtes Auto wieder in Gang bringen kann.

Wenn jemant Fotos hat wie mann das macht wäre ich dankbar wenn ich diese per Mail bekommen könnte.

MfG Tremos

Wieso Wilst du das Zahnrad Lösen das macht Später nur probleme . Es genügt den Schwingungsdämpfer den du als Riemenscheibe bezeignest zu abzubauen du brauchst aber dazu den richtigen Schlüssel dann geht das schon (Bastlersperre)

Themenstarteram 29. April 2004 um 23:36

@ Dedra

 

Hallo Tremos wollt mal wissen ob dein Lancia wieder läuft!

Und was nun der Sensor gekostet hat, und war das alles oder sonst noch was aufgetreten an Problemen?

Ansonsten sind die Lancias super !

Im gegensatz zu den anderen Fiat Typen!

Weil wenn ich hier so lese haben die anderen weit aus grössere Probleme!

mfg.

hi !

Danke der Nachfrage.

Ja er läuft wieder super.

Nach vielen nervenaufreibenden Stunden.

Wie gesagt, es sollte ja nur der Zahnreimen sein.Aber da 2 Ventile auch was abbekommen haben, mußte also ein neuer gebrauchter (140 €) her. Dazu alle Dichtungen (Zylinderkopf, Ventildeckel, Nockenwellenkasten, Zündverteiler). Zum Glück hab ich darauf bei Auto- Tip Rabbat bekommen. Neu hätten deis so um die 120 € zusammen gekostet, ich hab sie so für ca 60 € erhalten. Nachdem das Problem mit der Reimenscheibe gelöst war, wurde alles wieder zusammengebaut. Einen neuen OT Sensor braucht ich nicht kaufen, der Kumpel hatte noch so einen in der Wekstatt rumliegen. Gab ihn mir für umsonst. Ich glaub hätte der gewust was das Ding neu kostet ( 109,64), hätte ich ihn bestimmt nicht umsonst bekommen. Nachdem alles zusammen gebaut war- Motor an lief wie ein Bienchen, tropfte Öl an eine Verschraubun am Nockenwellenkasten raus. Ich bin fast verzweifelt. Deshalb auch die neuen Nockenwelldichtungen. Aber daran lag es nicht.

Woran nun ????????

Gesucht und gefunden!!!!

Der Zündverteiler ist mit 3 10ner schrauben an dem nockenwellenkasten verschraubt. Und da hatten wir vergessen ein Schraube fest zu ziehen.

Aber jetzt ist wieder alles Pallettie.

Surrt wie ein bienchen,hab auch schon einen Testfahrt auf der Autobahn hinter mir ( Spitze war so um die 190 kmh).

Super Lancia Dedra. Habe alsoso ca. 1000 € für die Werkstatt gesparrt.

MfG Tremos

Themenstarteram 1. Mai 2004 um 0:00

Zahnriemen

 

Na Prima geht doch!

Aber nicht vergessen rechtzeitig Zahnriemen wieder wechseln! In den Begleitbüchern steht was von circa

alle 100 000 Km zumindestens bei 1.6!

Halte ich aber für nicht gut sich daran zu halten!

Ich werde weiterhin alle 40 tsd wechseln!

Sicher ist sicher!

mfg.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Lancia Dedra Keilrippenriemen